Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 17. November 2018, 11:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 191 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 5. Mai 2018, 10:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 22:30
Beiträge: 2261
Wohnort: Wild South-West
Super! :DH:

_________________
Was nicht passt, wird passend gemacht!

2x :dolmar: PS33 :dolmar: PS5105 :dolmar: PS7310 und ein Regal voll mit Chinakracher...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 5. Mai 2018, 11:14 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 10587
Wohnort: Österreich
DANKE!!!

g,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 1. Juni 2018, 18:40 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 19:47
Beiträge: 584
Wohnort: Schwäbisch-fränkischer Wald
Hallo zusammen,

Und die Waage hatte wieder Besuch... :guck: :pfeifen:

Bild

Und noch die Verluste pro Monat und Plastikkanister:

Bild

Der Verlust geht unvermindert weiter. Der Mai war hier ziemlich heiß mit viel Sonne (die Solaranlage hat fast genau dasselbe Ergebnis gehabt wie 2017) und das sieht man auch an den Verlusten - diese sind fast exakt gleich hoch wie im Mai 2017.

Bin mal gespannt, wie es wird wenn jetzt die richtig heißen Monate kommen, ob wir da die Rekordwerte von letztem Jahr wieder einstellen können.

Was mich enorm wundert: Der Blechkanister lässt inzwischen auch ziemlich nach, zwar deutlich weniger Verlust als die Plastik-Teile, aber doch deutlich mehr als ich dachte.

Gruß;
Frank

_________________
:stihl: Eigene: MS361, MS210, 024AVEQW, 3x 026AVEQ(W), HS80
:dolmar: Eigene: PS401
:stihl: Aufgearbeitet: MS180C, 2x MS230C-BE, MS280C, 041AV electronic, 2x 024AVEQ(W), MS210, 4x 026AVEQ(W), MS361, HS80
:dolmar: Aufgearbeitet: PS401
In Aufarbeitung: :stihl: -nix- :dolmar: -nix-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 1. Juni 2018, 20:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Februar 2017, 12:27
Beiträge: 1439
Wohnort: 96332 Pressig im wunderschönen Frankenwald
Dass der Blechkanister so viel durchnässt, hätte ich echt nicht gedacht :schreck:
Was hat der für eine Dichtung?
Wahrscheinlich ein ganz normaler Gummiring, oder?
Gibt es Blechkanister mit Messing- oder Kupferdichtung? :KK:

_________________
Grüße
Daniel
_______________

:dolmar: PS-390 Muffler-Mod (3/8p 30) -- 115 (3/8 38) -- ES-164 TLC (3/8p 35) :dolmar:
:stihl: MS462-CM (3/8 50) :stihl:
:guck: Meine Bilder Meine Bilder sind mein Eigentum. Wer sie verwenden möchte fragt mich vorher

Wenn's nicht dreckig sein darf, ist's Spielzeug und kein Werkzeug :pfeifen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Juni 2018, 13:12 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3911
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Vielleicht Blechkanister aus Armeebestand? Hier aus CH-Armee.
Aus- und Einfüllstutzen hat Aussengewinde, Deckel Messing. Statt Gummidichtung benzinfeste 1 mm Dichtung (wie Klingerit).
Schwachstelle an der Entlüftungsschraube, Innengewinde am Tank, Rädelschraube mit Gummi-O-Ring.
10 Liter Fassungsvermögen. Ich könnte mal einen 12-Monatstest mit SK ansetzen. :KK:

Bild

Bild

Bild

Bei mir werden aber die 5 l SK-Kanister nie älter als 6 Monate ...

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Zuletzt geändert von martin-w am Sonntag 3. Juni 2018, 13:41, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Juni 2018, 13:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. September 2015, 20:05
Beiträge: 2407
Wohnort: Nordheide
Moin,

seit kurzem ist auf den 5-Liter Aspen-Kanistern das Abfülldatum
aufgedruckt, und zwar auf der Vorderseite unten, knapp unterhalb
der Etikettbanderole.
So kann man beim Kauf drauf achten, keinen zu alten Kanister
zu erwischen.

_________________
Beste Grüße

Heinrich

--
In Obhut:
:stihl: E 14, MS 192C
Meine:
:dolmar: DOLMAR CA, SACHS-DOLMAR 33 (2x), 40, 50, 108 B&W, 110 B&W, 112, 112 Silverstar, 112 B&W, 114, 116siH, 123, 133 super, 143, 153, 166
:dolmar: DOLMAR ES-30, ES-140, PS-344, PS-3410, PS-390 (4x), 115i (2x), PS-5000 (2x), PS-6100, 120si blau, PS-6800i, PS-7900, PS-9010


Bilder: Den ohlen Heinrich sine Bülders


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Juni 2018, 14:06 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 19:47
Beiträge: 584
Wohnort: Schwäbisch-fränkischer Wald
Hallo,

Also die Dichtung an meinem 5l Blechkanister ist locker 10 Jahre alt - ist eine Standard Gummidichtung von BW-Kanistern.

