Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 11. Dezember 2018, 09:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vollmeißelkette schlägt hüpft
BeitragVerfasst: Sonntag 11. November 2018, 11:35 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 9. November 2018, 20:45
Beiträge: 2
Ich habe mir heuer eine nagelneue Stihl MS261 gekauft. Die Säge läuft super und die Vollmeißelkette schneidet richtig giftig obwohl ich sie schon zweimal mir der Hand leicht nachgefeilt habe. Leider habe ich hier ein kleines Problem. Da ich gerne beim Fällen die Sicherheitsfälltechnik anwende muß ich hier einen Stechschnitt machen. Hier neigt die Kette zum hüpfen bzw zum Rückschlagen, erst wenn die Spitze etwas im Stamm ist und nicht mehr aus kann habe ich einen ruhigen Schnitt. Ich bin zwar nicht der Profi aber ich habe dieses Phänomän mit meinen anderen Sägen noch nicht gehabt. Meine alte 026 mit Vollmeißel und auch meine große Husqvarna 372, haben diese Erscheinung nicht. Mein Händler meinte, er könne mir eine
Halbmeißelkette bestellen,welche auch gerne die Waldbauernschulen verwenden. Liegt es vielleicht daran, daß hier der Abstand von Sägezahn und Abweiser noch zu groß ist und die Kette
erst ein paarmal nachgeschliffen muß? Das kann doch nicht sein. Habt ihr einen anderen Tip für mich?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vollmeißelkette schlägt hüpft
BeitragVerfasst: Sonntag 11. November 2018, 11:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 19. Oktober 2009, 21:38
Beiträge: 5270
Wohnort: Mentrup/Hagen a.T.W
Kette richtig spannen und mit Vollgas einstechen.

_________________
Stihl MS 020,30cm+Heckenschere
Stihl MS 260,37cm
Stihl MS 038Magnum,50cm
Stihl MS 441CMW, 45cm
Stihl 066,63+75cm
Stihl 076AVEQ,75cm
andere Sachen die man so zum Fällen braucht
Gattersäge, BJ 1936, Durchlass 88cm
Trecker
IHC 946 A
Bilder von mir:
ms-forum/viewtopic.php?f=6&t=34474


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vollmeißelkette schlägt hüpft
BeitragVerfasst: Sonntag 11. November 2018, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3967
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Mit Vollgas Unterseite der Schwertspitze im 45° Winkel ansetzten. Wenn die Schwertspitze 1/3 bis 1/2 Radius des Stern im Holz ist, immer noch mit Vollgas zügig auf 90° Stechwinkel schwenken.

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vollmeißelkette schlägt hüpft
BeitragVerfasst: Sonntag 11. November 2018, 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Februar 2017, 12:27
Beiträge: 1459
Wohnort: 96332 Pressig im wunderschönen Frankenwald
Kann verschiedene Ursachen habe
Vollmeißel neigt an sich eher zum Rückschlag beim Stechschnitt
Schwertform: je spitzer die Schwertspitze, desto höher die Rückschlagwahrscheinlichkeit
Schnitttechnik: nicht tatsächlich mit der Spitze stechen, sondern mit der Unterseite beginnen und langsam rein drehen, wie martin-w schon gesagt hat

Zu den Ketten
Da gibt es auch normale Vollmeißel und Vollmeißel mit Sicherheitstreibglied
Die "normalen" sind bei Stihl glaube ich sogar im Abverkauf und werden nicht mehr produziert (kann auch falsch sein)

_________________
Grüße
Daniel
_______________

:dolmar: PS-390 Muffler-Mod (3/8p 30) -- 115 (3/8 38) -- ES-164 TLC (3/8p 35) :dolmar:
:stihl: MS462-CM (3/8 50) :stihl:
:guck: Meine Bilder Meine Bilder sind mein Eigentum. Wer sie verwenden möchte fragt mich vorher

Wenn's nicht dreckig sein darf, ist's Spielzeug und kein Werkzeug :pfeifen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vollmeißelkette schlägt hüpft
BeitragVerfasst: Sonntag 11. November 2018, 12:10 
Offline

Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 10:18
Beiträge: 2909
Wohnort: am Rande des Südschwarzwaldes 79312
Hallo
Neue Ketten laufen anfangs etwas ruppig/aggressiv .Probier mit dem unteren Drittel der spitze anfangen zu stechen und dann die Säge langsam zu drehen bis du gerade bist .Dadurch verhinderst du das mit der Spitze angesägt wird, die am meisten Schläge austeilt.

_________________
Gruß Martin

Dolmar PS 330 Bj 2000
Dolmar PS 410
Sachs Dolmar 110 Bj 1984
Sachs Dolmar 112
Sachs Dolmar 115 Bj 1987
Sachs Dolmar 120 BJ 1984
Dolmar 9000 BJ 1993
Einige Bilder von meinen Sägen
viewtopic.php?f=6&t=78103&start=120#p1650442


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vollmeißelkette schlägt hüpft
BeitragVerfasst: Sonntag 11. November 2018, 12:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 17. März 2013, 19:21
Beiträge: 4974
Wohnort: Freiburg
Zum Einstechen erst 45Grad zur Stechrichtung ansetzen und beim Eintauchen die Säge in die gewünschte Richtung drehen (4min 40s) :


