Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 19. Juli 2018, 02:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: stihl einfüllsystem
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. April 2017, 08:41 
Offline

Registriert: Dienstag 3. Juli 2012, 09:59
Beiträge: 6192
Wohnort: irgendwo
Ich nutze diesen 3l Einhell Kanister mit dem Stihl Einfüllsystem und habe die vorgetragenen Probleme noch nie gehabt.

https://www.amazon.de/Einhell-Kombi-Kan ... B001RB2LF8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: stihl einfüllsystem
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. April 2017, 12:35 
Offline

Registriert: Freitag 4. März 2016, 23:07
Beiträge: 950
Wohnort: Insel Rügen
Ich hab nicht umsonst Milchtüten geschrieben, das sind Einwegbehälter, die sind butterweich wie Ölkanister. Mit den Dingern wirst du keinen Erfolg haben. Das Problem ist daß die sich zusammen ziehen und keinen Unterdruck halten können wie ein stabiler Kanister, dadurch läuft der Kraftstoff weiter auch wenn keine Luft mehr einströmt.
Du brauchst einen Motomix-Mehrwegkanister oder einen 3liter oder 5liter Kanister von Stihl oder Hünersdorff oder Kombikanister /Doppelkanister von Stihl oder Hünersdorff, Einhell soll auch passen.
10 oder 20Liter Kanister von Hünersdorff funktionieren aber nicht wirklich, die ziehen sich auch zusammen und hören zu spät auf zu laufen.

_________________
MfG Robert

:stihl: 023
:stihl: KM94RC-E mit HL-KM, FS-KM und HT-KM
:stihl: FS44(2x)
:partner: 400
:partner: R15 Farmer :partner: P70 :partner: 7000 :partner: 7000plus(2x)
:partner: R435 :partner: P100Super
:solo: 135
Dolpima PS290(2x)
Und noch viele andere Spielzeuge zum Kraftstoff verbrennen

FISKARS (=X11), FISKARS (=X15), FISKARS 2400


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: stihl einfüllsystem
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. April 2017, 19:30 
hab einen Oregon Kanister der hat sich auch etwas zusammengezogen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: stihl einfüllsystem
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. April 2017, 20:21 
Offline

Registriert: Freitag 4. März 2016, 23:07
Beiträge: 950
Wohnort: Insel Rügen
Was ist das denn für ein Oregon-Kanister? Nur etwas zusammen gezogen oder soweit daß der Tank überläuft?

_________________
MfG Robert

:stihl: 023
:stihl: KM94RC-E mit HL-KM, FS-KM und HT-KM
:stihl: FS44(2x)
:partner: 400
:partner: R15 Farmer :partner: P70 :partner: 7000 :partner: 7000plus(2x)
:partner: R435 :partner: P100Super
:solo: 135
Dolpima PS290(2x)
Und noch viele andere Spielzeuge zum Kraftstoff verbrennen

FISKARS (=X11), FISKARS (=X15), FISKARS 2400


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: stihl einfüllsystem
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. April 2017, 20:29 
na ein roter 5L kanister von Bauhaus für 15Euro. An meiner Stihl säge überläuft der Tank damit nicht aber an meinen Huskys schon wenn man nicht aufpasst.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: stihl einfüllsystem
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. April 2017, 20:47 
Offline

Registriert: Freitag 6. Januar 2017, 12:51
Beiträge: 139
Hallo,

im Sommer gibt es öfter mal Sauerei wenn die Sonne den Kanister etwas erwärmt hat, sogar im Schatten. Bei etwas wärmeren Temperaturen ziehe ich die "Vorhaut" zurück und drücke dann den Kanister zusammen. "Vorhaut" loslassen, dann erst mit dem drücken aufhören. Wenn ich die Prozedur durchführe klappt es sogar bei aufgeblähten Kanistern. Die Schnelltanker vonm Stihl sind super, nur in der waren Jahreszeit mit Vorsicht zu geniessen. Normale Kanister, machen keine Probleme mit überlaufen, Hünersdorf und Ähnliche.

