Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 18. August 2017, 07:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wieder ein tödlicher Unfall
BeitragVerfasst: Freitag 11. März 2016, 00:07 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:05
Beiträge: 1528
Wohnort: Aargau Ch
Diesmal im Thurgau :(
Bauer (51) von Baum erschlagen
Leider haben mehrere anwesende Personen auch nichts mehr genützt.
MfG Markus

_________________
Meine Bildergalerie:http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=83415&start=440#p1484453
Geräte und Maschinen: was Mann so braucht. :pfeifen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein tödlicher Unfall
BeitragVerfasst: Freitag 11. März 2016, 00:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 3. März 2016, 02:42
Beiträge: 92
Wohnort: Glarnerland, Schweiz
Hab ich heute auch gelesen auf 20minuten.
Bin kurz in mich gegangen - Tragisch ,Traurig.

Jungs und Mädels passt auf euch auf.
Kommuniziert miteinander, wer macht was, wer ist wo.

Wenn was passiert, wie muss ich mich verhalten.

Wer , Was , Wo .

Wer meldet ?

Was ist geschehen ?

Wo ist der Verletzte ?

Bei einem Unfall reagiert jeder anders.

Wir sind mit Freunden, Vater , Mutter , Sohn , Tochter ....... mit Personen im Wald, mit denen wir unser schönes Hobby teilen.

Man verlangt von niemand das er bei einem Unglück perfekt Funktioniert.
Aber versucht ruhig zu bleiben und versucht dem Rettungsdienst soviel Informationen mitzuteilen wie ihr könnt.
Es ist schwer, aber versucht es.

Ich habe selbst im Pistenrettungsdienst gearbeitet und weiss das man vor lauter schock wie erstarrt ist wenn was passiert.

Der Standort ist das wichtigste.
Die Leute ,die denn Notruf entgegen nehmen sind Profis und versuchen soviel wie möglich von euch zu erfahren. Auch wenn ihr panisch und verzweifelt seit , die stimme am anderen ende der Leitung wird immer ruhig und klar sein. Ihr erklärt unter Tränen was passiert ist. Zu diesem Zeitpunkt startet der Hubschrauber schon oder fährt das Ambulanzfahrzeug schon in eure Richtung.

Passt auf euch auf.

Nicht schnell, schnell.

Lasst den letzten Baum stehen - Morgen ist auch noch ein Tag.

_________________
Grüsse aus dem Glarnerland
Nöggi :wink:

http://www.youtube.com/watch?v=IRe19k9KVL4

:stihl: MS 170 Carving
:Husky: 240
:Husky: 254 XP
:Husky: 266 XP
:jonsered: EL 14
:jonsered: 2149
:jonsered: 2x CS 2156
:jonsered: 601 (Oldtimer)
:jonsered: 2x 52e
Lumberlite ML 26 von Norwood
Reform Muli 40
Kleiner Rückeanhänger mit Kran 2.5 t
Kleine Seilwinde ca. 600 Kg Zug. 70m 5mm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein tödlicher Unfall
BeitragVerfasst: Freitag 10. Juni 2016, 09:42 
Offline

Registriert: Sonntag 6. März 2016, 11:47
Beiträge: 26
Wohnort: NORTHEIM
Erneuter tödlicher Unfall im Bereich Goslar Rammelsberg.
Ein 27 jähriger wurde von zwei Bäumen tödlich getroffen,bei der Wucht des Aufpralls wurden sämtliche
Rippen gebrochen, desweitern wurde das Herz Eingequetscht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein tödlicher Unfall
BeitragVerfasst: Freitag 10. Juni 2016, 11:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. August 2015, 13:39
Beiträge: 40
Wohnort: NÖ, Most4tel
Graf hat geschrieben:
Erneuter tödlicher Unfall im Bereich Goslar Rammelsberg.
Ein 27 jähriger wurde von zwei Bäumen tödlich getroffen,bei der Wucht des Aufpralls wurden sämtliche
Rippen gebrochen, desweitern wurde das Herz Eingequetscht.


Wozu diese detailreiche Schilderung?
:krank:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein tödlicher Unfall
BeitragVerfasst: Freitag 10. Juni 2016, 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 12:32
Beiträge: 4708
BOLT hat geschrieben:

Wozu diese detailreiche Schilderung?
:krank:


Sarkassmus ein:
wenn schon keine Nahaufnahmen verbreitet wurden
aus


was mich wundert: wie wird man von 2 Bäumen gleichzeitig erschlagen ?

