Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 5. Dezember 2019, 21:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erfahrungen AS Baum 2
BeitragVerfasst: Samstag 13. Juli 2019, 20:41 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 30. März 2019, 21:34
Beiträge: 26
Erfahrungen mit dem AS Baum 2 (Hebebühnenkurs) ?

Habt ihr überhaupt keine Höhenangst ?

Habt ihr vorher mal den Unterschied getestet, wie es sich anfühlt, oben in der Bühne zu arbeiten?
Oder ist es ein Unterschied,in der Bühne zu stehen, oder auf einer hohen Leiter?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen AS Baum 2
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Juli 2019, 00:37 
Offline

Registriert: Samstag 23. März 2013, 18:31
Beiträge: 16
Hallo
also wenn man Höhenangst hat wird das mit der Hebebühne nix.In einer ausgefahrenen Bühne hat man ja keinen "festen" Boden unter den Füßen,das wackelt ja.Und dann noch mit ner Motorsäge rumfummeln in 15-30m Höhe.Da oben muß man schon voll konzentriert sein,grade wenn man z.B.die Krone runternimmt.Mal schnell auf Seite springen wenn was schief läuft is nicht,da sollte man schon wissen wie und wo man schneidet.Wenn man da noch mit Höhenangst zu kämpfen hat sind Unfälle fast schon vorprogrammiert und die gehn meistens shice aus.
Leiter und Bühne sind zwei paar Schuhe: 1.nem ich keine Säge mit auf die Leiter und 2.gehts mit der Bühne höher rauf.
Gruß Sven


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen AS Baum 2
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Juli 2019, 08:01 
Offline

Registriert: Dienstag 2. Februar 2016, 21:20
Beiträge: 456
Wohnort: Ammerland
Moin,

ich bin zwar kein Profi, schneide aber regelmäßig mit Hilfe von Nachbars Teleskopstapler Totholz aus unseren Bäumen. Anfangs ist das ein mulmiges Gefühl, aber ich gewöhne mich beim Arbeiten daran. Die max. Höhe ist bei dem Gerät auch "nur" 13m.
Bei der Deula konnte man in einer Lkw-Hubbühne zum Spaß nach oben fahren. Bei 22 von 80m war da bei mir Schluss. Hat aber auch keiner zugeschaut, war noch früh. :mrgreen:

Grundsätzlich fühle ich mich in einem Korb wesentlich sicherer als auf einer Leiter. Ist meiner Meinung nach nicht vergleichbar.

Du musst für Dich selbst herausfinden, wo Dein Limit ist. Wenn man eine Aufgabe hat und nicht darüber nachdenkt, kann das Limit aber deutlich höher liegen, als wenn man nur zum Testen hochfährt.

_________________
Gruß Bernd
________________________________
:stihl: 018; 023; 020; 024S; 026; 036; 046; 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen AS Baum 2
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Juli 2019, 15:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 9423
Wohnort: Braunschweig
Das musst du wissen, ob du die Bühne als Arbeitsumgebung so weit ausblenden kannst, so dass der Kopf für die Arbeit frei ist, oder ob die Arbeitsumgebung Bühne deinen Kopf so belastet, dass für die Arbeit kein Platz mehr ist.
Woran du aber immer denken musst - die Bühne kann keine großen Lasten aufnehmen. Ein dicker Ast mit ordentlich Gewicht kann eine Bühne umwerfen. Sven hat es schon geschrieben, wenn du am Boden so arbeitest, dass du gelegentlich mal zu Seite springst, lass das mit der Bühne bleiben.

Ich entnehme der Frage aber, dass du jetzt im zweiten Anlauf den AS Baum1 bestanden hast?

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/1,2&3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-222TH - PS-3410TH - PS-43 - PS-52 - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, 242XPG, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen AS Baum 2
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Juli 2019, 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 4. Dezember 2016, 14:10
Beiträge: 110
Wohnort: Rehden, Kreis Diepholz
Hi,
natürlich gibt es einen großen Unterschied zwischen Leiter und Hubsteiger.
Im Gegensatz zur Leiter ist im Arbeitskorb des Hubsteigers das Arbeiten mit der Motorsäge erlaubt und der Hubsteiger wird normalerweise auch nicht von herunterfallenden Ästen umgeworfen.
Das mit der Höhe solltest du am besten mal ausprobieren, da du natürlich auch immer wieder nach unten schauen musst um niemandem bein Abwurf des Holes zu gefährden. Desweiteren ist Wind nicht zu unterschätzen (da geht es schon mal bis zu einem Meter hin und her).

_________________
Gruß Stefan

:dolmar: ES 38
:stihl: MS 190T
:dolmar: PS 115i
:stihl: MS 441
Einhell Laubbläser
Atika HB 60 Heckenschere / Stihl HS 56C Heckenschere
Oehler OL 65 Spalter
Holzhacker geo-eco-16


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen AS Baum 2
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Juli 2019, 17:18 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 30. März 2019, 21:34
Beiträge: 26
plinse hat geschrieben:
Das musst du wissen, ob du die Bühne als Arbeitsumgebung so weit ausblenden kannst, so dass der Kopf für die Arbeit frei ist, oder ob die Arbeitsumgebung Bühne deinen Kopf so belastet, dass für die Arbeit kein Platz mehr ist.
Woran du aber immer denken musst - die Bühne kann keine großen Lasten aufnehmen. Ein dicker Ast mit ordentlich Gewicht kann eine Bühne umwerfen. Sven hat es schon geschrieben, wenn du am Boden so arbeitest, dass du gelegentlich mal zu Seite springst, lass das mit der Bühne bleiben.

