Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 22. Juni 2018, 00:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: wie fällt man einen vorhänger ??
BeitragVerfasst: Montag 14. November 2016, 15:56 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 29. März 2013, 10:29
Beiträge: 3373
hallo

ja klar weiss ich wie man einen vorhänger mit der haltebandtechnik fällt
da habe ich ja mal ein video davon gemacht
nur was ich mal wissen möchte ist kann man einen vorhänger auch leicht seitlich fällen ??
hab mal schnell ein bild gemalt um das zu verdeutlichen

Bild

der baum ist eine fichte ca 35cm bhd
die ca 15-20 grad nach vorne hängt
roter strich und ich aber den baum leicht
nach links fällen möchte grüner pfeil

über antworten würde ich mich sehr freuen

gruss harry

_________________
:Husky: xpg 357
:Husky: 135
meine bilder :
http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=71183
mein video
https://www.youtube.com/watch?v=W3m9BhbU-xE


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. November 2016, 16:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 5. Januar 2014, 10:40
Beiträge: 899
Wohnort: St. Eiermark / AT
Klar. Ist gang und gebe..
Auf der Zugseite die Bruchleiste stärker lassen, gewünschte Fällrichtung überkompensieren.

_________________
Tanaka: ECV-3801; ECV-4501
:stihl: MS 150 TC-E, MS 241 c-m, 041 AV
:Husky: 346 XP, 560 XPG
:dolmar: 7900H
Honda UMK 431


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. November 2016, 16:02 
Offline

Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 10:18
Beiträge: 2608
Wohnort: am Rande des Südschwarzwaldes 79312
Hallo
Nennt sich dann seithänger.

_________________
Gruß Martin

Dolmar PS 330 Bj 2000
Dolmar PS 410
Sachs Dolmar 110 Bj 1984
Sachs Dolmar 112
Sachs Dolmar 115 Bj 1987

Sachs Dolmar 120 BJ 1984

Einige Bilder von meinen Sägen
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=78103&start=100


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. November 2016, 16:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 23. August 2014, 19:09
Beiträge: 172
Wohnort: Siegerland
Hallo Harry,
auf der Seite wo der Baum hin soll die Bruchleiste etwas stärker lassen.
Falls du kein gutes Gefühl dabei hast, es selbst zu machen, lieber
einen Profi machen lassen, evtl. mit Seilwinde unterstützen.

_________________
Gruß Bert

:stihl: MS 201 CM
:stihl: MS 261 CMVW (mit Griffelheizung :klatsch: )
:dolmar: PS 7900
:stihl: MS 088 AVEQ...für die ganz dicken Dinger YES
STIHL FS280 Wiesenmopped
STIHL HS 46 Heckenmopped
STIHL SH 56 Laubmopped
Unimog U 411 Bj. `56 (fast fertig restauriert)
...und jede Menge Geräffel um den Wald unsicher zu machen :lol:
...und ich fahre Motomix, weils so gut riecht :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. November 2016, 16:08 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 29. März 2013, 10:29
Beiträge: 3373
wenn ich den aber nach der haltebandtechnik fälle kann ich den während dem fallen nichts mehr machen !?
wenn ich aber die bruchleiste auf der einen seite stärker lasse und den dann ganz normal schneide kann ich den noch während dem fallen bissle schneiden !??

_________________
:Husky: xpg 357
:Husky: 135
meine bilder :
http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=71183
mein video
https://www.youtube.com/watch?v=W3m9BhbU-xE


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. November 2016, 16:17 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 11631
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Die asymetrische Bruchleiste verwende ich öfter mal. Die angezeichneten und gewünschten 60 Grad nach links sind damit auf keinen Fall zu erreichen.

Harry, was spricht dagegen, das Fällkerb in Richtung des grünen Pfeils anzulegen und den Baum als Seit-Vorhänger zu fällen? :KK:

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. November 2016, 16:17 
Offline

Registriert: Freitag 30. September 2016, 09:12
Beiträge: 86
also ich für meinen Teil gehe in die Rückweiche sobald der Baum zu fallen beginnt....

_________________
:stihl: MS 362 C-M
:stihl: 024AV


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. November 2016, 16:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 11631
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
harry22 hat geschrieben:
kann ich den noch während dem fallen bissle schneiden !??


Nein. :kopfschuettel:

Denn da hast Du in der Rückweiche zu stehen und die Kronen zu beobachten, so lange Arme und Schienen, dass Du von dort aus noch die Schnittstelle erreichen könntest, gibt es nicht.