_________________
Gruß,
Christoph

:stihl: 020AV, 050 AV ... 076AV, MS 261 VW, MS 441 W, 064/66, MS 880
STIHL Akku-Kram, Alaskan Mill MkIII 36", Meine Bilder: http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=72686


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vollmeißelkette schlägt hüpft
BeitragVerfasst: Sonntag 11. November 2018, 14:10 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 9. November 2018, 20:45
Beiträge: 2
Danke für die vielen Tipps. Werde es das nächste mal nochmal probieren. Beim letzten Schnitt führte ich nach der Fallkerbe noch einen Würzenschnitt aus. Hier konnte ich nicht im 45 Grad winkel ansetzen. da sonst die Motorsäge am Boden aufgestanden wäre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vollmeißelkette schlägt hüpft
BeitragVerfasst: Sonntag 11. November 2018, 20:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 18072
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
xDanieh hat geschrieben:
Schwertform: je spitzer die Schwertspitze, desto höher die Rückschlagwahrscheinlichkeit


Und weshalb sind dann Carvingschienen ganz spitz :KK:

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vollmeißelkette schlägt hüpft
BeitragVerfasst: Sonntag 11. November 2018, 20:40 
Offline

Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 16:51
Beiträge: 508
Es ist genau umgedreht,umso größer die Schienenspitze umso höher die Rückschlaggefahr.
Umso spitzer umso ruhiger ist es beim einstechen.

MfG

_________________
:Husky: : 61,242,2x 254 (1x in Teilen),372 (umgebaut auf 325),362,350,357
:solo: : 2x 644,2x 651,667,681,620 VA,Solo Rex,Solo 634
:partner: : 3x Partner P5000,Partner P7000
:jonsered:670,CS 2240
3x Werus ES 35
:dolmar: :118 Super
2x Dolpima PS 90,Dolpima BK 3a
Taiga 214
:stihl: : 4x Stihl MS 044 Wracks,MS 026 Wrack


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vollmeißelkette schlägt hüpft
BeitragVerfasst: Sonntag 11. November 2018, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3967
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
hermann221 hat geschrieben:
... Beim letzten Schnitt führte ich nach der Fallkerbe noch einen Würzenschnitt aus. Hier konnte ich nicht im 45 Grad winkel ansetzen. da sonst die Motorsäge am Boden aufgestanden wäre.

Dann mit umgedrehter Säge (Zylinder nach unten) gemäss Standardprozedere. Nach den ersten 5 cm kannst Du die Säge immer noch in Normalposition drehen und den Stechschnitt so fortsetzen.

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vollmeißelkette schlägt hüpft
BeitragVerfasst: Sonntag 11. November 2018, 23:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Februar 2017, 12:27
Beiträge: 1459
Wohnort: 96332 Pressig im wunderschönen Frankenwald
@holgi & ferris:
Stimmt :ohman:
Aber da war doch letztens auch irgendetwas, wenn die Spitze zu spitz ist, kann man nicht mehr stechen
Weil dann die Tiefenbegrenzer stören, oder so ähnlich :KK:

_________________
Grüße
Daniel
_______________

:dolmar: PS-390 Muffler-Mod (3/8p 30) -- 115 (3/8 38) -- ES-164 TLC (3/8p 35) :dolmar:
:stihl: MS462-CM (3/8 50) :stihl:
:guck: Meine Bilder Meine Bilder sind mein Eigentum. Wer sie verwenden möchte fragt mich vorher

Wenn's nicht dreckig sein darf, ist's Spielzeug und kein Werkzeug :pfeifen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vollmeißelkette schlägt hüpft
BeitragVerfasst: Montag 12. November 2018, 01:12 
Offline

Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 17:58
Beiträge: 3874
Ja das stimmt.
Ab nem gewissen Verschleisszustand der Kette geht das auch bei normalen garnituren.

_________________
Defekt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vollmeißelkette schlägt hüpft
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Dezember 2018, 19:18 
Offline

Registriert: Samstag 16. Juni 2012, 12:03
Beiträge: 494
Wohnort: Schorndorf (Rems-Murr-Kreis)
xDanieh hat geschrieben:
@holgi & ferris:
Stimmt :ohman:
Aber da war doch letztens auch irgendetwas, wenn die Spitze zu spitz ist, kann man nicht mehr stechen
Weil dann die Tiefenbegrenzer stören, oder so ähnlich :KK:

Was du vermutlich meinst ist, dass dann das zahndach drückt. Deshalb werden bei Carvingketten die Zähne hinten abgeneigt ("gesandert") das ist aber was ganz anderes.
Tipp: wenn beim stechen der Schnitt zu unruhig ist kann mann die Schiene etwas verkippen, damit es mehr Reibung gibt. Nicht ideal für den Verschleiß, aber beruhigt den Schnitt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vollmeißelkette schlägt hüpft
BeitragVerfasst: Mittwoch 5. Dezember 2018, 01:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2008, 21:41
Beiträge: 719
Wohnort: Hahnstätten
Nimm die RS3 Kette - dann dast Du Vollmeißel und wenig rattern. Aber die Halbmeißel sind immer ruhiger beim Stechen. Habe nur PS3 (1,3mm) und RS3 (1,6mm) wegen der Schnittleistung - früher PM3 und RM3- sind die besten Stecher :mrgreen: .

Übrigens viele Forstmeister lassen für den Sägekurs gar keine Sägen ohne Sicherheitsglied zu.

_________________
Gruß
Matthias
_______________________________________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de