Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Montag 26. Juni 2017, 00:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Dezember 2016, 21:52 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Mittwoch 9. November 2016, 20:14
Beiträge: 14
Hallo Zusammen,

habe mir jetzt die 261 C-M gegönnt und jetzt beschäftige ich mich mit dem Thema Sonderkraftstoff oder selber mischen.

Danke nochmal für die Ausführliche hilfe und Beratung bei der Neubeschaffung. :danke:

Der orginal Motomix ist mir etwas teuer und stinkt wie sau. Habe aber beim Autolackmischen gelernt: Was gut richt, ist Giftig oder noch mehr :schreck:

Aspen ist vom Preis schon mal besser. Das hier im Forum hauptsächlich SK-Kraftstoff genommen wird hab ich schon gelesen.

Kenne aber nur das selber mischen mit dem günstigsten HP. Mischöl. Läuft auch noch alles. Und selbst die gut Mischung 1/25 bei einer Sachs Dolmer 112 hat mich nie abgeschreckt. Dummheit oder Gewohnheit......

Was ratet Ihr mir? Speziell in Bezug auf die C-M?

Danke und Gruß

Guido


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Dezember 2016, 21:59 
Offline

Registriert: Dienstag 8. Oktober 2013, 20:34
Beiträge: 237
Wohnort: Im Remstal BW
Ausser dem Preis konnte ich persönlich noch keine Nachteile beim SK feststellen. Kenne bzw benutze da aber auch nur Aspen. Ist gesünder und länger haltbar, das sind für mich persönlich genug Vorteile.

_________________
:Husky: 550XP das jüngste Pferd...
:stihl: 017
:stihl: 064
:stihl: MS660

Wir können alles außer Hochdeutsch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Dezember 2016, 22:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. August 2012, 17:47
Beiträge: 18765
Wohnort: Dormagen
Fahr SK

_________________
Bild




1xStihl BLK57
1xStihl KS43
1xStihl 045AVEK 1
1xStihl 045AVEK 2
1xStihl 045AVEK 3
1xStihl MS661C/AVEK4

1xStihl Contra Zivilschutzbund
1xStihl 056AVEQ Kommunal

1x Stihl 051AV BGS

Weiteres

MS170D; MS200BH; MS200T; MS270C; MS361; 3x 051AVEQ; 2x 076AVEQ; 08S; 3x 021; 2x S10; 2x MSE180/200; E30; 3x Homelite SupervXL12; Homelite XL2
KM130 mit HL-KM135°
BG86; HS80; FS350; FS460C-M; Stihl 3r; BT4308, KS244, Deutz F1L514/51; HAKO 1000E; Viking VM501; Samix S-B6


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Dezember 2016, 22:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 7. Oktober 2013, 20:21
Beiträge: 165
Seit meine Motorgeräte SK bekommen hab ich am Ende des Tages keine Kopfschmerzen mehr.... war für mich Grund genug nur noch SK zu nutzen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Dezember 2016, 22:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 22. Mai 2015, 14:27
Beiträge: 522
Wohnort: Bei DÜW in der Vorderpfalz
Glückwunsch zur guten Wahl der Säge :DH:

Ich benutze nur Aspen.
Selber mischen wäre mir aus gesundheitlichen Gründen unsinnig.

_________________
Wer hinterher der Dumme ist, kann sich sicher sein, dass er es schon vorher war. :hihi:


Zum Krach machen, ein paar vernünftige Sägen aus dem Süden Deutschlands !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Dezember 2016, 23:36 
Offline

Registriert: Freitag 4. Juli 2014, 22:01
Beiträge: 6
Wohnort: Österreich, NÖ
Besitze seit 3 Jahren eine 261er CM und mische den Kraftstoff immer selbst mit gutem Stihl Öl. Die Säge geht wie am ersten Tag.
Sonderkraftstoff ist wirklich reiner Luxus und unnötig. Verstehe nicht wieso so viele Leute den Sonderkraftstoff verwenden. Wahrscheinlich aus Bequemlichkeit und im Glauben dem Holzers liebstest Spielzeug etwas gutes zu tun. Das ist aber ein Mythos.
Und kommt mir nicht mit der Umweltfreundlichkeit, Aspen riecht vielleicht etwas besser, das ist aber schon alles. Aber bei der vielen frischen Luft im Wald ist normaler Kraftstoff wirklich kein Problem. Kopfschmerzen hatte ich noch nie. Dieser spezial Sprit ist sein Geld niemals wert. Das er sich nicht entmischt ist mir auch egal, Sprit ist nicht zum lagern sondern zum verbrennen da. Keine Säge benötigt einen Sonderkraftstoff.

