Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 25. August 2019, 04:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 6. Oktober 2013, 09:58 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 7. November 2009, 15:23
Beiträge: 7743
Wohnort: Saarland
Da das Thema auf Dauer etwas nervt, haben wir mal einen kleinen kurzen Leitfaden erstellt damit User sehen auf was sie achten sollten
und wieso weshalb warum eine Anpassung erforderlich ist.


Wichtig ist bei der Umstellung den Vergaser anzupassen :!:

Bei der Umstellung von Gemisch auf SK läuft die Säge meistens zu mager, da SK ne geringere Dichte aufweißt.

Durch das zu magere Gemisch fehlt die Kühlung und die Verbrennung geht zu heiß von statten :shock:
Das dürfte der einzige Grund sein, warum sich Ölkohle lösen kann.
Es ist nichts bekannt dass spezielle Reinigungsadditive dem SK zugesetzt sind :kopfschuettel:

Natürlich sollte man mal nen Blick ins Innere werfen, aber in den meisten Fällen ist das Entfernen der Ölkohle übertrieben :roll:
Dies sollte aber jedem selbst überlassen und auch von Fall zu Fall entschieden werden ;)
Sooo viel wie es aussieht, ist es meistens net :kopfschuettel:

Und prinzipiell einfach mal mit SK testen, weil die Dinger nicht gleich hoch gehen/fressen, manche brauchen gar nichts weil sie schon sehr konservativ eingestellt sind.

Bei recht alten Maschinen ist oft der Gummi der Membran und auch die Simmerringe schon trocken/spröde und hart weil das Benzin mit der Zeit die Weichmacher gelöst hat.
Falls sich die Säge nicht sauber einstellen lässt, dieses ggf. prüfen.

Aber wie gesagt, einfach testen, und nicht drauf los schrauben und das ganze verteufeln.



Bei Umstellung von SK auf Gemisch läuft die Säge meist fetter, daher auch hier Vergaser anpassen :!: ;)
...da die Säge damit ja meist fetter läuft, ist diese Umstellung eher unproblematischer bei fehlender Vergasereinstellung

_________________
Gruß Chris

:stihl: MS200 (30) :Husky: 346XPG *ported* (38/45) :dolmar: PS7900H (50/60)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 7. Oktober 2013, 08:19 
YES na das wird vielleicht die ein oder andere Frage klären :mekka:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Montag 7. Oktober 2013, 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 31. Oktober 2012, 16:59
Beiträge: 1845
Wohnort: mehr oder weniger Niederwenigern
Jepp, schönen Dank für die Zusammenfassung.

Kurze Frage noch, Thema ist gerade aktuell: Wann sollte man idealerweise die Vergasereinstellung anpassen? Sofort, oder nach z. B. eine Tankfüllung "gefühlvollen" Gebrauchs?

_________________
Gruß Ralle

:dolmar:
:MAC:

Wie alles begann


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 7. Oktober 2013, 13:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 10. April 2006, 10:36
Beiträge: 5186
Wohnort: Ost-Bayern
Paar Schnitte ins Holz, damit sie warm ist. Dann würde ich sie einstellen

Grüße
Matze

_________________
Viele Grüße


Husqvarna 353, Shindaiwa 452s, Solo 681, Stihl 070 (76), Stihl FS 120, FS 450, Makita UC4050A


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Oktober 2013, 09:20 
Offline

Registriert: Mittwoch 16. Oktober 2013, 12:34
Beiträge: 136
Anfängerfrage: was ist SK?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Oktober 2013, 09:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. Dezember 2011, 20:59
Beiträge: 6008
Sk = Sonderkraftstoff = Alkylatbenzin

Bspw. Aspen, Motomix, Storz, Tectrol, Oest ....

_________________
:wink: Jens

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher!
(Albert Einstein)

Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Oktober 2013, 09:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 18. Oktober 2012, 23:03
Beiträge: 1174
Es ist toll, wie viel man hier dazulernt!
Jetzt meine Anfängerfrage: Ölkohle ist doch das schwarze Zeug auf der Oberseite des Kolbens, oder?
Muss man zur Entfernung der Ölkohle den Kolben ausbauen oder kann man das Zeug durch die Auspufföffnung rauskratzen?

