Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Montag 9. Dezember 2019, 11:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Rückenschondes Sägen
BeitragVerfasst: Montag 8. Februar 2016, 22:21 
Offline

Registriert: Samstag 16. Juni 2012, 12:03
Beiträge: 503
Wohnort: Schorndorf (Rems-Murr-Kreis)
:DH: Absolut
Mir hat Rückenmuskulatur stärken extrem geholfen. Übrigens gehört auch der Bauch dazu- Disbalance zwischen Rückenmuskulatur und Bauchmuskulatur macht auch Rückenschmerzen.

Aber eigentlich geht es ja um die Arbeitstechnik und nicht um Trainingstipps- sorry für‘s offtopic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rückenschondes Sägen
BeitragVerfasst: Dienstag 9. Februar 2016, 07:32 
Offline

Registriert: Samstag 21. August 2010, 16:13
Beiträge: 6394
Wohnort: Süddeutschland
123d hat geschrieben:

Aber eigentlich geht es ja um die Arbeitstechnik und nicht um Trainingstipps- sorry für‘s offtopic


Das gehört aber zusammen. Rückenschonend Sägen ist wichtig, es belastet aber trotzdem. Die ganzen alten Forstwirte im Privatbereich (welche also auf Leistung arbeiten) die ich so kenne, die sind fertig. Richtig fertig. Die hauen sich teilweise Morphium rein, damit sie den Arbeitstag überstehen.
Ich bin neuerdings in den Trend mit dem Faszientraining eingestiegen, für mich funktioniert das sehr gut.

_________________
Ein paar Bilder hier
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=39560

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt: »Lieber Freund, das mache ich schon seit zwanzig Jahren so!« - Man kann eine Sache auch zwanzig Jahre lang falsch machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rückenschondes Sägen
BeitragVerfasst: Dienstag 9. Februar 2016, 17:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 2. April 2013, 09:01
Beiträge: 1926
Wohnort: 53773 Hennef
Was ist denn ein Forstwirt der im Privatbereich auf Leistung arbeitet? :KK:

Man kann das schon viel fasch bzw. im Alltag vieles richtig machen, um Problemen vorzubeugen. Finde auch, dass die Diskussion/ der AUstausch hier her gehört.

_________________
Gruß Simon


:dolmar: PS 352, PS 5105, PS 9010
:stihl: E14, E180, MS 250, 044


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rückenschondes Sägen
BeitragVerfasst: Dienstag 9. Februar 2016, 17:49 
Offline

Registriert: Samstag 21. August 2010, 16:13
Beiträge: 6394
Wohnort: Süddeutschland
Es gibt Forstwirte im Landes-/Bundes-/Kommunalforst und welche, die für Unternehmen arbeiten. So unterscheide ich das. Die ersten erkennt man daran, dass sie überaus oft Schlechtwetter schreiben :mrgreen:. Zumindest bei uns in der Region.

_________________
Ein paar Bilder hier
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=39560

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt: »Lieber Freund, das mache ich schon seit zwanzig Jahren so!« - Man kann eine Sache auch zwanzig Jahre lang falsch machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rückenschondes Sägen
BeitragVerfasst: Dienstag 9. Februar 2016, 18:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 2. April 2013, 09:01
Beiträge: 1926
Wohnort: 53773 Hennef
Ok, jetzt verstehe ich was du meinst. Das "Privat" hatte mich irritiert. :DH:

_________________
Gruß Simon


:dolmar: PS 352, PS 5105, PS 9010
:stihl: E14, E180, MS 250, 044


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rückenschondes Sägen
BeitragVerfasst: Sonntag 6. März 2016, 00:23 
Offline

Registriert: Donnerstag 1. November 2012, 18:39
Beiträge: 101
Ich werfe mal noch den Rückenstützgurt in die Runde. Benutze den regelmäßig. Bei kaltem Wetter eigentlich ein Muss.

Gruß Ludwig


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rückenschondes Sägen
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Juli 2018, 11:36 
Offline

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2018, 23:50
Beiträge: 176
Mir hat dieses Buch weitergeholfen:
hps://naturalposturesolutions.com/about ... ee-living/

Ist aber in Englisch.
Das wichtigste beim Bücken ist das Becken nicht nach vorne zu drehen
Klingt komisch ist aber so.
Mir hat es echt weitergeholfen,es handelt davon wie man sich richtig bückt,steht,sitzt,schläft,...
Und es sagt dass diese S-Kurve die die meisten Ärzte vorsagen falsch ist.

Um den link anzuklicken musst du tt vorne bei https reinschreiben!

_________________
-OleoMac dieser fack :)
-"Oldtimer" :OM: GS 370
-Kask Zenith Combo
-Italien


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de