Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 15. November 2018, 05:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neuauflage einer Sicherheitsschiene
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Mai 2016, 10:17 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 17. April 2016, 00:11
Beiträge: 9
Hey Leute,

Mein Geschäftspartner und ich sind gerade dabei eine Neuauflage einer Schiene mit kaum Rückschlag herzustellen. Sie hat kein Leistungsverlust, verbraucht weniger Öl als Standartschienen. Durch die Materialien bleibt keine Verformung bei verklemmen und wenig Verschleiß an der Führung. Und man kann die Schiene wenden. Es existiert im Moment nur ein Exemplar. Aber wir sind dabei die Herstellung zu planen. Wer Interesse hat, kann ja Fragen stellen. Homepage und YouTube-Kanal folgen demnächst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Mai 2016, 10:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Oktober 2013, 12:47
Beiträge: 2109
Wohnort: Rosenheim
Wie ist die bei Stechschnitten?

_________________
Gruß
Flo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Mai 2016, 16:57 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 17. April 2016, 00:11
Beiträge: 9
Es ist kinderleicht. Sie schlägt nicht und rupft nicht, man könnte meinen, man hat eine Bohrmachine in der Hand.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Mai 2016, 16:58 
Offline

Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 20:57
Beiträge: 8178
Wohnort: Calw
lass patentieren


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Mai 2016, 16:59 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 17. April 2016, 00:11
Beiträge: 9
Und die Schiene überhitzt nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Mai 2016, 17:01 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 17. April 2016, 00:11
Beiträge: 9
Patentamt ist schon an der Arbeit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Mai 2016, 17:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 16. Mai 2015, 19:38
Beiträge: 762
Wohnort: Hi. / 31195
Schlemi83 hat geschrieben:
Homepage und YouTube-Kanal folgen demnächst.

Das wäre :super:

_________________
:dolmar: Dolmar
166 | CT | 7900 RS | 7900 | 6400 | 630 | 153 | 152 | 144A | 144 | 5105 C | 133 Super | 133 | 123 | 6800i | 122 s | 122 | 119 |
PS-32 C TLC | PS 32 | 118 Super | 118 | 115 | 114 | 113H | 112 | 420 C | ES-38 A | 101 hobby | 100 hobby | CF | CP | CA | CX | CC | usw. ...


Zuletzt geändert von Eichsi am Dienstag 10. Mai 2016, 23:13, insgesamt 1-mal geändert.
Vollzitat gekürzt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Mai 2016, 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Oktober 2013, 12:47
Beiträge: 2109
Wohnort: Rosenheim
Geht das dann zu Lasten der Stechleistung?

_________________
Gruß
Flo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Mai 2016, 22:10 
Offline

Registriert: Donnerstag 13. Mai 2010, 14:22
Beiträge: 4515
Wohnort: Erzenhausen
Für´s "Schlagen" und "Rupfen" ist nach meiner Einschätzung die Art und der Schliff (inkl. Tiefenbegrenzer) der Kette verantwortlich. Für das Risiko und Ausmaß des Rückschlags ist der Radius der Schienenspitze und die Handhabung der Säge durch den Sägenführer die wesentliche Ursache.
Ich kenne solche Ketten, die kaum zum Rückschlag neigen, aber zum Stechen kann man die nicht brauchen. :KK:
Im Moment kann ich mir noch nicht so recht vorstellen, wie diese neue Schienenkonstruktion - bei gleicher Einsatztauglichkeit - aussehen wird. Bin gespannt auf Bilder / Videos!

Viele Grüße

Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Mai 2016, 02:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 4. Juni 2014, 15:04
Beiträge: 2186
Wohnort: 79395 Neuenburg am Rhein
Nabendmahl,

auf die Konstruktion bin ich auch mal gespannt :super:

Womit hebt sich die Schiene von ner gewöhnlichen ab?
Bilder? Einsatzvideo? YouTube link?

Sonst ist es nur in deiner Fantasie.

Hab ein Auto das ohne Energie fährt.....Kann es aber nicht zeigen da derzeit die Patentanmeldung läuft :GG: :kopfschuettel:

Spass beiseite, Bilder sprechen mehr als Worte :Vertrau mir:
Gruß Stephan

_________________
:stihl: 026AV
:stihl: 038AV Super
:stihl: 051AV
2x :solo: 647
2x :solo: 641
Zu meiner Bildergalerie -->

Bilder vom Südbaden-Treffen Vol. 3 am 6.5.-7.5.2017 (aktuell) -->


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Mai 2016, 14:57 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 17. April 2016, 00:11
Beiträge: 9
Ich hab ja schon geschrieben, dass das Patentamt schon an der Arbeit ist, deshalb noch keine Bilder.
Die Stechleistung ist wie eine normale Säge, weil du kannst normale Ketten verwenden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Mai 2016, 15:05 
Offline

Registriert: Montag 7. August 2006, 21:39
Beiträge: 720
Wohnort: Horstmar/Münsterland
schrauber-at-work hat geschrieben:
Nabendmahl,


Hab ein Auto das ohne Energie fährt.....Kann es aber nicht zeigen da derzeit die Patentanmeldung läuft :GG: :kopfschuettel:

Spass beiseite, Bilder sprechen mehr als Worte :Vertrau mir:
Gruß Stephan


Geht nun mal wirklich nicht, da das ganze dann als Vorveröffentlichung gilt und die Patentanmeldung damit hinfällig wird.