_________________
:Husky: 353, 351, 550 XPG, 385 XP :dolmar: 100, 102, 340, 400, 500, 111-117, Bastardo (112/119), 119, 120, PS 6100 :solo: 681 und :Husky: Hitachi CS45EM
Heesters hat geschrieben:
Ich spüre, der Virus ist stark in dir!
Man möge mir meine vielen Eigenheiten nachsehen...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. Oktober 2013, 10:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 31. Oktober 2012, 16:59
Beiträge: 1845
Wohnort: mehr oder weniger Niederwenigern
Jepp, das ist das schwarze Zeug. Ich hatte das aber auch in der Brennraumkuppel, man tut sich erheblich leichter, wenn man den Kolben runter nimmt.

_________________
Gruß Ralle

:dolmar:
:MAC:

Wie alles begann


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Oktober 2013, 21:42 
Offline

Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 18:32
Beiträge: 232
Wohnort: Fulda
Ich habe bei meiner Säge die Ölkohle entfernt und heute das erste mal mit SK betankt. Lies sich auch recht gut starten, nimmt gut Gas an und läuft ganz gut im Leerlauf soweit ich das nach ein paar Min beurteilen kann. Die Säge habe ich erst vor kurzem mit Gemisch vom Händler einstellen lassen und frage mich jetzt ob ich diese zwingend komplett neu einstellen sollte wie hier beschrieben oder ob es damit getan wäre an der L- und ggf. der H- Schraube etwas zu drehn damit die Mischung nicht zu mager ist!?

Übrigens hat der Händler fürs einstellen 25EUR kassiert und ich hab mich leider erst anschliessend dazu entschlossen auf SK umzustellen nachdem ich nach ein paar min sägen mit Gemisch schon Kopfschmerzen bekommen habe....

_________________
Bild 211
Bild 034AV
Timbertech Freischneider
Fiskars X25
Hose Stihl Economy Plus (Bund)
Stiefel Woodsafe
Helm Peltor


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Oktober 2013, 22:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 24. Mai 2013, 19:25
Beiträge: 17
Laut einem Händler, bei dem ich Motomix gekauft habe, ist es oft nicht nötig das dann neu einzustellen, so steht es im Grunde ja auch im Eingangsbeitrag.

Durch meine kleine Stihl MS180 sind bisher vielleicht maximal 25-30 Liter Mischung, mit Stihl HP Ultra oder Super durch. Ich hab nun Mischung leergefahren, Motomix getankt und "vorsichtig" bis jetzt nur 5-6 Schnitte gemacht. Die Maschine läuft meines Erachtens einwandfrei, sollte ich mir dennoch Gedanken machen und damit vorsichtshalber zum Händler gehen? Ansonten bräuchte ich um sowas selbst zu kontrollieren/einzustellen einen Drehzahlmesser, richtig?

Vielleicht werde ich doch mal den Auspuff runternehmen und reinlinsen - muss ich da was beachten bei der Demontage?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Oktober 2013, 23:36 
RichardRubin hat geschrieben:
Laut einem Händler, bei dem ich Motomix gekauft habe, ist es oft nicht nötig das dann neu einzustellen, so steht es im Grunde ja auch im Eingangsbeitrag.

Durch meine kleine Stihl MS180 sind bisher vielleicht maximal 25-30 Liter Mischung, mit Stihl HP Ultra oder Super durch. Ich hab nun Mischung leergefahren, Motomix getankt und "vorsichtig" bis jetzt nur 5-6 Schnitte gemacht. Die Maschine läuft meines Erachtens einwandfrei, sollte ich mir dennoch Gedanken machen und damit vorsichtshalber zum Händler gehen? Ansonten bräuchte ich um sowas selbst zu kontrollieren/einzustellen einen Drehzahlmesser, richtig?

