Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 22. August 2019, 00:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 10. Februar 2019, 14:21 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 13. April 2014, 14:25
Beiträge: 365
Wohnort: Brehme/Eichsfeld
Habe ja aus dem Nachlass des Onkels meiner Frau eine alte Stihl-Benzinheckenschere (HS80), auf dem Etikett steht 1999 (also gehe ich davon aus, daß die jetzt 20 Jahre alt ist).
Kann ich die -kurzfristig zum Ausprobieren- mit Aspen (2T) betreiben? Oder brauchen diese alten Maschinen ein fetteres Gemisch (1:25 o. ä.)?
Wie gesagt, es geht mir nur darum festzustellen, ob sie überhaupt noch funktioniert. Sprit ist keiner mehr im Tank, und wie sie gefahren wurde, weiß ich nicht.

_________________
Ich bin mit dem Virus infiziert!!! :schreck: Aber nicht bei Motorsägen, sondern Motorsensen... :mrgreen:

Makita EM2600U (Sense)
Makita EM2651UH (Sense)
:dolmar: ES39TLC


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 10. Februar 2019, 15:27 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 18:36
Beiträge: 816
Wohnort: Landkreis Ludwigslust
Na klar kannst du dort SK rein kippen, stihl hat schon ewig 1:50 vorgeschrieben. Fetter braucht man nicht.

_________________
:stihl: :stihl: :stihl: MS 170D, MS 290, MS 044
Wippsägen noch von Opa :klatsch:
Zwei Eigenbau Holzspalter
Spalthammer
Mts82 mit Frontlader und Thk 5


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 10. Februar 2019, 15:41 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 13. April 2014, 14:25
Beiträge: 365
Wohnort: Brehme/Eichsfeld
:danke:

_________________
Ich bin mit dem Virus infiziert!!! :schreck: Aber nicht bei Motorsägen, sondern Motorsensen... :mrgreen:

Makita EM2600U (Sense)
Makita EM2651UH (Sense)
:dolmar: ES39TLC


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 10. Februar 2019, 16:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 20. Oktober 2013, 14:33
Beiträge: 56
Wohnort: Kreis Herford
Wenn die vorher mit Gemisch lief, oder gar mit 1:25 weil es jemand zu gut damit meinte, hast Du ggf. Ölkohle im Zylinder.

Wenn Du jetzt SK fährst, kann sich diese lösen und Schaden anrichten. Ich würde den Auspuff abnehmen und mir den Zylinder angucken, oder direkt mit Gemisch 1:50 probieren.

_________________
:makita: UC3020A 30cm 3/8p 1,1mm
:makita: DUC353Z 35cm 3/8p 1,1mm
:dolmar: PS420S(-C) 38cm 0.325 1,3mm
:stihl: 038AVEQ 40cm 3/8 1,5mm
:OM: MTH5100(-C) 38cm 0.325 1,3mm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 10. Februar 2019, 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 13:45
Beiträge: 655
Wohnort: Landkreis Wesermarsch
Daran ist aber nicht der SK Schuld sondern vollsynthetisches Öl, würde genau so passieren wenn man zB von HP Rot auf HP Ultra wechselt...

_________________
:stihl: STIHL im Wald, Büro und Werkstatt und Wohnzimmer, völlig normal oder?

Mein Youtube Kanal mit Motorsägen
https://www.youtube.com/channel/UCg9_1p ... 34mSBjKsCQ


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 10. Februar 2019, 17:39 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 13137
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
In den passenden Unterbereich verschoben.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 10. Februar 2019, 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. April 2012, 08:36
Beiträge: 4290
Wohnort: bei Stade
Die Membranen und Schläuche werden auch steinhart.

_________________
Bild
Bild
:dolmar: PS33 :stihl: 021, 018 :sabber:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2019, 08:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 9. Oktober 2018, 16:45
Beiträge: 202
Wohnort: Landkreis Bayreuth
Das dürfte ein Lotteriespiel werden. Mit SK haben wir unserer 25 Jahre alten Solo einen Termin beim Motordienst beschert, da durch den SK die Schläuche regelrecht aufgequollen sind und verklebten. Die waren einfach nicht dafür gemacht. Neue /moderne Schläuche rein und die Solo rennt auch mit SK einwandfrei. Es kann also durchaus sein, das die Schere noch nicht für SK ausgelegt ist. Im Zweifel würde ich mal eine Mail mit Model+ Seriennummer an Stihl schicken und nachfragen.

_________________
-
--
--- Dieses Posting ist zu 100% biologisch abbaubar.
--
-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2019, 23:11 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 18:36
Beiträge: 816
Wohnort: Landkreis Ludwigslust
Er will doch nur ausprobieren ob die Kiste überhaupt noch zum Leben zu erwecken ist... :kopfschuettel:

_________________
:stihl: :stihl: :stihl: MS 170D, MS 290, MS 044
Wippsägen noch von Opa :klatsch:
Zwei Eigenbau Holzspalter
Spalthammer
Mts82 mit Frontlader und Thk 5


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Februar 2019, 12:59 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 13. April 2014, 14:25
Beiträge: 365
Wohnort: Brehme/Eichsfeld
Also ich habe die Maschine jetzt schon 2x im Betrieb gehabt (mit Aspen 2T) - sie funktioniert. Springt kalt nach 6-8x ziehen an (betriebswarm nach 1x ziehen), läuft nach 10-20 Sekunden stabil, auch unter Last keine Probleme (es wurden u. a. knapp 1 cm dicke Äste weggesäbelt). Somit ist das Thema für mich erledigt (es ging mir nur darum, ob sie funktioniert oder nicht).

Alles weitere ist dann nicht mein Bier, da ich die Maschine nicht behalten will (sie wurde an einen User hier verkauft). Es fällt mir zwar schwer (da die Maschine sehr gut arbeitet), aber ich MUSS so viel wie möglich aus dem Nachlass des verstorbenen Onkels "versilbern", da er (aus purer Blödheit) etliche faule Eier ins Nest gelegt hat (u. a. eine vierstelle (!!!) Menge an Altöl, die wir entsorgen "dürfen")... :wut:

_________________
Ich bin mit dem Virus infiziert!!! :schreck: Aber nicht bei Motorsägen, sondern Motorsensen... :mrgreen:

Makita EM2600U (Sense)
Makita EM2651UH (Sense)
:dolmar: ES39TLC


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Februar 2019, 16:41 
Offline

Registriert: Freitag 15. Februar 2019, 19:34
Beiträge: 51
Zum Altöl, ab einer gewissen Menge gibt es da Geld für. Ab welcher Menge und wie viel es gibt weiss ich nicht.

Bei uns kann man es kostenlos in üblichen Mengen abgeben bei Remondis.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Februar 2019, 21:02 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 13. April 2014, 14:25
Beiträge: 365
Wohnort: Brehme/Eichsfeld
Ca. 1.300 l (in Worten eintausenddreihundert Liter) dürfte schon außerhalb der üblichen Menge sein...
Und Altölankauf - naja, da gibt es so viele Bedingungen... Hab mal nach gegoogelt, ist leider unrelevant.

_________________
Ich bin mit dem Virus infiziert!!! :schreck: Aber nicht bei Motorsägen, sondern Motorsensen... :mrgreen:

Makita EM2600U (Sense)
Makita EM2651UH (Sense)
:dolmar: ES39TLC


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 19. Februar 2019, 13:39 
Offline

Registriert: Freitag 15. Februar 2019, 19:34
Beiträge: 51
Okay. So 20-25 Liter hab ich schon abgegeben, ohne Probleme. Ist zwar müssig, aber vielleicht Etappenweise abgeben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de