Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 18. November 2017, 10:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 129 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 26. August 2017, 23:32 
Offline

Registriert: Sonntag 8. Februar 2015, 11:07
Beiträge: 205
Super.
Interesant.
Denken nach das mache vergleich mit aspen Kanister und richtig benzinkanister?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 27. August 2017, 10:23 
Offline

Registriert: Mittwoch 18. September 2013, 18:05
Beiträge: 603
Wohnort: Deutschland
Hallo,

das ein geringer Teil difundiert würde mich nicht sonderlich stören. Aber Kraftstoff diffundiert ja nicht gleichmäßig.
Es gehen ja nur die leicht flüchtigen Stoffe verloren.

Der Kraftstoff müßte demnach nach längerer Standzeit wie Benzin sein, was mehrfach umgefüllt wurde. Dort gehen auch nur die leichtflüchtigen Bestandteile verloren.
Resultat: schlechte Zündwilligkeit und schlechte Gasannahme und ruckeln (Beim Auto).
Manuelle Vergaser müßten nachgestellt werden.

In der Firma bei Tankversuchen hieß es immer, nach 3x Umfüllen ist der Sprit zu entsorgen.

Gruß
Roxin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 27. August 2017, 10:49 
Offline

Registriert: Sonntag 8. Februar 2015, 11:07
Beiträge: 205
Ich denken mache vergleich aspen orginal und aspen in stabile Benzinkanister.
Muesen nur warten bis kaufe laufe kan.
Das sein mir fragend ob dicker wand besser sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 30. September 2017, 10:04 
Thread-Ersteller
Online
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 19:47
Beiträge: 567
Wohnort: Schwäbisch-fränkischer Wald
Hallo zusammen,

So, es wurde wieder gewogen... :guck:

Bild

Das Ergebnis ist wie immer - die Aspen-Plastik-Kanister haben wieder ca. 20g pro Kanister verloren.

Ich habe nun auch Victors Hinweis aufgenommen und 5 Liter neues Aspen 4T in einen 5-Liter-Blechkanister abgefüllt.
Diesen hatte ich noch rumstehen, da war aber bisher 2T-Sprit für meine Vespa drin.
Nun war er leer, also kamen 5 Liter neues Aspen 4T rein und der wird jetzt mitgewogen. Er steht neben den anderen Kanistern als "Kanister 4" und hat in 4 Wochen kein einziges Gramm verloren. Mal sehen, wie sich das weiter entwickelt.

Das frisch gekaufte Aspen war übrigens relativ neu, weil es haben nur ca. 50ml gefehlt. Ich hab es allerdings in einem nicht geeichten Messbecher abgemessen, d.h. da könnte theoretisch auch der Messbecher einen Fehler haben. :pfeifen:
Das Gewicht des neuen, frischen Kanisters lag bei 3710 Gramm - zum Vergleich: Der schwerste Kanister aus dem Test oben wog 89g weniger, nämlich 3621g. Der Unterschied von (3710-3621=) 89g würde sich bei einer Dichte von 0,7 auf ca. 125ml summieren. Zusammen mit den schon bei 3710g fehlenden 50ml wären ca. 175ml zu wenig drin gewesen. Und das ist schon mit dem schwersten Kanister gerechnet...

Gruß;
Frank

_________________
:stihl: Eigene: MS361, MS210, 024AVEQW, 3x 026AVEQ(W), HS80
:dolmar: Eigene: PS401
:stihl: Aufgearbeitet: MS180C, 2x MS230C-BE, MS280C, 041AV electronic, 2x 024AVEQ(W), MS210, 4x 026AVEQ(W), MS361, HS80
:dolmar: Aufgearbeitet: PS401
In Aufarbeitung: :stihl: -nix- :dolmar: -nix-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 30. September 2017, 10:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 9877
Wohnort: Österreich
Einer der besseren Threads hier!

Danke!

g,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 30. September 2017, 16:41 
Offline

Registriert: Sonntag 8. Februar 2015, 11:07
Beiträge: 205
Super dein Arbeit :DH: :danke:

So kan ich nehmen meine Kanister für Maschine!

