Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 22. Februar 2017, 21:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die Stockfibel
BeitragVerfasst: Freitag 6. Januar 2017, 17:40 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 8. Februar 2007, 11:57
Beiträge: 61
Wohnort: Hochtaunus / Hessen
Hallo Leute,

hier die "Stockfibel", die neueste Publikation der SVLFG zum Thema Waldarbeit:

http://www.svlfg.de/60-service/serv02_brosch/serv0201praev/broschueren/stockfibel.pdf

Und der Klassiker, den jeder kennen sollte:

http://www.svlfg.de/60-service/serv02_brosch/serv0201praev/broschueren/b10_waldarbeit.pdf


Grüße aus dem Taunus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Stockfibel
BeitragVerfasst: Freitag 6. Januar 2017, 17:51 
Offline

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 14:38
Beiträge: 1195
Wohnort: Hennef
Sehr schön, danke. Kann man nicht oft genug studieren, finde ich.

_________________
mit schneidigem Gruß

Thomas

:makita: EA 4300 38
:dolmar: PS 6100 45
:stihl: MS 261C-M VW 40
:dolmar: ES 2140 AK

+ 3 Nervensägen (Eigenmarke)
:makita: EA 7300 (am 12.03.16 aus dem Auto geklaut) :wut:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Stockfibel
BeitragVerfasst: Freitag 6. Januar 2017, 18:23 
Offline

Registriert: Montag 3. Februar 2014, 12:10
Beiträge: 166
Wohnort: FO, Franken
Hallo,
Danke, sehr gute Lektüre.
Gruss, Leo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Stockfibel
BeitragVerfasst: Freitag 6. Januar 2017, 19:32 
Offline

Registriert: Dienstag 28. Februar 2012, 19:55
Beiträge: 181
Wohnort: Braunschweig/43 Jahre
Schöne Lektüre, besonders der Klassiker.
Werde ich gleich mal meinem Kollegen ausdrucken.


:super:

_________________
Gruß,Menzies

:OM: 947 :Husky: 242xp :stihl: 200T,201TC-m, 023, 231, 362, :makita: 7901


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Stockfibel
BeitragVerfasst: Samstag 7. Januar 2017, 09:20 
Offline

Registriert: Freitag 30. Dezember 2016, 20:53
Beiträge: 14
Wohnort: bei Dresden
hallo,
wieder mal sehr interessant :mekka:
danke :super:

_________________
Beste Grüße Hans-Dampf

:Husky: 455 Ranger
:stihl: ms 211
:partner: p7000 (Baustelle)
Bravo motorkarre
Polaris 850xp


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Stockfibel
BeitragVerfasst: Samstag 7. Januar 2017, 10:54 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 9131
Wohnort: Österreich
Sowas gehört eigentlich in ein Anfängerthread permanent zur Verfügung eingestellt wo nur die mods eintragen und verändern dürfen damit so eine Info nicht wieder im Forum verloren geht.

g,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Stihlmar87 hat geschrieben:
Trotz der 0,3kw(Stihl 261) mehr auf dem Papier konnte sich die Säge für mich keinen Deut von einer 550 absetzen in Sachen Schnittleistung

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Stockfibel
BeitragVerfasst: Samstag 7. Januar 2017, 13:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 29. Mai 2012, 20:39
Beiträge: 2054
Wohnort: Lichte
Sehr interessante Dokumente

_________________
gruß Simon

:stihl: MS 211 35cm 3/8P 1.3
:stihl: MS 261 C-M VW 40cm 325 1.6 + 40cm 3/8P 1.3 Alaskan Mini Mill
:stihl: MS 441 C-M-WR 50cm 3/8 1.6 + 63cm 3/8 1.6 Alaskan MKIII 24" 63cm 3/8P 1.3
:stihl: Contra
:stihl: FS 460C-EM
Docma VF 150 Automatic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Stockfibel
BeitragVerfasst: Samstag 7. Januar 2017, 18:42 
Online

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 08:43
Beiträge: 74
Wohnort: Kärnten / Finkenstein
Sehr gute Lektüren!

