Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Montag 19. November 2018, 23:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Warum so viele Unfälle mit Bäumen?
BeitragVerfasst: Montag 26. Februar 2018, 08:57 
Thread-Ersteller
Ich bin zufällig hier gelandet. Vor Jahren registriert um ein paar Themen lesen zu können. Danach vergessen.

Ich selber wohne auch in Ghana.

Was mir nach Jahren in Westafrica auffällt,... Warum gibt es in Deutschland so viele Unfälle mit Bäumen? Ich rede nicht vom Ansägen mit der MS sondern mit Bäumen.

Selbst Afrikaner die mit 12 aus der Schule sind und ne 880 haben fällen Bäume die leicht doppelt so hoch sind wie dt. Pappeln und die Unfälle sind selten. Sogar ganz ohne PSA. Was mir dabei aufgefallen ist,... man lässt Bäume immer dahin wo sie wollen, also nicht was hier gerne gemacht hat Bäume entgegen Ihrer Wunschrichtung schmeißen zu wollen nur weil der Baum da hin soll oder näher am Waldweg liegt oder die Verjüngung geschont werden soll.

Würde mich über Meinungen freuen.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Montag 26. Februar 2018, 09:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Oktober 2013, 12:47
Beiträge: 2114
Wohnort: Rosenheim
Hallo akwaaba.
Hast Du da valide Zahlen oder ist das Deine Wahrnehmung?

_________________
Gruß
Flo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 26. Februar 2018, 10:24 
Offline

Registriert: Freitag 21. April 2017, 09:14
Beiträge: 14
Wohnort: Eglisau CH
Naja bei Naturnahenwalbau (einzel Baum Entnahme) sollten die Bäume schon dort hin Fallen wo es gewünscht ist.
Bei dir in Afrika neheme ich an das Kahlschlag die Regel ist :KK: . Da Spieles keine große Rolle wohin die Bäume fallen. Hauptsache schnell und günstig......

_________________
Die zum Arbeiten: :stihl: 170, 260, 261, 440, 441, 660, 661

Die alten: :stihl: elektro Bügelsäge, blk 58, Contra, Contra AV, 070 AV, 090AV, 07, 050, 076, 045, 048


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 26. Februar 2018, 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 22:30
Beiträge: 2263
Wohnort: Wild South-West
Ne, das liegt am Mengenverhältnis, wg. der paar Toten beim Bäume fällen gibt's nicht mal nen 2-Zeiler.
In den Gegenden der Welt stirbt man in Mengen an anderen Sachen.

(Oder sie haben einfach kein Trommelsignal für "liegt unter dem Baum"... :pfeifen: )

_________________
Was nicht passt, wird passend gemacht!

2x :dolmar: PS33 :dolmar: PS5105 :dolmar: PS7310 und ein Regal voll mit Chinakracher...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 26. Februar 2018, 14:29 
Thread-Ersteller
valide Zahlen, nein, aber ich kenne einen Arzt in einem Krankenhaus, Umkreis 30km kein weiteres. MS Unfälle gabs einen, der Bretter sägt. Baum auf den Kopf gabs seit mindestens 7 Jahren nicht.

Nein kein Kahlschlag, die ernten die Dicken Brummer. Rest bleibt stehen, zumindest was halt noch steht wenn ein 1,50 Meter Baum runterkommt....


Ich bezweifle dass es am Mengenverhältnis liegt.

Ich glaube eher dass die Besitzer von den großen Motorsägen in Ghana eigentlich ziemlich gut sind, die fällen nämlich viel und große Dinger. In Deutschland sind es viel mehr Menschen die ab und zu fällen.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Montag 26. Februar 2018, 15:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 19:36
Beiträge: 725
Wohnort: Metropole des Allgäus
Wenn einer von Baum getroffen wird, dann eher von einem anderen, als den man selbst fällt.
Die Fälltechnik, die heute Standard ist, sollte schon sehr sicher sein.
Die Gefahr, dass ein toter Ast von oben kommt ist größer.

_________________
Auf das Nötigste reduziert
:stihl: Stihl MSE 160, 361, 046, 050
:dolmar: Dolmar PS 400
:solo: 3x Solo 651
:makita: Makita EA3200S


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 26. Februar 2018, 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 7. Januar 2018, 12:48
Beiträge: 72
Wohnort: Süd Schwarzwald
Das passiert halt weil es bei uns sehr viele Hobby säger gibt die meinen ohne das gelernt zu haben besser sind wie die Profis

_________________
Für Fehler haftet die Tastatur

:stihl:
:SoloRex:
viele oldtimer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 26. Februar 2018, 19:52 
Offline

Registriert: Mittwoch 28. Dezember 2016, 20:29
Beiträge: 588
Wohnort: Moosburg a.d. Isar
Deutschland hat eine doppelt so hohe Bevölkerungsdichte wie Ghana und hier werden die Wälder auch wesentlich intensiver bewirtschaftet wie in Ghana. Dort beschränkt sich die Holzwirtschaft im wesentlichen auf das Herausschlagen von Edelhölzern aus dem Urwäldern, sowie das sammeln von Brennholz zum Kochen.Geheizt wird in Ghana eigentlich nicht. Wörter wie Rückescäden kennt man in Ghana gar nicht. Was man braucht, schneidet man um, egal wieviele andere Bäume dabei beschädigt werden.
Zum anderen bezweifle ich, dass in Ghana weniger passiert als in D, es wird halt dort anders wahrgenommen.
In D kostet eine Fleischwunde ohne Knochenbruch gleich ein paar Tsd. €, während man in Ghana eine eine Salbe aus eingedickter Kuhpisse zur Desinfektion und einen Verband daraufbekommt und weiter gehts!