:mrgreen:

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. November 2016, 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 14:09
Beiträge: 8166
Wohnort: Kerpen bei Köln
harry22 hat geschrieben:
wenn ich den aber nach der haltebandtechnik fälle kann ich den während dem fallen nichts mehr machen !?
wenn ich aber die bruchleiste auf der einen seite stärker lasse und den dann ganz normal schneide kann ich den noch während dem fallen bissle schneiden !??


Sobald ein Baum fällt, dann fällt der und dann der MS-Führer da nix mehr verloren :kopfschuettel:

Wie die Kollegen bereits geschrieben haben, ganz normale Haltebandtechnik, die Bruchleiste (in deinem Fall auf der linken Seite) etwas stärker stehen lassen, zusätzlich kannst du beim Ausarbeiten des Fallkerbs zusätzlich minimal weiter nach links zielen.

Und was die Frage von Eichsi betrifft: Natürlich zeigt der Fallkerb in Richtung des grünen Pfeils !

_________________
Cheers
Kalle

"It always seems impossible until it's done" Nelson Mandela

Chris:
:stihl: 261 CM ported
:Husky: 365 X-Torq ported
Yannik: :stihl: 230
Kalle:
:makita: 4030A + 4050A
2 x Hitachi CS 38 EL *
Hitachi CS 40 EM *
:stihl: 024 avs neu aufgebaut *
:Husky: 242 XP ported
:Husky: 288 XP ported

:stihl: MS 460 in Arbeit
*mit Muffler Mod
SugiHara und Tsumura :GG:
BRAVO Meterholz E-Karre
OX 630 H-2757 + 2x Fiskars 1500 Pro
Wadra Seilzug
Sprinter 211 CDI + 2,7 to Saris Kipper
ETA SH20 Holzvernichter
Echtholz Grillfanatiker :sabber:
Es gilt das © für meine Bilder


Zuletzt geändert von KalleDerFuchs am Montag 14. November 2016, 16:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. November 2016, 16:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 23. August 2014, 19:09
Beiträge: 172
Wohnort: Siegerland
Das mit dem Nachschneiden würde ich lassen, ist saugefährlich.
Und nochmal, es ist keine Schande das man Arbeiten die man sich nicht
zutraut einen Profi machen lässt.
Meistens passieren Unfälle durch Selbstüberschätzung.

_________________
Gruß Bert

:stihl: MS 201 CM
:stihl: MS 261 CMVW (mit Griffelheizung :klatsch: )
:dolmar: PS 7900
:stihl: MS 088 AVEQ...für die ganz dicken Dinger YES
STIHL FS280 Wiesenmopped
STIHL HS 46 Heckenmopped
STIHL SH 56 Laubmopped
Unimog U 411 Bj. `56 (fast fertig restauriert)
...und jede Menge Geräffel um den Wald unsicher zu machen :lol:
...und ich fahre Motomix, weils so gut riecht :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. November 2016, 16:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 14:09
Beiträge: 8166
Wohnort: Kerpen bei Köln
Schau dir mal ganz in Ruhe dieses Dokument an, darin wirst du wichtige Informationen finden, insbesondere aber das Kapitel Seitenhänger ab Seite 9:

:guck: https://ov-neuhof.thw.de/fileadmin/_migrated/content_uploads/MSF_-_Faelltechniken.pdf

Vielleicht können die Mods dieses pdf Dokument hier im Forum irgendwo anhängen !? Ist sicherlich für viele andere auch interessant ... :KK:

_________________
Cheers
Kalle

"It always seems impossible until it's done" Nelson Mandela

Chris:
:stihl: 261 CM ported
:Husky: 365 X-Torq ported
Yannik: :stihl: 230
Kalle:
:makita: 4030A + 4050A
2 x Hitachi CS 38 EL *
Hitachi CS 40 EM *
:stihl: 024 avs neu aufgebaut *
:Husky: 242 XP ported
:Husky: 288 XP ported

:stihl: MS 460 in Arbeit
*mit Muffler Mod
SugiHara und Tsumura :GG:
BRAVO Meterholz E-Karre
OX 630 H-2757 + 2x Fiskars 1500 Pro
Wadra Seilzug
Sprinter 211 CDI + 2,7 to Saris Kipper
ETA SH20 Holzvernichter
Echtholz Grillfanatiker :sabber:
Es gilt das © für meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. November 2016, 16:59 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 29. März 2013, 10:29
Beiträge: 3373
es sind zwei bäume die stehen aber beide frei also keine gefahr von runter fallenden
ästen !!
denke mal ich werde den ganz normal fällen also in die richtung von meinem grünen pfeil
nur eben ohne diese haltebandtechnik

gruss harry

_________________
:Husky: xpg 357
:Husky: 135
meine bilder :
http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=71183
mein video
https://www.youtube.com/watch?v=W3m9BhbU-xE


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. November 2016, 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 14:09
Beiträge: 8166
Wohnort: Kerpen bei Köln
Muss ich jetzt nicht verstehen, oder :KK:

Wie auch immer, wünsche gutes Gelingen und unfallfreies Arbeiten ......