Die Ch-Kanister kenne ich auch, da ist bei mir aber normalerweise Tankenbenzin drin. :pfeifen:

Gruß,
Frank

_________________
:stihl: Eigene: MS361, MS210, 024AVEQW, 3x 026AVEQ(W), HS80
:dolmar: Eigene: PS401
:stihl: Aufgearbeitet: MS180C, 2x MS230C-BE, MS280C, 041AV electronic, 2x 024AVEQ(W), MS210, 4x 026AVEQ(W), MS361, HS80
:dolmar: Aufgearbeitet: PS401
In Aufarbeitung: :stihl: -nix- :dolmar: -nix-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Juni 2018, 15:02 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3911
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Hallo Frank,
meinst Du, Versuch lohnt sich nicht mit diesem Kanister?

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Juni 2018, 15:14 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 19:47
Beiträge: 584
Wohnort: Schwäbisch-fränkischer Wald
Hallo Martin,

Nee, ganz und gar nicht-wenn du so einen Ch-Armeekanister frei hast, mach mal 10l SK rein und wieg den. Schon nach ca. 3 Monaten sollte man sicher messen können, ob der verloren hat.

Verliert er gleich wie mein 5l-Kanister, wäre er dann schon locker 60g leichter...

Gruß,
Frank

_________________
:stihl: Eigene: MS361, MS210, 024AVEQW, 3x 026AVEQ(W), HS80
:dolmar: Eigene: PS401
:stihl: Aufgearbeitet: MS180C, 2x MS230C-BE, MS280C, 041AV electronic, 2x 024AVEQ(W), MS210, 4x 026AVEQ(W), MS361, HS80
:dolmar: Aufgearbeitet: PS401
In Aufarbeitung: :stihl: -nix- :dolmar: -nix-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Juni 2018, 19:36 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3911
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Frank230 hat geschrieben:
Hallo Martin,
... wenn du so einen Ch-Armeekanister frei hast, mach mal 10l SK rein und wieg den. ... Gruß,
Frank

Hallo Frank,
habe jetzt die 10 Liter "strategische Reserve" eingefüllt. Von den 2 Kanistern OKAY 2-Takt SK (Bezug Landw. Genossenschaft LANDI) wurde der Kaniser randvoll, etwa 50-70 gr hatten nicht Platz. Gesamtgewicht und Tara habe ich notiert, und alles mit Datum beschriftet.

Als Waage benutze ich eine alte Küchenwaage, da kann ich auf ca. 5-10 gr genau messen. Mache aber kein Excel mit den monatlichen Kontrollen ... nur eine Handerfassung auf Millimeterpapier. ;)

MfG

martin-w

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 7. Juli 2018, 12:44 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 19:47
Beiträge: 584
Wohnort: Schwäbisch-fränkischer Wald
Hallo zusammen,

Und wieder gewogen... :guck:

Urlaubsbedingt etwas verspätet gepostet, :mekka: aber gemessen wurde wie immer am Abend des letzten Tages im Monat, also 30.6.18 in diesem Fall. :Vertrau mir:

Bild

Bzw. Verlust pro Monat:

Bild

Ergebnis: Es verlustet weiter und es bestätigt sich auch der steigende Trend in den heißeren Monaten. Der Juni war ziemlich heiß hier trotzdem hatten wir zum 1. Juli 2017 noch höhere Verluste. Vielleicht setzt hier bereits ein Destillationseffekt ein, weil die leichter flüchtigen Bestandteile doch langsam weniger werden.

Gruß,
Frank

_________________
:stihl: Eigene: MS361, MS210, 024AVEQW, 3x 026AVEQ(W), HS80
:dolmar: Eigene: PS401
:stihl: Aufgearbeitet: MS180C, 2x MS230C-BE, MS280C, 041AV electronic, 2x 024AVEQ(W), MS210, 4x 026AVEQ(W), MS361, HS80
:dolmar: Aufgearbeitet: PS401
In Aufarbeitung: :stihl: -nix- :dolmar: -nix-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 7. Juli 2018, 13:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 00:35
Beiträge: 2336
Wohnort: Rheinhessische Schweiz RLP
Klar wird aber, dass es bei Aspen nicht an den "schlechten" Kanistern liegt, wenn der Blechkanister pro Zeiteinheit ab einem gewissen Zeitpunkt gleich viel an Gewicht verliert. Muss man sich nur die Steigung des Aspenkanisterdurchschnitts und die des Blechkanisters ansehen, die erscheint identisch.

