Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 21. November 2018, 10:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 191 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 29. April 2017, 08:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 10596
Wohnort: Österreich
Miche hat geschrieben:
Eine Anzeige ist erstmal eine Anzeige. Die kostet nichts.
Und als Privatmann Aspen auf Schdenersatz verklagen? ... 1Euro22 ... :lol:
...

Naja wenn man sieht wieviele Mitglieder sich hier tummeln und Aspen verwenden könnte sich ja schon eine nette Summe ergeben. Weis nich ob "Sammelklagen" so was rechtfertigen.


Frage an alle SK Nutzer

Was mich viel eher interessieren würde ist was für ein Kunststoff benutzen die SK Hersteller?

Was mir aufgefallen ist das die Aspen 4T 1L Gebinde PET als Kunststoff haben. Eigentlich wird meiner Erfahrug nach bei allen Mineralölen/Benzinersatzkanister HDPE verwendet! Bin kein Kunststoffexperte aber es wird schon ein Grund haben warum HDPE und nicht PET verwendet wird. Habe meine 16 1L Flaschen grossteils umgeleert in Ersatzkanister.

g,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 29. April 2017, 08:32 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 19:47
Beiträge: 584
Wohnort: Schwäbisch-fränkischer Wald
Hallo,

Ich sehe das Problem eher weniger darin, das die Kanister bei einem daheim immer leichter werden - da könnte man den Inhalt ja wirklich umfüllen, z.B. in BW Blechkanister. Oder man verbraucht das Zeug einfach zügig. :sabber:

Ich sehe das Problem eher darin, das man bei längers gelagerten Kanister vom Händler weniger bekommt als man bezahlt hat. :heulen:

Rechtlich dürfte die Sache interessant werden - der erste Ansprechpartner wäre der Händler, der weiß aber von nichts und kann auch nichts tun, er müsste sich an seinen Händler oder direkt an Aspen wenden. Weiß nicht, ob da überhaupt was passieren würde.

Eine andere Anlaufstelle wäre das Eichamt - weil es handelt sich ggf. um eine Unterfüllung, der Kunde kriegt weniger als draufsteht. Was man wohl ausschließen kann, das die Kanister schon ab Fabrik weniger Füllmenge haben - wenn beim Abfüllen aber "auf Null" gefüllt wird, dann dürften die Kanister schon nach ein paar Wochen beim Händler Untergewicht haben... :KK:

Gruß,
Frank

_________________
:stihl: Eigene: MS361, MS210, 024AVEQW, 3x 026AVEQ(W), HS80
:dolmar: Eigene: PS401
:stihl: Aufgearbeitet: MS180C, 2x MS230C-BE, MS280C, 041AV electronic, 2x 024AVEQ(W), MS210, 4x 026AVEQ(W), MS361, HS80
:dolmar: Aufgearbeitet: PS401
In Aufarbeitung: :stihl: -nix- :dolmar: -nix-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 29. April 2017, 08:39 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 3697
Wohnort: Belgien
PET ist besser bestand gegen die meiste Lösungsmittel als HDPE, es ist auch teurer als HDPE. Die Sauerstoff und Kohlendioxid Diffusionsrate von PET ist jeweils 53 und 33 mal niedriger als die van HDPE. Auch die Diffusionsraten und Beständigkeit von Ölige Soffen und Lösungsmittel ist viel besser als bei HDPE.
PET ist nicht beständig gegen zB. Aceton und Ketone.

Im Prinzip spricht also alles (nur nicht den Preis) für PET.

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Zuletzt geändert von nederbelg am Samstag 29. April 2017, 22:09, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 29. April 2017, 11:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 10596
Wohnort: Österreich
Servus nederbelg,

Habe ich das richtig verstanden das die Diffusionsraten höher sind als bei HDPE? Genau das wäre ja schlecht bei einem Treibstoff der erst Flüssig und durch Raumtemperatur gasförmig wird.

g,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 29. April 2017, 12:08 
Offline

Registriert: Samstag 24. April 2010, 10:20
Beiträge: 388
Wie 7sleeper schon gesagt hat sind die 1l Aspen Flaschen aus PET Kunststoff. Die 5l und 25l Kanister sind aus PE-HD (HDPE) Kunststoff. Ich habe noch leere Gebinde rumstehen und konnte deshalb nachschauen.

