Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 22. Juli 2018, 09:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 14. Mai 2016, 19:08 
Offline

Registriert: Mittwoch 27. April 2016, 19:58
Beiträge: 19
Simpel und wahrscheinlich effektiv :super:

_________________
Gruß Seb

:stihl: 192C
:stihl: 441CM
:solo: 651
Oehler super 950


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Mai 2016, 11:38 
Offline

Registriert: Mittwoch 27. April 2016, 19:58
Beiträge: 19
https://youtu.be/3rVDziVK-iU
Hier wurde eine Mischung aus Wasser Spüli Salatöl genutzt.

_________________
Gruß Seb

:stihl: 192C
:stihl: 441CM
:solo: 651
Oehler super 950


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 16. Mai 2016, 09:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 29. Mai 2012, 20:39
Beiträge: 2689
Wohnort: Lichte
Bist du das in dem Video?

Wenn ja, wie seit ihr auf diese Mischung gekommen?

_________________
gruß Simon

:stihl: MS 211 35cm 3/8P 1.3
:stihl: MS 261 C-M VW 40cm 325 1.6 + 40cm 3/8P 1.3 Alaskan Mini Mill
:stihl: MS 441 C-M-WR 50cm 3/8 1.6 + 63cm 3/8 1.6 Alaskan MKIII 24" 63cm 3/8P 1.3
:stihl: Contra
:stihl: FS 460C-EM
Docma VF 150 Automatic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 16. Mai 2016, 10:31 
Offline

Registriert: Mittwoch 27. April 2016, 19:58
Beiträge: 19
Nein das bin ich nicht, hab das Video nur bei YouTube gefunden. Könnte ja mal ausprobiert werden

_________________
Gruß Seb

:stihl: 192C
:stihl: 441CM
:solo: 651
Oehler super 950


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 16. Mai 2016, 10:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 29. Mai 2012, 20:39
Beiträge: 2689
Wohnort: Lichte
Bin mir nicht ganz sicher was ich von der Mischung halten soll, Spülmittel löst Öl und Fett in der Regel.
Aber genau das möchte man am Schwert/ Kette ja behalten.

_________________
gruß Simon

:stihl: MS 211 35cm 3/8P 1.3
:stihl: MS 261 C-M VW 40cm 325 1.6 + 40cm 3/8P 1.3 Alaskan Mini Mill
:stihl: MS 441 C-M-WR 50cm 3/8 1.6 + 63cm 3/8 1.6 Alaskan MKIII 24" 63cm 3/8P 1.3
:stihl: Contra
:stihl: FS 460C-EM
Docma VF 150 Automatic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 16. Mai 2016, 12:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 31. März 2016, 12:18
Beiträge: 62
Wohnort: Waldbröl
Also das mit dem Spüli finde ich auch mehr als fraglichh..

_________________
:DH:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 16. Mai 2016, 12:41 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 17:08
Beiträge: 1410
Wohnort: Marklohe
Spülmittel wird auch bei Blockbandsägen empfohlen. Es senkt die Oberflächenspannung des Wassers und erreicht damit eine bessere Benetzung des Sägebands.
Bei Sägeketten kommt es hauptsächlich auf die Kühlung an. Da hilft Spülmittel auch nicht mehr, schaden kann es aber auch nicht. Das Öl ist meiner Meinung nach überflüssig, da es gar nicht die entscheidenden Stellen erreicht.
Beeindruckend in dem Video finde ich auch die Arbeitsleistung. Eine 4. Person hätte aber noch die Späne mit einem Eimer auffangen können. :mrgreen:

_________________
Gruß Eckhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 16. Mai 2016, 13:57 
Offline

Registriert: Mittwoch 27. April 2016, 19:58
Beiträge: 19
Zitat:
Beeindruckend in dem Video finde ich auch die Arbeitsleistung. Eine 4. Person hätte aber noch die Späne mit einem Eimer auffangen können. :mrgreen:

Das stimmt :groehl:
Man könnte ja anstatt besprühen, auch tröpfeln lassen wie Simon B

_________________
Gruß Seb

:stihl: 192C
:stihl: 441CM
:solo: 651
Oehler super 950


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 17. Mai 2016, 17:37 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 11. April 2016, 15:51
Beiträge: 17
So… ein erstes Bild von meinem «Gebastel»..

