Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de
http://motorsaegen-portal.de/

Kettengeschwindigkeit und Schnittschutzklassen
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=62&t=98534
Seite 2 von 2

Autor:  Guido [ Dienstag 10. Januar 2017, 21:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kettengeschwindigkeit und Schnittschutzklassen

:KK: :KK: :KK:

Kickback ist auslaufende Kette da die Schienenoberseite dich trifft.

Auslaufende Kette ist wohl wie von Holgi richtig dargestellt die nachlaufende Kette

Autor:  123d [ Dienstag 10. Januar 2017, 22:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kettengeschwindigkeit und Schnittschutzklassen

Genau das meine ich.
Beispiel: Du bist durchs Holz, gehst vom Gas, die Kette bewegt sich noch und du streifst dein Schienbein.

Autor:  Miche [ Dienstag 10. Januar 2017, 22:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kettengeschwindigkeit und Schnittschutzklassen

Stimmt erstmal von Dir. Beim Kickback kommt einen die Schienenoberseite entgegen. Deswegen die Kettenbremse.
Als auslaufende Kette ist mir jedoch die Schienenoberseite bekannt (Kette läuft aus der Maschine zur Schienenspitze) und die Schienenunterseite als einlaufende Kette (Kette läuft von der Schienenspitze in die Maschine).
Die Darstellung von Holgi bezweifle ich jetzt etwas, da wenn die Kupplung schon ausgerastet ist, sich die Maschine ja fast schon im Leerlauf befinden muss. Also ein Zustand bei dem man sich kaum mehr den Knochen durchsägen dürfte. Arterie verletzen , ja.

Grüsse
Michi

Autor:  Miche [ Dienstag 10. Januar 2017, 22:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kettengeschwindigkeit und Schnittschutzklassen

Aber dafür dürfte es dann kaum Schnittschutzklassen geben, die bis 28 m/sec gehen. :KK:

Autor:  martin-w [ Mittwoch 11. Januar 2017, 01:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kettengeschwindigkeit und Schnittschutzklassen

Schutzwirkung der Schnittschutzhose bei nachlaufender Kette: keine Verletzung
Schutzwirkung der Schnittschutzhose bei Vollgas: Bein bleibt dran, Schnittverletzung ("Fleischwunde")

Im ersten Teil: Test am Dummy mit nachlaufender Kette, Jeans vs. Schnittschutzhose
Im zweiten Teil wird die Labortesteinrichtung des KWF zum Testen der Schnittschutzhosen gezeigt
Im dritten Teil: Test am Dummy mit Schnittschutzhose und Vollgas


Autor:  123d [ Mittwoch 11. Januar 2017, 18:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kettengeschwindigkeit und Schnittschutzklassen

Ist zwar offtopic, aber was mache ich denn bei den Zitaten falsch? Mir wurden jetzt zwei gelöscht und ich will doch nur kenntlich machen auf was ich mich beziehe. Gerne auch PN um hier nicht zuzumüllen.

Autor:  martin-w [ Mittwoch 11. Januar 2017, 18:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kettengeschwindigkeit und Schnittschutzklassen

123d hat geschrieben:
Ist zwar offtopic, aber was ... denn bei den Zitaten falsch? ...


Auch :offtopic: : Beispiel aus dem andereren Fred, so würde es beim Lothar verm. durchgehen
martin-w hat geschrieben:
Die Nummer für den Umbausatz ... stimmt. Die Kupplungsglocke hat unten die sternförmige Aufnahme für des Zahnrad des Oelpumpenantriebes, und oben das Nutenprofil für das Ringantriebsrad, s. Bild. ...


So viel wie möglich löschen im Zitat und die gelöschten Passagen durch ... ersetzen. V.a. Bilder, Emoticons, unnötiges etc

Autor:  123d [ Mittwoch 11. Januar 2017, 18:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kettengeschwindigkeit und Schnittschutzklassen

Dankeschön!

Autor:  Eichsi [ Mittwoch 11. Januar 2017, 19:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kettengeschwindigkeit und Schnittschutzklassen

Es geht bei den Vollzitaten nicht um Formalien, sondern um die Lesbarkeit des jeweiligen Threads. Auslöser waren Vollzitate, in denen 10 Bilder drei oder viermal wiederholt wurden, um ein paar Smileys darunter oder darüber zu setzen. Wir haben reichlich Forennutzer mit Smartphones oder mit geringen Übertragungsraten, die durch überflüssig lange Seitenaufbauten mit ellenlangen Wiederholungen abgenervt werden.

Überflüssig ist deshalb ein Vollzitat, wenn auf ein vorhergehendes Posting direkt geantwortet wird. Wenn sich zwei Personen unmittelbar oder am Telefon unterhalten, wiederholt ja auch niemand, der noch alle Nadeln an der Tanne hat, was sein Gesprächspartner gerade gesagt hat.

Sind aber beispielsweise mehrere Fragen im Vorposting und soll nur auf eine davon geantwortet werden, ist das natürlich in Ordnung, die Worte zu wiederholen, auf die die Antwort bezogen ist.

Isses nu klarer?

:mrgreen:

Autor:  Miche [ Mittwoch 11. Januar 2017, 19:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kettengeschwindigkeit und Schnittschutzklassen

martin-w hat geschrieben:
Schutzwirkung der Schnittschutzhose bei nachlaufender Kette: keine Verletzung
Schutzwirkung der Schnittschutzhose bei Vollgas: Bein bleibt dran, Schnittverletzung ("Fleischwunde")

Im ersten Teil: Test am Dummy mit nachlaufender Kette, Jeans vs. Schnittschutzhose
Im zweiten Teil wird die Labortesteinrichtung des KWF zum Testen der Schnittschutzhosen gezeigt
Im dritten Teil: Test am Dummy mit Schnittschutzhose und Vollgas
Dass die Fasern aus Dyneema sind, wusste ich z.B. nicht. Und auch so manch anderes.
Klasse Beitrag. :danke:

Offtopic: Den Youtubebeitrag hab ich gleich selbst rausgelöscht, bevor es andere tun (müssen) ;)

Autor:  123d [ Donnerstag 12. Januar 2017, 18:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kettengeschwindigkeit und Schnittschutzklassen

Eichsi hat geschrieben:

Isses nu klarer?

:mrgreen:


Ich geb mir Mühe ;)

Autor:  Harryhalt [ Freitag 10. März 2017, 18:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kettengeschwindigkeit und Schnittschutzklassen

Hab ne ganz dicke Husky Hose, da brauch ich keine zwei ':D

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/