Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 23. Mai 2017, 03:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 31. Dezember 2016, 20:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Oktober 2013, 12:47
Beiträge: 1327
Wohnort: Rosenheim
holgi hat geschrieben:
Flo78 hat geschrieben:
Oft haben aber die E-Sägen rel. Kleine Umlenksterne,


Meine hat dieselbe Schiene, wie die mit Verbrennungsmotor.



Haha, wennst mit Deiner E-Säge einen Kickback hast, bist halbiert ;-)

_________________
Gruß
Flo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 31. Dezember 2016, 21:54 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 21:30
Beiträge: 14579
Wohnort: Innsbruck
Kettengeschwindigkeiten um 15m/sec reichen da schon aus, ;)

_________________
Gruß Guido
__________________________________
Immer dran bleiben und nie das Ziel aus dem Auge verlieren ;)

Diverse Geräte zum Krach machen sind vorhanden :mrgreen:

Life is too short to drive ugly saws!

Mein Bilderbuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Januar 2017, 23:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 16309
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Flo,
Deinen Beitrag oben verstehe ich nicht.
Weder das haha noch das halbiert sein.

Kannst Du das näher erläutern?

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Januar 2017, 23:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2012, 14:14
Beiträge: 2993
Wohnort: KC / Oberfranken
Sowas ähnliches hatte ich in meiner Lehrzeit erlebt. 2 Zimmerer, Dachstuhl, Wechsel eingebaut. Einer auf Halshöhe des anderen gesägt, der andere mit ausgestreckten Armen Überkopf irgend n Balken gehalten. Säge muß irgendwie zurückgeschlagen haben und den anderen Zimmerer nur n paar cm am Hals verfehlt haben. Er hatte die Ölschleuderspur noch am Hals....

_________________
Gruß Chris
(Anonymer Holzmessie, aus ärztlicher Sicht unheilbar)
Mein Fuhrpark: Schnittschutzapp, Motorsägenapp

http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=82077


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Januar 2017, 15:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 1. November 2007, 01:31
Beiträge: 6494
Wohnort: Göttingen
Flo78 hat geschrieben:
Haha, wennst mit Deiner E-Säge einen Kickback hast, bist halbiert ;-)


Raff' ich auch nicht :kopfschuettel: , was um Gottes Willen ist daran lustig :o
Derber schwarzer Humor :?

:wink: Siggi

_________________
Wer in der Herde läuft, muss Ärschen folgen :+)
:stihl: :Husky:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Januar 2017, 15:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Oktober 2013, 12:47
Beiträge: 1327
Wohnort: Rosenheim
holgi hat geschrieben:
Flo,
Deinen Beitrag oben verstehe ich nicht.
Weder das haha noch das halbiert sein.

Kannst Du das näher erläutern?


Hast Du nicht eine E 30 von Stihl mit Starkstrom?
Das meinte ich, daß man diese nicht mit einer "Normalen" vergleichen kann.

_________________
Gruß
Flo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 6. Januar 2017, 09:09 
Offline

Registriert: Sonntag 18. März 2012, 22:20
Beiträge: 1455
Lasst uns doch mal lieber dem Verletzten gute Besserung wünschen.
Dies ist wieder mal ein gutes Beispiel, was jeden von uns an die Gefahr unseres Hobbys erinnern sollten.
Und manchmal kann man nicht so blöd denken, wie es kommt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 6. Januar 2017, 14:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 16309
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Flo78 hat geschrieben:
Hast Du nicht eine E 30 von Stihl mit Starkstrom?


Nö - aber trotzdem dieselbe Schiene, wie auf den Verbrennern.

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 8. Januar 2017, 04:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 02:09
Beiträge: 1103
Wohnort: Nürnberg / Franken
Reinhard710 hat geschrieben:
Lasst uns doch mal lieber dem Verletzten gute Besserung wünschen.
Und manchmal kann man nicht so blöd denken, wie es kommt...