Bild

Habe mich bei der Befestigung vom Balkenmacher inspirieren lassen: Anstelle der grossen Schwertmuttern habe ich auf zwei dicke Unterlegscheiben M8 Schraubmuffen aufgeschraubt. Da hinein zwei Gewindebolzen (ebenfalls M8) worauf dann die Befestigungsplatte meiner Führung mit den originalen Schwertmuttern geschraubt werden. So verlier ich die Dinger auch nicht.
Hab jetzt grad keine anderen Bilder hier, werde aber morgen aller Voraussicht nach die ersten Schnittversuche machen (Längsschnittkette kam heute mit der Post) und noch ein paar Fotos schiessen wenn ich dran denke.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Mai 2016, 15:54 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 11. April 2016, 15:51
Beiträge: 17
HURRAAAAAA! YES YES :klatsch: :klatsch:

Die ersten Bretter!
Ging herrlich einfach. Braucht ein wenig feingefühl beim führen, damit alles gerade wird, nach zwei drei Schnitten hatte ich den Dreh aber schon recht gut raus :)

Hier noch ein paar Bilder & nochmal vielen Dank noch mal an alle Tippgeber hier im Forum für die Hilfe! :danke:

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Mai 2016, 16:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 4. Juni 2014, 15:04
Beiträge: 2183
Wohnort: 79395 Neuenburg am Rhein
Glückwunsch, sieht doch gut aus :super:

Ist doch immer ein erhabenes Gefühl wenn ein Plan/ was selbst gestricktes funktioniert :klatsch:

Hab meine Eigenbau Mill auch erst vor zwei Wochen "entjungfert"

Bild


Mehr Bilder in meinem Thread ab S. 18

Gruß Stephan

_________________
:stihl: 026AV
:stihl: 038AV Super
:stihl: 051AV
2x :solo: 647
2x :solo: 641
Zu meiner Bildergalerie -->

Bilder vom Südbaden-Treffen Vol. 3 am 6.5.-7.5.2017 (aktuell) -->


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 20. Mai 2016, 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 29. Mai 2012, 20:39
Beiträge: 2689
Wohnort: Lichte
Ich würde mich auf die andere Seite stellen, das sieht bisschen wie Affe auf Schleifstein aus.

Versuch mal die Säge zu "drücken" während du seitlich neben dem Stamm stehst, sollte ergonomischer sein.

so ungefähr

Bild

Bild

_________________
gruß Simon

:stihl: MS 211 35cm 3/8P 1.3
:stihl: MS 261 C-M VW 40cm 325 1.6 + 40cm 3/8P 1.3 Alaskan Mini Mill
:stihl: MS 441 C-M-WR 50cm 3/8 1.6 + 63cm 3/8 1.6 Alaskan MKIII 24" 63cm 3/8P 1.3
:stihl: Contra
:stihl: FS 460C-EM
Docma VF 150 Automatic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. Mai 2016, 18:35 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 11. April 2016, 15:51
Beiträge: 17
@simon:
Ich hatte auch mit Drücken versucht. Das gab dann einen Schnitt, der eher an einen Slalom erinnerte bzw. Wellen hatte, die zum Surfen einluden.
Nach zwei, drei Versuchen hat sich diese (zwar nicht sehr ergonomische) Position als die am besten kontrollierbare (bzw. jene mit den besten Schnittergebnissen) herauskristallisiert. :echt:

Unzufrieden war ich aber mit der Drehachse - die war (aus M10 Gewindstab angefertigt) einfach zu schwabbelig. :wut:
Deshalb habe ich jetzt einen guten 12er Stahl eingebaut (nur mit Gewinde am Ende). Dieser ist sehr passgenau und leichtgängig in den 12er Bohrungen, die nur leichtes Übermass haben. Der Stab sitzt praktisch ohne Spiel. Die M12 Aussengewinde waren zwar eine echte Herausforderung (mit meinen Werkzeugen und Möglichkeiten).
Damit ich's nicht so lange schneiden musste, habe ich mir als Anschlag auf der einen Seite eine Schelle aus einer ausgebohrten Mutter angefertigt. Das ging leichter... :super:

Hier das Ergebnis (morgen gehts dann nochmal zum Sägen in den Wald...):

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 3. Juni 2016, 20:38 
Offline

Registriert: Mittwoch 27. April 2016, 19:58
Beiträge: 19
@Simon
Hast du für das 63cm Duromatic 1,3 und der 1,3mm PMX eine Herstellernummer?

Hatte mein Händler am Mittwoch beauftragt mal die Preise (Duromatic und Rollomatic + PMX Kette) herauszufinden und hab heute von seiner Frau erfahren, das es die Schiene nur bis 40cm gibt (was ja wahrscheinlich die normale 1,3 Rollomatic ist)

Der hatte scheinbar keine Lust.

