Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 15. Dezember 2019, 17:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sturmschaden am Hundeplatz
BeitragVerfasst: Dienstag 5. März 2019, 20:47 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 26. November 2018, 00:21
Beiträge: 4
Wohnort: Dortmund
Hallo liebe Leute.
Bei mir am Hundeplatz viel eine Eiche nach einem Sturm. Jetzt wollen ein paar Leute ihre Bekannten aktivieren. Letztes Mal irgendwelche Hinterhofhelden nicht mal PSA vorhanden. Braucht man nicht eh einen Nachweis da es sich nicht um das eigene Grundstück handelt?

Ich hab die Scheine gemacht mit KWF Siegel usw. Gibt es eine Gute Zusammenfassung das der letzte Bürokrat versteht das man nicht einfach mit einer Säge losziehen darf?
Danke im voraus für eure Hilfe.

_________________
:solo: Atika BKS 45 1.Bauserie
:Husky: McCulloch CS42S


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sturmschaden am Hundeplatz
BeitragVerfasst: Dienstag 5. März 2019, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 22:30
Beiträge: 2792
Wohnort: Wild South-West
Da das Ding liegt (nicht mehr ganz so dramatisch) und es ein nicht öffentliches Gelände ist (Verein), können "Helden" mit Genemigung des Platzbesitzers/Eigentümers schon loslegen.
Ich würde mir ein Stativ und ne gute Videokamera besorgen, vielleicht springt ja ein lustiger Clip für Youtube raus! :mrgreen:
Ansonsten würd ich mich fein raushalten, ja nie jemanden an Arbeit hindern... :pfeifen:
Wenn du nett bist, kannst du ja nen Verbandskasten mitbringen.

_________________
Was nicht passt, wird passend gemacht!

2x :dolmar: PS33 :dolmar: PS5105 :dolmar: PS7310 :stihl: Scheunenfund Contra Lightning ...und ein Regal voll mit Chinakracher


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sturmschaden am Hundeplatz
BeitragVerfasst: Dienstag 5. März 2019, 22:21 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 26. November 2018, 00:21
Beiträge: 4
Wohnort: Dortmund
Der Platz des Vereins ist nur gepachtet.
Also müsste der Verpachter das okay geben?
Weil mir wurde im Kurs gesagt alles was nicht deines ist benötigt man einen Schein da es nicht dein Grund ist sondern Dritter. Bzw Versicherung im Falle eines Unfälle wohl auch hellhörig werden.

Der Baum viel vom Nachbargrundstück über den Zaun rüber. Nachbargrund ist Kommunal. Darf man den so ohne weiteres weg machen?

_________________
:solo: Atika BKS 45 1.Bauserie
:Husky: McCulloch CS42S


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sturmschaden am Hundeplatz
BeitragVerfasst: Dienstag 5. März 2019, 22:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 1. Januar 2019, 08:38
Beiträge: 147
Warum denn so kompliziert? Frag doch einfach bei der Kommune und beim Verpächter nach, was die haben wollen, es sei denn, Du / der Verein will das Holz haben.
Und frag nicht per Mail, sondern per Telefon.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sturmschaden am Hundeplatz
BeitragVerfasst: Dienstag 5. März 2019, 23:33 
Offline

Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 21:38
Beiträge: 273
Wohnort: Wipperfürth
Da schliesse ich mich STONECREEK an.
Lass die leute doch arbeiten und FERTIG ist.
Gruß Walter

_________________
Wipperfürth, älteste Stadt im Bergischen Land :DH:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sturmschaden am Hundeplatz
BeitragVerfasst: Dienstag 5. März 2019, 23:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 00:35
Beiträge: 2495
Wohnort: Rheinhessische Schweiz RLP
...und mal ganz abgesehen davon, dass das den Verpächter gerade mal gar nichts angeht. Was man machen könnte: den Eigentümer fragen, ob er die Eiche nicht haben will - wäre zumindest ein netter Zug.
Ansonsten sollte geklärt sein, ob die Anlage gemietet oder gepachtet ist. Dürfte einen Unterschied machen.