Viel Spass mit der Säge.

Ciao


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Dezember 2016, 23:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 31. Januar 2015, 21:33
Beiträge: 888
Wohnort: Östringen
Seit ich Kopfschmerzen und Übelkeit beim Freischneider im Obstbaum Unterstand mähen von der Mischung hatte, fahre ich nur SK. Ist über 10 Jahre her.
Aber jeder wie er möchte. Bei uns im Stadt-Wald ist SK größtenteils vorgeschrieben wegen Zertifikat auf den meisten Flächen.
Meine Kollegen in der Firma kriegen nur SK wegen der BG.

Gruß Hako

_________________
:stihl: MS 180C, MS 290 Backup Eissäge, 048 AV Bj.1980 Eissäge, 028 AVSEQ, 051AV, 051 AVEQ neues Logo, 051 AVEQ Baumscheibe Logo, 070AV, 2xTS760,TS510/051 Teileträger
:Husky: 136, 254G, 346 XPG new
:stihl: 044 im Aufbau, 1xSolo 638 Bj.1984 (1 Solo Farmer38 vom Onkel und 1x Solo 638 grad am richten) Dolmar CA 113
Alaskan Mill MK III 36"
Bayerwald BW 60/9 B und genug dazu
Farmi JL456 4,5t Winde an R60


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Dezember 2016, 23:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. Mai 2015, 22:43
Beiträge: 1949
Wohnort: Saarland
tiffernine hat geschrieben:
Dieser spezial Sprit ist sein Geld niemals wert.


Mir schon, meine Gesundheit ist mir das wert. Ich behaupte nicht, das die Abgase welche bei der Verbrennung von SK entstehen mit
einer Sauerstoffkur vergleichbar sind, aber ich muss mich nicht in eine Abgaswolke aus selbstgemischtem Sprit stellen, wenn es weniger schädliche
Alternativen gibt; soll aber jeder selbst entscheiden.

LG

Horst :wink:

_________________
Husqvarna 562 XPG
Husqvarna 545
Dolmar 5105 CX
Dolmar 420 SC
Stihl 661 CM
Stihl 261 C-M 2016
Stihl 211
Hitachi "33" EL
Hitachi CS25 EC
Dolmar ES-2136 TLC
Hochentaster ?

Scheppach HL 1000 V
Gränsfors Spalthammer/Forstaxt
Halder Simplex Spalthammer
WiHa rückschlagfreier Vorschlaghammer
mit Kunsstoffschlagfläche
Fiskars X25/X17/X11/X7/X5
Gardena 2800/900/2x Aldi 2015
Sappie:Stubai groß/Kox klein
andere Sachen die man braucht (vielleicht)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Dezember 2016, 00:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 9595
Wohnort: Österreich
Ist egal! Worauf du halt Lust hast. Würde allerdings den Sprit nur ~1:50 mischen, gibt absolut keinen Grund mit modernen vollsynthetik 2 takt Oel noch mehr Oel rein zu kippen.

Die allgemein verbreitete Meinung das Mischung Gesundheitsgefaehrlicher sein soll, ist etwas fraglich.

g,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Dezember 2016, 00:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. Dezember 2013, 19:10
Beiträge: 1727
Wohnort: Allgäu
Solange ich an die Fraglichkeit nicht glauben muss ... . Allein wenn ich an Benzol und aromatische Kohlenwasserstoffe denke - sind zwar heute auch weniger im Benzin drin wie früher aber immer noch viel genug. Ich hatte jedenfalls bis zur Verwendung von SK immer einen dicken Kopf nach dem Sägen. Hab auch erst gedacht das mit dem SK sei Blödsinn - ist es aber nicht :echt: :DH:

_________________
Grüße,
Mathias

Meine Sägen:
Dolmar PS 45
Husqvarna 142, 346 XPG
Bild Stihl 026, MS 460, 2x 050 AV, 3x 051 AV (1x im Aufbau), 075 AVEQ, 076 AVEQ, TS 760 AVE
Bild 3x Stihl Contra
Bild 3x Stihl BLK
Solo Rex
Homelite C-51, Homelite XL automatic

Meine Bilder: http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=90291


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Dezember 2016, 01:08 
Offline