Es könnten tatsächlich die Verschlüsse sein, die die Übeltäter sind.

_________________
Gruss,
Michael
--
Stihl MS241C-M (35,40)
Stihl 034 super (40)
Stihl MS361 (45)
Husqvarna 136 li & 536li xp
Husqvarna 372XP x-torq (50)
Makita DCS9010 (60,70,74)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 3. August 2018, 08:15 
Offline

Registriert: Donnerstag 2. August 2018, 13:42
Beiträge: 44
Moin zusammen,

ich würde in diesem Fall auch auf die Deckel tippen.
Ich habe je einen Kanister Aspen2 und Aspen4 im Schuppen stehen und es hat, bei den aktuell heißen Temperaturen, wirklich immer einen kleinen "Duft" wenn man die Tür öffnet.
Die Kanister sind noch verschlossen!

Aber nachdem, wie sicherlich alle schon beobachten konnten, die Kanister nach 2 Tagen über 20°C Kugelrund und steinhart werden, wird der Deckel absichtlich als "Überdruckventil" konstruiert worden sein...lieber 20g Verlust als ein geplatzter Kanister, oder? :(

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 3. August 2018, 08:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. Januar 2013, 01:14
Beiträge: 1309
Wohnort: 53545 Linz
Der Kanister wird nur durch die Außentemperaturen kaum platzen. Hatte schon öfter einen vollen Kanister mit Gemisch im Auto. War zwar gut aufgebläht, passiert ist aber nix.

_________________
Meine Maschinen:

:makita: DUC252Z DUC353Z DUR361 DUH523Z
:stihl: MS 150TC-E (2x); 200T (18x); 201T CM; AVEK 3 (2x); 08S; BLK, Contra AVS, 051; 056 AVSEQ, 066; 070 AV; TS 700, TS 800; FS 410 AV, 350; BT 360, KS43
:dolmar: 105 (6x) 108 (3X) 117 CC CP CT (2x) DD C1
:partner: F65 R420 550 P7000+
:Husky: 372, 576(2x) 3120
:solo: Rex


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 3. August 2018, 10:34 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3911
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
martin-w hat geschrieben:
Frank230 hat geschrieben:
Hallo Martin,
... wenn du so einen Ch-Armeekanister frei hast, mach mal 10l SK rein und wieg den. ... Gruß,
Frank

Hallo Frank,
habe jetzt die 10 Liter "strategische Reserve" eingefüllt. Von den 2 Kanistern OKAY 2-Takt SK (Bezug Landw. Genossenschaft LANDI) wurde der Kaniser randvoll, etwa 50-70 gr hatten nicht Platz. Gesamtgewicht und Tara habe ich notiert, und alles mit Datum beschriftet. ... martin-w

Bruttogewicht Kanister plus Alkylatbenzin 2-T OKAY Landi knapp 10 Liter, am 05.06. --> 9,58 kg
Bruttogewicht Kanister plus Alkylatbenzin 2-T OKAY Landi knapp 10 Liter, am 03.08. --> 9,55 kg

Es war mehrheitlich sehr heiss, der Kanister ist aber am Schatten in einem gut durchlüfteten Werkstattbereich gelagert.
Der Verlust über die 2 Monate liegt nicht im Rahmen der Beobachtungen mit Plastik-Originalkanistern, er ist deutlich tiefer.

MfG
martin-w :wink:

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 3. August 2018, 18:41 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 19:47
Beiträge: 584
Wohnort: Schwäbisch-fränkischer Wald
Hallo zusammen,

So, die Waage hatte wieder Besuch... :guck:

Standardgrafik wie immer:

Bild

Man sieht wieder den leichten Anstieg - es war die letzten Wochen gut warm hier. :wink:

Dann hab ich mal noch eine Gegenüberstellung von Blechkanister und Plastikkanister probiert:

Bild

Der Blechkanister ist natürlich nicht von Anfang dabei gewesen, daher hat der zuerst ne Nullinie - danach sieht man aber schön, das er weniger zu verlieren scheint, vor allem, wenn es wärmeres Wetter hat. Das bestätigt dann auch die Ergebnisse von Martin.

