Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 24. Januar 2018, 09:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 1. November 2016, 07:41 
Offline

Registriert: Samstag 26. September 2009, 21:10
Beiträge: 767
Wohnort: Mittlere Oberpfalz
Wie hoch war der Baum angeschlagen bzw angebunden? Ist aus dem Bild schwer zu erkennen.

Ansonsten gute Arbeit, lieber vorher Gedanken gemacht und gefragt als hinterher gejammert :DH:

_________________
I'm an engineer, I use my brain

Solo 644, Solo 651, Solo 667, Dolmar 401, Dolmar 7900, Ford 2000, IHC 644, Impos 135
meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 1. November 2016, 11:16 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 22:33
Beiträge: 14153
Wohnort: Gernlinden, die Perle in Oberbayern
Man kann immer ausprobieren, ob die Winde oder Greifzug ausreicht. Ganz einfach direkt nach dem Anschlag mal ziehen. Der Baum muss ich bewegen, ansonsten ist die Kraft nicht ausreichend.

_________________
Gruß
Peter

Dolmar 500(38), 5105H(38), PS 7900(50)(2x), Solo 694 (60), Husqvarna 3120XP (90), Dolmar ES 2040 A(40), Efco 2600MT(30)
Sachs Dolmar 118, 123, 133, 143, 152, 153(2x), 166(4x), CA, CT, CC, CL, MC Culloch 15, 250, 300, 380, 740L, 795, 1-51, 1-72(2x), 1-86 gear drive, CP125(2x), SP125, SP125C, Pro Mac 6800, Stihl 041, 076AV, Solo Rex

Im Falle seines Falles erschlägt ein Baum dann alles!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 1. November 2016, 17:06 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 24. Februar 2013, 19:37
Beiträge: 13
Wohnort: Raum Bamberg
Conner hat geschrieben:
Wie hoch war der Baum angeschlagen bzw angebunden? Ist aus dem Bild schwer zu erkennen.

Ansonsten gute Arbeit, lieber vorher Gedanken gemacht und gefragt als hinterher gejammert :DH:


Das Seil war auf ca.6m Höhe am Baum. Als das Seil auf Spannung ging konnte man deutlich sehen wie der Baum gezogen wird/sich bewegt. Erst dann fingen wir überhaupt erst mit der Säge an.
In der Höhe des Seiles musste ca. 1m gezogen werden damit der Baum im Lot stand. Er lies sich über die Umlenkung ganz leicht ziehen und legen.

_________________
_______________________
vorhandenes Spielzeug
1x Stihl 024 AV Wood Boss
1x Stihl 261 CM


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. November 2016, 16:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Juli 2007, 11:52
Beiträge: 3969
Wohnort: Freudenburg Kreis Trier-Saarburg Stapellauf 1953
hallo,
solche Bäume hänge ich an die Seilwinde und ziehe bis die Krone sich leicht bewegt.Dann Fallkeil schneiden.Den Fällschnitt setze ich so das er ca 8cm unterhalb der Fällkeilsohle rauskommt.So hat der Baum ein natürliches Widerlager.Danach mit der Winde anziehen und der Baum liegt.SO geschehen mit dieser ganzen Reihe.
Bild

:wink:
werni

_________________
:solo: 634
:solo: :667
:stihl: 026
:stihl: Ms361
:dolmar: PS 43
:dolmar: 9010
Spalter: Vogesenblitz 16t
Salf Forstwinde 8,5t

:wink:
werni


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gemischt und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de