Registriert: Sonntag 7. Februar 2016, 06:35
Beiträge: 410
Wohnort: Südheide
:am Boden: :DH:

_________________
:Husky: 545 Huskinette
:stihl: Stihl MS260 reanimierte Oma
Hecht 44. Die Erdsau
Dolmar MS 250. Buschdolly
Atika Turbo Häckseler leise häckseln geht ander


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Dezember 2016, 01:15 
Offline

Registriert: Sonntag 7. Februar 2016, 06:35
Beiträge: 410
Wohnort: Südheide
Nimm SK,
Ist schön wenn's Feierabendbier nicht nach Abgas schmeckt.
Kauf das Sprit da wo du Maschine her hast. Gibt im Garantiefall keine Diskussion.
Bei privater Nutzung sind die Kosten zweitrangig
Gruß Jörg

_________________
:Husky: 545 Huskinette
:stihl: Stihl MS260 reanimierte Oma
Hecht 44. Die Erdsau
Dolmar MS 250. Buschdolly
Atika Turbo Häckseler leise häckseln geht ander


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Dezember 2016, 07:19 
Offline

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 14:38
Beiträge: 1213
Wohnort: Hennef
Hallo Guido,

vom ersten Zug am Starterseil an, hat meine Maschine nur Aspen bekommen und ich gedenke auch weiter so zu verfahren. Einige Meinungen zu SK, erinnern mich an Mr. Trump, wenn dieser sich zum Klimawandel äußert. :kopfschuettel:

_________________
mit schneidigem Gruß

Thomas

:makita: EA 4300 38
:dolmar: PS 6100 45
:stihl: MS 261C-M VW 40
:dolmar: ES 2140 AK

+ 3 Nervensägen (Eigenmarke)
:makita: EA 7300 (am 12.03.16 aus dem Auto geklaut) :wut:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Dezember 2016, 07:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 26. Juli 2010, 16:55
Beiträge: 1417
Moin!
Ich kenne ein paar selbständige Forstwirte, die auch im zertifizierten Wald Selbstgemischtes fahren. Einfach aus Kostengründen, weil auch die Gutsbesitzer die Preise extrem drücken. Deswegen wird da mit jedem Euro kalkuliert. Richtig schlimm wird das dann bei Windstille mit dem Freischneider im Bestand: Die Leute stehen im Nebel.

Muß halt jeder selber wissen. Ich fahre nur SK. Aspen 2. Mit preisgarantie vom Hornbach.

frogger

_________________
Stihl MSA 160 C-BQ, MSA 200 C-BQ, MSE-200 C-BQ, MS 150 TC-E, MS 200, MS 201, MS 201 T, MS 241 C-M, MS 261,MS 261 C-M,
MS 261 C-BE /die Zweite, MS 261 C-M VW, MS 362 C-M VW, MS 441C-M, MS-660, MS 661 C-M,MS 880 , SR 450,Hus 560XPG, Hus 576 XP, Dolmar PS-420 SC -aufgestiegen-, PS-5105C, PS-6100 -mein neuer Liebling!
PC-7414, FSA-85, FS-490 C-EM L, FS-560 C-EM, KM-130, HT-KM, FS-KM GSB 230-2, HT 131, TU-8, TU-16
Kaum zu glauben:McCulloch CS390- meine neue Leihhure aus dem Bauhhaus ; die PS-420SC ist mir zum Leihen doch zu schade)
Valmet M/88, Landmann J.G.L. 65 u.v.m.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Dezember 2016, 08:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 26. August 2014, 08:50
Beiträge: 5202
Wohnort: Obersteiermark
tiffernine hat geschrieben:
Sonderkraftstoff ist wirklich reiner Luxus und unnötig.


Sehe ich nicht ganz so, es gibt Betriebe die schreiben die Verwendung von SK vor.

tiffernine hat geschrieben:
Verstehe nicht wieso so viele Leute den Sonderkraftstoff verwenden.


Eben deshalb weil sie müssen und keine andere Wahl haben und obendrein davon überzeugt sind.
Ist ja auch gut so, jeder soll nehmen und verwenden wo er glaubt dass es am Besten ist, wie bei den Sägen auch!

Nicht auszudenken wenn jeder hier nur Stihl oder Husky oder Dolmar verwenden würde, da gäbe es nix zu diskutieren :shock:

Ich persönlich verwende seit mehr als 20 Jahren selbst gemischten Sprit ausschließlich mit gutem Mischöl versehen im Verhältnis 1:40.
Warum? Ganz einfach, nicht aus Kostengründen sondern weil ich davon überzeugt bin und noch nie oben angeführte Nebenerscheinungen wahrgenommen habe.

