Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Montag 19. Februar 2018, 07:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: SÄGENSPEZI 2 takt Öl
BeitragVerfasst: Freitag 24. Juli 2015, 10:52 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 21:30
Beiträge: 14944
Wohnort: Innsbruck
Das Thema hat nichts mehr mit der Grundfrage des TE zu tun.

Ich würde sagen es ist alle gesagt.

Zu?

_________________
Gruß Guido
__________________________________
Immer dran bleiben und nie das Ziel aus dem Auge verlieren ;)

Diverse Geräte zum Krach machen sind vorhanden :mrgreen:

Life is too short to drive ugly saws!

Mein Bilderbuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SÄGENSPEZI 2 takt Öl
BeitragVerfasst: Freitag 24. Juli 2015, 10:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 12:32
Beiträge: 5084
Bitburger hat geschrieben:
ich glaub ich werd meine Dolmar 133 demnächst einfach mal wieder mit 1:25 SAE30 betanken
und mich am Geruch und am blauen Dunst erfreuen! :)

http://www.ebay.de/itm/Castrol-XL30-Cla ... 4866d6abe6

:sabber:

Ihr könnt euch solange weiter um JASO's und API's, Asche-Armut und Bioabbaubarkeit streiten :mrgreen:



das Zeug kannste allenfalls in einen 4 T Rasenmäher kippen. Mit so Zeugs von Liqui Moly hab ich im Brumi Wiesenmäher (KAWA Motor) jahrelang
gute Erfahrungen gemacht, bis er für gutes Geld von mir gegangen ist, weil er für einen
:sabber: Agria :sabber:
Platz gemacht hat

_________________
"Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden"
Dürrenmatt, Friedrich: Die Physiker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SÄGENSPEZI 2 takt Öl
BeitragVerfasst: Freitag 24. Juli 2015, 11:22 
Offline

Registriert: Mittwoch 18. Juni 2014, 15:29
Beiträge: 783
Wohnort: Herford in Westfalen
7sleeper hat geschrieben:
Weiters hast ja nicht meinen zweiten Teil fett markiert wo, wie wir ja alle wissen, Kleinmotorenhersteller alle ein Mischungsverhältnis von 1:50 = 2% vorgeben. Allerdings hat ja letztens ein Test vom KWF gezeigt das fast alle Sonderkraftstoffhersteller, außer Aspen, bei 1,7% Öl Anteil waren! Über die Auswirkungen werde ich nicht philosophieren. Interesanterweise, soweit ich das verstanden habe, wurde ein erneuter Test durchgeführt mit einer neuen Charge wo dann auf einmal 2% drin waren. Wie schon öfter gesagt geplante Obsoleszenz in reinform. Da setze ich mich gerne den maximal 5% Benzolwerten aus vom Benzin und mische selber und vermute, mehr oder weniger, was wirklich drin ist.

lg,

7


Und genau das ist es eben, was solche Themen für mich interessant macht. Da schreibt ein Motorenhersteller 2% Öl vor - der Hersteller von SK kippt aber nur 1,7 rein. Sieht man sich mal beim KWF die Tests durch, liegen fast alle deutlichst unter 2 %. Kann man jetzt sagen: "Na und - egal - funktioniert doch trotzdem" oder sich die Frage stellen, was das soll.

_________________
Lieber Hamburg als Waiblingen

Bild

:dolmar: 5105 :dolmar: 6100H :dolmar: 7910 :dolmar: 9010


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SÄGENSPEZI 2 takt Öl
BeitragVerfasst: Freitag 24. Juli 2015, 11:34 
Offline

Registriert: Mittwoch 29. Januar 2014, 23:30
Beiträge: 1434
Watatatonga hat geschrieben:
Kann man jetzt sagen: "Na und - egal - funktioniert doch trotzdem" oder sich die Frage stellen, was das soll.

Mir ist das vollkommen egal ob da 0% 1% 2% oder 10% Öl drin sind, Hauptsache ist doch, dass es Funktioniert, und dafür ist der Hersteller des Kraftstoffs ja verantwortlich....
Nur weil Mein Auto z.B. mit 11l auf 100km angegeben ist heißt das auch nicht, dass ich mir gedanken mache und was dabei kippe, damit er auch 11l verbraucht...
Die 2% sind Herstellerangabe und ich glaube nicht, dass Die hersteller mit "selfstjemischdem" und "eppes mie olisch" testen.....die nehmen bestimmt SK
Vor allem, da die Hersteller ja unter ihrem Namen ja den Kraftstoff verkaufen....