_________________
Gruß, Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: stihl einfüllsystem
BeitragVerfasst: Dienstag 25. April 2017, 22:13 
Offline

Registriert: Freitag 10. März 2017, 11:30
Beiträge: 16
Wohnort: BaWü
Hallo zusammen,

also ich hab den original Stihl Kanister und Einfüllsystem für Kettenöl und SK.
Hatte bisher noch keine Probleme. Entlüfte vorher auch immer von hand und klappt super, beim Freischneider
und auch bei meiner Husky.
Was ich mir vorstellen kann ist das der stutzen am Kanister Gewinde falschluft zieht (schräg aufgeschraubt?)
und daher der SK weiter läuft solange der stutzen in der Öffnung steckt.

Gruß Benny

_________________
:Husky: 135
:stihl: FS 490 C-M


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: stihl einfüllsystem
BeitragVerfasst: Freitag 8. Dezember 2017, 13:16 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 21:30
Beiträge: 16
Wohnort: Rheingau
Bei weicheren Kanistern habe ich immer das Ventil geöffnet und mit den Beinen den Kanister etwas zusammengedrückt. Dann das Ventil geschlossen und einen schönen Unterdruck im Kanister gehabt. Wenn ich so betankt habe ging auch mit weichen Kanistern nix daneben, läuft nur nen ticken langsamer raus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: stihl einfüllsystem
BeitragVerfasst: Freitag 8. Dezember 2017, 18:46 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 18:36
Beiträge: 480
Wohnort: Landkreis Ludwigslust
Also ich finde die Dinger super, ich zieh auch keine "Vorhaut" zurück oder irgend was anderes, Säge auf tanken, Säge zu fertig, ohne Wunder klappt einwandfrei...

Was ich mir vorstellen kann ist, dass der Einfüller, weil neu,noch etwas schwergängig ist und deshalb nicht sofort schließt beim loslassen...

_________________
:stihl: :stihl: :stihl: MS 170D, MS 290, MS 044
Wippsägen noch von Opa :klatsch:
Zwei Eigenbau Holzspalter
Spalthammer
Mts82 mit Frontlader und Thk 5


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: stihl einfüllsystem
BeitragVerfasst: Freitag 8. Dezember 2017, 19:23 
Offline

Registriert: Freitag 6. Januar 2017, 12:51
Beiträge: 139
Hallo Subfossil,

hast du schon mal im Hochsommer die Motorsense getankt? Selbst im Schatten bläht sich der Kanister auf. Da hilft nicht mal Druck ablassen, auf den Kopf drehen und zurück und wieder Druck ablassen. Ohne Unterdruck in den Kanister zu bringen, gibt es einfach Sauerei.

_________________
Gruß, Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: stihl einfüllsystem
BeitragVerfasst: Freitag 8. Dezember 2017, 22:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 17761
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Subfossil hat geschrieben:
ich zieh auch keine "Vorhaut" zurück


Mach das mal wenn's wärmer ist - Du wirst Dich wundern :mrgreen:

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: stihl einfüllsystem
BeitragVerfasst: Freitag 8. Dezember 2017, 22:57 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 18:36
Beiträge: 480
Wohnort: Landkreis Ludwigslust
Meine Motorsägen laufen nur in der dunklen Jahreszeit (von ganz wenigen Ausnahmen/Notfällen abgesehen)

Und nein ich habe den Kanister mit Einfüller noch nicht im Sommer an der Motorsense getestet, hatte noch keine Gelegenheit...
(Motorsense hat dieses Jahr nicht mal eine Betriebsstunde voll... Wird vielleicht noch wenn das Wetter besser wird und ich dazu komme das Gebüsch im Wald zu schneiden)

_________________
:stihl: :stihl: :stihl: MS 170D, MS 290, MS 044
Wippsägen noch von Opa :klatsch:
Zwei Eigenbau Holzspalter
Spalthammer
Mts82 mit Frontlader und Thk 5


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: stihl einfüllsystem
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Dezember 2017, 16:55 
Offline

Registriert: Montag 30. Januar 2017, 05:57
Beiträge: 639
Huehnersdorf Kanister mit Dolmar System...im Sommer wollte ich dann kurz auffuellen.