Sein neugier wie werde weiter Ergebnis wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Oktober 2017, 20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. September 2015, 09:34
Beiträge: 150
Wohnort: Kreis Konstanz
Ich hab letztends einen zwei Jahre alten 5l Aspen 2t Kanister in meinen leeren Kombikanister gekippt. Waren noch genau 4,5 Liter :shock:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 27. Oktober 2017, 06:54 
Offline

Registriert: Mittwoch 18. September 2013, 18:05
Beiträge: 603
Wohnort: Deutschland
Das kann ich auch bestätigen. Habe einen Kombikanister, den hat der Kalle vor 2 Jahren mit genau 5L vom Fass abgefüllt. Nun zeigt der Kombikanister nur noch 4,5L.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 27. Oktober 2017, 09:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 9877
Wohnort: Österreich
Bin schon gespannt wenn die ersten Mitglieder hier beim Baumarkt einkaufen mit einem Messbecher und die Differenz zu den angegebenen 5L einfordern!

g,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 27. Oktober 2017, 09:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 19:36
Beiträge: 543
Wohnort: Metropole des Allgäus
Und womit? Mit Recht!

Im Lebensmittelladen wird jede Waage aufs Gramm genau geeicht und beim SK werden wir beschissen.

_________________
Auf das Nötigste reduziert
:stihl: Stihl MSE 160, 361, 046, 050
:dolmar: Dolmar PS 400
:solo: 3x Solo 651


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 27. Oktober 2017, 10:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 22:30
Beiträge: 1689
Wohnort: Wild South-West
Ich finde die Meßreihe echt klasse! :super:
Der Gewichtsverlust ist sicher ärgerlich, mir macht da aber die Erkenntnis eher Sorgen in Richtung Gesundheit/Feuergefahr.
Eins habe ich hier mitgenommen: Auf keinen Fall im Haus (Keller) und in der Garage nur bei sehr guter Belüftung lagern!

_________________
Was nicht passt, wird passend gemacht!

2x :dolmar: PS33 :dolmar: PS5105 :dolmar: PS7310 und ein Regal voll mit Chinakracher...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 27. Oktober 2017, 12:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 16863
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Jürgi hat geschrieben:
Mit Recht!

Im Lebensmittelladen wird jede Waage aufs Gramm genau geeicht .....


Häh :?:

Leg doch mal ein Kilo Hack oder 'nen Pfund Camembert ein Jahr auf die Seite - wird auch weniger :mrgreen:

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 27. Oktober 2017, 13:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 19:36
Beiträge: 543
Wohnort: Metropole des Allgäus
Der Vergleich hinkt.

Beim Hack bezahle ich das, was zum Zeitpunkt des Kaufs an der Waage angezeigt wird.

Wenn ein Kanister SK 2 Jahre beim Händler im Regal steht, bezahle ich für 5 Liter und bekomme weniger als ich bezahlt habe.

Wenn ich das Zeug daheim im Kanister verdunsten lasse, ist das mein Problem. Klar.
Gleiches gilt beim Hackfleisch :groehl:

_________________
Auf das Nötigste reduziert
:stihl: Stihl MSE 160, 361, 046, 050
:dolmar: Dolmar PS 400
:solo: 3x Solo 651


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 27. Oktober 2017, 14:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. Dezember 2013, 16:16
Beiträge: 1369
Wohnort: Rosenheim
also 5 Liter kosten ca. 19 Euro.
50ml von dem Saft kosten dann 19 Cent
100 ml, solche eine Menge verpritschel ich schon mal beim betanken. :mrgreen:
Die 100 ml. von der Suppe würden dann 38 Cent kosten :schreck:
Also das ganze Gezeter wegen 30 - 40 Cents ? :KK:

_________________
Der Fehler sitzt meistens vor dem Gerät :KK:

Alles muss man selber machen, lassen :mrgreen:

BILDER.:
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=102733


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 27. Oktober 2017, 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 19:36
Beiträge: 543
Wohnort: Metropole des Allgäus
Wenn man sich das Diagramm anschaut, sind es etwa 50g pro Quartal. Somit 200g im Jahr. Also etwa ein viertel Liter im Jahr. Das finde ich schon beachtlich.
In 2 Jahren voraussichtlich ein halber Liter und damit 10% (2 Euro) :schreck:
Mir persönlich ist es wurscht. Bei mir ist es Hobby und wenn das Hobby im Jahr ein paar Euro mehr oder weniger kostet... :pfeifen:
Ich meine ja nur, weil in Deutschland fi...t man sich schon wegen viel weniger ins Knie.