Vielleicht werde ich doch mal den Auspuff runternehmen und reinlinsen - muss ich da was beachten bei der Demontage?


Bei der o.a. Umstellung laufen die eventuell etwas zu mager...;)
Also, eine Einstellung schadet nicht und wenn du es selbst machen möchtest, brauchst auch einen Drehzahlmesser


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 5. November 2013, 17:41 
Offline

Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 18:32
Beiträge: 232
Wohnort: Fulda
Meine Säge ist im hochtourigen Bereich nach der Umstellung auf SK zu fett gelaufen wie ich heute festgestellt habe. Hat beim Vollgas geben geraucht wie die Hölle und ist nur auf ca. 10.000 Umdrehungen gekommen, also hab ich die H- Schraube etwas reingedreht. Die L-Schraube musste ich nur minimal korrigieren. Jetzt läuft se 1A.

Ich denke mittlerweile daß eine Neueinstellung nach Umstellung auf SK unabdingbar ist, und bin froh daß ich mich damit beschäftigt habe und jetzt nicht mehr jedesmal aus Angst daß ne Säge zu mager läuft und nen Fresser bekommt zum Händler gehn muss. Zumal man die Drehzahlmesser für gerade mal 8€ in China bestellen kann...

_________________
Bild 211
Bild 034AV
Timbertech Freischneider
Fiskars X25
Hose Stihl Economy Plus (Bund)
Stiefel Woodsafe
Helm Peltor


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. November 2013, 09:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 14:09
Beiträge: 8236
Wohnort: Kerpen bei Köln
Nochmal meine Frage aus einem anderen Beitrag:

Würde es u.U. Sinn machen ein kleine Menge Stihl 2-Taktöl zusätzlich in den SK unterzumischen, um so die Gefahr eines Fressers bei alten Maschinen zu minimieren ? Vielleicht 20 ml auf 5 L SK ?
Muss bei der nächsten Waldaktion wahrscheinlich mit SK sägen, will aber meine betagten Maschinen nicht schrotten und habe das Stihl 2-Taktöl eh noch reichlich rumstehen.

_________________
Cheers
Kalle

"It always seems impossible until it's done" Nelson Mandela

Chris:
:stihl: 261 CM ported
:Husky: 365 X-Torq ported
Yannik: :stihl: 230
Kalle:
:makita: 4030A + 4050A
2 x Hitachi CS 38 EL *
Hitachi CS 40 EM *
:stihl: 024 avs neu aufgebaut *
:Husky: 242 XP ported
:Husky: 288 XP ported

:stihl: MS 460 in Arbeit
*mit Muffler Mod
SugiHara und Tsumura :GG:
BRAVO Meterholz E-Karre
OX 630 H-2757 + 2x Fiskars 1500 Pro
Wadra Seilzug
Sprinter 211 CDI + 2,7 to Saris Kipper
ETA SH20 Holzvernichter
Echtholz Grillfanatiker :sabber:
Es gilt das © für meine Bilder


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. November 2013, 12:35 
Nein macht keinen Sinn:
1.Erhöhst du das Gemischverhältnis
2.Verringerst du die Qualität des Öls im SK
3.schlechtere Verbrennung, Ablagerungen, erhöhter Kraftstoffverbrauch


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. November 2013, 16:58 
Offline

Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 18:32
Beiträge: 232
Wohnort: Fulda
KalleDerFuchs hat geschrieben:
Nochmal meine Frage aus einem anderen Beitrag:

Würde es u.U. Sinn machen ein kleine Menge Stihl 2-Taktöl zusätzlich in den SK unterzumischen, um so die Gefahr eines Fressers bei alten Maschinen zu minimieren ? Vielleicht 20 ml auf 5 L SK ?
Muss bei der nächsten Waldaktion wahrscheinlich mit SK sägen, will aber meine betagten Maschinen nicht schrotten und habe das Stihl 2-Taktöl eh noch reichlich rumstehen.