Sollte ich doch einmal im "Nebel" stehen, was wohl in erster Linie am falschen Mischöl liegt, würde ich da sofort was ändern und in letzter Konsequenz auch SK verwenden.

_________________
Kurt
aus der Obersteiermark


:Husky: 435 :Husky: 445 :Husky: 545 :Husky: 555

Klick hier für bigeagle`s Bilderthread Das © gilt auch für meine Bilder

Ichipan hat geschrieben:
Wunschlos glücklich sein kann man auch indem man seine Wünsche reduziert.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Dezember 2016, 08:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 15. Dezember 2012, 10:08
Beiträge: 2700
Wohnort: 57xxx
ne 950,- säge kaufen und dann ist sk zu teuer ? :roll:

_________________
gruss patrick


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Dezember 2016, 09:24 
Offline

Registriert: Montag 9. April 2012, 07:58
Beiträge: 364
tiffernine hat geschrieben:
Das er sich nicht entmischt ist mir auch egal, Sprit ist nicht zum lagern sondern zum verbrennen da. Keine Säge benötigt einen Sonderkraftstoff.

Gerade das entmischen wird unterschätzt, wenn man die Sägen nicht jeden Tag im Einsatz hat. Verklebte Vergaser sind mit SK eben Vergangenheit.
Dann sollte man mal die Zündkerzen vergleichen, welche Unterschiede sich hier sichtbar machen, da möchte ich den Unterschied in den Ablagerungen im Motor gar nicht sehen.
Gerade bei meinem alten Freischneider Stihl FS88, wo mit Mischung früher die Kerzen schnell getauscht werden mussten, sehe ich den größten Unterschied. Meine aktuellen Sägen haben nur SK erhalten.

Über 20 Jahre habe ich auch selbst gemischt, und seit 10 Jahren tue ich mir den Streß nicht an, vor allem wenn ich zurück blicke, einen Motorschaden, weil es schnell gehen musste und man das Öl vergessen hatte, oder eben doppelt Öl in den Kanister geschüttet hatte.
Da macht es nicht viel aus, für den Liter Aspen 3 € beim 25 l Gebinde zu bezahlen, und mir reichen nun mal so im Durchschnitt 50 l aufs Jahr gerechnet.

_________________
Meine Sägen: Stihl MS 390, Stihl MS 170D Stihl MS 261 C M 2016


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Dezember 2016, 09:28 
Offline

Registriert: Mittwoch 18. September 2013, 18:05
Beiträge: 552
Wohnort: Deutschland
reini5555 hat geschrieben:
Verklebte Vergaser sind mit SK eben Vergangenheit.


Moin,
das stimmt nicht. Hatteich gerade erst. Säge stand den Sommer über und lief dann nur noch im Standgas.

Gruß
Roxin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Dezember 2016, 09:49 
Offline

Registriert: Montag 9. April 2012, 07:58
Beiträge: 364
Roxin hat geschrieben:
Moin,
das stimmt nicht. Hatteich gerade erst. Säge stand den Sommer über und lief dann nur noch im Standgas.

Vielleicht sollte man immer auch erwähnen mit welchem Gerät man Probleme hatte. Bei mir war mit selbstgemischten eben der Freischneider F88 gewiss ein älteres Semester dafür anfällig, auch die frühere 032 hatte so ihre Probleme mit längeren Standzeiten.

_________________
Meine Sägen: Stihl MS 390, Stihl MS 170D Stihl MS 261 C M 2016


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. Dezember 2016, 09:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 26. August 2014, 08:50
Beiträge: 5202
Wohnort: Obersteiermark
Oder auch mit welchen man keine hatte YES

Meine Stihl 028 ist mittlerweile satte 30 Jahre alt, stand die Letzten 5 Jahre im Keller, hat nie einen Tropfen SK gesehen, immer nur Gemisch und läuft trotzdem noch astrein. Vergaser wurde sicher nie gereinigt.

Hab ich was falsch gemacht :KK:

_________________
Kurt
aus der Obersteiermark


:Husky: 435 :Husky: 445 :Husky: 545 :Husky: 555

Klick hier für bigeagle`s Bilderthread Das © gilt auch für meine Bilder

Ichipan hat geschrieben:
Wunschlos glücklich sein kann man auch indem man seine Wünsche reduziert.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de