Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 18. April 2021, 19:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. März 2021, 21:04 
Offline

Registriert: Freitag 30. November 2018, 11:13
Beiträge: 184
Wohnort: Siegen
Du hast eigentlich nur 3 Optionen, vorausgesetzt, der Baum muss wirklich unbedingt weg:

1. Fällung mit fernbedienbarem Fällkeil
Fallkerb schneiden, Fällschnitt machen, Halte-/Stützband stehen lassen, "Schnabelschnitt" für den Keil machen, Keil einsetzen und vorspannen, Halteband unterschneiden, aus dem Gefahrenbereich gehen und dann per Fernbedienung mit dem Keil die "klebenden" Fasern abreißen.
Da du aber so einen Keil nicht hast und auch nicht kaufen wirst für die paar Tausend €, kannst du das vergessen.

2. Fällung mit Winde
wie 1., aber halt Winde statt Fällkeil. Setzt einen Schlepper mit Winde voraus. Totholz ist jetzt nicht die beste Basis für erste Schritte, deshalb lässt du da wahrscheinlich auch besser die Finger von.

3. Profi kommen lassen
Kostet etwas, erhöht aber deine Überlebenschancen erheblich. Der hat dann die Erfahrung und das Equiment und, im Zweifelsfall, ne passende BU-Versicherung.

Wenn ich hier lese, dass Leute mit Trecker und Seil probeweise am Baum ziehen um zu gucken, ob was runterfällt, bleibt mir einfach nur die Spucke weg.

_________________
Gruß
Freddy
-------------------

:stihl: : 192C; 194C; 200T; 261C; 044; 066; HS45; FS260; BG86
und auf der Arbeit: Husky 550 XPG Mk 2, Stihl MS500i


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. März 2021, 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 10479
Wohnort: Braunschweig
mogpaul hat geschrieben:
...
Wenn ich hier lese, dass Leute mit Trecker und Seil probeweise am Baum ziehen um zu gucken, ob was runterfällt, bleibt mir einfach nur die Spucke weg.


Du würdest also deine Schnittechniken ohne Festigkeitstest vom Baum machen ;) ?
Da ist es bei mir im Mund auch recht trocken :roll:

Viele hier beschriebene Arbeitsweisen können funktionieren aber je nach Ausführung auch selbstmörderisch sein.

Nebenbei hat sich der TE in der zweiten Hälfte des Fadens schon nicht mehr gemeldet... :roll: ... hoffentlich hat er nur die Lust an den Ferndiagnosen verloren :pfeifen: ... und ja, Totholzfällungen habe ich schon öfter windenunterstützt gemacht und nicht immer musste ich schneiden :roll:

Kleiner Tip: Seile einwerfen funktioniert am besten, wenn man nicht unter dem Baum steht und erfolgt nicht direkt mit dem Windenseil zuerst :roll: ... was man da macht, ist schon mal ziemlich sicher, unabhängig davon, ob sich Äste lösen oder nicht.

Jede Arbeitstechnik, die man an gesunden Bäumen nicht beherrscht, wäre töricht, an einem derartigen Baum zu üben.

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/1,2&3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-222TH - PS-3410TH - PS-43 - PS-52 - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, 242XPG, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. März 2021, 22:11 
Offline

Registriert: Freitag 30. November 2018, 11:13
Beiträge: 184
Wohnort: Siegen
Zitat:
Du würdest also deine Schnittechniken ohne Festigkeitstest vom Baum machen ;) ?
Da ist es bei mir im Mund auch recht trocken :roll:


Das gehört zur Baumansprache, bevor man die Säge überhaupt ansetzt. Die macht man definitiv nicht, indem man mit Trecker und Seil am Baum rumrappelt :kopfschuettel:

Wenn das bei uns einer auch nur erwähnen würde, dürfte der für die nächsten 2 Wochen Schwachholz mit der Handpackzange an die Gasse vorliefern...

_________________
Gruß
Freddy
-------------------

:stihl: : 192C; 194C; 200T; 261C; 044; 066; HS45; FS260; BG86
und auf der Arbeit: Husky 550 XPG Mk 2, Stihl MS500i


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. März 2021, 22:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 10479
Wohnort: Braunschweig
Immer interessant, was die einen schreiben und manch andere denken :ohman:

Soll der, der an den Baum ran geht, tun, was er für richtig hält. Ist auch seine zumindest vorher heile Haut :roll:

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/1,2&3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-222TH - PS-3410TH - PS-43 - PS-52 - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, 242XPG, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 21. März 2021, 19:14 
Offline

Registriert: Montag 22. Juli 2019, 22:39
Beiträge: 369
mogpaul hat geschrieben:
Wenn ich hier lese, dass Leute mit Trecker und Seil probeweise am Baum ziehen um zu gucken, ob was runterfällt, bleibt mir einfach nur die Spucke weg.


Das nicht, aber schauen, ob das Ding komplett zusammenbricht, geht schon. Haben wir in der Verkehrssicherung auch ein paar mal gemacht.

_________________
So gehen sie hin, die schönen Jahre. Bis du dann liegst auf einer Bahre.
Und hinter dir da grinst der Tod, kaputt geackert, du Idiot!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 6. April 2021, 12:36 
Offline

Registriert: Sonntag 7. Januar 2018, 10:28
Beiträge: 123
Servus
Wir wissen nicht wie hoch der Baum ist(ich schon, habs gelesen)? Es steht im ersten Beitrag!
-1-2 windige Tage abwarten und am Tag des Fällens sollte es windstill sein ist vollkommen richtig.
Dann mit der richtigen Fälltechnik mit Sicherheitsband, links u. rechts Keile mit Gefühl einschlagen.
Sicherheitsband knapp unterhalb dem Fällschnitt durchtrennen u. ab. Dafür heißt es ja Sicherheitsband.
Leute denkts ein nach, was hättens früher gemacht?
https://www.google.de/url?sa=i&url=http ... kDegQIARA_
Falls der link nicht geht, "Die Holzfäller Pfuscher" in You Tube

Hannes :Husky:254


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. April 2021, 08:26 
Offline

Registriert: Dienstag 11. April 2017, 10:45
Beiträge: 281
steht das ding etwa immer noch ???

_________________
lg,
stephan

:Husky: 545

>> Bilder <<


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de