Wiegesagt, stelle oder lass Deine Sägen nach der Umstellung am besten neu einstellen. Ist nicht so schwierig wenn man sich mal mit der Theorie beschäftigt hat.

_________________
Bild 211
Bild 034AV
Timbertech Freischneider
Fiskars X25
Hose Stihl Economy Plus (Bund)
Stiefel Woodsafe
Helm Peltor


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. November 2013, 17:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 14:09
Beiträge: 8236
Wohnort: Kerpen bei Köln
Ok, danke für die Tipps ! Dann lasse ich den Sk so wie er ist und stelle die Sägen ggf. nur etwas fetter ein.

_________________
Cheers
Kalle

"It always seems impossible until it's done" Nelson Mandela

Chris:
:stihl: 261 CM ported
:Husky: 365 X-Torq ported
Yannik: :stihl: 230
Kalle:
:makita: 4030A + 4050A
2 x Hitachi CS 38 EL *
Hitachi CS 40 EM *
:stihl: 024 avs neu aufgebaut *
:Husky: 242 XP ported
:Husky: 288 XP ported

:stihl: MS 460 in Arbeit
*mit Muffler Mod
SugiHara und Tsumura :GG:
BRAVO Meterholz E-Karre
OX 630 H-2757 + 2x Fiskars 1500 Pro
Wadra Seilzug
Sprinter 211 CDI + 2,7 to Saris Kipper
ETA SH20 Holzvernichter
Echtholz Grillfanatiker :sabber:
Es gilt das © für meine Bilder


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 11. November 2013, 23:00 
Offline

Registriert: Sonntag 27. Oktober 2013, 22:29
Beiträge: 302
Wohnort: südliches Münsterland
mark72 hat geschrieben:
...Zumal man die Drehzahlmesser für gerade mal 8€ in China bestellen kann...


Hast du mal 'n Link? Ich bin zu blöd zum suchen oder such nach den falschen Begriffen :?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 11. November 2013, 23:28 
Offline

Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 18:32
Beiträge: 232
Wohnort: Fulda
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0675152724

Hat bei mir ca. 3 Wochen gedauert bisses da war

_________________
Bild 211
Bild 034AV
Timbertech Freischneider
Fiskars X25
Hose Stihl Economy Plus (Bund)
Stiefel Woodsafe
Helm Peltor


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. November 2013, 20:53 
Offline

Registriert: Sonntag 27. Oktober 2013, 22:29
Beiträge: 302
Wohnort: südliches Münsterland
mark72 hat geschrieben:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=390675152724

Hat bei mir ca. 3 Wochen gedauert bisses da war


Perfekt danke! Das Angebot ist mittlerweile beendet. Der richtige Suchbegriff ist anscheinend "tach meter". Damit findet man in der Bucht Teile für knapp 10 EUR. Ist immer noch günstiger als Einstellen beim unfreundlichen Händler.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. November 2013, 22:47 
Offline

Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 18:32
Beiträge: 232
Wohnort: Fulda
KlausKette hat geschrieben:
mark72 hat geschrieben:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=390675152724

Hat bei mir ca. 3 Wochen gedauert bisses da war


Perfekt danke! Das Angebot ist mittlerweile beendet. Der richtige Suchbegriff ist anscheinend "tach meter". Damit findet man in der Bucht Teile für knapp 10 EUR. Ist immer noch günstiger als Einstellen beim unfreundlichen Händler.


Was der Freundliche war zu Dir unfreundlich? Sachen gibts :kopfschuettel:
Ich hab fürs einstellen meiner 211 25€ zahlen dürfen mit dem Ergebnis daß se jetzt sofort nach dem Kaltstart wieder ausgeht, vorher lief sie eigentlich ohne Probleme...Könnte se mittlerweile auch selbst einstellen aber fahr morgen lieber die 5km zu ihm um mal unfreundlich zu fragen was das soll.

_________________
Bild 211
Bild 034AV
Timbertech Freischneider
Fiskars X25
Hose Stihl Economy Plus (Bund)
Stiefel Woodsafe
Helm Peltor


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de