Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 20. Juli 2019, 02:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 23. Januar 2017, 15:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 6. August 2014, 20:09
Beiträge: 1661
Wohnort: KC / Oberfranken
Bild

Normalerweise sollte jetzt ein Bild von einem Kernbohrgerät da sein.
Schaut euch mal die Länge des Abgasschlauches an...
Das funzt alles problemlos.
Wir haben ca. 10 Stück laufen.
Noch viele mit dem 08S Stihl Motor.
So viel zur Haltbarkeit :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 27. Januar 2017, 11:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. Januar 2013, 01:14
Beiträge: 1497
Wohnort: 53545 Linz
Das ist aber auch ein schön dicker Schlauch. Bei dem Video stell ich es mir schön vor, wenn ich das in meinem 372 einbauen. Die schafft es so schon regelmäßig Holz zum kokeln zu bringen. Wenn ich dann Abgase und feinsten Staub zusammenbringe...

_________________
Hier könnte ihre Werbung stehen!

Ich hasse es, wenn man Sätze nicht zu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 18. Januar 2019, 09:12 
Offline

Registriert: Sonntag 4. März 2018, 12:06
Beiträge: 17
Hallo,

hat es mittlerweile jemand von euch durchgezogen und irgendeine Umlenkung der Abgase gebaut?

Gruß,
Michel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Februar 2019, 16:03 
Offline

Registriert: Dienstag 10. Februar 2015, 23:02
Beiträge: 11
Hallo,

Würde mich auch interessieren, ob es was Neues gibt zu dem Thema.

Gruß, Jürgen

_________________
:stihl: MS 181
:stihl: MS 026
:stihl: MS 661-CM


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Februar 2019, 16:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 17. März 2013, 19:21
Beiträge: 5109
Wohnort: Freiburg
Professional pipework: https://www.arboristsite.com/community/ ... ion.88748/

:DH:

_________________
Gruß,
Christoph

:stihl: 020AV, 050 AV ... 076AV, MS 261 VW, MS 441 W, 064/66, MS 880
STIHL Akku-Kram, Alaskan Mill MkIII 36", Meine Bilder: http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=72686


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 5. April 2019, 09:21 
Offline

Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2018, 21:52
Beiträge: 20
Ein optimierter Schalldämpfer mit Rohr wird hier wohl die beste Lösung sein. Die ganzen Bedenken bezüglich des Staudruckes sind meiner Meinung nach zu vernachlässigen. Wir sprechen hier nicht über Diesel-Langhub Motoren mit 10 L Hubraum. Ja es gibt den Abgasgegendruck bei 2 Takt Motoren der zur Erzielung der gewünschten Leistung auch seine Berechtigung hat, aber wovon sprechen wir hier ?! Ein Rohr mit annähernd der Größe der Auslassöffnung des Schalldämpfers, was ungefähr 150 mm lang und den einen oder anderen Bogen hat, wird die Leistung nicht merklich beeinflussen und dem Motor auch nicht dahinraffen.

Mein Tipp: kleines Flexrohr dran und abfahrt.

_________________
:stihl: haben, sägen, Macht ausüben 8-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 5. April 2019, 21:11 
Offline

Registriert: Montag 30. Januar 2017, 05:57
Beiträge: 842
Bild

So siehts bei mir aus. Urspruenglich wurde das Gas in den Abweiser gepustet, und von da nach vorne Richtung Stamm.
Nun hab ich einen kleinen Halbmond reingeschliffen und ein Loch gebohrt weiter hinten.
Nun kann das Gas im rechten Winkel zur Seite ausstroemen. Es bringt eine enorme Verbesserung in allen Lagen.

Beim Saegen in Bodennaehe (also auf den letzten 2 Planken oder so) hilft aber wirklich nur das Aufbocken des Stammes. Aber das ist ja leicht gemacht, auch eine Dicke Klamotte wiegt ja dann nicht mehr viel. Kann man locker Wendehaken als Hebel ansetzen, und einen Ast unterschieben.

Naja, und da ich den Auspuff schon ab hatte, hab ich gleich noch die Loecher im Prallkorb am Auspuffeinlass etwas aufgeweitet. Dazu dann das 10mm Loch am Auslass. Muss was gebracht haben, den ich musste die H Schraube doch ein Stueck nachregulieren, weil die Drehzahl weglief danach. Jetzt wuehlt sich die alte Lady mit ihren ueber 25 Jahren durchs Holz, ist die wahre Freude.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de