:super:

_________________
Gruß Markus


:Husky: 550XPG "mufflermod"; 560XP "ported"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Stockfibel
BeitragVerfasst: Samstag 7. Januar 2017, 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. März 2014, 23:01
Beiträge: 127
Wohnort: Winterthur
Würde mich noch interessieren, wie das in Deutschland ist mit dem zuputzen. Hier in der Schweiz habe ich es so gelernt, dass nach dem fällen der Rest der Bruchleiste (also die Spähen) mit stossender Kette entfernt werden sollen.

_________________
Ich habe Dings Teile und andere Sachen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Stockfibel
BeitragVerfasst: Samstag 7. Januar 2017, 20:07 
Online
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 9184
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
7sleeper hat geschrieben:
Sowas gehört eigentlich in ein Anfängerthread permanent zur Verfügung eingestellt



Ich habs mal oben angepinnt.

Sperren/aufräumen können wir immer noch, wenn es ausartet.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Stockfibel
BeitragVerfasst: Montag 16. Januar 2017, 22:48 
Offline

Registriert: Mittwoch 28. Dezember 2016, 14:13
Beiträge: 11
Wohnort: Kiel
Danke, ist sehr informativ!

_________________
Grüße Jesse

Hobbysäger und Selbstwerber :pfeifen:

:stihl: MS-270


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Stockfibel
BeitragVerfasst: Dienstag 17. Januar 2017, 01:22 
Offline

Registriert: Sonntag 7. Februar 2016, 06:35
Beiträge: 265
Wohnort: Südheide
Moin,
Da wir viel auf Grundstücken arbeiten wird immer nachträglich gerade geschnitten. Reduziert die Verletzungsgefahr für Mensch und Tier zu null. Gilt auch für Weiden und Wege.
Gruß Jörg

_________________
:Husky: 545 Huskinette
:stihl: Stihl MS260 reanimierte Oma
Hecht 44. Die Erdsau
Dolmar MS 250. Buschdolly
Atika Turbo Häckseler leise häckseln geht ander


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Stockfibel
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Januar 2017, 21:07 
Offline

Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 21:38
Beiträge: 32
Wohnort: Wipperfürth
Sehr gut !

Danke
Walter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Stockfibel
BeitragVerfasst: Samstag 21. Januar 2017, 11:40 
Offline

Registriert: Samstag 21. August 2010, 16:13
Beiträge: 5693
Wohnort: Süddeutschland
schonwieder hat geschrieben:
Würde mich noch interessieren, wie das in Deutschland ist mit dem zuputzen. Hier in der Schweiz habe ich es so gelernt, dass nach dem fällen der Rest der Bruchleiste (also die Spähen) mit stossender Kette entfernt werden sollen.


Wie soll der Zertifizierer dann später anhand der Stöcke das Siegel vergeben?

_________________
Ein paar Bilder hier
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=39560

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt: »Lieber Freund, das mache ich schon seit zwanzig Jahren so!« - Man kann eine Sache auch zwanzig Jahre lang falsch machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Stockfibel
BeitragVerfasst: Samstag 21. Januar 2017, 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. März 2014, 23:01
Beiträge: 127
Wohnort: Winterthur
Was für ein Siegel? Habe hier noch nie etwas von Zertifizieren gehört, welche Stöcke betrachten. :KK: Liegt vielleicht auch an mir
Ich finde es einfach von der Arbeitssicherheit Sinnvoll.
Marco

_________________
Ich habe Dings Teile und andere Sachen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Stockfibel
BeitragVerfasst: Samstag 21. Januar 2017, 17:57 
Offline

Registriert: Samstag 21. August 2010, 16:13
Beiträge: 5693
Wohnort: Süddeutschland
Wenn Du PEFC, RAL, FSC usw. haben willst, muss Du unter anderem erledigte Aufträge vorzeigen. Da werden dann Stöcke begutachtet, ob sie passen.

_________________
Ein paar Bilder hier
http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=39560

Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt: »Lieber Freund, das mache ich schon seit zwanzig Jahren so!« - Man kann eine Sache auch zwanzig Jahre lang falsch machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: PredatorsFritze, wenger und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de