Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de
http://motorsaegen-portal.de/

Photobucket-Problem/Editierfunktion
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=64&t=101535
Seite 1 von 3

Autor:  Eichsi [ Freitag 21. Juli 2017, 10:18 ]
Betreff des Beitrags:  Photobucket-Problem/Editierfunktion

Moin,

das Team hat sich eine Möglichkeit überlegt, wie jeder, der Photobucket-Bilder über einen anderen Bilderhoster ersetzen will, dies selbst in den nächsten Wochen erledigen kann.

Wer das machen möchte, schreibe bitte eine kurze PN an Rainer, dann gibts die Anleitung.

Bitte entscheidet Euch bald, ob Ihr die Änderungen machen wollt, und führt die Arbeiten recht zügig durch. Damit die Änderungen der Fotolinks von jedem Betroffenen selbst ausgeführt werden können, muss nämlich die Änderungsmöglichkeit, die jetzt auf 24 Stunden eingestellt ist, für alle Nichtbetroffenen vorübergehend ausgeschaltet werden. Das heißt, dass die meisten Nutzer eingestellte Beiträge nicht mehr ändern können, solange die Änderung der PB-Fotos dauert.

Lest deshalb bitte Eure Beiträge noch einmal durch, bevor Ihr sie abschickt. Wenn trotzdem etwas schief gegangen ist, dann benutzt bitte den Melde-Knopf und gebt kurz an, was geändert werden soll. PN an einen Admin oder Mod ist nicht erforderlich!

Das Team kümmert sich so bald wie möglich um die Meldung.



:)

Autor:  Stihlecht [ Freitag 21. Juli 2017, 11:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Photobucket-Problem

:danke: :mekka: für euren Einsatz :klatsch: Ich bin zwar selber nicht betroffen, wollte das aber mal erwähnen ;)

:wink: Siggi

Autor:  lamhuepfer [ Freitag 21. Juli 2017, 11:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Photobucket-Problem

stihlecht hat geschrieben:
:danke: :mekka: für euren Einsatz

Autor:  nebelung03 [ Freitag 21. Juli 2017, 12:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Photobucket-Problem

Erstmal danke ab das Mod-Team für die Möglichkeit die Fotothreads zu retten. :danke:
Das wird bestimmt auch viel Zeit und Nerven kosten.

Ob und welche Fotos ich neu einstelle weiß ich noch nicht.
Ich glaube, nicht jeder Holzhaufen von mir muss neu eingestellt werden. :lol:


Wenn Interesse besteht, würde ich den Zusammenbau der Dolmar PS 3 neu einstellen.

Thomas :wink:

Autor:  Eichsi [ Freitag 21. Juli 2017, 21:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Photobucket-Problem

Das Forum lebt auch von den Bildern. Ich hoffe, dass sich möglichst viele die Arbeit machen. Es ist schade um jedes Bild, das wegen der Geldgier von PB nicht mehr gezeigt wird.

Wenn ich mit dem Umstellen fertig bin, werde ich das PB-Album vollständig löschen. Die behalten den Daumen nicht auf meinen Bildern. :evil:

:)

Autor:  sinawali [ Samstag 22. Juli 2017, 10:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Photobucket-Problem

Jemand eine Empfehlung für eine Alternative?

Autor:  Timmyneun [ Samstag 22. Juli 2017, 10:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Photobucket-Problem

Hier wurden schon einige vorgeschlagen: viewtopic.php?f=7&t=101325&hilit=Photobucket
Ich nutze oCloud, andere imgur oder picr. oCloud ist mein Favorit, weils auf der Open-Source-Software Owncloud aufbaut. Reine Bildhoster sind aber evtl. für den einen oder anderen komfortabler, wegen automatischer Bildgrößenanpassung usw.

Autor:  Guido [ Sonntag 23. Juli 2017, 20:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Photobucket-Problem

Servus,

Ich nutze jetzt picload.org, ist zwar nicht so komfortabel wie PB weil man die Bilder vor dem Hochladen auf die richtige Größe bringen muss und es auch keine APP gibt.

Ich habe nun allerdings alle Bilder am PC und auch noch mal anders gesichert.

Autor:  Stihlecht [ Montag 24. Juli 2017, 08:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Photobucket-Problem

Ich bearbeite die Fotos ohnehin vorher noch, sprich verkleinere sie entweder mit IrfanView oder Windoof-Paint ;) Dann geht's mit'm späteren Hochladen bei PicR auch noch fixer :klatsch:
Meine Bilder habe ich zudem auch noch auf'm 2. Rechner und auf USB-Sticks, letztere werden immer wieder auf ihre Haltbarkeit in regelmäßigen Abständen geprüft :Vertrau mir:

:wink: Siggi

Autor:  jagermeister99 [ Montag 24. Juli 2017, 09:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Photobucket-Problem

Gibts jetzt was brauchbares mit Androit-APP-Funktion :heulen: ??

Autor:  tomdt [ Montag 24. Juli 2017, 09:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Photobucket-Problem

ich weiß leider von nichts.

Ich habe eine Zeit lang Picasa von Google genutzt, leider gibt es das im ursprünglichen Zustand auch nicht mehr.

Bilder aus dem (kostenlosen) Google-Bilderspeicher, der unbegrenzt groß ist, bekommt man leider nur noch mit ellenlangen Links hier ins Forum. Müsste man wieder den Umweg über einen Link-verkürzer gehen.

