Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de
http://motorsaegen-portal.de/

Neues Sägekettenhaftöl - professionelle Tester gesucht
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=64&t=98427
Seite 2 von 7

Autor:  Nasenbohrer [ Mittwoch 11. Januar 2017, 00:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Sägekettenhaftöl - professionelle Tester gesucht

Ich finde die Idee ein Haftöl auf Wasserbasis eine tolle Entwicklung. :klatsch:
Wenn das Verharzen der Säge oder Kette entfällt bzw. das Öl dauerhaft in der Säge auch bei Stillstand
bleiben kann bin ich sofort dabei. :o
Werde das auf jeden Fall weiter verfolgen den Thread hier.

Autor:  Guido [ Mittwoch 11. Januar 2017, 20:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Sägekettenhaftöl - professionelle Tester gesucht

Ich würde da gar nicht Öl schreiben sondern Schmierstoff.

Autor:  Nordlicht200 [ Mittwoch 11. Januar 2017, 20:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Sägekettenhaftöl - professionelle Tester gesucht

Wie auch immer Guido - ich werd es mal probieren - wenn es denn da ist - und berichten.

Autor:  Guido [ Mittwoch 11. Januar 2017, 20:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Sägekettenhaftöl - professionelle Tester gesucht

Du auch? :pfeifen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Autor:  Corny [ Mittwoch 11. Januar 2017, 21:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Sägekettenhaftöl - professionelle Tester gesucht

Am Freitag wird bei mir getestet :mrgreen:

Autor:  Nordlicht200 [ Mittwoch 11. Januar 2017, 21:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Sägekettenhaftöl - professionelle Tester gesucht

Jupp. Und passend im Moment 3 Grad über Null - kanns nicht einfrieren :groehl:
Naja - muss erst mal da sein.

Autor:  Nordlicht200 [ Mittwoch 11. Januar 2017, 21:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Sägekettenhaftöl - professionelle Tester gesucht

Hast Du schon erhalten ???

Autor:  Corny [ Mittwoch 11. Januar 2017, 21:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Sägekettenhaftöl - professionelle Tester gesucht

Dirk bringt es am Freitag mit. Er will beim Umstellen auf das neue Öl und beim ersten Test dabei sein.

Autor:  Guido [ Mittwoch 11. Januar 2017, 21:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Sägekettenhaftöl - professionelle Tester gesucht

Nordlicht200 hat geschrieben:
Und passend im Moment 3 Grad über Null - kanns nicht einfrieren :groehl:


Laut Dirk ist es bis -10°C geeignet und nicht wie im Datenblatt bis -5°C.

Autor:  Corny [ Mittwoch 11. Januar 2017, 21:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Sägekettenhaftöl - professionelle Tester gesucht

Und so wie er mir gesagt hat sind sie gerade dabei es bis -18 Grad frostsicher zu machen

Autor:  Nordlicht200 [ Mittwoch 11. Januar 2017, 21:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Sägekettenhaftöl - professionelle Tester gesucht

Also - nennt mich Weichei - besser nicht - aber bei minus 18 Grad setze ich mich lieber in den Bagger. Bekommt meinen Knochen besser :groehl:

Autor:  Corny [ Mittwoch 11. Januar 2017, 21:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Sägekettenhaftöl - professionelle Tester gesucht

Da stimm ich dir voll und ganz zu. Wenn es so kalt ist, genieße ich lieber die Wärme von meinem Ofen.

Autor:  Nordlicht200 [ Mittwoch 11. Januar 2017, 22:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Sägekettenhaftöl - professionelle Tester gesucht

Obwohl - diese Woche bin ich auch Faul - wir haben hier bestes schottisches Wetter - der Regen kommt fast waagerecht.
Habe nur in der Nachbarschaft ein paar faule Kastanien geschmissen - Verkehrssicherheit.
Ansonsten schnell rein und Grog verkosten - probieren wie der neue Rum Jahrgang so mundet :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Autor:  cuorus [ Donnerstag 12. Januar 2017, 00:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Sägekettenhaftöl - professionelle Tester gesucht

Gab's von Oregon vor'n paar Jahren nicht auch schon mal ein Kettenöl auf Wasserbasis?

