Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 21. April 2019, 20:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welches Öl für die Selbstmischer
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 08:06 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. Dezember 2011, 12:05
Beiträge: 959
Wohnort: Salzburger Raum
Ein Hallo in die Runde,

Ich hab mich bis dato mit Benzin/Gemisch/Öl noch nicht so befasst, deshalb wollte ich mal an die Selbstmischer eine Frage stellen.
Welches Zweitaktöl benutzt ihr zum mischen eures Gemischs?
Vertraut ihr hier auf "billige" Öle aus dem Baumarkt oder vergleichbares, oder kauft ihr das Originale von Husqvarna, Stihl und Co...

Ich habe bis dato immer das originale Husqvarna Öl verwendet, weil ich nicht so viel brauch im Jahr und damit lange auskomm.
Heute habe ich dieses Angebot ( Klick mich ) gefunden und die €/L sind schon unschlagbar günstig.

Was denkt ihr ?

:wink:

_________________
:stihl:   TS08; 460; 462; 090AV; Contra;
:Husky:  545rxt; 545; 550; 560; 394; 3120
:echo:  Hitachi CS33el


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 08:24 
Offline

Registriert: Donnerstag 23. Januar 2014, 11:43
Beiträge: 556
Wohnort: Wittstock & Berlin
Dieses Thema sollte mit entsprechender Suche abendfüllenden Lesestoff für dich bereit halten.

Ich glaube mich zu erinnern, dass auf die Spezifikation JASO FD (schwerer Einsatz und raucharm) geachtet werden sollte. Das von dir verlinkte hat „nur“ JASO FB.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 08:27 
Offline

Registriert: Montag 17. Oktober 2011, 15:41
Beiträge: 524
Ich benutzte Motul 800 Offroad in 40:1.
Aber es gibt eine Menge guter Öle.
Wenn es JASO-FD erfüllt reicht mir das, den qualmt es auch nicht so extrem


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 08:46 
Offline

Registriert: Samstag 7. Februar 2015, 18:48
Beiträge: 775
Wohnort: 41468 Neuss
Die haben von Mannol auch noch ein synthetisches mit JASO-FD, kostet kaum mehr und das nehmen wir auch.

_________________
:Husky: 340, 455 Rancher, 372XP und: :3120: ; :echo: CS 620 SX; HITACHI CS 40Y;
Freischneider: Husqvarna 343FR + ECHO SRM-520ESU; Husqvarna Hochentaster 525 PT5s;
-----------------------------------
Trecker: ISEKI TH 4335 AL und (vom Verein) Massey-Ferguson 6245;
TAJFUN EGV 35A Rückewinde; BALFOR (Scheifele) Zapfwellenhäcksler; BECCHIO & MANDRILE Mulcher;
AGRITEC Bodenfräse; CECCATO Bull Zapfwellenspalter
Forst-, Weiden- und Reitbahnservices beim http://www.rsv-neuss.de

Bilder gibt es hier: viewtopic.php?f=6&t=90310


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 08:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 10. April 2006, 10:36
Beiträge: 5167
Wohnort: Ost-Bayern
Warum willst du Experimente machen, wenn du ein gutes Öl hast und eh nicht viel davon brauchst? Du hast dir deine Frage damit schon selbst beantwortet.
Natürlich kann man auch von Aldilidlnorma eins kaufen, aber warum sollte man?

_________________
Viele Grüße
Matthias

2x Husqvarna 353, Shindaiwa 452s, Solo 681, Stihl 070 (76), Stihl FS 120, FS 450, Makita UC4050A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 10:38 
Online

Registriert: Freitag 25. Januar 2019, 10:52
Beiträge: 174
würde von einem Mineralischen Öl abraten, das Leistungsprofil ist deutlich schlechter wie eines echten Vollysnthetischen. Wenn es was gutes sein soll das Addinol Mz 408 das Fuchs Titan 2t 100s oder das Meguin Megol Gd 2t. Wichtig egal welches öl Du kaufst es sollte Freigegeben sein nach Iso-L-Edg. Diese erfüllt das höchste Leistungsprofil wo es gerade gibt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 17:38 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. Dezember 2011, 12:05
Beiträge: 959
Wohnort: Salzburger Raum
Vielen Dank an alle, bin ich wieder schlauer geworden

:wink:

_________________
:stihl:   TS08; 460; 462; 090AV; Contra;
:Husky:  545rxt; 545; 550; 560; 394; 3120
:echo:  Hitachi CS33el


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2019, 17:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 18610
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Wo bleibt denn der Siebenschläfer mit seinem Textbaustein :KK:

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Februar 2019, 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 10749
Wohnort: Österreich
Hier steht alles notwendige.

https://de.wikipedia.org/wiki/Zweitakt%C3%B6l

Persönlich nehme ein Top Normen vollsynthetisches Öl (= Iso l EDG, Jaso FD, Api TC).

Hersteller egal.
Warum?
Die "Markenfirmen" (z.B. Stihl, Husqvarna, etc.) produzieren alle kein Öl sondern kaufen nur zu und schreiben Ihren Namen drauf. Gibt auch reichlich "no Name" Hersteller in der Bucht etc. die alle die Topnormen erfüllen und man DEUTL. günstiger einkaufen kann.

g,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Februar 2019, 15:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 19:36
Beiträge: 808
Wohnort: Metropole des Allgäus
Die Sägenhersteller verkaufen teilweise 2T Öl nach "Jaso FB" Spezifikation. Das ist das "schlechteste" Öl, das man überhaupt noch kaufen kann. Dafür mit Markenaufschlag beim Preis. Selber schuld wer so etwas kauft.