_________________
FS 80
MS 361 W
MS 241 C-M VW


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 29. April 2017, 22:11 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 3697
Wohnort: Belgien
7sleeper hat geschrieben:
Servus nederbelg,

Habe ich das richtig verstanden das die Diffusionsraten höher sind als bei HDPE? Genau das wäre ja schlecht bei einem Treibstoff der erst Flüssig und durch Raumtemperatur gasförmig wird.

g,

7


Du hattest mich richtig verstanden, ich hatte es aber Falsch geschrieben: PET ist weniger durchlässig als HDPE! :oops:

GR NEDERBELG

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 30. April 2017, 10:05 
Offline

Registriert: Montag 7. September 2009, 09:11
Beiträge: 186
Wohnort: Kreis RW
Hat schon mal jemand die unterschiedlichen Hersteller verglichen? Wäre vielleicht mal interessant wer mehr im Kanister verkauft und bei welchem mehr im Kanister verdunstet?

Vermutlich wird das Ganze rechtlich schon ok sein, aber ich persönlich finde es schon auch eine Schw...ei wenn ich 25 Liter kaufe und bezahle und nur 22 Liter ode so erhalte. Mein letzter20 Liter Kanister war auch nur bis 17 Liter gefüllt :-(
Vielleicht sollte die Soße halt nach Gewicht verkauft werden?

PS: Kennt jemand eine Tankstelle die Sonderkraftstoff offen verkauft im Kreis Rottweil oder Freudenstadt bzw. auch Richtung Donaueschingen oder VS?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 30. April 2017, 10:17 
Offline

Registriert: Mittwoch 28. Dezember 2016, 20:29
Beiträge: 589
Wohnort: Moosburg a.d. Isar
7sleeper hat geschrieben:
Naja wenn man sieht wieviele Mitglieder sich hier tummeln und Aspen verwenden könnte sich ja schon eine nette Summe ergeben. Weis nich ob "Sammelklagen" so was rechtfertigen.

So eine Sammelklage dürfte schwierig werden, da auch die einzelnen Kläger genau darlegen müssten wieviel von ihrem Sprit durch die Kanister verdunstet ist, bzw. gerichtsfähige Beweise (z.B. Untersuchungen durch TÜV, Stifung Warentest etc.) fehlen.
Wahrscheinlich wär es aber sinnvoll erstmal die Verbraucherschutzorgansationen auf das Problem hinzuweisen.
Das betrifft ja nicht nur Motorsägen, sondern auch Rasenmäher und viele andere Motorgeräte.

_________________
:wink: Miche

Motorgeräte von: :stihl: :dolmar: :Husky: :jonsered: :solo:

und weiteres Zeugs


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 30. April 2017, 12:44 
Offline

Registriert: Sonntag 16. April 2017, 20:57
Beiträge: 57
Miche hat geschrieben:
Und als Privatmann Aspen auf Schdenersatz verklagen? ... 1Euro22 ... :lol:

Naja, ich sowieso nicht. Ich bin der in unserem Trupp der einzige, der Aspen verwendet. Der Rest spielt "Sir Mix-A-Lot".
Und um ehrlich zu sein, habe ich noch nie beim Umfüllen darauf geachtet ob da was fehlt.
Wenn was fehlen sollte, dann ist es mir auch egal. Die Zeit und Nerven für das Hin- & Herfahren wegen einer Reklamation, stünden nicht im Verhältnis zu dem was im Kanister fehlen könnte.

Zitat:
Die großen Firmen werden das Problem nicht haben, da sie in anderen Gebinden kaufen und ihren Sprit auch wahrscheinlich schneller verbrauchen.

In den Fässern wird vermutlich auch nichts entfleuchen können. Aber selbst wenn, dann wird das schon genauer geprüft, ob sich rechtliche Schritte überhaupt lohnen.
Letztlich muss es ja jeder selber wissen ob er z.B. 60km für eine Reklamation fährt, ob er den Kanister - sofern per Webshop gekauft - wieder zurück schickt, oder etc. pp.

Interessant ist die Beobachtung und Aufzeichnungen zu lesen.
Aber was bedeutet das nun? Handelt es sich um einen Mangel an der Ware, wenn z.B. fünf Jahre Lagerfähigkeit beworben werden, aber nach einem Jahr sind schon flüchtige Bestandteile verschwunden sind?
Und wie ist es mit der Qualität und der Nutzbarkeit, wenn sich Bestandteile schon verflüchtigt haben? Im Thread wurde schon gesagt das daraus evtl. Startschwierigkeiten der Sägen resultieren könnten. Handelte es sich um eine zugesicherte Eigenschaft, dass mit Nutzung von Aspen die Sägen immer sofort anspringen?