_________________
"Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden"
Dürrenmatt, Friedrich: Die Physiker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein tödlicher Unfall
BeitragVerfasst: Freitag 10. Juni 2016, 13:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 13:28
Beiträge: 2757
Wohnort: NW Eifel
Hotzenwaldlogger hat geschrieben:


was mich wundert: wie wird man von 2 Bäumen gleichzeitig erschlagen ?


Nicht umsonst gilt zwei Baumlängen Sicherheitsabstand ;) oder z.B. einen Baum gefällt an dem sich ein anderer Baum aufgehangen hat?

_________________
Gruß

K.


Suche große Blockbandsäge, Hinweise erwünscht

fast stihllos zufrieden - säge mit :Husky: :3120: + Mill :dolmar: :solo: WIDL & Wood-Mizer LT10
und :stihl: E30


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein tödlicher Unfall
BeitragVerfasst: Freitag 10. Juni 2016, 13:19 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 6. August 2014, 20:09
Beiträge: 1256
Wohnort: KC / Oberfranken
Ich vermute auf die selbe Art vor der ich mich immer bei meinem Schwiegervater rette.

Erst mal den Baum sachlich schnell in den nächsten gehängt und nach
2-mal absägen, den wo er drin hängt, dann auch noch schnell umgesägt,
weil´s ja eh scho nervt. :kopfschuettel:

Traurig genug,
aber das einsehen kommt immer zu spät.

Ich find es wichtig sich das immer wieder in die Birne zu kloppen.
Sch.... auf die Zeit wenn scho was schief läuft.
Dann ist egal, Abstand halten, sicheren Plan machen.

Ihr dürft lachen, aber manchmal lauf ich 5x wieder zum Baum bis er fällt.
Ich bin ein Schisser, aber ein lebendiger.

Und das hier ist kein Fingerzeig auf den verstorbenen,
ich weiß ja nicht ob er auch umsichtig war und wirklich was blöd gelaufen ist,
nur zum Verständniss...

_________________
„Sag einem Klugen einen Fehler, er wird erfreut und dankbar sein.
Ein Dummer sieht dich nur als Quäler und schnappt sofort beleidigt ein.“
Karl-Heinz Söhler


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein tödlicher Unfall
BeitragVerfasst: Freitag 10. Juni 2016, 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 13:28
Beiträge: 2757
Wohnort: NW Eifel
Zu dem Thema spuckt Google ganze drei Pressemitteilungen aus. In keiner steht was genaueres und auch nichts von Schuld und übrigens auch nichts über Details zum Ableben des Betroffenen.

Es kann also Selbst- oder Fremdverschulden vorliegen. Tragisch genug für alle Beteiligten.

_________________
Gruß

K.


Suche große Blockbandsäge, Hinweise erwünscht

fast stihllos zufrieden - säge mit :Husky: :3120: + Mill :dolmar: :solo: WIDL & Wood-Mizer LT10
und :stihl: E30


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein tödlicher Unfall
BeitragVerfasst: Samstag 25. Juni 2016, 14:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 7349
Wohnort: Braunschweig
HoFall hat geschrieben:
...
Ihr dürft lachen, aber manchmal lauf ich 5x wieder zum Baum bis er fällt.
Ich bin ein Schisser, aber ein lebendiger.

Und das hier ist kein Fingerzeig auf den verstorbenen,
ich weiß ja nicht ob er auch umsichtig war und wirklich was blöd gelaufen ist,
nur zum Verständniss...


Lieber 5min feige als ein Leben lang tot.

Holz birgt aber auch immer mal wieder Überraschungen, nicht nur deshalb schätze ich sehr die Winde an meinem Landy. Ist schneller einsatzbereit und wieder aufgeräumt als ein Greifzug und senkt die Schwelle vom Schweinehund.

BOLT hat geschrieben:
Graf hat geschrieben:
Erneuter tödlicher Unfall im Bereich Goslar Rammelsberg.
Ein 27 jähriger wurde von zwei Bäumen tödlich getroffen,bei der Wucht des Aufpralls wurden sämtliche
Rippen gebrochen, desweitern wurde das Herz Eingequetscht.


