Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 20. Oktober 2018, 06:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kettenöl mit Rapsöl verdünnen
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Januar 2016, 20:09 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 24. Juni 2013, 20:45
Beiträge: 265
Wohnort: Neckar-Odenwald Kreis
Hallo zusammen,

Habe letzten Samstag den ganzen Tag an einem Hang Schwachholz (10-20cm Durchmesser) mit der MS 260 gefällt und kleingemacht.

Dabei ist mir aufgefallen das die Kette relativ Trocken geblieben ist uns ich nur 2 mal Öl nachtanken musste habe circa 6-8 mal Sprit nachgefüllt.

Als ich im Sommer mit dem gleichen Öl (Aspen Mineralisch) 2 Obstbäume gefällt habe war das nicht so.

Deshalb will ich das Öl verdünnen, ich hab schon in der Suche nach dem Them geschaut aber alle Fragen sind noch nicht beantwortet

Kann man auch mineralisches Öl mit Rapsöl verdünnen ?

Bis zu wieviel Prozent kann man das machen ?

Mfg

_________________
:stihl: MS 230(35),MS 261(32),044(45),009q(30,25),028(32),FS 350,FS 460,HS 85
:solo: 644(38)
:Husky: T 540xp
Meine Bilder :http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=92777


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenöl mit Rapsöl verdünnen
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Januar 2016, 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 26. Februar 2014, 14:19
Beiträge: 233
Bei der ersten Tankfüllung ist es ja normal, dass etwas weniger Öl kommt, solange die Maschine sehr kalt ist, aber Spätesten nach der zweiten Tankfüllung sollte das Öl im Tank doch auch warm und flüssiger werden. Oder hast du so viskoses Öl?

Die Rapsöl-Geschichte...da gibt es zwei unterschiedliche Lager. Die einen verteufeln es, die anderen schwören drauf als billige Alternative. Ich halte mich da raus, da ich's noch nicht selbst probiert habe.

_________________
:stihl: MS180
:stihl: MS271
:stihl: MS460
Fiskars X25
Fiskars X27
Fiskars X46
...Und diverse weitere Äxte, Hämmer und Keile...der Mann im Wald spaltet von Hand.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenöl mit Rapsöl verdünnen
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Januar 2016, 20:18 
Offline

Registriert: Donnerstag 11. Juli 2013, 22:36
Beiträge: 244
Wohnort: Nordeifel
Wenn du unsicher bist, kipp halt mal etwas in ein Glas und schau was über Nacht passiert...

Die 260 sollte eine einstellbare Ölpumpe haben - ist die ganz auf gedreht? Sonst würde ich das mal zuerst tun.

_________________
Grüße
Frank
_________________
Stihl 241C-MVW, 441, 660, FS460C-EM


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenöl mit Rapsöl verdünnen
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Januar 2016, 20:20 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 24. Juni 2013, 20:45
Beiträge: 265
Wohnort: Neckar-Odenwald Kreis
schradt hat geschrieben:
Wenn du unsicher bist, kipp halt mal etwas in ein Glas und schau was über Nacht passiert...

Die 260 sollte eine einstellbare Ölpumpe haben - ist die ganz auf gedreht? Sonst würde ich das mal zuerst tun.


Die Ölpumpe ist voll auf

_________________
:stihl: MS 230(35),MS 261(32),044(45),009q(30,25),028(32),FS 350,FS 460,HS 85
:solo: 644(38)
:Husky: T 540xp
Meine Bilder :http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=92777


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenöl mit Rapsöl verdünnen
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Januar 2016, 20:32 
Offline

Registriert: Dienstag 26. März 2013, 19:02
Beiträge: 1092
Oder nen schluck Gemisch zum öl.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenöl mit Rapsöl verdünnen
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Januar 2016, 21:09 
Offline

Registriert: Mittwoch 18. Juni 2014, 15:29
Beiträge: 783
Wohnort: Herford in Westfalen
Ich Säge seit ner Ewigkeit mit reinem Rapsöl. Hat noch nie Stress gegeben und ist auch noch nie verharzt. Die Pumpen Einstellung muss man erst rausfinden, kommt bei Rapsöl schnell zu viel.

_________________
Lieber Hamburg als Waiblingen

Bild

:dolmar: 5105 :dolmar: 6100H :dolmar: 7910 :dolmar: 9010


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenöl mit Rapsöl verdünnen
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Januar 2016, 21:11 
Offline

Registriert: Montag 20. Oktober 2008, 08:41
Beiträge: 158
hallo
ich gehöre zur Fraktion der Rapsölfahrer bzw Säger
angefangen hab ich mit Mischungen die haben sich nicht entmischt bei 50/50
mittlerweile nehme ich reines Rapsöl und hatte noch nie Probleme weder mit erhöhtem Verschleiß noch mit zugeklebter Pumpe
meine alte Dolmar 102 stand ein halbes Jahr mit Rapsöl im Tank im Regal die Ölung hat sofort wieder gut funktioniert
servus
schwarzer krauser


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenöl mit Rapsöl verdünnen
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Januar 2016, 21:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. September 2015, 20:05
Beiträge: 2324
Wohnort: Nordheide
Kann mich beiden Vorschreibern nur anschließen.

Es wird allerdings gesagt, dass man Rapsöl und mineralisches Öl nicht mischen sollte, aber das habe ich auch noch nicht ausprobiert.

_________________
Beste Grüße

Heinrich

--
In Obhut:
:stihl: E 14, MS 192C
Meine:
:dolmar: DOLMAR CA, SACHS-DOLMAR 33 (2x), 40, 108 B&W, 110 B&W, 112, 112 Silverstar, 112 B&W, 50, 114, 116siH, 120, 123, 133 super, 143, 153, 166
:dolmar: DOLMAR ES-30, ES-140, PS-344, PS-3410, PS-390 Muffler-Mod (2x), PS-390 OVP/neu (2x), 115i, 115iH, PS-5000, PS-6100, 120si blau, PS-6800i, PS-7900


Bilder: Den ohlen Heinrich sine Bülders


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenöl mit Rapsöl verdünnen
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Januar 2016, 21:49 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 21. März 2009, 15:31
Beiträge: 6191
Wohnort: Eifel
Alles ist gesagt worden und aktuell gibts ja noch nen zweiten Thread dazu. ;-)

_________________
Der Alex!
:dolmar: 8500 (50+75) :Husky: 560XPG (45) :Husky: 357XPG (38) :stihl: 260 (38) :Husky: 371XPG(50) :Husky: 246 (38)
IHC 523s
Husqvarna Magik 13t
Uniforest 45M
There`s no replacement for Displacement!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de