Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 16. August 2018, 09:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bio-Kettenöl
BeitragVerfasst: Montag 4. Januar 2016, 19:32 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. Februar 2015, 12:41
Beiträge: 21
Hallo,
wir nutzen das Bio-Kettenöl von Oest.Wenn ich zu Hause einen Kanister auf dem Boden stehen habe,oder gerade die Säge tanke,steht immer unser Hund da und schleckt am Kanister oder am MS-Gehäuse evtl.daneben gegangenes Öl ab.Und wenn es auch nur ein Tropfen ist,der noch am Schnelltanker runterläuftWenn eine MS kurz in Betrieb war und abgestellt wird,schleckt er manchmal auch am Schwert rum.Normal is des need!Ich weiß nicht was da so gut sein soll -ich mags nicht.
In einem Schuppen im Wald haben wir 60Ltr.-(Einweg-)Fässer mit den lumpigen Auslaufhahnen zum rausziehen und drehen.Diesen sehr weichen Kunststoff haben schon Mäuse oder Siebenschläfer angenagt -zum Glück stand das betroffene Fass aufrecht.Auch an einem Hochentaster haben die Biester den Deckel des Öltanks kaputtgenagt.
Ist das nur bei mir,oder hat das sonst schon jemand beobachtet?
Was ist in dem Öl,daß es manchen Tieren so schmeckt?Gesund wird es mit Sicherheit nicht sein. :danke:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bio-Kettenöl
BeitragVerfasst: Montag 4. Januar 2016, 19:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 15. Dezember 2012, 10:08
Beiträge: 2799
Wohnort: 57xxx
es ist "fett" das ist alles.

_________________
gruss patrick


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bio-Kettenöl
BeitragVerfasst: Montag 4. Januar 2016, 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 22. Februar 2010, 21:18
Beiträge: 5248
Wohnort: Weinsheim RLP
Was da drin ist was den Biestern schmeckt weiß ich auch nicht

Aber warum sollte das nicht gesund sein

Ist doch schließlich Bio :GG:

_________________
bis denne :wink: :wink: :wink:

Gut Holz

Heiko :wink: :DH:

Holz kann man Niemals nie nicht genug haben
Nur langsam zu wenig Lagerfläche

:stihl: 023

:stihl: 260

Holder B 10

Eicher Schmalspur Allrad

Kegelspalter

u.s.w.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bio-Kettenöl
BeitragVerfasst: Montag 4. Januar 2016, 19:38 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 17792
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Muahahaha :am Boden:

Noch so einer :groehl: :groehl:


Mein einer leckt nur die Sägen ab samt Spänen, der andere knackt die Schnelltanker um das Öl abzulutschen.....

Verschüttete Tropfen werden auch gern genommen.

Gesundheitliche Probleme gab's bisher nicht, ist Divinol TS.

search.php?keywords=premiumhersteller&terms=all&author=holgi&sc=1&sf=all&sk=t&sd=d&sr=posts&st=0&ch=300&t=0&submit=Suche


Dass Mäuse das anfressen ist bekannt.

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Zuletzt geändert von holgi am Montag 4. Januar 2016, 19:42, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bio-Kettenöl
BeitragVerfasst: Montag 4. Januar 2016, 19:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 10447
Wohnort: Österreich
Die Basis für "Bioöl" ist Rapsöl, bei den jetzigen Temperaturen ist das der Unterschied zw. "verhungern" und überleben für die Viecher. Ich bestreiche die Auslässe mit "Altöl" vom Motorrad, genügt ganz wenig. Seit dem ist relativ ruhig geworden. Und nein Du bist nicht der Einzige mit diesem Problem.

lg,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bio-Kettenöl
BeitragVerfasst: Montag 4. Januar 2016, 19:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 20. November 2011, 15:26
Beiträge: 3556
Wohnort: OH
Kommt bei mir in den Stahlschrank und Ruhe :DH:

_________________
Gruß Andy
Bild Bild 08 SEQ Bild 026 Bild 261c-m vw Bild 064 AVEQ W Bild 066 W Bild
FS 86 + FS 260c Meine Bilder: Alt u. Aktuell


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bio-Kettenöl
BeitragVerfasst: Montag 4. Januar 2016, 19:52 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Sonntag 8. Februar 2015, 12:41
Beiträge: 21
holgi hat geschrieben:
Muahahaha :am Boden:

Noch so einer :groehl: :groehl:


Mein einer leckt nur die Sägen ab samt Spänen, der andere knackt die Schnelltanker um das Öl abzulutschen.....

Verschüttete Tropfen werden auch gern genommen.

