Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 21. Februar 2018, 19:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Baum extrem kontrolliert fällen
BeitragVerfasst: Freitag 22. Dezember 2017, 09:04 
Offline

Registriert: Samstag 21. August 2010, 16:13
Beiträge: 5968
Wohnort: Süddeutschland
Weiss, ich kenn den.

_________________
Ein paar Bilder hier
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=39560

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt: »Lieber Freund, das mache ich schon seit zwanzig Jahren so!« - Man kann eine Sache auch zwanzig Jahre lang falsch machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baum extrem kontrolliert fällen
BeitragVerfasst: Freitag 22. Dezember 2017, 10:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 7988
Wohnort: Braunschweig
Spark hat geschrieben:
Spark hat geschrieben:
Ich weiß was du meinst, bin mir aber nicht sicher ob das wirklich die hier gezeigte Technik Bzw deren Nutzung beabsichtigt. Der Baum erscheint mir stark genug, um einen konventionellen Schnitt+ Keil zu nutzen.

Hier ist besser zu sehen was ich meine:

https://youtu.be/mqSny3GF-x8



@sinawali um den ging es mir

Ein 50er Baum beim Kunden ist halt nur bedingt ein Übungsobjekt. Das meinte ich mit dem Kleingedruckten und dem ganzen Samon davor... :
plinse hat geschrieben:
...

Die Mischkalkulation aus Risiko und was probieren wollen, musst du dir selbst ausrechnen, du badest sie ja schließlich im Falle des Falles auch selbst aus ;) ...

Speziell wo ja die Spielwiese zum üben vorhanden zu sein scheint:
Duke1910 hat geschrieben:
...
Ich komme nicht so oft in die Verlegenheit, dass ich ganze Bäume (in einem Stück) fällen muss,weil ja die Läute mich holen um ihn Stückchenweise herunter zu schneiden, außer im eigenen Wald und da macht es mir nichts aus wenn er einen Meter daneben geht. ...

Wenn ich neue Schnittechniken ausprobiere, dann genau dort: Im eigenen Wald :)
Glücklich kann der sein, der die Möglichkeit hat und das ganze alleine mit sich ausmachen kann. Aber speziell dann würde ich mir überlegen beim Kunden zu üben. Ein Video und es selbst machen sind immer noch 2 Paar Schuhe.

Was mir an diesen Techniken mit Schacht nur so bedingt gefällt: Die Tiefenkontrolle im Stechschnitt muss präzise sein, sonst bricht er "irgendwie".
Bei der Keilschachttechnik kommt es nur auf die ersten paar cm an, die siehst du auch noch gut, da wird die Kraft vom Keil übertragen. Im Zweifel kannst du den oberen Schnitt auch danach durch gängig sägen bis zur Bruchleiste.
Willst du aber diesen Führungssteg haben, muss das durch den ganzen Baum hindurch präzise sein. Damit ist die Technik fehleranfällig und du musst unten im Schacht durchmesserabhängig genug raus sägen, sonst hast du verwachst.

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/2 - CA 113/3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 109 (Reparaturobjekt) - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-43 - PS-52 - PS-222TH - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baum extrem kontrolliert fällen
BeitragVerfasst: Freitag 22. Dezember 2017, 10:48 
Offline

Registriert: Freitag 29. März 2013, 10:29
Beiträge: 3047
hallo

habe da gestern was in facebook gesehen so kann das sicher auch gehen !!
habs mir mal runtergeladen nur wie ich das video hier einfüge weiss ich nicht !??

bei youtube finde ich das video auch nicht

gruss harry


edith
spark hat des video schon gepostet

_________________
:Husky: xpg 357
:Husky: 135
meine bilder :
http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=71183
mein video
https://www.youtube.com/watch?v=W3m9BhbU-xE


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baum extrem kontrolliert fällen
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Dezember 2017, 22:29 
Offline

Registriert: Samstag 18. April 2009, 22:40
Beiträge: 1025
Wohnort: LKrs KA
Würzenschnitt und mit negativer Bruchstufe komplett durchstechen um Spannung zu nehmen und ein Halteband/ Stützband stehen lassen. Wie schon geschrieben platzt Esche gelegentlich unvermittelt auf. Und dann willst du nicht hinten stehen..

_________________
:makita: und :dolmar: und auch noch :stihl: von klein bis etwas größer

Am Tag des Brennholzens wird keine Kette geschärft, es wird auch nicht getankt - sondern einfach die nächste Säge genommen.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baum extrem kontrolliert fällen
BeitragVerfasst: Freitag 29. Dezember 2017, 21:31 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 19. Dezember 2017, 20:14
Beiträge: 15
Wohnort:
Vielen dank für die vielen anregungen!!!es hat alles gut geklappt,ausser dass ich mein bullrope gekürzt habe.. .
Danke an alle und bis bald :danke:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baum extrem kontrolliert fällen
BeitragVerfasst: Samstag 30. Dezember 2017, 12:12 
Offline

Registriert: Samstag 21. August 2010, 16:13
Beiträge: 5968
Wohnort: Süddeutschland
Ja und wie hast Du es nun gemacht?

_________________
Ein paar Bilder hier
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=39560

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt: »Lieber Freund, das mache ich schon seit zwanzig Jahren so!« - Man kann eine Sache auch zwanzig Jahre lang falsch machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baum extrem kontrolliert fällen
BeitragVerfasst: Samstag 30. Dezember 2017, 22:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. März 2016, 21:17
Beiträge: 976
Wohnort: Österreich
Super, gut.
Wenn ich Fragen darf? Was ist ein "
Duke1910 hat geschrieben:
....bullrope...
? keine Ahnung was das ist, würde mich interessieren.

gr
teribintus

_________________
gr
teribintus
:Husky: und :echo: Säger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baum extrem kontrolliert fällen
BeitragVerfasst: Samstag 30. Dezember 2017, 23:01 
Offline

Registriert: Dienstag 18. Juli 2017, 21:16
Beiträge: 7
Bullrope ist wohl ein Riggingseil (also SKT). Wies jetzt ablief würden wir schon gern wissen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baum extrem kontrolliert fällen
BeitragVerfasst: Samstag 30. Dezember 2017, 23:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 02:09
Beiträge: 1328
Wohnort: Nürnberg / Franken
Genau! Würden wir gerne!

_________________
Holz kannst Du nie genug haben..... nur zu wenig Stapelplatz!

:stihl: MS 231, MS 261 C-M, MS 661 C-M :Husky: 545 :dolmar: PS 420 SC
:partner: ALKO BKS 35/35 Bild Hitachi CS 40 EM
Gränsfors Bruks Spalthammer + Spaltaxt etc.
Holztrolley + Rückewagen TK 300; Spalter Scheppach HL 650-0
ALKO FRS 4125, Güde Big Wheeler 561 Trike


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baum extrem kontrolliert fällen
BeitragVerfasst: Samstag 30. Dezember 2017, 23:27 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Dienstag 19. Dezember 2017, 20:14
Beiträge: 15
Wohnort:
Krone wie geplant genommen/fallkerb auf 60grad/stammpresse/Halteband
Das Gerät ist eingefahren wie eine granate...
Konnte ein 6m bloch mit dem greifzug aus dem Graben ziehen,war extrem mühsam aber besser als tragen
Nochmal danke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de