Was eine Sauerrei. Haette ich mir aber auch denken koennen.
Der Kraftstoff steht unter Druck und wird aus dem Kanister rauskatapultiert wie aus einem Gartenschlauch bei vollem Druck.

Immer erst Vorhaut zurueckziehen und Druck ausgleichen.
Denke aber nicht, dass das mit dem Tanksystem zu tun hat, eher eine Fehlbedienung meinerseits und einfacher Physik geschuldet.

Fairerweise steht in der Betriebsanleitung, dass die Schnelltanker nicht dauerhaft / waehrend das Transportes montiert sein sollen, sondern erst vor Ort.

Mach ich natuerlich nicht, erstens ist man faul, zweitens kommt dann ja immer Dreck ins Gewinde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: stihl einfüllsystem
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Dezember 2017, 19:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 11680
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Dir ist sicherlich klar, dass die UN-Zulassung des Kanisters erlischt und Du gegen die Gefahrgutverordnung verstößt, wenn Du Kraftstoff in einem Behälter ohne den Originalverschluss in einem Kfz (mit mehr als 25 km/h bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit, § 2 Nr. 6 GGVSEB) transportierst? Wenn Dich die Rennleitung damit erwischt, wird es richtig teuer.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: stihl einfüllsystem
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Dezember 2017, 19:16 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 18:36
Beiträge: 480
Wohnort: Landkreis Ludwigslust
Aha :roll:

_________________
:stihl: :stihl: :stihl: MS 170D, MS 290, MS 044
Wippsägen noch von Opa :klatsch:
Zwei Eigenbau Holzspalter
Spalthammer
Mts82 mit Frontlader und Thk 5


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: stihl einfüllsystem
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Dezember 2017, 21:51 
Offline

Registriert: Freitag 4. März 2016, 23:07
Beiträge: 950
Wohnort: Insel Rügen
Das mit den 25km/h bbHg ist interessant. Dann darf ich den Kombikanister also im Traktor transportieren ohne die Schnelltanker abzuschrauben?

_________________
MfG Robert

:stihl: 023
:stihl: KM94RC-E mit HL-KM, FS-KM und HT-KM
:stihl: FS44(2x)
:partner: 400
:partner: R15 Farmer :partner: P70 :partner: 7000 :partner: 7000plus(2x)
:partner: R435 :partner: P100Super
:solo: 135
Dolpima PS290(2x)
Und noch viele andere Spielzeuge zum Kraftstoff verbrennen

FISKARS (=X11), FISKARS (=X15), FISKARS 2400


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: stihl einfüllsystem
BeitragVerfasst: Montag 18. Dezember 2017, 00:39 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 11680
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Ist jedenfalls eine Ausnahme vom Anwendungsbereich der Gefahrgutverordnung. :)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: stihl einfüllsystem
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Dezember 2017, 14:28 
Offline

Registriert: Freitag 8. Dezember 2017, 19:04
Beiträge: 203
Wohnort: Niederlande
Habe heute zum ersten mal das Einfüllsystem von Stihl gebraucht (2x). Sitzt bei mir auf der 5L Motomix. Erst kurz entlüften, dann Säge füllen. Funktioniert tadellos :klatsch:

_________________
:stihl: Stihl MS 180
---
denls plaatjes


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: stihl einfüllsystem
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Dezember 2017, 15:03 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 34922
Wohnort: Maisach
gut, dass die mir noch nie durchs Fenster geschaut haben... :roll: :pfeifen:

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74, 95)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4 etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de