Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 16. Dezember 2018, 21:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neuer SK, Vergaser neu einstellen?
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. November 2015, 21:24 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 8. März 2015, 13:19
Beiträge: 116
Hallo zusammen!

Ich muss gezwungener Maßen auf neuen Sonderkraftstoff umstellen.
Bis jetzt hatte ich immer das Oecomix von Oest, das hatte mein Händler
um die Ecke. Der hat aber seinen Laden dicht gemacht und ich brauch
was neues.
Ich denke mal Aspen, das bekommt man ja zur Not in jedem Baumarkt.

Jetzt meine Frage: Muss ich die Vergasereinstellung nochmal anpassen?
Oder wenn einmal auf SK eingestellt, dann egal welcher Sprit... :KK:

Bei meiner MS170 ist`s eh egal, da geht nix zum Einstellen.
Aber meine gute alte 024 ???

Besten Gruß
Tobi

_________________
Besten Gruß
Tobi

:stihl: MS170
:stihl: 017
:stihl: 024 Super AVEQW
:stihl: 034 Super AVEQW

8-) KRAMER KL200 8-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. November 2015, 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 20155
Wohnort: Dormagen
Es gilt dasselbe wie beim Wechsel von Mischung auf SK:
Evtl. ist eine Anpassung des Vergasers notwendig.
Ob es so ist, kann nur der Bediener der Säge ermitteln...

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl 045AVEK 1
1xStihl 045AVEK 2
1xStihl 045AVEK 3
1xStihl MS661C/AVEK4

1xStihl Contra Zivilschutzbund
1xStihl 056AVEQ Kommunal

1x Stihl 051AV BGS

Weiteres

MS170D; MS200BH; MS200T; MS270C; MS361; 3x 051AVEQ; 2x 076AVEQ; 08S; 3x 021; 2x S10; 2x MSE180/200; E30; 3x Homelite SupervXL12; Homelite XL2
KM130 mit HL-KM135°
BG86; HS80; FS350; FS460C-M; Stihl 3r; BT4308, KS244, Deutz F1L514/51; HAKO 1000E; Viking VM501; Samix S-B6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. November 2015, 21:53 
Offline

Registriert: Sonntag 7. Oktober 2012, 02:02
Beiträge: 2157
Wohnort: bissendorf\osnabrück
Eben,einfach ausprobieren!
Ich hatte motomix,tectrol,motomix und jetzt aspen. Bei manchen gar kein umstellen,bei 1-2 minimales umstellen.
Standgas und beschleunigung ändern sich evtll.leicht. Aber nie so extrem das da schaden entstehen könnte.

_________________
mfg.mathias



Gestern standen wir noch am Abgrund,heute sind wir schon einen Schritt weiter!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 27. November 2015, 01:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 4. Oktober 2015, 20:32
Beiträge: 85
Wohnort: Kreis Neustadt/Aisch
Am wichtigsten ist es, dass die Säge einfach nicht zu Mager läuft. Eine Kontrolle schadet beim Wechsel daher nichts. Wenn dus beim Händler machen lassen musst, sind das eben 20€ mit sonstiger Kontrolle.
Ich investier das lieber als das aus falschem Geiz irgendwas kaputt geht und dann mehrere hundert € in die Ersatzteilkasse wandern.

_________________
Meine Spielzeuge

:stihl: MS 271 @37cm RM3 HM; :stihl: MS 026 @37cm RM3 HM; :stihl: MS 441 @50cm RS VM;

Oldie
Stihl 07 @45cm .404 :sabber:

Sonstiges Equipment

Stihl FS 160 Freischneider mit Sternscheibe; Canand Fällheber 130cm; Bison Sappie 80cm; Deutz 6206 mit Frontlader


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de