_________________
Teilnehmerliste EMH 2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SÄGENSPEZI 2 takt Öl
BeitragVerfasst: Freitag 24. Juli 2015, 11:35 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 21:30
Beiträge: 14944
Wohnort: Innsbruck
Watatatonga hat geschrieben:

Und genau das ist es eben, was solche Themen für mich interessant macht. Da schreibt ein Motorenhersteller 2% Öl vor - der Hersteller von SK kippt aber nur 1,7 rein. Sieht man sich mal beim KWF die Tests durch, liegen fast alle deutlichst unter 2 %. Kann man jetzt sagen: "Na und - egal - funktioniert doch trotzdem" oder sich die Frage stellen, was das soll.


Das hat aber nicht mit der Eingangsfrage zu tun. :pfeifen:

_________________
Gruß Guido
__________________________________
Immer dran bleiben und nie das Ziel aus dem Auge verlieren ;)

Diverse Geräte zum Krach machen sind vorhanden :mrgreen:

Life is too short to drive ugly saws!

Mein Bilderbuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SÄGENSPEZI 2 takt Öl
BeitragVerfasst: Freitag 24. Juli 2015, 11:40 
Watatatonga hat geschrieben:
Und genau das ist es eben, was solche Themen für mich interessant macht. Da schreibt ein Motorenhersteller 2% Öl vor - der Hersteller von SK kippt aber nur 1,7 rein. Sieht man sich mal beim KWF die Tests durch, liegen fast alle deutlichst unter 2 %. Kann man jetzt sagen: "Na und - egal - funktioniert doch trotzdem" oder sich die Frage stellen, was das soll.


Aspen hat vor einiger Zeit die Rezeptur umgestellt und auch bei den anderen Anbietern sind immer häufiger echte 2% enthalten.
Habe das kürzlich oberflächlich recherchiert und war positiv überrascht...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SÄGENSPEZI 2 takt Öl
BeitragVerfasst: Freitag 24. Juli 2015, 11:45 
Guido hat geschrieben:
Watatatonga hat geschrieben:

Und genau das ist es eben, was solche Themen für mich interessant macht. Da schreibt ein Motorenhersteller 2% Öl vor - der Hersteller von SK kippt aber nur 1,7 rein. Sieht man sich mal beim KWF die Tests durch, liegen fast alle deutlichst unter 2 %. Kann man jetzt sagen: "Na und - egal - funktioniert doch trotzdem" oder sich die Frage stellen, was das soll.


Das hat aber nicht mit der Eingangsfrage zu tun. :pfeifen:


Wenn man die erste Antwort in diesen thread liest (Stereotyp "nimm SK!") dann war eben der erste Beitrag schon off topic... :pfeifen:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SÄGENSPEZI 2 takt Öl
BeitragVerfasst: Freitag 24. Juli 2015, 11:52 
Offline

Registriert: Mittwoch 18. Juni 2014, 15:29
Beiträge: 783
Wohnort: Herford in Westfalen
hdo hat geschrieben:
Aspen hat vor einiger Zeit die Rezeptur umgestellt und auch bei den anderen Anbietern sind immer häufiger echte 2% enthalten.
Habe das kürzlich oberflächlich recherchiert und war positiv überrascht...


Was aber bedeuten würde, dass sie alle nicht mehr die Anforderungen des KWF erfüllen - das erlaubt nur 1,7 +/- 0,2%

Wo steht denn, dass jetzt 2% enthalten sind?

_________________
Lieber Hamburg als Waiblingen

Bild

:dolmar: 5105 :dolmar: 6100H :dolmar: 7910 :dolmar: 9010


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SÄGENSPEZI 2 takt Öl
BeitragVerfasst: Freitag 24. Juli 2015, 11:59 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 21:30
Beiträge: 14944
Wohnort: Innsbruck
hdo hat geschrieben:
Guido hat geschrieben:
Watatatonga hat geschrieben:

Und genau das ist es eben, was solche Themen für mich interessant macht. Da schreibt ein Motorenhersteller 2% Öl vor - der Hersteller von SK kippt aber nur 1,7 rein. Sieht man sich mal beim KWF die Tests durch, liegen fast alle deutlichst unter 2 %. Kann man jetzt sagen: "Na und - egal - funktioniert doch trotzdem" oder sich die Frage stellen, was das soll.