Gesundheitliche Probleme gab's bisher nicht, ist Divinol TS.

search.php?keywords=premiumhersteller&terms=all&author=holgi&sc=1&sf=all&sk=t&sd=d&sr=posts&st=0&ch=300&t=0&submit=Suche


Dass Mäuse das anfressen ist bekannt.

Also etwas zerstören würde unserer deswegen jetzt nicht.Nur wenn er grad zufällig mit in der Werkstatt ist und etwas rumsteht schleckt er.Auch sämtlichen Dreck wenn der Kettendeckel abgenommen wird.
Wenn mal was auf den Boden tropft,brauch ich auch keinen Lappen.
Bei Nichtgebrauch stehen sowohl Sägen als auch Kanister in einem Schrank.Und da geht er nicht extra dran.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bio-Kettenöl
BeitragVerfasst: Montag 4. Januar 2016, 20:06 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 17792
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Solange er keinen Dünnpfiff bekommt lass ihn doch - oder gewöhn's ihm ab ;)
Die Sägen werden zumindest schön sauber :P
Wenn er sich die Zunge an der Kette ritzt hat das auch einen Lerneffekt, er wird davon allerhöchstwahrscheinlich nicht sterben.

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bio-Kettenöl
BeitragVerfasst: Montag 4. Januar 2016, 20:18 
Offline

Registriert: Montag 4. Juni 2012, 21:51
Beiträge: 1788
holgi hat geschrieben:

Gesundheitliche Probleme gab's bisher nicht, ist Divinol TS.

Bei dem teilsynthetischem Öl dauert das halt was länger !

Zitat:
Solange er keinen Dünnpfiff bekommt lass ihn doch - oder gewöhn's ihm ab ;)
Die Sägen werden zumindest schön sauber :P
Wenn er sich die Zunge an der Kette ritzt hat das auch einen Lerneffekt, er wird davon allerhöchstwahrscheinlich nicht sterben.


Holgi der Tierliebhaber ! :ohman:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bio-Kettenöl
BeitragVerfasst: Montag 4. Januar 2016, 20:24 
Offline

Registriert: Sonntag 7. Oktober 2012, 02:02
Beiträge: 2157
Wohnort: bissendorf\osnabrück
Macht meine hündin auch,die sind da geil drauf.
Geschadet hat's bisher nie,da is manches hundefutterleckerligedöns wahrscheinlich ungesünder.

_________________
mfg.mathias



Gestern standen wir noch am Abgrund,heute sind wir schon einen Schritt weiter!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bio-Kettenöl
BeitragVerfasst: Montag 4. Januar 2016, 20:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 7. August 2011, 15:19
Beiträge: 1432
Wohnort: Rosengarten-Tötensen
Eigentlich doch total cool - eine Motorsägen-Waschanlage für lau! Spart man sich die ganze Druckluft-Kur etc.

Gruß,
Patrick

_________________
MS 441 C-M, MS 261, MS 192 CE, Bisserl Fiskars zum Handlich machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bio-Kettenöl
BeitragVerfasst: Montag 4. Januar 2016, 20:34 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 13:40
Beiträge: 12939
Gibt bestimmt noch etwas Glanz aufm Köttel. :mrgreen:

_________________
:dolmar: was denn sonst ? :schreck:
:dolmar:PS 5105 :dolmar:PS 7900 :dolmar:PS 8500 :dolmar:PS 9010 :dolmar: CT 115


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bio-Kettenöl
BeitragVerfasst: Montag 4. Januar 2016, 20:35 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 17792
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Ostermann hat geschrieben:
Holgi der Tierliebhaber ! :ohman:


Hej Fisch-Fritten, hast Du auch eine Anwort für den TE :KK:

Meine Hunde sind eben Hunde und keine popogepuderten Canidoiden.
Wenn er Hagebutten erntet ratscht er sich und wenn sie Mäuse buddeln fressen sie Dreck.
Sie machen das freiwillig ;)

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bio-Kettenöl
BeitragVerfasst: Montag 4. Januar 2016, 20:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 20155
Wohnort: Dormagen
Mäuschen stehen total auf Bioöl...
Bild

Bild



...und SK:
Bild

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl 045AVEK 1
1xStihl 045AVEK 2
1xStihl 045AVEK 3
1xStihl MS661C/AVEK4