Meine Folgerung daraus:
1. Die Sägen laufen auch mit Öl der niedrigen Spezifikation FB
2. Die Sägenhersteller haben wenig Interesse, dass die Säge ewig hält :pfeifen:
3. Für den Privatanwender ist es sch...egal und die Profis tanken eh SK

Gruß
Jürgen

_________________
Auf das Nötigste reduziert
:stihl: Stihl 046, 050
:dolmar: Dolmar 115i, PS 400
:solo: 3x Solo 651
:makita: Makita EA3200S


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Februar 2019, 20:07 
Offline

Registriert: Freitag 15. Februar 2008, 23:30
Beiträge: 3193
jürgi liefert bis hierher den besten beitrag.
ob mineralisch oder synthetisch ist hier für den privatmann egal.
schmieren tut beides.
das synthetische verbrennt besser, das ist alles.
alle anderen vorteile kommen beim 2t nicht zur geltung.
stihl hat zig jahre das rote stinknormale mineralöl verkauft, die sägen haben es gefressen ohne murren.
ich fahre ein günstig geschossenes öl, welches auch für mein krad mit vielfacher literleistung geeignet ist.
da reicht es in einer ollen ms schon längst.
und genau das thema preis spricht gegen öl vom hersteller selbst.
wer kauft denn bitte stihlöl für 12€ den liter, wenn er zwar nicht nötigerweise aber faktisch besseres öl für etwa die hälfte bekommt...
niemand, der sich mit dem thema auskennt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Februar 2019, 21:21 
Online

Registriert: Freitag 25. Januar 2019, 10:52
Beiträge: 174
das Stihl Hp Ultra kostet bei uns 24-25.- der Liter. Das Hzsqvarna Xp ist aber auch nicht Billiger. Und mit dem Thema kennen sich die wenigsten aus sonst würde es sich so nicht verkaufen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Februar 2019, 23:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. September 2013, 23:30
Beiträge: 1142
Wohnort: Niederösterreich
Nachdem hier so viele ölsterndocktoren versammelt sind...
Raucht ein tisi zertifiziertes öl weniger?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Februar 2019, 00:21 
Online

Registriert: Freitag 25. Januar 2019, 10:52
Beiträge: 174
die Mindestanforderungen eines Öles wird über die Freigabe erteilt. Ob die Tisi ( Thailand industrial Standards Institute) raucharmer wie eins nach Iso-L-Egd ist kann ich nicht sagen. Und spielt für den Europäischen markt auch keine Rolle.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Februar 2019, 00:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. September 2013, 23:30
Beiträge: 1142
Wohnort: Niederösterreich
Was interessiert mich der europäische markt, hauptsach mein moped raucht weniger, daher die frage...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Februar 2019, 01:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 10749
Wohnort: Österreich
Richtiges Mischungsverhältnis beachten, Vergaser richtig einstellen und montiere einen Katalysator, dann raucht es weniger...

g,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Februar 2019, 07:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 19. Juni 2008, 09:16
Beiträge: 4507
Wohnort: nördl.Niederösterreich
moe589 hat geschrieben:
wer kauft denn bitte stihlöl für 12€ den liter, wenn er zwar nicht nötigerweise aber faktisch besseres öl für etwa die hälfte bekommt...

fahr seit Jahren das rote Stihlöl,wegen ca. 2€ Ersparnis im Jahr soll ich jetzt wechseln :?: :KK:

_________________
lg Richard

__________________________________________________________________
ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage - nicht dafür, was du verstehst !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Februar 2019, 08:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. März 2006, 00:02
Beiträge: 19910
Wohnort: Münchehagen, Niedersachsen . . . . . . Alter: 61
moe589 hat geschrieben:
...wer kauft denn bitte stihlöl für 12€ den liter,.....

Das frage ich micht auch wenn es das doch schon für 10,00 Euro gibt.

http://www.werkzeuge-motorgeraete.de/sa ... ucts_id=80

Das bekommen alle Sägen von mir schon seit Mitte der 80er Jahre.

Gruß
Rainer

_________________
Arbeitssägen: müssen ja sein

Oldtimer: hab ich auch welche

Teilnehmer MHG 2019

MHG 2019


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Februar 2019, 08:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. März 2006, 00:02
Beiträge: 19910
Wohnort: Münchehagen, Niedersachsen . . . . . . Alter: 61
dodge m37 hat geschrieben:
...fahr seit Jahren das rote Stihlöl,wegen ca. 2€ Ersparnis im Jahr soll ich jetzt wechseln :?: :KK:

Dann hast Du aber bei 50 oder 51 Litern fertiger Mischung sowas von gespart. :groehl: :groehl:

Gruß
Rainer

_________________
Arbeitssägen: müssen ja sein

Oldtimer: hab ich auch welche

Teilnehmer MHG 2019

MHG 2019


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Februar 2019, 09:03 
Online

Registriert: Freitag 25. Januar 2019, 10:52
Beiträge: 174
burned hat geschrieben:
Was interessiert mich der europäische markt, hauptsach mein moped raucht weniger, daher die frage...

die neuen Öle sind alle Raucharm ist Bestandteil der Freigabe. Ob die Tisi höhere Anforderungen an Raucharm stellt kann ich nicht sagen. Das musst einen Ölhersteller fragen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: husqva-254 und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de