Das hat aber nicht mit der Eingangsfrage zu tun. :pfeifen:


Wenn man die erste Antwort in diesen thread liest (Stereotyp "nimm SK!") dann war eben der erste Beitrag schon off topic... :pfeifen:


Da geb ich dir recht, aber warum dann immer weiter machen?

Dann wundert man sich das immer solche Themen gleich zu sind.

_________________
Gruß Guido
__________________________________
Immer dran bleiben und nie das Ziel aus dem Auge verlieren ;)

Diverse Geräte zum Krach machen sind vorhanden :mrgreen:

Life is too short to drive ugly saws!

Mein Bilderbuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SÄGENSPEZI 2 takt Öl
BeitragVerfasst: Freitag 24. Juli 2015, 12:50 
Offline

Registriert: Mittwoch 18. Juni 2014, 15:29
Beiträge: 783
Wohnort: Herford in Westfalen
:KK: Also - soll ich mit meiner Frage, die zwar nicht unbedingt was mit der Eingangsfrage zu tun hat jetzt einen neuen Thread aufmachen - oder wie?

Oder wird der Thread hier einfach abgetrennt, dicht gemacht und von euch eine neuer Thread aufgemacht?

Oder lassen wir den Thread jetzt einfach weiter laufen....???

_________________
Lieber Hamburg als Waiblingen

Bild

:dolmar: 5105 :dolmar: 6100H :dolmar: 7910 :dolmar: 9010


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SÄGENSPEZI 2 takt Öl
BeitragVerfasst: Freitag 24. Juli 2015, 13:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 20155
Wohnort: Dormagen
Da du ja dem Hersteller immer noch keinen Glauben schenkst,
darfst du es halt auch zum x-ten mal überlesen:

Watatatonga hat geschrieben:
..........

Wo steht denn, dass jetzt 2% enthalten sind?



Bild

Bild

Bild

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl 045AVEK 1
1xStihl 045AVEK 2
1xStihl 045AVEK 3
1xStihl MS661C/AVEK4

1xStihl Contra Zivilschutzbund
1xStihl 056AVEQ Kommunal

1x Stihl 051AV BGS

Weiteres

MS170D; MS200BH; MS200T; MS270C; MS361; 3x 051AVEQ; 2x 076AVEQ; 08S; 3x 021; 2x S10; 2x MSE180/200; E30; 3x Homelite SupervXL12; Homelite XL2
KM130 mit HL-KM135°
BG86; HS80; FS350; FS460C-M; Stihl 3r; BT4308, KS244, Deutz F1L514/51; HAKO 1000E; Viking VM501; Samix S-B6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SÄGENSPEZI 2 takt Öl
BeitragVerfasst: Freitag 24. Juli 2015, 13:40 
Offline

Registriert: Mittwoch 18. Juni 2014, 15:29
Beiträge: 783
Wohnort: Herford in Westfalen
Das stand auf denn alten Kannen auch drauf...meine Güte, so schwer ist das doch nun wirklich nicht zu verstehen, oder?

Aspen, Stihl und wie sie alle heißen schreiben 1:50 oder 1:50 inkl. dem Vermerk "mit 2% Öl"...

Das KWF sagt: Anforderung an die Abnahme: 1,7 +/- 0,2% Öl im Sprit

Testet dann bei Aspen 1,7% Öl im Sprit...und nicht nur bei Aspen - quer Beet über fast alle Hersteller hinweg das gleiche Ergebnis...

Und für alle, die es jetzt immer noch nicht begriffen haben hier der Link - einfach mal Seite 2 ansehen:

http://www.kwf-online.de/deutsch/pruef/ ... 706_12.pdf

Und nun zum x-ten mal: Wieviel Öl ist jetzt tatsächlich drinne???