Ich entnehme der Frage aber, dass du jetzt im zweiten Anlauf den AS Baum1 bestanden hast?


Ja, beim 2 Anlauf genau, ohne monatige Übung :mekka:

Bevor ich den Kurs überhaupt buchen würde, werde ich mal auf eine Bühne steigen, und mit jemandem hochfahren, umzuschauen wie es da oben so ist.

Reizen würde mich der Kurs aber schon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen AS Baum 2
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. August 2019, 17:53 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 30. März 2019, 21:34
Beiträge: 26
Braucht man für den as Baum 2 Kurs beide ärztliche Untersuchungen G25 und G41? Oder reicht da G25?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen AS Baum 2
BeitragVerfasst: Montag 26. August 2019, 18:08 
Offline

Registriert: Dienstag 3. Januar 2017, 19:36
Beiträge: 415
Beides, hat mich 100€ gekostet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen AS Baum 2
BeitragVerfasst: Montag 26. August 2019, 19:45 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 21. März 2009, 15:31
Beiträge: 6477
Wohnort: Eifel
Hm. Ich hab im Zuge der Lehre auch im Steiger gearbeitet und hab auch einen Schein dafür, aber nie irgendwelche Untersuchungen machen müssen.

_________________
Der Alex!
:dolmar: 8500 (50+75) :Husky: 560XPG (45) :Husky: 357XPG (38) :stihl: 260 (38) :Husky: 371XPG(50) :Husky: 246 (38)
IHC 523s
IHC 423
Husqvarna Magik 13t
Uniforest 45M
There`s no replacement for Displacement!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen AS Baum 2
BeitragVerfasst: Dienstag 27. August 2019, 20:52 
Offline

Registriert: Dienstag 3. Januar 2017, 19:36
Beiträge: 415
Wenn der zweite im Zuge des ersten gemacht wurde, benötigt man den nur einmal. Hab meinen ja man gerade zwei Jahre...
Desweiteren läuft das Schreiben leider auch ab,...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen AS Baum 2
BeitragVerfasst: Sonntag 24. November 2019, 20:31 
Offline

Registriert: Sonntag 7. Februar 2016, 06:35
Beiträge: 849
Wohnort: Südheide Lkr Gifhorn
Moin.
Gehe auch trotz "Höhenangst" in den Korb. Man muss sich kennen und sollte Ahnung vom Sägen haben. Mein Limit liegt so bei 25-30m. Was sich extrem bemerkbar macht ist der Bühnentyp. 20m auf 7,5t Fgst. stehen anders als auf ner Anhänger Lafette.
Gruß Jörg

_________________
:stihl: MS 066 Digital dicke Berta
:dolmar: PS 6100H Dolly Deern
:Husky: 545 Huskinette
:stihl: Stihl MS260 reanimierte Oma
:stihl: Stihl MS 181C die Lütte de daat loben
Hecht 44. Die Erdsau
Dolmar MS 250. Buschdolly In Rente
Husky 129R das Motorschaf
Tanaka THT 210 der Heckenschreck
Atika Turbo Häckseler leise häckseln geht anders​
Rotek 1,6t / 40m Seilzug der Muckibudenersatz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen AS Baum 2
BeitragVerfasst: Montag 25. November 2019, 17:45 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 30. März 2019, 21:34
Beiträge: 26
Ist es möglich, den Schein in einer kleineren Höhe zu machen?

So 10 m?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen AS Baum 2
BeitragVerfasst: Montag 25. November 2019, 19:11 
Offline

Registriert: Dienstag 3. Januar 2017, 19:36
Beiträge: 415
Jein, es kommt stark auf die Ausbilder und die Bäume drauf an, welche Beschnitten/gefällt werden sollen. Wir waren beim Lehrgang so bei 20m.... Und mal ehrlich, was bringt einem das Ding bei 10m zu machen, wenn ggf der AG Aufträge in 30-35m Höhe annimmt? Höhenangst und AS2 beißt sich in meinen Augen..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen AS Baum 2
BeitragVerfasst: Montag 25. November 2019, 20:44 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 30. März 2019, 21:34
Beiträge: 26
Von mir verlangt keiner, dass ich den Kurs mache, bzw dann irgendwelche Arbeiten in großer Höhe ausübe... mich interessiert einfach der Kurs, deshalb will ich ihn auch machen...Zudem kommt er bei Bewerbungen immer gut an bei Qualifikationen :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen AS Baum 2
BeitragVerfasst: Montag 25. November 2019, 22:33 
Online

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 18:36
Beiträge: 899
Wohnort: Landkreis Ludwigslust
Was du vorhast ist wie Lkw Führerschein machen und dann Angst vor der Größe des Autos haben.

Was nützt eine Qualifikation die man nicht nutzen kann weil man Angst hat?

_________________
:stihl: :stihl: :stihl: MS 170D, MS 290, MS 044
Wippsägen noch von Opa :klatsch:
Zwei Eigenbau Holzspalter
Spalthammer
Mts82 mit Frontlader und Thk 5


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de