Autor:  berni_boesemann [ Donnerstag 12. Januar 2017, 07:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Sägekettenhaftöl - professionelle Tester gesucht

Jo das war bzw. ist Oregon Arborol Bio.

Autor:  dirkvvvv [ Donnerstag 12. Januar 2017, 12:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Sägekettenhaftöl - professionelle Tester gesucht

Das Produkt Arborol ist uns bekannt. Laut Aussagen unserer Technik: "Das Produkt Arborol ist/war ein in Wasser emulgierbarer Schmierstoff der
in einem gewissen Verhältnis mit Wasser verdünnt werden konnte (also nicht wasserlöslich aber mit Wasser mischbar)".

Medialub 3000 wird gebrauchsfertig ausgeliefert und soll auch nicht weiter mit Wasser verdünnt werden.
Alle Inhaltsstoffe des Produktes Medialub 3000 sind homogen in Wasser gelöst und ergeben, als fertig formuliertes Produkt,
einen klaren, auf Wasser basierenden Schmierstoff mit erhöhter Viskosität.

Gruß
Dirk Greineisen

Autor:  STONECREEK [ Donnerstag 12. Januar 2017, 13:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Sägekettenhaftöl - professionelle Tester gesucht

Jo.

Datenblatt Arborol: http://www.kwf-online.de/deutsch/pruef/pruefergebnisse/aagw/kettenoel/7494_sdb_29062015.pdf

97% biologisch abbaubar (3% also nicht...). Wassergefährdungsklasse: 1-schwach wassergefährdend, also nichts für meine Lurche!

Autor:  Nordlicht200 [ Donnerstag 12. Januar 2017, 18:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Sägekettenhaftöl - professionelle Tester gesucht

Also - ich habe Heute Vormittag eine Lieferung bekommen - 2 Pakete. Einmal 20 l Medialub 3000 und einmal 5 l Medialub 2000.
Erst einmal vielen Dank hierfür.

Erster Eindruck: bei der aktuellen Umgebungstemperatur von ca. 6 Grad sehr dünnflüssig - das Medialub 2000 ist dickflüssiger.

Heute Nachmittag noch beim Freundlichem gewesen - wegen plötzlichem Sägentod (Trecker war stärker) - (ziehe ich das meinem Angestellten nun vom Lohn ab :wut: :ohman: ) Ersatz beschafft - MS 261 C-M.
Diese raus aus dem Karton und gleich Erstbefüllung mit Medialub 3000.
Testbetrieb vielleicht morgen etwas Material aufsägen (Feuerholz Eiche) sonst nächste Woche.
Wenn ich das Öl zwischen den Fingern reibe scheint es gut zu schmieren - ist aber wie gesagt sehr dünnflüssig - auch an der Kette.
Ich bin da mal sehr gespannt

Autor:  Wiggi [ Freitag 13. Januar 2017, 10:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Sägekettenhaftöl - professionelle Tester gesucht

Gestern eingetroffen, 4 Kanister a` 5l, Danke.
Werd das in der MS390 und MS261 testen, die 441 fördert ja nicht so üppig und wird bei positivem Testverlauf etwas später umgestellt.
Zum sägen gibt es glücklicherweise genug. :)
Das Band der LT 15 wird ja auch mit Wasser geschmiert/gekühlt, da werd ich doch mal parallel einen Versuch starten.
Aus Frostschutzgründen mix ich da z.Z. Waschanlagenzusatz vom Auto bei.
Geht auch, ist aber nicht optimal.

Autor:  sperrholz68 [ Freitag 13. Januar 2017, 13:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neues Sägekettenhaftöl - professionelle Tester gesucht

Moin
Mal ne Frage - Wie reinigt Ihr den Öltank vor der Umstellung?
Prost Lutze

Seite 2 von 7 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/