Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 7. Dezember 2019, 03:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 6. März 2012, 23:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 10. September 2008, 15:26
Beiträge: 339
Wohnort: Südpfalz
Ich vermute wir meinen den Gleichen, der mit den 3 Videos am Anfang vom Thread.
Bin beindruckt, gefällt mir.
Wenn ich nicht gut drauf bin, schau ich mir Deine Videos an.
Danach gehts mir besser.
Ich sülze nie!!! Aber gefällt mir.
So einfach ist das!

Gruß Charly

_________________
STEINPILZ Bilder P&P&P
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=47177


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2012, 00:03 
Offline
† verstorben 2016
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 3. März 2009, 21:03
Beiträge: 1411
Wohnort: Good old Germany...
@ pilz
mit wem redest du???


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2012, 00:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Januar 2011, 23:03
Beiträge: 1383
Ich stehe auch grad auf dem Schlauch.. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2012, 00:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 10. September 2008, 15:26
Beiträge: 339
Wohnort: Südpfalz
LüneburgerHeidjer hat geschrieben:
@steinpilz

Wo ist denn hierbei das Problem? Er fixiert die Schiene doch in einem der beiden Löcher, mit denen das Schwert sonst an der Säge festgehalten wird, und am vorderen Ende der Schiene in einem weiteren Loch. Wenn man parallel zu diesen beiden Punkten eine Leiste am Brett anschraubt, hat man doch dort eine Möglichkeit, einen Winkel anzulegen der genau parallel zur Längsachse der Schiene ist..?! :roll:


Hi, hab´s mir schon so gedacht. Hab´ s halt so nicht gesehen. Bitte nicht als polemisch betrachten.
Mir ist das schon irgendwie klar.
Das heißt dann aber in der Fortsetzung: Andere Schiene mit andereren Vermaßungen anderes Brett oder verstellbare Halterungen oder nicht?
An der Spitze , das hab ich nicht gesehen

Gruß Charly

_________________
STEINPILZ Bilder P&P&P
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=47177


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2012, 00:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 10. September 2008, 15:26
Beiträge: 339
Wohnort: Südpfalz
tranny1978 hat geschrieben:
@ pilz
mit wem redest du???


Von dem Forstwirtmeister mit seinen Markierungen auf der Schiene der als link am Anfang von dem thread
" Bruchleisten exakt anlegen" eingestellt wurde.
Und von Deinen Videos in you tube.

_________________
STEINPILZ Bilder P&P&P
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=47177


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2012, 00:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 10. September 2008, 15:26
Beiträge: 339
Wohnort: Südpfalz
LüneburgerHeidjer hat geschrieben:
Ich stehe auch grad auf dem Schlauch.. ;)


Naja, drück mich manchmal etwas mißverständlich aus.
Bin wohl auch etwas langsam.

Gruß Charly

_________________
STEINPILZ Bilder P&P&P
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=47177


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2012, 00:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Januar 2011, 23:03
Beiträge: 1383
Der "Steinpilz" hat Recht. Dann müsste es zumindest an einer Seite die Möglichkeit geben, den Bolzen (oder was auch immer) herauszudrehen und woanders wieder reinzudrehen. Dann sollte es mit diversen unterschiedlichen Schienen kompatibel sein.

Den Möglichkeiten der Umsetzung sind wohl auch hier keine Grenzen gesetzt... :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2012, 08:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 30. Dezember 2011, 19:57
Beiträge: 988
Wohnort: Oberpfalz
Halo, also das Anzeichnen der Linien geht auch relativ einfach und problemlos mit einer Messkluppe, die beiden Messschenkel liegen am Schwert an (oder den Zähnen) und am Haupt, oder Führungsholm können mit einem Edding die rechtwinkligen Linien gezeichnet werden.
Bei Schienen die relativ bauchig sind ist es schwieriger, bzw. muß dann halt ausgemittelt werden.

_________________
Grüße
euer topholzer

Im Besitz von Sägen verschiedener Markenhersteller


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2012, 08:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 7. November 2009, 15:23
Beiträge: 7743
Wohnort: Saarland
Einfach ein Lineal entlang des Langlochs der Führungsschine legen und mit einem Bleistift einen
Strich ziehen. Dann kann man mit z.B. einem Geodreieck die Striche schön rechwinklig ziehen.

So hab ich es gemacht ;)

_________________
Gruß Chris

:stihl: MS200 (30) :Husky: 346XPG *ported* (38/45) :dolmar: PS7900H (50/60)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2012, 09:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. November 2010, 14:22
Beiträge: 1069
Wohnort: Freiburg/Breisgau
Soll ich mal meinen Kumpel fragen was der fürs Schwerter gravieren mit der CNC verlangen würde ?

_________________
Husqvarna 359 "Erika" 38er + 45er Schwert, aus dem Hause Husqvarna: McCulloch CS350 "Annika" 35er Schwert und McCulloch CS350 "Annika Rabiata" 30er Schwert mit Hartmetallkette
Dolmar 100 Super
Rotband Plus 2500g, Müller Biber Spaltaxt 60cm, Müller-Sappie 60cm, Keile und so Kram
PSA: Kox Duro, Stihl-Eco Plus Jacke, Treemme Eibe. Helm Peltor mit Ätzmetallvisier

Meine Bilder: viewtopic.php?f=6&t=46025

YES weils geil ist GoT†hard-DRUM solo: http://www.youtube.com/watch?v=lINFiMjB ... re=related yeeeeaaaahhaaa


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2012, 09:54 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2008, 00:38
Beiträge: 54
Wohnort: delmenhorst
Hi Leute,
lasst mich nicht dumm sterben!
Ich kann die Videos leider nicht anschauen, da ich nur über ISDN verfüge und dafür meinen Jahresurlaub nehmen müsste!!! :wut:
Kann mal einer ein Bild von der besagten "Servicemarkierung" einstellen? :mekka:
Das was Ihr da mit der Schiene beschreibt ist glaube ich auch schon mal in der Profi- zeitschrift als Beitrag gewesen (find´s nur gerde nicht wieder).