_________________
Gruß
Bernd
-----------------------------------

Signatur? Kann ich mir nicht leisten!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Mai 2016, 20:23 
Offline

Registriert: Donnerstag 13. Mai 2010, 14:22
Beiträge: 4515
Wohnort: Erzenhausen
Schlemi83 hat geschrieben:
.... Wer Interesse hat, kann ja Fragen stellen. Homepage und YouTube-Kanal folgen demnächst.


Servus,

dann möchte ich noch ein paar Fragen stellen:

Kann auf der neuen Schiene wirklich eine normale, sprich handelsübliche Kette (HM / VM) insbesondere in Teilung 325 oder 3 / 8 verwendet werden?
Sind Modifikationen am Sägengehäuse / Antriebsritzel erforderlich?
Bis wann denkst Du, dass wir mit Bildern / Beschreibungen und Einsatzvideos rechnen können? So eine Patentanmeldung ist ja nicht in wenigen Tagen erledigt.
In welchem preislichen Rahmen wird so eine Schiene angeboten werden können?
"Verformung" der Schiene beim Verklemmen? :KK: - Wie stark muss eine Schiene verklemmt sein, dass eine dauerhafte Verformung entsteht?

Ich sag´s aber auch ganz offen heraus: Aus meiner Sicht besteht im Bereich der motormanuellen Holzernte kein dringender Optimierungsbedarf was die Verringerung des Rückschlagsrisikos angeht. Entsprechende Ölversorgung und vernünftige Handhabung vorausgesetzt, überhitzen "konventionelle" Schienen auch nicht, und wendbar sind doch ziemlich alle Schienen.

Du merkst, ich bin dem Thema gegenüber durchaus skeptisch eingestellt. Ich lasse mich aber auch von Fakten überzeugen!

Ich bleibe neugierig ;)

Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Mai 2016, 21:33 
Offline

Registriert: Dienstag 9. August 2011, 22:14
Beiträge: 20
Nabend!

Wie der TE schon schrieb, gab (oder gibt??) es etwas in der Richtung schon.

http://www.google.de/patents/EP0387562A1?cl=de

Das Teil durfte ich auch schonmal probesägen, ist im Grunde wie eine normale Schiene zu nutzen, nur rückschlagfrei.
Haben es damals versucht einen Rückschlag zu provozieren, es ist keinem der Anwesenden gelungen.
Nachteil bei der Schiene aus o.g. Link ist, dass man sie nicht wenden kann, sprich die Standzeit der Schiene dürfte bei etwa 50% der einer normalen liegen.

Bin aber auch mal auf Bilder und Videos von der Neuauflage gespannt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Mai 2016, 21:43 
Offline

Registriert: Dienstag 20. Oktober 2015, 09:26
Beiträge: 617
Wohnort: Weinviertel
Die Kesperschiene wollte ich auch schon erwähnen. ich habe sie auf einer 260 drauf. Muß aber gestehen, mehr als ein paar Probeschnitte hab ich nicht gemacht. Aber eine mir bekannte Zimmerei hat vier solcher Schienen und ist zufrieden.

_________________
Stihl 241, 2 x 260, 261CM, 461, 880, 038 Magnum, 2 x 051, Contra, E 15, E 30
Husqvarna 2100 cd
Homelite Super XL Automatic
Solo Rex, Solo Twin
Stihl 2 x FS 460.


Zuletzt geändert von Rainer am Mittwoch 11. Mai 2016, 21:55, insgesamt 1-mal geändert.
sinnloses Vollzitat entfernt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Mai 2016, 13:08 
Offline

Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 00:15
Beiträge: 1560
Wohnort: zwischen KS u GÖ
Und dann sieht das ganze in etwa so aus :

Bild

als Beispiel für eine Schiene passend für eine 026/260 (Waiblingen)


Bild

mit ´325 iger Teilung.

Zu der "Ankündigung" schreibe ich jetzt nix mehr - das kann sich jeder selber er"Gockeln" - was da gerade passiert. :groehl: :kopfschuettel:

Grüße vom Holzstihl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Juni 2016, 19:42 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 17. April 2016, 00:11
Beiträge: 9
Wir sind bald soweit. Im Moment sind wir an der 3/8 Kette dran. Zur 325 müssen wir erst noch ne Schiene entwerfen. Ich verspreche, dass es bald los geht.
Entschuldigt meine späte Antwort.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Juni 2016, 20:41 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 17. April 2016, 00:11
Beiträge: 9
https://www.facebook.com/2sternmotor01/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Juni 2016, 20:42 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 17. April 2016, 00:11
Beiträge: 9
das Problem, das die Kesperschiene hat haben wir gelöst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Juni 2016, 22:01 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 21. März 2009, 15:31
Beiträge: 6201
Wohnort: Eifel
Mit der Kesperschiene kanns genauso Rückschläge geben wie mit jeder anderen auch. Da ist nun mal eben eine umlaufende Kette, es wird immer Schläge geben.

_________________
Der Alex!
:dolmar: 8500 (50+75) :Husky: 560XPG (45) :Husky: 357XPG (38) :stihl: 260 (38) :Husky: 371XPG(50) :Husky: 246 (38)
IHC 523s
Husqvarna Magik 13t
Uniforest 45M
There`s no replacement for Displacement!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de