So wird´s was....
Manchmal denke ich mir auch - ach schnell noch... Dann aber - nein, nicht überheblich werden, obacht geben! Fällt trotzdem oft schwer!

_________________
Holz kannst Du nie genug haben..... nur zu wenig Stapelplatz!

:stihl: MS 231, MS 261 C-M :Husky: 545 :dolmar: PS 420 SC
:partner: ALKO BKS 35/35 Bild Hitachi CS 40 EM
Gränsfors Bruks Spalthammer + Spaltaxt etc.
Holztrolley + Rückewagen TK 300; Spalter Scheppach HL 650-0
ALKO FRS 4125, Güde Big Wheeler 561 Trike


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Januar 2017, 23:23 
Offline

Registriert: Donnerstag 1. November 2012, 18:39
Beiträge: 89
Stichwort "2 Volld....":

Wenn man zu zweit ist - das ist ja gut und sinnvoll - führt es wohl manchmal dazu, dass man etwas zu "mutig" wird, so nach dem Motto: " wir schaffen das schon ".
Hatte vor ein paar Tagen ein Erlebnis, welches gottlob ohne Personenschäden ablief:

2 ältere Herrschaften, natürlich ohne jede Schutzkleidung, wollen eine ca 50 BHD-Erle fällen, die stark in Richtung Bootsstege hängt. In ca 5m Höhe wird ein Tau befestigt und mit einem Handhebelseilzug (!) an einem anderen Stammfuß befestigt. Als ich dazukomme, klemmt bereits eine Säge in Brusthöhe im Stamm, und es ist ein weiteres Seil seitlich angebracht worden, um den Stamm beim Fallen zur Seite lenken zu können.
Ich weise die Herren darauf hin, dass das lebensgefährlich aussieht und sie den Baum einfach auf die Stege fallen lassen sollten, weil die leichter zu reparieren sind, weil es eh keine Alternative mehr gibt - Boote sind ja im Winterlager.
Ich bin zu feige, mir das aus der Nähe weiter anzusehen und verschwinde mit Bauchschmerzen für eine halbe Stunde. Als ich wiederkomme, hat man wohl den Beschluss gefasst, der Sache ihren Lauf zu lassen und beginnt nun unter dem gespannten Seil herumzuschnitzen um die klemmende Säge freizubekommen und den Baum endgültig totzuschneiden.
Ich brülle und weise darauf hin, dass gleich ein Unglück passieren wird und man erst das Seil kappen müsse, um den Stamm fallen lassen zu können und denselben nicht ins Gesicht zu bekommen (der Anschlagspunkt war ja weit unter dem Schwerpunkt). Gesagt getan, Seil durchgesägt, beide Männer gesund, eine kleine morsche Steganlage leicht beschädigt.
Ehrlich, wo ich das schreibe, kriege ich schon wieder weiche Knie

Gruß Ludwig


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 12:44 
Offline

Registriert: Freitag 29. März 2013, 10:29
Beiträge: 2517
zumindest haben die beide sich was sagen lassen !!!
das habe ich auch schon anders erlebt

_________________
husqvarna xpg 357
meine bilder :
viewtopic.php?f=6&t=71183
mein video
https://www.youtube.com/watch?v=W3m9BhbU-xE


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Januar 2017, 22:18 
Offline

Registriert: Donnerstag 1. November 2012, 18:39
Beiträge: 89
nun ja, hätten die beiden selber gemerkt, dass das Seil noch gespannt war, hätten sie es wohl früher gekappt. Nach meinem Hinweis sagte der eine zum anderen: "du, da ist ja das Seil noch gespannt"

wenn man einer Situation nicht mehr gewachsen ist, übersieht man die einfachsten Dinge, das habe ich auch schon bei mir selber erlebt, wenn auch ohne Schaden. Ich hoffe, dass ich in ähnlicher Situation dann erst mal das Hirn einschalte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de