Dropbox ging früher auch, leider haben die auch ziemlich zeitgleich ihre externen Links abgeschalten, somit kann man dort auch keine Bilder mehr in Foren verlinken.

momentan nutz ich picr, was ganz gut funktioniert. Nervig ist, dass bei hochkantbildern das verkleinern oft nicht klappt. Hatte da schon mal kontakt, allerdings ist er wohl noch nicht dazu gekommen.

im Prinzip kann jeder dienst von heute auf morgen abgeschalten werden, oder nicht mehr so funktionieren wie er soll.

Da hilft nur privater Server, das ist für mich aber momentan auch nicht die Lösung.

Autor:  Hotzenwaldlogger [ Montag 24. Juli 2017, 13:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Photobucket-Problem

oder wir machen ein crowdfunding und Rainer setzt einen Bilderserver auf

Autor:  Eichsi [ Montag 24. Juli 2017, 13:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Photobucket-Problem

Das wurde auch schon per PN vorgeschlagen und selbstverständlich im Team diskutiert. Mit den sich daraus ergebenden Problemen wie Datensicherheit, Verfügungsrechten, dauerhafte Finanzierung bei steigendem Speicherbedarf usw. möchte sich aber niemand wirklich belasten.

:)

Autor:  Timmyneun [ Montag 24. Juli 2017, 18:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Photobucket-Problem

Zitat:
Gibts jetzt was brauchbares mit Androit-APP-Funktion :heulen: ??


Sowas?

Autor:  Stihlecht [ Mittwoch 26. Juli 2017, 23:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Photobucket-Problem

Eichsi hat geschrieben:


... Damit die Änderungen der Fotolinks von jedem Betroffenen selbst ausgeführt werden können, muss nämlich die Änderungsmöglichkeit, die jetzt auf 24 Stunden eingestellt ist, für alle Nichtbetroffenen vorübergehend ausgeschaltet werden. Das heißt, dass die meisten Nutzer eingestellte Beiträge nicht mehr ändern können, solange die Änderung der PB-Fotos dauert.


Und, habt ihr schon Ergebnisse und ne´Vorstellung wie lange Vorübergehend ist/sein wird :KK:

:wink: Siggi

Autor:  Eichsi [ Mittwoch 26. Juli 2017, 23:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Photobucket-Problem

Wird wohl einige Wochen dauern, bis alle Bilder neu verlinkt sind.

:)

Autor:  Martin [ Donnerstag 27. Juli 2017, 09:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Photobucket-Problem

Ich werde die Bilder erstmal belassen, da alle noch sichtbar sind. Liegt wohl daran, dass ich schon seit Jahren einen gewissen Betrag (glaube 40 US $ im Jahr oder so) an Photobucket zahle und damit einen Vertrag habe. Mal sehen, wie lange das noch geht.

Zur Sache selbst: Sich jetzt voll auf picr oder andere Hoster zu verlassen, kann auch in die Hose gehen. Je mehr Zulauf die haben, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass auch da bald Geld verdient werden will.

Ich bin aus der Administration vom Forum schon einige Jahre draußen und habe daher keinen Überblick mehr über Kosten und Möglichkeiten der Serveranlage. Jedoch wäre es, sofern finanziell und technisch möglich, vielleicht doch zu überdenken, die Bilder auf dem Forumsserver abzulegen. Sonst ist es gut möglich, dass viele Leute ihre Bilderthreads nun auf picr etc. mit viel Aufwand umbauen und in xx Monaten/Jahren es das gleiche Problem wieder gibt.

Autor:  Japanischer Säger [ Samstag 29. Juli 2017, 02:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Photobucket-Problem

Ich stimme da Martin voll zu! In anderen Foren, wo die Bilder bereits zum (Groß)-Teil auf Plattformebene abgelegt sind, ist die "Panik" weniger groß. Dort kann man, sofern erlaubt, die Bilder einfach direkt vom Rechner an die betreffenden Stellen ziehen...

...und soooo teuer ist Speicherplatz heute auch nicht mehr.

Autor:  Sejerlänner [ Samstag 29. Juli 2017, 17:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Photobucket-Problem

Martin hat geschrieben:
Zur Sache selbst: Sich jetzt voll auf picr oder andere Hoster zu verlassen, kann auch in die Hose gehen. Je mehr Zulauf die haben, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass auch da bald Geld verdient werden will.
....Sonst ist es gut möglich, dass viele Leute ihre Bilderthreads nun auf picr etc. mit viel Aufwand umbauen und in xx Monaten/Jahren es das gleiche Problem wieder gibt.


Zu dem Thema mal ein kurzes Statement von Flashman, dem Gründer und Betreiber von PICR.de

https://www.offroad-forum.de/viewtopic.php?p=1321842

Autor:  Stihlecht [ Samstag 29. Juli 2017, 23:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Photobucket-Problem

Hinsichtlich der Bedenken von Martin hatte ich heute Morgen bei Flashi deswegen angefragt und bekam jene Antwort, die du verlinkt hast ;) Ist ja schonmal löblich, dass er PicR nicht veräussern will und auch die Bacis´s weiterhin Bestand haben :klatsch:

:wink: Siggi

Seite 1 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/