Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 21. April 2019, 20:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung bei Eschen
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 19:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Oktober 2013, 12:47
Beiträge: 2365
Wohnort: Rosenheim
Die geschwächten Eschen werden vom Hallimash befallen.
Wurzeln verfaulen und die Bäume fallen irgendwann einfach um.
Bei Hallimash befallenen Eschen schneide ich hohe Stöcke, weils unten oft schon marode ist.

_________________
Gruß
Flo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung bei Eschen
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 20:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 22:30
Beiträge: 2531
Wohnort: Wild South-West
Deswegen wären Bilder ja so interessant.
Hallimashmycel ist biolumineszent und die Fruchtkörper auffällig.

_________________
Was nicht passt, wird passend gemacht!

2x :dolmar: PS33 :dolmar: PS5105 :dolmar: PS7310 und ein Regal voll mit Chinakracher...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung bei Eschen
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Oktober 2013, 12:47
Beiträge: 2365
Wohnort: Rosenheim
Äh, ja.
Bin gerade auf dem Sofa, tu mir mit Bilder knipsen vom Wurzelstock schwer. :pfeifen:

Kann das aber gerne gelegentlich nachholen :DH:

_________________
Gruß
Flo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung bei Eschen
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Oktober 2013, 12:47
Beiträge: 2365
Wohnort: Rosenheim
viewtopic.php?f=6&t=82987&start=780

Schau Dir mal die Stämme an, da hat das teilweise schon angefangen.

_________________
Gruß
Flo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung bei Eschen
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 21:05 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. September 2013, 23:30
Beiträge: 1142
Wohnort: Niederösterreich
was ich immer schon fragen wollte: ist das anfallende brennholz irgendwie beeinträchtigt bzw. wächst der pilz noch weiter?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung bei Eschen
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 21:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Oktober 2013, 12:47
Beiträge: 2365
Wohnort: Rosenheim
Ca 50 cm über dem Boden (+/-) sind betroffen, das Holz wird dann aber bald gesund.
Sind halt ein paar Scheite, was solls....
Da wächst nix weiter.

_________________
Gruß
Flo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung bei Eschen
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 21:10 
Offline

Registriert: Samstag 5. März 2016, 21:17
Beiträge: 1710
Wohnort: Oberösterreich
viewtopic.php?f=6&t=11207&start=5520
Seite 277, in Martins Bilder, ist auch an dem Eschen stumpf schon die beginnende Fäule zu sehen;
Von außen am Stehenden Baum wahrscheinlich noch gar nicht zu erkennen, wie wird diese Krone wohl ausgesehen haben? Martin Fragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung bei Eschen
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 21:22 
Offline

Registriert: Samstag 5. März 2016, 21:17
Beiträge: 1710
Wohnort: Oberösterreich
STONECREEK hat geschrieben:
Deswegen wären Bilder ja so interessant.

Bilder sagen da Relativ wenig,(es sei den, es sind viele, mit den unterschiedlichsten Stadien)
Der Pilz, macht mit der Zeit das Holz immer Weicher bis es sich zwischen den Fingern zerreiben lässt(in diesen Stadium ist er aber schon außen am Stammfuß zu erkennen), da hilft dann auch kein Fällkeil mehr, wie schon einige gesagt haben hilft da nur mehr höher anschneiden oder gleich umziehen, wenn er nicht eh schon liegt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung bei Eschen
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 22:00 
Offline

Registriert: Samstag 5. März 2016, 21:17
Beiträge: 1710
Wohnort: Oberösterreich
STONECREEK hat geschrieben:
Ich habe eine Esche die eindeutig das Eschentriebsterben bekommen und im nächsten Jahr wieder ausgeheilt hat.
Alle anderen im Umkreis zeigen kein Problem.

Bei den Pflanzen gibt es keine Heilung!, man Spricht da von einen überwachsen der Wunde, daher wird diese Esche sollte sie es Überleben dennoch Hohl werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung bei Eschen
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 22:24 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 10. April 2010, 22:28
Beiträge: 266
Mir ist das eigentlich scheiß egal, was es nun genau ist.Es waren praktisch alle Wurzelstöcke angefault.
Es ist aber einfach extrem gefährlich..Die Eschen stehen nicht mehr fest sondern fallen bei mehr oder weniger "Anschub" um.
Darum bei Eschen fällen immer alle Bäume im Blick haben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung bei Eschen
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Februar 2019, 10:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 9160
Wohnort: Braunschweig
Das heißt dann ja auch, dass doppelte Baumlänge als Sicherheitsabstand nicht mehr reicht.
Ich hatte jetzt tatsächlich mal den Fall, dass es einen zweiten Baum abgebrochen und in Fallrichtung des ersten gelegt hat - im gesunden Bestand ist das aber wirklich selten. Wenn davon schon fast auszugehen ist, muss man da ja noch ordentlich Reserve extra einplanen...

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/1,2&3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-222TH - PS-3410TH - PS-43 - PS-52 - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, 242XPG, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung bei Eschen
BeitragVerfasst: Samstag 16. Februar 2019, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Oktober 2013, 12:47
Beiträge: 2365
Wohnort: Rosenheim
Bild

Bild

_________________
Gruß
Flo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung bei Eschen
BeitragVerfasst: Samstag 16. Februar 2019, 21:23 
Offline

Registriert: Samstag 5. März 2016, 21:17
Beiträge: 1710
Wohnort: Oberösterreich
Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung bei Eschen
BeitragVerfasst: Montag 18. Februar 2019, 19:03 
Offline

Registriert: Samstag 5. März 2016, 21:17
Beiträge: 1710
Wohnort: Oberösterreich
Und noch ein paar Bilder, hoffe STONECREEK ist damit zufrieden , oder will er mehr Bilder, kann er haben jede Menge :KK: :( .
Ausbeute heute, von 8-15.30 Uhr Straßen sperre, morgen gehts weiter.
Von den 12Stück Starken Eschen hatten 9 Stk.schon Anzeichen von Pilzbefall, am Fallschnitt gut zu erkennen, von außen war (bis auf 2 Stück) nichts zu erkennen weder in der Krone (Triebsterben) noch am Stammfuß.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Also, grundsätzlich fallen die Stärkeren Eschen bei uns noch nicht so leicht um, nur die mit 30cm Brustdurchmesser die sind sehr stark betroffen.
Aber Krank sind sie alle zu 90%, auch wenn noch nicht von außen sichtbar.

lg

PS. leider ein Bild mit Kopfstand, wenn´s stört bitte Löschen ,wie auch diese Zeile.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung bei Eschen
BeitragVerfasst: Montag 18. Februar 2019, 19:22 
Offline

Registriert: Mittwoch 28. November 2012, 18:35
Beiträge: 5078
Unser Förster hatte mir auch geraten alle Eschen um zumachen. Ich hätte doch einige große stehen. Das gibt doch viel Brennholz.
Nur ich habe davon echt genug :pfeifen:
Wie ich hier schon 2017 geschrieben hatte, sind mittlerweile alle kleinen umgefallen.

_________________
Gruß Alfred

Taubertal
Badisch -Franken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de