_________________
:wink: Miche

Motorgeräte von: :stihl: :dolmar: :Husky: :jonsered: :solo:

und weiteres Zeugs


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 26. Februar 2018, 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. September 2013, 23:30
Beiträge: 921
Wohnort: Niederösterreich
mir kommt vor, wir hier in österreich haben gefühlt gleich viele "waldtote" wie ihr in deutschland, bei 10% der bevölkerung, oder kriegt man das hier blos nicht mit?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 26. Februar 2018, 21:20 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 8687
Wohnort: Braunschweig
akwaaba hat geschrieben:
valide Zahlen, nein, aber ich kenne einen Arzt in einem Krankenhaus, Umkreis 30km kein weiteres. MS Unfälle gabs einen, der Bretter sägt. Baum auf den Kopf gabs seit mindestens 7 Jahren nicht.
...

Das hängt an der Wahrnehmung. Im 30km Umkreis passiert hier jahrelang auch "nichts", dafür passiert in ganz Deutschland nichts unbeobachtet und die Presse tritt es über das Internet bundesweit breit.
Es passiert einfach zu wenig anderes, worüber sie schreiben könnten.
Dazu kommt dann noch so ein Forum wie dieses. Die Zielgruppe hier liest bundesweit die Lokalblätter und fasst viele Unfälle hier zusammen. Was die Presse also an Wahrnehmung nicht schafft, ergänzt das Forum ;)

akwaaba hat geschrieben:
...
Ich glaube eher dass die Besitzer von den großen Motorsägen in Ghana eigentlich ziemlich gut sind, die fällen nämlich viel und große Dinger. In Deutschland sind es viel mehr Menschen die ab und zu fällen.


Stimmt, oft sind es Amateurunfälle, selten direkte Sägenunfälle (Schnitte), eher wird jemand von Totholz erschlagen oder es erwischt einen unaufmerksamen Helfer, eher selten den Sägenführer.
Ich glaube das Gefühl für Gefahren lässt in Deutschland nach. Gefahren sind im Alltag zu wenig präsent und in der Natur gibt es fast auch keine Gefahren für Menschen, außer man erschafft sie sich selbst, geht bei Sturm in den Wald oder ärgert Wildschweine mit Jungtieren :pfeifen:
Würde Respektabstand gehalten, die zweifache Baumlänge, wie man sie immer lernt, ... würden die meisten Unfälle nicht passieren.

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/2 - CA 113/3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 109 (Reparaturobjekt) - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-43 - PS-52 - PS-222TH - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 26. Februar 2018, 21:43 
Offline

Registriert: Mittwoch 28. Dezember 2016, 20:29
Beiträge: 588
Wohnort: Moosburg a.d. Isar
burned hat geschrieben:
mir kommt vor, wir hier in österreich haben gefühlt gleich viele "waldtote" wie ihr in deutschland, bei 10% der bevölkerung, oder kriegt man das hier blos nicht mit?
Bin heut nachmittag grad wieder heimgekommen aus meiner zweiten Heimat in Tirol. Wenn man die Geographie und das Gefahrenpotenzial, das mit da mit dem Holzen verbunden ist betrachtet, würde ich mich darüber ned wundern.
Vor allem, wenn ich der Dorfjugend im Sommer so zuschau, die mal eben eine 30-Meter Felswand ohne Seil und Sicherung beklettern.
Darwin lässt grüssen! :mrgreen:

_________________
:wink: Miche

Motorgeräte von: :stihl: :dolmar: :Husky: :jonsered: :solo:

und weiteres Zeugs


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 26. Februar 2018, 21:49 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 8687
Wohnort: Braunschweig
Stimmt, übersichtlicher als hier im Wald in der Ebene kann man es eigentlich nicht haben.
Dafür haben wir hier viel Buche und im Laubstarkholz passiert mehr auf Grund von Verwachsungen, raus reißenden und dann umherfliegenden Ästen, ...

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/2 - CA 113/3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 109 (Reparaturobjekt) - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-43 - PS-52 - PS-222TH - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 26. Februar 2018, 23:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. September 2013, 23:30
Beiträge: 921
Wohnort: Niederösterreich
hab jetzt eine statistik über tödliche forstunfälle gefunden:

jahr: 2014
de: 31
at: 7


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 26. Februar 2018, 23:38 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 8687
Wohnort: Braunschweig
Bezogen auf die Fläche nimmt sich das also nicht viel...