Wozu diese detailreiche Schilderung?
:krank:


Wenn du das nicht ab kannst, dann lass das holzen. Es gibt keine "schönen" Forstunfälle und was ohne Bilder faktisch in 1 1/2 Zeilen passt, ist wohl kaum übertrieben detailliert.

Habe schon "schlimmere BG-Schulungs-Videos" gesehen, etwas Abschreckung kann nicht schaden. Was so langsam auf die Zigarettenschachteln kommt, ist pro Schachtel schon detaillierter.

Mein Beileid den Hinterbliebenen (und Beteiligten).

_________________
MfG Eike
---------------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/2 - CA 113/3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 109 (Reparaturobjekt) - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-43 - PS-52 - PS-222TH - PS-6100H - PS-630 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein tödlicher Unfall
BeitragVerfasst: Freitag 22. Juli 2016, 06:28 
Offline

Registriert: Donnerstag 21. Juli 2016, 09:16
Beiträge: 8
Das ist echt absolut tragisch. Aber leider sind da sicherlich die Sicherheitsvorschriften nicht eingehalten worden .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein tödlicher Unfall
BeitragVerfasst: Freitag 22. Juli 2016, 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 20:06
Beiträge: 446
Wohnort: 76706 Dettenheim
Hallo Sonja

ohne dabei gewesen zu sein sind die Aussagen reine Spekulation, klar bei erschlagen von 2 Bäumen kling schon danach
Aber Unfälle passieren, z.B. wer hat nicht schonmal Totholz übersehen.
Natürlich seh ich im Sommer das Totholz besser weil keine Blätter. Also bitte keine schnellen Aussagen was falsch gemacht ohne dabei gewesen zu sein.

_________________
Gruß Hans und Hugo

Mit Bulli, Sägen, Seil und Axt im Wald und es kracht und knallt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein tödlicher Unfall
BeitragVerfasst: Freitag 22. Juli 2016, 13:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. Dezember 2013, 19:10
Beiträge: 1780
Wohnort: Allgäu
Das ist sicher richtig, aber wie gesagt mit ZWEI Bäumen liegt der Verdacht doch sehr, sehr nahe :ohman: Lieber schmeißt man noch einen Baum durch die Gegend als dass man den einen sicher mit einer Winde oder ähnlichem zu Fall bringt - Immer gern gesehen :kopfschuettel:

Wie das allerdings mit ohne Blätter im Sommer geht :pfeifen: Du meinst Winter, richtig? :DH:

_________________
Grüße,
Mathias

Meine Sägen:
Dolmar PS 45
Husqvarna 142, 346 XPG
Bild Stihl 026, MS 460, 2x 050 AV, 3x 051 AV (1x im Aufbau), 075 AVEQ, 076 AVEQ, TS 760 AVE
Bild 3x Stihl Contra
Bild 3x Stihl BLK
Solo Rex
Homelite C-51, Homelite XL automatic

Meine Bilder: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=90291


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein tödlicher Unfall
BeitragVerfasst: Freitag 22. Juli 2016, 16:16 
Offline

Registriert: Montag 8. Juli 2013, 13:51
Beiträge: 54
Newbie 021 hat geschrieben:
Wie das allerdings mit ohne Blätter im Sommer geht :pfeifen: Du meinst Winter, richtig? :DH:


Im Winter sieht alles Holz tot aus, im Sommer hat nur das tote Holz keine Blätter. Ich glaube so rum meinte er es.

_________________
:stihl: MS 200
:stihl: MS 361 VW


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein tödlicher Unfall
BeitragVerfasst: Freitag 22. Juli 2016, 18:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 1. November 2007, 01:31
Beiträge: 6858
Wohnort: Göttingen
djthugo hat geschrieben:
Hallo Sonja

ohne dabei gewesen zu sein sind die Aussagen reine Spekulation, ...
...Also bitte keine schnellen Aussagen was falsch gemacht ohne dabei gewesen zu sein.


Wenn sie den Post von Königstiger aufmerksam gelesen hätte, wären ihr wichtige Details aufgefallen :kopfschuettel: Hat sie aber anscheinend nicht :roll:

:wink: Siggi

_________________
Wer in der Herde läuft, muss Ärschen folgen :+)
:stihl: :Husky:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein tödlicher Unfall
BeitragVerfasst: Freitag 22. Juli 2016, 18:45 
Offline

Registriert: Mittwoch 29. Januar 2014, 23:30
Beiträge: 1424
Oder Bruchleiste beim Rückhänger abgerissen und in die falsche richtung gefallen. Im Fallen einen zweiten Baum mitgerissen und den Mann erschlagen. Aber so ist das halt wenn man keine Ahnung/Erfahrung damit hat.....

