Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 19. September 2020, 11:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 12. September 2020, 18:14 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 30. April 2014, 16:08
Beiträge: 745
Wohnort: Hürth
Hallo,
welchen Kraftstoff sollte ich für meinen neuen Dolmar 252.4 Laubbläser verwenden?
Normalbenzin, Premium Benzin oder Sonderkraftstoff für 4 Takt Motore?
Welches Motoröl ist am besten geeignet?


.

_________________
Freundliche Grüße
Holzspecht

Stihl Ms 170 D
Stihl Ms 180
Stihl Ms 250
Husqvarna 353
Husqvarna 135
Mc Culloch 350
Mc Culloch Titanium 46
Mc Culloch Xtreme 3.4,Xtreme 3.0
Dolmar ES 42
Solo 634
Güde P 2500


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 12. September 2020, 19:36 
Offline

Registriert: Sonntag 26. Februar 2017, 19:34
Beiträge: 314
Wohnort: LK Gifhorn
Das was in der Bedienungsanleitung steht passt mit sicherheit am besten.Gruß Andrey

_________________
Stihl MS 290,Dolmar PS 35,Stihl FS 130,Stihl BG 86,Stihl TS 420,Stihl HT 131,Stihl HSA 86,Silky Sugoi 360,Silky Temagari 390,Stihl BT 360,Stihl MSA 200,STIHL HLA 85.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 14. September 2020, 14:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. September 2020, 21:23
Beiträge: 10
Wohnort: München
Hallo,

mein Onkel verwendet Normalbenzin, aber wie oben erwähnt, am besten anschauen, was in der Bedienungsanleitung steht.

Grüße,
Emma


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 15. September 2020, 12:42 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 30. April 2014, 16:08
Beiträge: 745
Wohnort: Hürth
Hallo,
erst einmal vielen Dank für die Info.In der Bedienungsanleitung ist Normalbenzin als
Treibstoff vorgegeben. Bei meiner Motorhacke
hatte ich jedoch damit nach längerer Standzeit
Probleme weil sich im Vergaser und Tank Ablagerungen gebildet hatten.Für Motor der Hacke verwende ich daher nur noch Aspen 4 Takt.
Ich habe jedoch bei dem Laubbläser bedenken da dieser wesentlich höher dreht und SK höhere
Verbrennungstemperaturen erzeugt.Auch ist bei mir übers Jahr gesehen der Laubbläser häufiger im Einsatz .Daher die Frage wegen des Kraftstoffs.

_________________
Freundliche Grüße
Holzspecht

Stihl Ms 170 D
Stihl Ms 180
Stihl Ms 250
Husqvarna 353
Husqvarna 135
Mc Culloch 350
Mc Culloch Titanium 46
Mc Culloch Xtreme 3.4,Xtreme 3.0
Dolmar ES 42
Solo 634
Güde P 2500


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 15. September 2020, 21:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 22:30
Beiträge: 3636
Wohnort: Wild South-West
Holzspecht hat geschrieben:
... und SK höhere Verbrennungstemperaturen erzeugt...

...seit wann?

Im Ernst, du kannst davon ausgehn, das die, die das Ding konstruiert haben und vor allem die, die durch Garantieleistungen Geld verlieren würden, wissen was sie in die Bedienungsanleitung schreiben...
Sk bedarf maximal einer leichten Nachregelung und schützt die Gesundheit deutlich.
Für mich keine Frage was fahren.

_________________
Was nicht passt, wird passend gemacht!

2x :dolmar: PS33 :dolmar: PS5105 :dolmar: PS7310 :stihl: Scheunenfund Contra Lightning ...und ein Regal voll mit Chinakracher


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 15. September 2020, 22:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 9830
Wohnort: Braunschweig
Holzspecht hat geschrieben:
...
In der Bedienungsanleitung ist Normalbenzin als Treibstoff vorgegeben. Bei meiner Motorhacke
hatte ich jedoch damit nach längerer Standzeit. Probleme weil sich im Vergaser und Tank Ablagerungen gebildet hatten.
...


Mir sind die ganzen Spritsorten mit Alkoholbeimischung suspekt - einfach wegen der Langzeitstabilität.
Da meine ganzen Gartengeräte nicht dauernd laufen, nehme ich Aral Ultimate, für die 20 Liter im Jahr für Sägen, Rasenmäher, Freischneider und Laubbläser interessiert mich der Mehrpreis zu Normalbenzin nicht und ich habe nach längerer Standzeit keine komischen Effekte.

Meine Viertakter handhabe ich auch so (Laubbläser, Freischneider und Stromaggregat), darunter auch der Laubbläser, wie du ihn hast. Das Gerät funktioniert einfach - so, wie es sein soll.
Netterweise habe ich auch noch ein Auto, welches das gleiche Öl benötigt wie die Dolmar Viertakter und bei der Karre mache ich den Ölwechsel selbst. Die ganzen Kleingeräte laufen auf der Restmenge, die beim Auto übrig bleibt. Ich glaube da sind 100ml in dem Laubbläser... ganz normales 10W40

Es ist schon ganz angenehm, nicht extra wegen der Kleingeräte mit Altöl anfangen zu müssen - wenn man es aber eh macht, fallen die Mengen nicht auf ;)

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/1,2&3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-222TH - PS-3410TH - PS-43 - PS-52 - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, 242XPG, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de