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/2 - CA 113/3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 109 (Reparaturobjekt) - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-43 - PS-52 - PS-222TH - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2018, 00:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 24. Oktober 2015, 23:54
Beiträge: 1798
Um Afrika ( Ghana ) und Deutschland zu vergleichen,

was ist mit der aufarbeitung von Sturmholz, wo jedes Jahr auch erfahrene Forstwirte zu tode kommen.

Ein derartiges Gefahrenpotential ist dort eher nicht zu finden.

_________________
Alle wollen individuell sein, aber wehe, jemand ist anders.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2018, 00:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 17. Juli 2015, 12:03
Beiträge: 1242
Wohnort: Badisch Sibirien
Ich bin mir nicht sicher ob ich den Ursprünglichen Tread überhaupt für Ernst nehmen soll :KK: :pfeifen:
Ach doch, stimmt ja! Arbeitssicherheit wird in Afrika ja ganz groß geschrieben. :pfeifen: ;)

Markus

_________________
560xp :Husky: MS 260 :stihl: MS 028 AV :stihl: 435 :Husky:
Stihl 08

IHC 633AS
IHC 533HR
Brantner Kipper 6030
Taifun 4,5t Winde
Husqvarna 13t Spalter
Scheifele Wippsäge mit Förderband

Es gilt das © für meine Bilder

Husqvarna 346xp /Stihl 260 /2x Stihl MS 250 / Stihl MS170 vom meiner Brennholzgang ;-)


Mein Tröööödd
Bauländer Holzmach Bilder
viewtopic.php?f=6&t=88657


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2018, 07:35 
Offline

Registriert: Sonntag 15. Oktober 2017, 08:18
Beiträge: 70
???
die haben laut TE weniger Unfalltote. also scheinbar ist die Arbeit sicherer.
oder wie soll ich das verstehen, “...Arbeitsicherheit groß geschrieben...“?

_________________
Viele Wege führen nach Rom...
Ich wähle den, der (zu) mir passt!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2018, 08:38 
Offline

Registriert: Samstag 7. Februar 2015, 18:48
Beiträge: 684
Wohnort: 41468 Neuss
IHC Starky hat geschrieben:
Ich bin mir nicht sicher ob ich den Ursprünglichen Tread überhaupt für Ernst nehmen soll :KK: :pfeifen:
Ach doch, stimmt ja! Arbeitssicherheit wird in Afrika ja ganz groß geschrieben. :pfeifen: ;)
Markus

Stimmt, deswegen lässt man Kinder nach den 15 kg Kobalt für jedes der ach so umweltfreundlichen Elektroautos buddeln....

_________________
:Husky: 340, 455 Rancher, 372XP und: :3120: ; :echo: CS 620 SX; HITACHI CS 40Y;
Freischneider: Husqvarna 343FR + ECHO SRM-520ESU; Husqvarna Hochentaster 525 PT5s;
-----------------------------------
Trecker: ISEKI TH 4335 AL und (vom Verein) Massey-Ferguson 6245;
TAJFUN EGV 35A Rückewinde; BALFOR (Scheifele) Zapfwellenhäcksler; BECCHIO & MANDRILE Mulcher;
AGRITEC Bodenfräse; CECCATO Bull Zapfwellenspalter
Forst-, Weiden- und Reitbahnservices beim http://www.rsv-neuss.de

Bilder gibt es hier: viewtopic.php?f=6&t=90310


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2018, 08:43 
Offline

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 15:58
Beiträge: 2009
Wohnort: im wilden Süden
Hallo,
ich stell mal folgende These auf.
Mit zunehmender Sicherheit aufgrund technischer Einrichtungen und Bauteile schwindet das Bewusstsein der Gefahr, und das mehr an Sicherheit führt schnell dazu, dies durch verändertes Verhalten zu kompensieren. Unterm Strich bringt es nicht so viel mehr an Sicherheit wie man meint.

Gruß Clemens

_________________
Hier gehts zu meiner Bildergalerie
viewtopic.php?f=6&t=96834

Hier gehts zu meiner facebook-Seite

https://www.facebook.com/holzkunstisele ... e_internal


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2018, 08:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 17. Juli 2015, 12:03
Beiträge: 1242
Wohnort: Badisch Sibirien
Hallo... :KK:
war ironisch gemeint.... Arbeitssicherheit interessiert da null :schreck:... Hauptsache die Arbeit ist erledigt. :shock:

Markus

_________________
560xp :Husky: MS 260 :stihl: MS 028 AV :stihl: 435 :Husky:
Stihl 08

IHC 633AS
IHC 533HR
Brantner Kipper 6030
Taifun 4,5t Winde
Husqvarna 13t Spalter
Scheifele Wippsäge mit Förderband

Es gilt das © für meine Bilder

Husqvarna 346xp /Stihl 260 /2x Stihl MS 250 / Stihl MS170 vom meiner Brennholzgang ;-)


Mein Tröööödd
Bauländer Holzmach Bilder
viewtopic.php?f=6&t=88657


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de