_________________
Gruss,
Michael
--

Dolmar 5105 C (38)
Stihl MS361 (45)
Husqvarna 136 li & 536li xp
Husqvarna 545 (38)
Husqvarna 372XP x-torq (50)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sturmschaden am Hundeplatz
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. März 2019, 09:50 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 26. November 2018, 00:21
Beiträge: 4
Wohnort: Dortmund
Anlage ist gepachtet.

_________________
:solo: Atika BKS 45 1.Bauserie
:Husky: McCulloch CS42S


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sturmschaden am Hundeplatz
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. März 2019, 09:54 
Offline

Registriert: Montag 6. Juli 2009, 09:10
Beiträge: 1058
Wohnort: Rheinland Pfalz
Möglicherweise irre ich mich aber mir scheint, du möchtest da gerne ran.....

_________________
Gruß

Markus
Stetes ölen vor dem Lauf, hebt Ärger und Enttäuschung auf.
Mal verliert man und mal gewinnen die Anderen....
Was man nicht kapiert, verlernt man auch nie !
Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Lamm entscheiden wer gegessen wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sturmschaden am Hundeplatz
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. März 2019, 14:55 
Offline

Registriert: Donnerstag 23. Januar 2014, 11:43
Beiträge: 573
Wohnort: Wittstock & Berlin
Ich verstehe auch gerade nicht wirklich worum es geht.
Ist es dein Hundeplatz? Bist du da Mitglied im Verein? Willst du das Holz? Machst du Dir sorgen um deine Vereinskollegen? ....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sturmschaden am Hundeplatz
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. März 2019, 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Januar 2019, 22:59
Beiträge: 387
Wohnort: Wittstock (nordwestliches Land Brandenburg)
Du schreibst das der Baum auf dem Benachbarten Gemeindegrundstück steht/stand. Dann ist das Amt(die Gemeinde) dafür zuständig und muss die Sicherheit herstellen und den Schaden beseitigen. Alles abweichende muss mit der Gemeinde abgesprochen werden. Eigentlich ganz einfach,der Eigentümer der Sache die den Schafen verursacht hat ist zuständig und verpflichtet.

Gruß Tino

_________________
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
" Francis Picabia"

Markenvielfalt:
Husqvarna, Dolmar, Efco, Partner, Makita, Stihl, MrGardener, Einhell, Honda, Scheppach


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sturmschaden am Hundeplatz
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. März 2019, 19:32 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 14. Oktober 2010, 07:58
Beiträge: 9356
Wohnort: Hankensbüttel
@Tino

Bist du dir da ganz sicher?

_________________
:dolmar:: CC, CF, ES 161A, PS 222TH, PS 32, PS 35, PS 3400TH, PS 420, 2x PS 5105H, PS 6100H, PS 8500, PS 9010, PC 7435
:stihl:: n paar auf dem OP Tisch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sturmschaden am Hundeplatz
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. März 2019, 20:09 
Offline

Registriert: Samstag 21. August 2010, 16:13
Beiträge: 6394
Wohnort: Süddeutschland
Auf dem Blatt Papier ist die Gemeinde zuständig. In der Praxis siehts meist so aus, sobald eine Behörde oder Kommune schlichtweg keine Lust hat, zu zahlen, kannste es vergessen.
Und nein, ein Schein ist nicht Pflicht.

_________________
Ein paar Bilder hier
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=39560

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt: »Lieber Freund, das mache ich schon seit zwanzig Jahren so!« - Man kann eine Sache auch zwanzig Jahre lang falsch machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sturmschaden am Hundeplatz
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. März 2019, 22:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Januar 2019, 22:59
Beiträge: 387
Wohnort: Wittstock (nordwestliches Land Brandenburg)
@Stift was spricht dagegen?
Im Sinne des BGB ist die Gemeinde ne juristische Person mit den gleichen Rechten und Pflichten wie du als Bürger. Wie gut das alles in der Praxis funktioniert mit der Schadensregulierung ist immer eine andere Sache. Es kann ja genausogut dein Nachbar dir die Zaunreparatur verweigern weil er kein Bock hat und der Meinung ist das er nix dafür kann das sein Baum auf dein Grundstück gefallen ist.(Das war jetzt nen Beispiel)
Im Gegenzug kannst du ja auch nicht den Nachbarn sein Baum aus dem Beispiel kleinsägen und in für dich nutzen. Solche Schadensregulierung kann schonmal langwierig werden wenn da die Versicherungen wiedermal nicht zahlen wollen.