_________________
Auf das Nötigste reduziert
:stihl: Stihl MSE 160, 361, 046, 050
:dolmar: Dolmar PS 400
:solo: 3x Solo 651


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 27. Oktober 2017, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. September 2015, 09:34
Beiträge: 150
Wohnort: Kreis Konstanz
Jürgi hat geschrieben:
Ich meine ja nur, weil in Deutschland fi...t man sich schon wegen viel weniger ins Knie.


:groehl: :mrgreen: wie recht du hast.... :DH:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Oktober 2017, 12:35 
Thread-Ersteller
Online
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 19:47
Beiträge: 567
Wohnort: Schwäbisch-fränkischer Wald
Hallo zusammen,

Und wieder hatte die Waage Besuch... :guck:

Bild

Die Aspen-Plastik-Kanister sind wieder ca. 20g weniger geworden. :heulen:

Der Blechkanister hat aber auch 7g eingebüßt - das wird also noch spannend wobei sich abzeichnet, das er, wenn er schon Gewicht verliert, das wohl deutlich langsamer machen wird.
Ähnlich wie die Wasserflasche, die auf die Dauer auch Gewicht verliert, wenn auch viel weniger.

Übrigens sind die Plastikkanister inzwischen merkbar aufgebläht - hab gestern einen frischen Kanister gekauft, und der ist deutlich eckiger, also weniger aufgebläht. So wars auch mit dem, dessen Inhalt ich dann in den Blechkanister gefüllt habe.

Man kann also als Daumenregel mitnehmen, das wenn die Kanister im Laden "dicke Backen" haben, das die dann nicht mehr ganz taufrisch sind und im Zweifelsfall auch weniger drin ist.

Gruß;
Frank

_________________
:stihl: Eigene: MS361, MS210, 024AVEQW, 3x 026AVEQ(W), HS80
:dolmar: Eigene: PS401
:stihl: Aufgearbeitet: MS180C, 2x MS230C-BE, MS280C, 041AV electronic, 2x 024AVEQ(W), MS210, 4x 026AVEQ(W), MS361, HS80
:dolmar: Aufgearbeitet: PS401
In Aufarbeitung: :stihl: -nix- :dolmar: -nix-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Oktober 2017, 17:10 
Offline

Registriert: Freitag 6. Januar 2017, 12:51
Beiträge: 63
Hallo,

angeblich lesen ja Sägenhersteller hier mit, oder auch nicht. Ob Aspen schon mitbekommen hat was hier herausgefunden wurde?? Jemand, der Lust dazu hat, könnte sich ja mit dem Eichamt in Verbindung setzten... Kleinvieh macht auch Mist. Tausend Kanister, in denen bis zu 10% fehlen, sind ein schönes Sümmchen an Mehrverkauf. Der Bedarf an 5 Liter war ja da, also muss man nachkaufen. Der Einzelne merkt es eh nicht, in Summe merkt es der Hersteller schon. Kann natürlich sein, das wir hier eine neue Verpackung bei Aspen anstoßen, die uns mehr als die Verdunstung kosten wird.

_________________
Gruß, Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Oktober 2017, 18:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 9877
Wohnort: Österreich
Die Firma Aspen wird sich völlig entspannt zurück lehnen können. Bei Auslieferung waren 5L drin, da hat eher der Einzelhandel ein Problem. Auch ist der Einzelhandel dein Vertragspartner und nicht die Firma Aspen.

g,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Oktober 2017, 18:32 
Offline

Registriert: Mittwoch 28. Dezember 2016, 20:29
Beiträge: 250
Wohnort: Moosburg a.d. Isar
Nach europäischem Recht kann sich der Einzelhändler aber zu Recht mit widerum seinen Forderungen an die Fa. Aspen wenden! ;)

_________________
:wink: Miche

:stihl: 038 Magnum, 201T, 241 c - m, 261, 362, 462 c - m.
:solo: 641
Homelite 3840
Dazu jede Menge Handwerkzeug.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 129 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hus238SE und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de