Als Ringrad kann ich das nehmen?
http://www.chainsawbars.co.uk/products/ ... al-offers/

Vielen Dank schon mal im voraus

_________________
Gruß Seb

:stihl: 192C
:stihl: 441CM
:solo: 651
Oehler super 950


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 4. Juni 2016, 12:43 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 17:08
Beiträge: 1410
Wohnort: Marklohe
Seb85 hat geschrieben:
@Simon
Hast du für das 63cm Duromatic 1,3 und der 1,3mm PMX eine Herstellernummer?

Hatte mein Händler am Mittwoch beauftragt mal die Preise (Duromatic und Rollomatic + PMX Kette) herauszufinden und hab heute von seiner Frau erfahren, das es die Schiene nur bis 40cm gibt (was ja wahrscheinlich die normale 1,3 Rollomatic ist)
Ob es ein Duromatic mit 1,3 Nut gibt weiß ich nicht. Hier die 63er Rollomatic Garnitur.
viewtopic.php?f=6&t=54963&start=120#p1054220

_________________
Gruß Eckhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 4. Juni 2016, 12:56 
Offline

Registriert: Mittwoch 27. April 2016, 19:58
Beiträge: 19
Danke, da hab ich ja schon mal eine Nummer. Die Rollomatic würde ja auch gehen. Kann halt nicht so weit vorn eingespannt werden.

_________________
Gruß Seb

:stihl: 192C
:stihl: 441CM
:solo: 651
Oehler super 950


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 4. Juni 2016, 14:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 29. Mai 2012, 20:39
Beiträge: 2689
Wohnort: Lichte
Bin noch im Urlajb, wenn ich Montag Wieder zu Hause bin kann ich auf meinem Duromatic nach der Nummer schauen.

@Eckardt

Es gibt ein 63er Duromatic in 1,3mm, das hab ich auf meiner 441 drauf.


Das Ringkettenrad von GB bei chainsawbars.uk ist das richtige, ist für die 441 besser als ein abgedrehtes 404er 8Zahn.

Gruß Simon

_________________
gruß Simon

:stihl: MS 211 35cm 3/8P 1.3
:stihl: MS 261 C-M VW 40cm 325 1.6 + 40cm 3/8P 1.3 Alaskan Mini Mill
:stihl: MS 441 C-M-WR 50cm 3/8 1.6 + 63cm 3/8 1.6 Alaskan MKIII 24" 63cm 3/8P 1.3
:stihl: Contra
:stihl: FS 460C-EM
Docma VF 150 Automatic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 11. Juni 2016, 10:04 
Offline

Registriert: Mittwoch 27. April 2016, 19:58
Beiträge: 19
Die Kette und die Duromatic sind jetzt da, warte nur noch auf Post aus England.

Hier noch mal die Nummern

63 Duromatic 1,3
3003 000 5531

63 PMX
3614 000 0084

_________________
Gruß Seb

:stihl: 192C
:stihl: 441CM
:solo: 651
Oehler super 950


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 20. Juni 2016, 13:16 
Offline

Registriert: Mittwoch 27. April 2016, 19:58
Beiträge: 19
Heute das erste mal gemillt

Bild
Bild
Bild

_________________
Gruß Seb

:stihl: 192C
:stihl: 441CM
:solo: 651
Oehler super 950


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 9. Februar 2018, 16:41 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 11. April 2016, 15:51
Beiträge: 17
Moin,
Nachdem ich einige Versuche mit meiner ersten Mill gemacht habe, war mir der Aufwand (für jeden Schnitt den Führungsbalken wieder neu montieren) zu gross und ich habe mir eine neue Mill gebaut. Deshalb hier mal kurz den Thread wieder aufgetaut.

Anbei ein Bild. Fragen dazu beantworte ich bei Bedarf gerne :)
Das Schwert ist ein 63er und ich kann ca. 56cm davon nutzen, dadurch dass ich Sägenseitig nicht am Schwert klemme, sondern direkt die beiden Stehbolzen am Chassis der Säge zur Befestigung des «Portals» nutze...
Der Hauptteil der Mill ist aus Holzabfällen hergestellt. Nur die Führungen (Sägenseitig) sind aus Stahl. Befestigung wurde über zwei 6-Kant Stücke mit Innengewinden realisiert (Sägenseite) und an der Schwertspitze wird sachte geklemmt, was bisher wunderbar funktioniert hat.

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de