Gruß Tino

_________________
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
" Francis Picabia"

Markenvielfalt:
Husqvarna, Dolmar, Efco, Partner, Makita, Stihl, MrGardener, Einhell, Honda, Scheppach


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sturmschaden am Hundeplatz
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. März 2019, 09:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6508
Wohnort: Hamburg
Also ich kenne das so, dass derjenige sich um den Schaden kümmert, wo er entstanden ist, vorausgesetzt es handelt sich um einen Sturmschaden. Da kann dann der Baumbesitzer auch nichts für. Es zahlt da auch die Versicherung des Geschädigten und nicht die des Baumeigentümers!
Liegt also Sturmschaden vor und der Baum auf dem Grundstück des Vereins, kann sich der Verein und seine Mitglieder um den Baum kümmern Besser aber noch, man beauftragt eine Fachfirma nach Deckungszusage der Versicherung und spricht mit der Firma ab, das Kamintaugliche Holz auf 30cm zu sägen und ordentlich an der Seite zu stapeln ;-)

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sturmschaden am Hundeplatz
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. März 2019, 10:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 14. Oktober 2010, 07:58
Beiträge: 9356
Wohnort: Hankensbüttel
Genau so sieht es aus.

M.W.n. haftet der "Baumbesitzer" nicht für entstandene Sturmschäden beim Nachbarn!

_________________
:dolmar:: CC, CF, ES 161A, PS 222TH, PS 32, PS 35, PS 3400TH, PS 420, 2x PS 5105H, PS 6100H, PS 8500, PS 9010, PC 7435
:stihl:: n paar auf dem OP Tisch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sturmschaden am Hundeplatz
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. März 2019, 11:34 
Offline

Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 17:00
Beiträge: 1373
Auch wenn der Baum teilweise die Grundstücksgrenze überschritten hat, bleibt es der Baum/das Holz der Gemeinde.
Man arbeitet doch auch nicht einfach die Bäume seiner Waldnachbarn ungefragt auf, nur weil der Sturm welche rüber gelegt hat.

Ich könnte mir vorstellen, dass man sich mit der Gemeinde einigen kann, dass der Verein das Holz als Lohn für die Aufarbeitung behalten darf.
So groß sind die (Lebens-)Risiken auch wieder nicht. "Spezialisten" haben meist gute Schutzengel und das Restrisiko für Verletzungen, fällt unter natürliche Auslese.

_________________
Marke(n): Stihl 038 AV Magnum, MS 660, MS 180, 2*Dolmar 5105 C, Dolmar 6100, Dolmar 7910, Hitachi CS 40 EM
Chinesin(en): Powermat PM-HR-5900, Greencut GS7500


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sturmschaden am Hundeplatz
BeitragVerfasst: Montag 25. November 2019, 19:53 
Offline

Registriert: Samstag 9. November 2019, 22:36
Beiträge: 128
Farmix hat geschrieben:
....
Ich könnte mir vorstellen, dass man sich mit der Gemeinde einigen kann, dass der Verein das Holz als Lohn für die Aufarbeitung behalten darf. .....


So kenne ich das auch wenn da z.B, am Sportzplatz oder am Weinfestgelände der Sturm was umjagen würde käme der Ortsvorsteher schnell gelaufen "ob wir das wegmachen würden Holz könnten wir behalten."

Der Fendt den ich in einem andern Thread gezeigt habe ist allerdings auch der stärkste Schlepper, der im Dorf läuft. Da gibts mittlerweile eh nicht mehr viele Schlepper.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de