_________________
Lieber Hamburg als Waiblingen

Bild

:dolmar: 5105 :dolmar: 6100H :dolmar: 7910 :dolmar: 9010


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SÄGENSPEZI 2 takt Öl
BeitragVerfasst: Freitag 24. Juli 2015, 14:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 5. Mai 2010, 13:05
Beiträge: 276
Wohnort: 88175 Wildwestallgäu
Am besten du machst selbst ne Anneliese :) , dann weißt du es ganz genau, aber auch nur für die 5 od. 20 Liter die du gerade in Gebrauch hast. Oder denkst du die füllen jeden Kanister mit 4,7658xxx Liter ab und füllen dann mit Öl auf 5 Liter auf? :klatsch:

_________________
:stihl: MS150TH, MS181, MS261, KM100
:dolmar: ES2140


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SÄGENSPEZI 2 takt Öl
BeitragVerfasst: Freitag 24. Juli 2015, 14:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 20155
Wohnort: Dormagen
Watatatonga hat geschrieben:
Das stand auf denn alten Kannen auch drauf...meine Güte, so schwer ist das doch nun wirklich nicht zu verstehen, oder?
...........


Falsch...

Bild


Watatatonga hat geschrieben:
............meine Güte, so schwer ist das doch nun wirklich nicht zu verstehen, oder?

...bla...
...bla...
...bla...


Und nun zum x-ten mal: Wieviel Öl ist jetzt tatsächlich drinne???


Zum wiederholten mal: 2%

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl 045AVEK 1
1xStihl 045AVEK 2
1xStihl 045AVEK 3
1xStihl MS661C/AVEK4

1xStihl Contra Zivilschutzbund
1xStihl 056AVEQ Kommunal

1x Stihl 051AV BGS

Weiteres

MS170D; MS200BH; MS200T; MS270C; MS361; 3x 051AVEQ; 2x 076AVEQ; 08S; 3x 021; 2x S10; 2x MSE180/200; E30; 3x Homelite SupervXL12; Homelite XL2
KM130 mit HL-KM135°
BG86; HS80; FS350; FS460C-M; Stihl 3r; BT4308, KS244, Deutz F1L514/51; HAKO 1000E; Viking VM501; Samix S-B6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SÄGENSPEZI 2 takt Öl
BeitragVerfasst: Freitag 24. Juli 2015, 15:32 
Offline

Registriert: Freitag 15. Februar 2008, 23:30
Beiträge: 2947
glorf, wenn du nichts beitragen kannst außer dem, was sowieso jeder einfach ablesen kann, dann schweig doch einfach mal!
kannst du nicht einfach mal die finger stillhalten?
reicht es nicht, dass du jeden tag 50 posts schreibst?
es scheint bei dir einen zwang zu geben, in jedem thread, der gerade läuft irgendwas ablassen zu müssen, ob förderlich oder nicht spielt keine rolle.
man oh man...Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SÄGENSPEZI 2 takt Öl
BeitragVerfasst: Freitag 24. Juli 2015, 15:45 
Offline

Registriert: Mittwoch 18. Juni 2014, 15:29
Beiträge: 783
Wohnort: Herford in Westfalen
Wenn die 50 posts irgendwas Sinnvolles zum Thema beitragen würden wär es ja noch ok - aber so wird hier Seite um Seite zugespamt, lediglich um immer und immer wieder das letzte Wort zu haben.

@ Glorf: Ich habe doch Fakten geliefert in Form eines Prüfergebnisses einer anerkannten und scheinbar unabhängigen Prüforganisation. Das Einzige was von dir kommt ist die Aussage: "Sind aber trotzdem 2% Öl drin"...und wieder mal ein Bildchen, was eh jeder kennt.

Meine Güte - wenn du nix beitragen kannst, sei doch einfach mal ruhig.

Edit: Und auch wenn dich das Thema nervt oder nicht interessiert oder du es generell für überflüssig hälst - es geht doch hier nur um die Klärung einer Frage. Dafür sind Foren doch da...und bis jetzt hat niemand (und am wenigsten du) eine Lösung gefunden resp. hier gepostet.

Also: Einfach mal die F****e halten oder was sinnvolles beitragen.