Gruß;
Frank

_________________
:stihl: Eigene: MS361, MS210, 024AVEQW, 3x 026AVEQ(W), HS80
:dolmar: Eigene: PS401
:stihl: Aufgearbeitet: MS180C, 2x MS230C-BE, MS280C, 041AV electronic, 2x 024AVEQ(W), MS210, 4x 026AVEQ(W), MS361, HS80
:dolmar: Aufgearbeitet: PS401
In Aufarbeitung: :stihl: -nix- :dolmar: -nix-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 26. August 2018, 12:42 
Online

Registriert: Freitag 9. Dezember 2016, 20:29
Beiträge: 199
Wieder eine tolle Grafik von dir!
Also lieber in Blech umfüllen oder öfters kleinere Gebinde kaufen.
Würdest du dies auch mal zum Vergleich mit anderen SK probieren?

_________________
Mit freundlichen Grüßen
der
Nasenbohrer

:stihl: 024 aufgeraucht :(
:Husky: 545 :)
:Husky: 550XP :mrgreen:
Heckenschere 122HD60
Knochengassäge
Muskelkraftspalter

Verjage die Fliege von der Stirn deines Freundes nicht mit dem Beil.
Chinesisches Sprichwort


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 26. August 2018, 22:24 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 19:47
Beiträge: 584
Wohnort: Schwäbisch-fränkischer Wald
Hallo,

Andere SK dürften sich ziemlich ähnlich verhalten - irgendwo hat mal jemand gepostet, das es in Europa nur wenige Hersteller (eine Fabrik ?) von Aklylat-Benzin gibt, ergo ist das wie beim "echten" Benzin, der Grundstoff ist immer derselbe, nur jede Tankstellenkette mixt andere Additive rein (die natürlich immer besser sind als die von der Konkurrenz...). :hihi:

Da sich wohl immer nur das Alkylatbenzin verflüchtigt und das 2T-Öl eher weniger, und zudem irgendwelche Additive viel zu wenige sein dürften, um jeden Monat 20g davon zu verlieren, dürfte das Ergebnis bei anderen SKs ähnlich sein. :Vertrau mir:

Auch die Behälter sind ja dieselben - alles Plastik und dank Normungen / Vorschriften vermutlich auch noch aus demselben Material. Solange da keiner Blechkanister anbietet, dürften die Behälter auch keinen Unterschied machen.

Zusatzproblem bei mir: Nachdem die BayWa hier dichtgemacht hat, ist auch mein Zugang zu Oest Oekomix oder Tectrol weggebrochen - ich komme quasi nur noch an Aspen. :pfeifen:

Gruß;
Frank

_________________
:stihl: Eigene: MS361, MS210, 024AVEQW, 3x 026AVEQ(W), HS80
:dolmar: Eigene: PS401
:stihl: Aufgearbeitet: MS180C, 2x MS230C-BE, MS280C, 041AV electronic, 2x 024AVEQ(W), MS210, 4x 026AVEQ(W), MS361, HS80
:dolmar: Aufgearbeitet: PS401
In Aufarbeitung: :stihl: -nix- :dolmar: -nix-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 3. September 2018, 23:53 
Offline

Registriert: Freitag 20. November 2009, 20:35
Beiträge: 157
Wohnort: 56299 Ochtendung
ich hatte auch mal 2 5Liter Aspen Kanister im 1,5 Jahre im Keller stehen, original verschlossen. In beiden hat ca. ein halber Liter gefehlt...

_________________
:stihl: MS290 40cm (daddy seine)
:stihl: MS460 40/45/63cm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 7. September 2018, 15:30 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 19:47
Beiträge: 584
Wohnort: Schwäbisch-fränkischer Wald
Hallo zusammen,

So, es wurde wieder gewogen. :guck:

Hatte in der letzten Woche etwas wenig Zeit, aber es wurde trotzdem pünktlich am 31.8. abends gewogen. :Vertrau mir:

Wie immer, hier die Übersicht:

Bild

Und dann noch die Verluste pro Monat pro Kanister:

Bild

Interessant finde ich diesmal, das der Blechkanister einen ziemlichen Satz nach unten macht - bin mal gespannt, ob sich das fortsetzt. Die Plastikkanister bestätigen sich dagegen wieder. August war bei uns auch ziemlich heiß, kann aber nicht sagen ob es wirklich über den gesamtem Monat gesehen heißer war als im Juli. :KK:

Gruß;
Frank

_________________
:stihl: Eigene: MS361, MS210, 024AVEQW, 3x 026AVEQ(W), HS80
:dolmar: Eigene: PS401
:stihl: Aufgearbeitet: MS180C, 2x MS230C-BE, MS280C, 041AV electronic, 2x 024AVEQ(W), MS210, 4x 026AVEQ(W), MS361, HS80
:dolmar: Aufgearbeitet: PS401
In Aufarbeitung: :stihl: -nix- :dolmar: -nix-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 191 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de