_________________
Cheers
Kalle

"It always seems impossible until it's done" Nelson Mandela

Chris:
:stihl: 261 CM ported
:Husky: 365 X-Torq ported
Yannik: :stihl: 230
Kalle:
:makita: 4030A + 4050A
2 x Hitachi CS 38 EL *
Hitachi CS 40 EM *
:stihl: 024 avs neu aufgebaut *
:Husky: 242 XP ported
:Husky: 288 XP ported

:stihl: MS 460 in Arbeit
*mit Muffler Mod
SugiHara und Tsumura :GG:
BRAVO Meterholz E-Karre
OX 630 H-2757 + 2x Fiskars 1500 Pro
Wadra Seilzug
Sprinter 211 CDI + 2,7 to Saris Kipper
ETA SH20 Holzvernichter
Echtholz Grillfanatiker :sabber:
Es gilt das © für meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. November 2016, 17:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 12:32
Beiträge: 5286
wie auch immer du den Fallkerb anlegst ...
wenn der Schwerpunkt 20 ° über dem roten Pfeil liegt, und der Baum beim Fällen
dann sagen wir mal zur Hälfte umgefallen ist (steht 45°):

Dann ist die Bruchleiste stark angebrochen und führt nicht mehr, und der Baum fällt dort
hin wo ihn die Schwerkraft hinzieht. (schwarzer Punkt) Es komme jetzt keiner mit "Schwung in die grüne Richtung"
bei 45° steht der fast noch in der Luft.
Bild

_________________
"Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden"
Dürrenmatt, Friedrich: Die Physiker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. November 2016, 17:31 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 29. März 2013, 10:29
Beiträge: 3373
hallo

will das hier so machen habe mal des bild genommen und bissle gemalt

Bild

das weisse ist der fallkerb ! der müsste aber vielleicht noch klein bissle mehr nach
links gedreht werden
das schwarze ist die bruchleiste die bleibt links mehr stehen als auf der rechten seiten
das orange ist dann der erste schnitt mit auslaufender kette
das blau dann der zweite schnitt
keil habe ich nicht eingezeichnet der kommt dann in das orange !

@kalle
das will ich so machen

gruss harry

_________________
:Husky: xpg 357
:Husky: 135
meine bilder :
http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=71183
mein video
https://www.youtube.com/watch?v=W3m9BhbU-xE


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. November 2016, 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 14:09
Beiträge: 8166
Wohnort: Kerpen bei Köln
Hallo Harry,
würde ich nicht so machen :kopfschuettel:
ich persönlich fälle JEDEN Baum (bei dem es möglich ist) mit Halteband, ganz egal ob Vor- , Seiten- oder Rückhänger und zwar aus einen bestimmten Grund: Mit Halteband bestimme ICH wann der Baum fällt und nicht der Baum selber.

Zweiter Vorteil mit Halteband: du kannst in aller Ruhe die Bruchleiste ausformen, ggf. noch kleine Korrekturen vornehmen und in deinem speziellen Fall sollte diese auch sehr exakt vorbereitet sein. Das geht ohne Halteband nicht. Ein Profi kann den blauen Schnitt ganz sicher so präzise setzen, dass ein Halteband nicht unbedingt notwendig ist.

Dritter Vorteil des Haltebandes: dieses wird ja bekanntlich erst ganz zum Schluß durchtrennt und man kann dies in möglichst weitem Abstand von Stamm vornehmen und sich direkt Richtung Rückweiche zurückziehen. Zudem hat man vor dem Durchtrennen die Gelegenheit noch einmal kurz zu resümieren ob alles korrekt vorbereitet ist, sich auch wirklich niemand in der Gefahrenzone befindet usw.