Zum thema Schwert lasern kann ich nur sagen: guckt im Internet nach Firmen die Lasergravuren machen oder die Laserbrennteile herstellen, die machen euch sas eventu für kleines Geld. Fragen kost ja nichts.
So, werd jetzt mal meine Mittelohrentzündung auskurieren und mich dann über meinen Anhänger voll Birkenholz hermachen.

Gruß
Torben

_________________
Sägen: Stihl MS 260 u. MS 210 und allerhand Kleinkram zum Holz machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2012, 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 1. Februar 2007, 21:55
Beiträge: 170
Wohnort: in der Nähe von Bremen
Hallo Torben,
kein Problem wurde in dem Theard Fälltechnik schon vorgestellt:

markusGu hat geschrieben:
Servus beinander,
mir hat die Schienen-Fällmarkierung von DollmarKall auch gleich gut gefallen. :danke:

Darum hab ich mir auch eine kleine Hilfsvorrichtung gebaut um die Markierung schnell auf die Schiene zu bringen. Meine Sägen haben leider unterschiedliche Schienenbolzendurchmesser. Aber durch verschieden breite Nutensteine konnte ich das Problem einfach lösen:

Bild
Bild

Ich hoffe das sich die Funktion erkennen lässt.


Gruß von der anderen Seite der Weser
arnie

_________________
Bilder von Bäumen und Werkzeugen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2012, 10:09 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2008, 00:38
Beiträge: 54
Wohnort: delmenhorst
Super! Danke! Bin schon auf dem Weg in die Werkstatt, muß ich gleich mal machen, geile Idee!!!!! :danke:

Gruß Torben

_________________
Sägen: Stihl MS 260 u. MS 210 und allerhand Kleinkram zum Holz machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2012, 10:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. September 2011, 09:13
Beiträge: 7376
Wohnort: Bonn
Klasse Lösung, um die Striche aufzutragen! :super:

Ich nutze die vorgestellte Lösung auch und bin von ihr begeistert, denn man kann absolut akkurat arbeiten.

Ich trage die Striche auf, wie von Christian1979 beschrieben. Das geht dann auch für verschiedene Schienen. Die Striche halten bei einem fettfreiem Schwert relativ lange. Vielleich hilft es noch, wenn man sie vorher anreißt.

Die Striche sind auch nach ein paar rm und Fällungen gut sichtbar:

Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2012, 10:29 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2008, 00:38
Beiträge: 54
Wohnort: delmenhorst
Äh, ich hab da mal ´ne Frage:
Warum macht Ihr soviele Markierungen auf´s Schwert?
Ich würde die Markierung mit ner Reißnadel machen und und dann mit einem Lackstift nachziehen, ich glaub das hält ewig!!!

Gruß Torben

_________________
Sägen: Stihl MS 260 u. MS 210 und allerhand Kleinkram zum Holz machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2012, 10:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 1. Februar 2007, 21:55
Beiträge: 170
Wohnort: in der Nähe von Bremen
So viele Markierung, damit man auch eine Fluchtlinie hat,
wenn man nicht ganz einsticht.
Das wir in dem Video sehr schön sichtbar.
Viel Spaß beim Striche ziehen
Gruß arnie

_________________
Bilder von Bäumen und Werkzeugen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2012, 15:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 2. Dezember 2008, 12:58
Beiträge: 1754
Wohnort: Pressig, Oberfranken
Mahlzeit Torben,

dem Werner / Dolmarkall seine Bilder und Beschreibungen sind so gut, da brauchst keine Videos und kein ISDN.
Ab hier im Thema Fälltechniken.
:klatsch:

_________________
Gruß,
Christian
Work,don't play...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2012, 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 7. November 2009, 15:23
Beiträge: 7743
Wohnort: Saarland
Hier vielleicht besser ersichtlich ;)

http://wiki.motorsaegen-portal.de/wiki/F%C3%A4llung_mit_Servicemarkierung

_________________
Gruß Chris

:stihl: MS200 (30) :Husky: 346XPG *ported* (38/45) :dolmar: PS7900H (50/60)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2012, 16:36 
Offline

Registriert: Sonntag 16. März 2008, 00:38
Beiträge: 54
Wohnort: delmenhorst
:danke: :danke: , hab´s schon fertig auf den Schwertern.
Einfach Bleistiftstrich in der Nutverlängerung und dann mit Winkel übertragen.
hab dann mit ´ner PUK-Säge einfach einmal an Winkel entlang eine Nut eingesägt ( natürlich nur ganz leicht und dann mit Farbe markiert.
Bei gelegenheit versuch ich mal Bilderr davon und von meinem selbstgebauten Stammwender einzustellen.

Gruß Torben

_________________
Sägen: Stihl MS 260 u. MS 210 und allerhand Kleinkram zum Holz machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. März 2012, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 20. November 2011, 16:51
Beiträge: 201
Wohnort: Schwabenland
StihlBiber hat geschrieben:
Soll ich mal meinen Kumpel fragen was der fürs Schwerter gravieren mit der CNC verlangen würde ?


Warum nicht. Ich war sehr zufrieden damit! :danke:

_________________
Bild MS 440, 461, 023
Bild 350, 560XP-G, T536 Li XP
:dolmar:
PSA: was man eben so braucht
Greifzug 1.6 & 3t
SKT-Kletterzeugs
. . .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de