Selbst mit Winde ist es nicht immer sicher. Nur weil ein Baum gesund und stark ist heißt das noch lange nicht, dass der Stehen bleibt, wenn ich ihn als Umlenkpunkt verwende. Unter Umständen gibt das einen Schlag und der falsche baum kommt auf einen Zu, weil er gebrochen oder eine Wurzel abgerissen ist....... Dann schmeißt der auch meistens den eigentlich in die andere Richtung geschnittenen Baum in richtung Rückweiche....

Es gibt zu viele Unbekannte um hier auch nur irgendeine Schuldzuweisung machen zu können....
Bäume sind unberechenbar. Oder wie mein Opa immer gesagt hat: "Diejenigen, die (glauben) die Bäume berechnen zu können sind sehr nah an ihrem Grab!" Und der musste es wissen, schließlich hat er sein ganzes Leben Holz gefällt und gerückt und dabei viele Freunde und Kollegen verloren! Und oft genug hat er nur durch Glück überlebt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein tödlicher Unfall
BeitragVerfasst: Montag 29. August 2016, 10:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 14. April 2016, 11:38
Beiträge: 490
Wohnort: Alb-Donau-Kreis
Und schon wieder ein Todesfall bei Holzarbeiten http://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/murnau/tragischer-unfall-waldarbeit-76-jaehriger-baum-erschlagen-6697687.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein tödlicher Unfall
BeitragVerfasst: Montag 29. August 2016, 17:56 
Offline

Registriert: Samstag 21. August 2010, 16:13
Beiträge: 5785
Wohnort: Süddeutschland
Wird nie wieder glücklich der Typ: Sicherheitsabstand ist einfach das A und O.

_________________
Ein paar Bilder hier
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=39560

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt: »Lieber Freund, das mache ich schon seit zwanzig Jahren so!« - Man kann eine Sache auch zwanzig Jahre lang falsch machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein tödlicher Unfall
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. August 2016, 09:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 1. November 2007, 01:31
Beiträge: 6858
Wohnort: Göttingen
Es ist leider wie immer :( , die Gefahr von oben wird oftmals unterschätzt :roll: Dazu kommt dann noch ne' Art von Betriebs Blindheit, weil man sich im Umgang des Fällens schon zu sicher ist oder man ist sich im Team (vermeintlich) so vertraut, dass ein Blick aus'm Augenwinkel zu so einer Situation führt :(
Nicht umsonst wird eine ordentlich aufgeräumte Rückweiche und doppelter Sicherheitsabstand des zu fällenden Baumes vorgeschrieben und (immer wieder) darauf hingewiesen nach dem Fallen des Baumes nach oben zuschauen, ob sich nicht doch noch was in den Wipfeln bewegt :o Insbesondere auch in den Nachbarbäumen :!:

:wink: Siggi

_________________
Wer in der Herde läuft, muss Ärschen folgen :+)
:stihl: :Husky:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein tödlicher Unfall
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. September 2016, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. April 2016, 19:29
Beiträge: 56
Wohnort: im schönen Ambergau
Habe im juni mit einem Arbeitskollegen des verstorbenen 27 jährigen aus Goslar gesprochen. Der verstorbene Forstwirt war sehr vorsichtig und bekannt dafür umsichtig zu arbeiten. Der Forstwirt mit dem ich gesprochen habe war zu der Zeit im Urlaub...
Er ist wohl durch herabfallende Äste oder einem Ast erschlagen worden. so ganz genau habe ich die Worte nicht mehr im Kopf.


grüße

Steffen

_________________
MfG
wildfire87

:dolmar: PS 420 SC :dolmar: PS6100 :Husky: 545


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder ein tödlicher Unfall
BeitragVerfasst: Freitag 4. November 2016, 08:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 14. April 2016, 11:38
Beiträge: 490
Wohnort: Alb-Donau-Kreis
[url]http://www.tt.com/panorama/12215380-91/50-jähriger-bei-forstarbeiten-in-untertilliach-tödlich-verletzt.csp[/url]

http://www.tt.com/panorama/12215380-91/ ... rletzt.csp

und schon wieder ein tödlicher Unfall :heulen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de