Jedem Hobbyholzer und Gelegenheits-Fäller empfehle ich daher wärmstens die Halteband-Technik (weil mir auch kein Grund bekannt ist diese gezielt NICHT anzuwenden). Das Halteband ist für mich eine Art "Lebensversicherung". :GG:

_________________
Cheers
Kalle

"It always seems impossible until it's done" Nelson Mandela

Chris:
:stihl: 261 CM ported
:Husky: 365 X-Torq ported
Yannik: :stihl: 230
Kalle:
:makita: 4030A + 4050A
2 x Hitachi CS 38 EL *
Hitachi CS 40 EM *
:stihl: 024 avs neu aufgebaut *
:Husky: 242 XP ported
:Husky: 288 XP ported

:stihl: MS 460 in Arbeit
*mit Muffler Mod
SugiHara und Tsumura :GG:
BRAVO Meterholz E-Karre
OX 630 H-2757 + 2x Fiskars 1500 Pro
Wadra Seilzug
Sprinter 211 CDI + 2,7 to Saris Kipper
ETA SH20 Holzvernichter
Echtholz Grillfanatiker :sabber:
Es gilt das © für meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. November 2016, 18:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 12:32
Beiträge: 5286
stimme Kalle zu . Würde das auch nicht so machen

1. Fällt er da runter wo ich den Punkt gezeichnet habe
2. Ohne Halteband reisst der Stamm ggf auf und schlägt Dir mit nem "Brett" den Helm vom Kopf
Was stehen bleibt ist ein "Wittwenstuhl"

_________________
"Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden"
Dürrenmatt, Friedrich: Die Physiker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. November 2016, 20:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. Mai 2015, 22:43
Beiträge: 2086
Wohnort: Saarland
Du solltest in jedem Fall, wie von Kalle empfohlen mit der Haltebandtechnik arbeiten.

Fällkerb anlegen wie beabsichtigt.
Stechschnitt und asymetrische Bruchleiste exakt ausformen, dennoch Mindestbreite auf der Zugseite beachten.
Fällschnitt ausführen und ausreichend dimensioniertes Halteband stehen lassen.
Kontrollblick, letzter Warnruf und dann
Halteband mit ausgestreckten Armen zügig mit Vollgas schräg von oben nach unten durchtrennen und sofort
über die Rückweiche stiften gehen.

Der Baum wird - so wie HWL gesagt hat- zwischen den roten und grünen Pfeil fallen.

Einen fallenden Baum "mitschneiden" ist absolut tabu. :kopfschuettel:

Im Zweifelsfall hlst du dir besser Hilfe.

LG

Horst :wink:

_________________
Husqvarna 562 XPG
Husqvarna 545
Dolmar 5105 CX
Dolmar 420 SC
Stihl 661 CM
Stihl 261 C-M 2016
Stihl 211
Hitachi "33" EL
Hitachi CS25 EC
Dolmar ES-2136 TLC
Hochentaster ?

Scheppach HL 1000 V
Gränsfors Spalthammer/Forstaxt
Halder Simplex Spalthammer
WiHa rückschlagfreier Vorschlaghammer
Fiskars X25/X17/X11/X7/X5
Gardena 2800/900/2x Aldi 2015
Sappie:Stubai groß/Kox klein
andere Sachen die man braucht (vielleicht)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. November 2016, 20:31 
Offline

Registriert: Freitag 27. Februar 2015, 18:13
Beiträge: 135
Wohnort: Lübeck (Schleswig-Holstein)
Kleiner Tipp noch zum Üben der Haltebandtechnik: ICH habe mir aus liegenden Bäumen Trainingsklötze gemacht. Will sagen: Gut 1-Meter-Stücke aus dicken Dingern gesägt, aufgerichtet - auf richtig festen Stand achten - und dann geübt, geübt, geübt. Hat mir enorme Sicherheit gebracht. Da kann man alle Eventualitäten mal durchspielen. Ohne Risiko!

_________________
Holz in allen Lebenslagen ...
:Husky: 135 :Husky: 445 :Husky: 550XP :dolmar: ES 163 A

In Schweden

:Husky: 136 :stihl: 026AV Quickstop :Husky: 317EL
Hurricane wie auch immer :mrgreen: Aldi-E-Säge wie auch immer :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. November 2016, 20:42 
Offline

Registriert: Mittwoch 28. November 2012, 18:35
Beiträge: 4593
Wohnort: Taubertal
Ich sehe den Baum als Seithänger an.
Ich würde mit Halteband und Fallkerbverlegung arbeiten.
Darf er keineswegs so fallen wie er möchte?

Wenn ja dann hole jemanden mit einer Seilwinde dazu.
Und Ohren auf beim schneiden.
Grüße
Alfred


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de