Bevor mein Kopp zu viel qualmt, schütte ich das Zeug einfach in die Säge und wenn die läuft ist alles gut ;)

_________________
The saw is the law... :Husky: 555
Ochsenkopf Big Ox


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 1. Mai 2017, 19:57 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 21:30
Beiträge: 15179
Wohnort: Innsbruck
Ich habe das mal mit 5L Diesel und 5L Aspen verglichen,

Rechts 5,00L Diesel und ein ungeöffnetes ASPEN Gebinde.

Bild

ich kann das nicht so bestätigen.

_________________
Gruß Guido
__________________________________
Immer dran bleiben und nie das Ziel aus dem Auge verlieren ;)

Diverse Geräte zum Krach machen sind vorhanden :mrgreen:

Life is too short to drive ugly saws!

Mein Bilderbuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 26. Mai 2017, 15:35 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 19:47
Beiträge: 584
Wohnort: Schwäbisch-fränkischer Wald
Hallo zusammen,

Noch ein kleines Update, es war mal wieder "Wiegezeit". :am Boden:

Der Trend setzt sich fort - es fehlten wieder knapp 20 Gramm pro Kanister:

Bild

Gruß;
Frank

_________________
:stihl: Eigene: MS361, MS210, 024AVEQW, 3x 026AVEQ(W), HS80
:dolmar: Eigene: PS401
:stihl: Aufgearbeitet: MS180C, 2x MS230C-BE, MS280C, 041AV electronic, 2x 024AVEQ(W), MS210, 4x 026AVEQ(W), MS361, HS80
:dolmar: Aufgearbeitet: PS401
In Aufarbeitung: :stihl: -nix- :dolmar: -nix-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 16. Juni 2017, 20:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 08:56
Beiträge: 700
Wohnort: Wartburgkreis
Gewichtsverlust hab ich auch bei Finko Green gehabt. Hab 2 vergessene Kanister nach 5 Jahren original verschlossen wiedergefunden. Ab Lagerort dürften die recht hohen Temperaturbelastungen ausgesetzt gewesen sein. Waren ca. halb voll. Hab sie zusammen in den Kombikanister gekippt und geschüttelt. Das ergab noch knapp 5 Liter. Wahrscheinlich ist es jetzt 1:25 , weil das Öl kaum flüchtig ist, aber die Brühe zündet noch einwandfrei. Der Freischneider hat sich jedenfalls nicht beschwert.

_________________
Gruß
gr_nagus

:stihl: 241cm
Bild 620SX

ETA SH20 Holzvernichter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 26. Juni 2017, 21:31 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 19:47
Beiträge: 584
Wohnort: Schwäbisch-fränkischer Wald
Hallo,

Und wieder mal gewogen: :wink:

Bild

Der Wert von Kanister 3 erstaunt mich etwas - mal sehen, ob der sich in späteren Messungen bestätigt.

Ansonsten alles beim Alten: Die Kanister verlieren bei den aktuellen Temperaturen (Garage, aber locker >20 Grad derzeit) pro Monat zwischen 20 und 30g. :heulen:

Gruß;
Frank

_________________
:stihl: Eigene: MS361, MS210, 024AVEQW, 3x 026AVEQ(W), HS80
:dolmar: Eigene: PS401
:stihl: Aufgearbeitet: MS180C, 2x MS230C-BE, MS280C, 041AV electronic, 2x 024AVEQ(W), MS210, 4x 026AVEQ(W), MS361, HS80
:dolmar: Aufgearbeitet: PS401
In Aufarbeitung: :stihl: -nix- :dolmar: -nix-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 26. Juni 2017, 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 20. Dezember 2015, 23:14
Beiträge: 1897
Und das sind nur die flüchtigen, brennbaren Bestandteile.
Aber Sprit kann ja nicht altern. :mrgreen:
Nach nem Jahr einmal geschüttelt und gut ists.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. Juli 2017, 22:43 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 19:47
Beiträge: 584
Wohnort: Schwäbisch-fränkischer Wald
Hallo,

Wieder gewogen - der Ausreisser vom letzten Mal bei Kanister 3 hat sich als Messfehler entpuppt. :hihi:

Generell allerdings setzt sich der Trend fort... :heulen:

Bild

Inzwischen fehlen pro Kanister ca. 0,15l, also quasi die Tankfüllung einer MS180... :pfeifen:

Gruß,
Frank

_________________
:stihl: Eigene: MS361, MS210, 024AVEQW, 3x 026AVEQ(W), HS80
:dolmar: Eigene: PS401
:stihl: Aufgearbeitet: MS180C, 2x MS230C-BE, MS280C, 041AV electronic, 2x 024AVEQ(W), MS210, 4x 026AVEQ(W), MS361, HS80
:dolmar: Aufgearbeitet: PS401
In Aufarbeitung: :stihl: -nix- :dolmar: -nix-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. Juli 2017, 16:28 
Offline

Registriert: Sonntag 8. Februar 2015, 11:07
Beiträge: 277
bei Aspen 2T sagen von 1:10 bis 1:100? :KK:
bei neue Kanister sein 1:100, für 1:10 muesse warten 2, 3 Jahre? :groehl:

Ich Fragen ob sein Kanister haben große Bauch?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 28. Juli 2017, 07:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 19:36
Beiträge: 725
Wohnort: Metropole des Allgäus
Super Frank!
Vielen Dank für deine Mühe. Bitte weitermachen.

_________________
Auf das Nötigste reduziert
:stihl: Stihl MSE 160, 361, 046, 050
:dolmar: Dolmar PS 400
:solo: 3x Solo 651
:makita: Makita EA3200S


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 4. August 2017, 10:45 
Offline

Registriert: Dienstag 21. Juli 2015, 14:20
Beiträge: 146
Hallo!

Ebenfalls Danke :DH:

Ich habe mir vor kurzem einen Kombikanister gekauft und festgestellt, daß er beim Befüllen mit dem Inhalt eines kompletten Kanisters leider nicht bis zur Markierung voll wird. Mal fehlt ca einen Finger breit, das andere mal 2 bis 3 ca. Zwar ungenau, bestätigt hier aber den Trend. Leider. 1. Aspen Kanister 2016, der 2. 2015.
by the way...das Kettenöl stimmt zwischen 1L Gebinde und meinem Kombikanister überein zu 99%.

Grüße Ludwig

_________________
Grüße Ludwig

:dolmar::Dolmar: PS 350C : :dolmar: Dolmar PS 420C :dolmar: Dolmar PS 5000H : :dolmar: Dolmar: PS 6100
:Husky: 135 Alias McCulloch CS350
Praktiker PKS 1500, Max Bahr MKS4035 (beide baugleicher Husky Verschnitt made in USA:-)
Diverse motorisierte Cinaböller als Gartenhelfer;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 9. August 2017, 09:36 
Offline

Registriert: Montag 2. Februar 2015, 10:51
Beiträge: 78
Zitat:
Inzwischen fehlen pro Kanister ca. 0,15l,

... oder ca. 57 Cent, wenn ich mich nicht verrechnet habe (Bauhaus 5l; 18,90 €). Für die älteren unter uns, die noch in DM rechen: Über eine Mark.
Hätte nicht gedacht, das das Geld so verdunstet.

@ Frank. Vielen Dank und bitte weiterwiegen auch von mir. :mekka:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 26. August 2017, 21:07 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 19:47
Beiträge: 584
Wohnort: Schwäbisch-fränkischer Wald
Hallo,

Und wieder wurde gewogen.... :pfeifen:

Bild

Wir sind jetzt bei 140 Gramm Verlust pro Kanister, was ca. 0,2 Liter Volumen entspricht.

Ich meine auch eine höhere Steigung ab so Mai zu erkennen - warmes Wetter scheint die Verluste steigen zu lassen.
Lagerort ist allerdings eine Garage im Haus, also kein Gartenhaus o.ä. - selbst wenns draußen 30° hat, hat die Garage deutlich weniger.

Gruß,
Frank

_________________
:stihl: Eigene: MS361, MS210, 024AVEQW, 3x 026AVEQ(W), HS80
:dolmar: Eigene: PS401
:stihl: Aufgearbeitet: MS180C, 2x MS230C-BE, MS280C, 041AV electronic, 2x 024AVEQ(W), MS210, 4x 026AVEQ(W), MS361, HS80
:dolmar: Aufgearbeitet: PS401
In Aufarbeitung: :stihl: -nix- :dolmar: -nix-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 191 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de