_________________
Lieber Hamburg als Waiblingen

Bild

:dolmar: 5105 :dolmar: 6100H :dolmar: 7910 :dolmar: 9010


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SÄGENSPEZI 2 takt Öl
BeitragVerfasst: Freitag 24. Juli 2015, 16:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 20155
Wohnort: Dormagen
Sach mal du Knallfrosch:
DU bettelst doch ewig und drei Tage das man dir sowas belegt.
Jetzt werden dir zum wiederholten male diese Bilder der original Aspen-Gebinde gezeigt.
Du sagst ja selber das du es dort liest.
Dann muß man auch mal irgendwann kapieren was abgeht.
Weil wenn 100 Leute sagen: Das ist so,
dann Watatata daher und sagt: Nein...

Du bist so ein richtiger Korintenkacker,
der meint nur weil mal vor ewigen Zeiten mal irgendwo ein Ergebniss nicht dem Entsprach,
das es heute immer noch so ist...

Und wenn bei den "50 Posts jeden Tag" nur 5 hilfreiche dabei sind,
sind es 5 hilfreiche meHr
wie von so einem zweibeinigen Ölkanister wie dir kommen...

Und hier schreibt es der Hersteller klar und deutlich auf seiner Homepage
(ganz unten):

http://www.aspen.se/Germany/_ber_Alkylatbenzin

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl 045AVEK 1
1xStihl 045AVEK 2
1xStihl 045AVEK 3
1xStihl MS661C/AVEK4

1xStihl Contra Zivilschutzbund
1xStihl 056AVEQ Kommunal

1x Stihl 051AV BGS

Weiteres

MS170D; MS200BH; MS200T; MS270C; MS361; 3x 051AVEQ; 2x 076AVEQ; 08S; 3x 021; 2x S10; 2x MSE180/200; E30; 3x Homelite SupervXL12; Homelite XL2
KM130 mit HL-KM135°
BG86; HS80; FS350; FS460C-M; Stihl 3r; BT4308, KS244, Deutz F1L514/51; HAKO 1000E; Viking VM501; Samix S-B6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SÄGENSPEZI 2 takt Öl
BeitragVerfasst: Freitag 24. Juli 2015, 16:41 
Offline

Registriert: Freitag 15. Februar 2008, 23:30
Beiträge: 2947
@glorf:
ok, man einigt sich drauf, dass du den versprechen des herstellers blind vertraust und alles frisst, was man dir vorsetzt.
weiterhin und wohl gerade deshalb hast du scheinbar überhaupt nicht verstanden, worum es watatatonga geht.
oder willst es nicht verstehen, dann wärst du ja im unrecht... :schreck:
wer hier der knallfrosch ist, muss sich also noch rausstellen...oder auch nichtmehr
schön auch, wie du indirekt zugibst, das längst nicht alles, was du schreibst, hilfreich ist(wie man ja auch hier sieht).
wie schonmal gesagt: ab und zu hilft es ungemein einfach mal die klappe zu halten, wenn man bestenfalls nur mitschnuddeln kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SÄGENSPEZI 2 takt Öl
BeitragVerfasst: Freitag 24. Juli 2015, 16:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 15. Dezember 2012, 10:08
Beiträge: 2795
Wohnort: 57xxx
stihl motomix hat sogar nur 1,6% ölanteil, trotzdem geht da kein motor von kaputt.
ob nu 2 oder etwas mehr oder weniger, ich denke das kommt auch darauf an was die hersteller dort für ein öl verwenden.

_________________
gruss patrick


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SÄGENSPEZI 2 takt Öl
BeitragVerfasst: Freitag 24. Juli 2015, 17:07 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 21:30
Beiträge: 14944
Wohnort: Innsbruck
scharlih13 hat geschrieben:
Oder denkst du die füllen jeden Kanister mit 4,7658xxx Liter ab und füllen dann mit Öl auf 5 Liter auf? :klatsch:


Das ist dann aber kein Gemisch. Gemisch bezieht sich auf 5L Benzin und da werden 0,1L (2%) dazu gemischt.

und nu ist genug!

_________________
Gruß Guido
__________________________________
Immer dran bleiben und nie das Ziel aus dem Auge verlieren ;)

Diverse Geräte zum Krach machen sind vorhanden :mrgreen:

Life is too short to drive ugly saws!

Mein Bilderbuch


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de