1xStihl Contra Zivilschutzbund
1xStihl 056AVEQ Kommunal

1x Stihl 051AV BGS

Weiteres

MS170D; MS200BH; MS200T; MS270C; MS361; 3x 051AVEQ; 2x 076AVEQ; 08S; 3x 021; 2x S10; 2x MSE180/200; E30; 3x Homelite SupervXL12; Homelite XL2
KM130 mit HL-KM135°
BG86; HS80; FS350; FS460C-M; Stihl 3r; BT4308, KS244, Deutz F1L514/51; HAKO 1000E; Viking VM501; Samix S-B6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bio-Kettenöl
BeitragVerfasst: Montag 4. Januar 2016, 20:50 
Offline

Registriert: Montag 28. September 2015, 16:45
Beiträge: 814
Also unser Hund in der Firma schlabbert auch am liebsten aus den Pfützen die mit Kettenöl verseucht sind.
Ist bisher 13 Jahre alt und wird so langsam kränklich, aber das würde ich jetzt nicht aufs Kettenöl schiebenn, so ein großer Hund hat halt mit 13 Jahren die Lebenserwartung voll und ganz erreicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bio-Kettenöl
BeitragVerfasst: Montag 4. Januar 2016, 20:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 10447
Wohnort: Österreich
@ Motorbiber,

Was mir noch einfällt, da ich meine beiden Hochentaster(sind so Kombitools) nicht so oft brauche, betreibe ich die inzwischen mit mineralischen Kettenöl. Da ist mir die Knabberei doch zu teuer für.

lg,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bio-Kettenöl
BeitragVerfasst: Montag 4. Januar 2016, 22:06 
Offline

Registriert: Montag 19. Oktober 2015, 21:49
Beiträge: 212
Wohnort: steinhagen
glorf hat geschrieben:
Mäuschen stehen total auf Bioöl...
Bild

Bild



...und SK:
Bild


bei bioöl kann ich dir nur zustimmen aber sk :shock:

_________________
:stihl: MS 200T (30cm)
:stihl: 026 (32cm auf 3/8 picco umgerüstet)
:stihl: 044 (40cm / 50cm)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bio-Kettenöl
BeitragVerfasst: Montag 4. Januar 2016, 23:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 18. Oktober 2012, 23:03
Beiträge: 1167
7sleeper hat geschrieben:
Da ist mir die Knabberei doch zu teuer für.
lg,
7

Ach 7, ich mag das Forum ja auch. Aber das ist kein Grund sich zu assimilieren...
:groehl:

_________________
:Husky: 353, 351, 550 XPG, 385 XP :dolmar: 100, 102, 340, 400, 500, 111-117, Bastardo (112/119), 119, 120, PS 6100 :solo: 681 und :Husky: Hitachi CS45EM
Heesters hat geschrieben:
Ich spüre, der Virus ist stark in dir!
Man möge mir meine vielen Eigenheiten nachsehen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bio-Kettenöl
BeitragVerfasst: Montag 4. Januar 2016, 23:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 20155
Wohnort: Dormagen
Ist möglich das an der Stelle etwas Bioöl war
an dem SK-Kanister, wer weiß...

Aber Fakt ist: Das ist alles binnen weniger Tage angefressen worden.
War ne richtige Plage Anfang 2015.
Nen 20l-Eimer haben die ebenfalls geknackt:
Bild


Und was wollen einem die Mäuschen wohl damit sagen???
Bild

Bild

_________________


1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl 045AVEK 1
1xStihl 045AVEK 2
1xStihl 045AVEK 3
1xStihl MS661C/AVEK4

1xStihl Contra Zivilschutzbund
1xStihl 056AVEQ Kommunal

1x Stihl 051AV BGS

Weiteres

MS170D; MS200BH; MS200T; MS270C; MS361; 3x 051AVEQ; 2x 076AVEQ; 08S; 3x 021; 2x S10; 2x MSE180/200; E30; 3x Homelite SupervXL12; Homelite XL2
KM130 mit HL-KM135°
BG86; HS80; FS350; FS460C-M; Stihl 3r; BT4308, KS244, Deutz F1L514/51; HAKO 1000E; Viking VM501; Samix S-B6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bio-Kettenöl
BeitragVerfasst: Montag 4. Januar 2016, 23:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 20. November 2011, 15:26
Beiträge: 3556
Wohnort: OH
glorf hat geschrieben:
Mäuschen stehen total auf Bioöl...


So Lange es nur Mäuschen ist ;)

Manchmal kommen aber auch die größeren, ekligen haarigen Biester + größere Zähne mit den langen (fast glatten) Schwänzen

Bild

Bild

:am Boden:

_________________
Gruß Andy
Bild Bild 08 SEQ Bild 026 Bild 261c-m vw Bild 064 AVEQ W Bild 066 W Bild
FS 86 + FS 260c Meine Bilder: Alt u. Aktuell


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de