Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 12. Dezember 2017, 04:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hantavirus und Atemschutzmaske?
BeitragVerfasst: Samstag 24. Juni 2017, 13:55 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 8. September 2007, 11:58
Beiträge: 76
Hallo,
bei uns in der Gegend gibt es dieses Jahr sehr viele Fälle von Hantavirusinfektionen.
Um uns zu schützen haben wir überlegt Atemschutzmasken beim Brennholz Sägen mit der Wippsäge zu verwenden.
Habt Ihr Erfahrungswerte?
Laut Internet muss die Atemschutzmaske den Standart FFP3 erfüllen, diese gibt es aber nur als Einmalmasken.
Gibt es auch Masken die dem FFP3 Standart ähnlich sind, bei denen man die Filter austauschen kann?
Gruß
Tobias


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hantavirus und Atemschutzmaske?
BeitragVerfasst: Samstag 24. Juni 2017, 14:37 
Offline

Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 23:17
Beiträge: 1822
Wohnort: Saarland, St.Ingbert
https://www.amazon.de/Dr%C3%A4ger-X-plo ... r%C3%A4ger

Bei den Halbmasken müsste P3 das gleiche wie FFP3 sein.

https://www.draeger.com/Library/Content ... 528_de.pdf

_________________
Mfg. Klaus

Dolmar PS-52


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hantavirus und Atemschutzmaske?
BeitragVerfasst: Samstag 24. Juni 2017, 16:29 
Offline

Registriert: Mittwoch 30. Oktober 2013, 20:07
Beiträge: 10
FFP3 gibt es durchaus auch für mehrmalige Verwendung, heißen dann FFP 3 R (für reusable), dort kann man die Dichtlippe reinigen. Beispiel wäre die Moldex 3405 welche auch noch zusätzlich die Dolomitstaubprüfung bestanden hat. Dabei wird die Maske einer Atmungssimulation in einer Dolomitstaub-Atmosphäre ausgesetzt, dabei erfolgt eine Messung des Atemwiederstandes und des Abscheidegrades. Hat man eine Maske welche die Prüfung erfüllt, ist das ein Garant für niedrigen Atemwiederstand.

Möchte man eine Halb- oder Vollmaske einsetzen, so ist P3 in etwa FFP 3 gleichzustellen. In Verbindung mit einer Vollmaske wird eh wesentlich höherer Schutz erreicht (niedrigere Leckagen), aber wer will das schon beim Holz machen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hantavirus und Atemschutzmaske?
BeitragVerfasst: Samstag 24. Juni 2017, 17:05 
Offline

Registriert: Montag 14. Oktober 2013, 17:41
Beiträge: 193
Wohnort: Aachen
Wenn man sich vor Viren schützen will macht es doch keinen Sinn die Augen dem Staub und Keimen auszusetzen. In dem Fall würde ich eine Komplettmaske nehmen, Moldex hat da gute für 75 EUR.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hantavirus und Atemschutzmaske?
BeitragVerfasst: Samstag 24. Juni 2017, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3323
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Gut geschärftes Sägeblatt verwenden, macht gibt weniger Staub. Halbmaske 3M oder gleichwertige, Feinstaubfiler. Schutzbrille, ev. geschlossen anliegend.

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hantavirus und Atemschutzmaske?
BeitragVerfasst: Samstag 24. Juni 2017, 22:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 22. Februar 2010, 21:18
Beiträge: 5179
Wohnort: Weinsheim RLP
Was hat der Hantavirus mit Brennholz zu tun :KK:

_________________
bis denne :wink: :wink: :wink:

Gut Holz

Heiko :wink: :DH:

Holz kann man Niemals nie nicht genug haben
Nur langsam zu wenig Lagerfläche

:stihl: 023

:stihl: 260

Holder B 10

Eicher Schmalspur Allrad

Kegelspalter

u.s.w.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hantavirus und Atemschutzmaske?
BeitragVerfasst: Samstag 24. Juni 2017, 22:19 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 3270
Wohnort: Belgien
Mäusekot und Urin.

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Zuletzt geändert von nederbelg am Samstag 24. Juni 2017, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hantavirus und Atemschutzmaske?
BeitragVerfasst: Samstag 24. Juni 2017, 22:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 22. Februar 2010, 21:18
Beiträge: 5179
Wohnort: Weinsheim RLP
Ok

_________________
bis denne :wink: :wink: :wink:

Gut Holz

Heiko :wink: :DH:

Holz kann man Niemals nie nicht genug haben
Nur langsam zu wenig Lagerfläche

:stihl: 023

:stihl: 260

Holder B 10

Eicher Schmalspur Allrad

Kegelspalter

u.s.w.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de