Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 22. April 2018, 16:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gerät mit 1:40 auf SK umstellen?
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. März 2018, 23:03 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 30. Januar 2017, 20:48
Beiträge: 152
Wohnort: 01069 Dresden / 39326 Groß Ammensleben
Hallo Miteinander,

ich habe mir einen Fuxtec Benzin-Erdlochbohrer gekauft.
In der BDA steht, dass während der ersten Arbeitsvorgänge ein Mischungsverhältnis von 1:25 gewählt werden soll, danach weiter mit 1:40 Gemisch.
Was meint ihr, erst mal zwei Tankfüllungen mit :1:25 Gemisch fahren und dann auf SK umzustellen?

Ich habe etwas bedenken, das sind immerhin 20% weniger Schmierstoffe im 1:50 ggü: 1:40, kenne mich aber auch nicht mit dieser Materie aus und frage lieber mal nach.

PS: Ich weiß das hierzu schon etliches diskutiert wurde, insbesondere interessiert mich die Einlaufphase, wozu ich nichts gefunden habe.

_________________
Viele Grüße,
René

Husky 562 XPG Motorsäge mit 45 cm Schwert
Husky 550 XPG Motorsäge mit 38 cm Schwert
Husky 555 RXT Freischneider mit Balace XT Tragegurt
Fuxtec FX-EB152 Erdlochbohrer
Honda WH 20 EFX Hochdruckpumpe
Jansen GTS-1500E Häcksler
Yanmar YM2220D Kleintraktor mit Fronlader
u.v.m.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. März 2018, 23:07 
Offline

Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 10:18
Beiträge: 2510
Wohnort: am Rande des Südschwarzwaldes 79312
Hall
Gleich mit sk, aber Vergasereinstellung kontrollieren eher etwas fetter stellen.

_________________
Gruß Martin

Dolmar PS 330 Bj 2000
Dolmar PS 410
Sachs Dolmar 110 Bj 1984
Sachs Dolmar 112
Sachs Dolmar 115 Bj 1987

Sachs Dolmar 120 BJ 1984
Stihl 031
Einige Bilder von meinen Sägen
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=78103&p=1613296#p1613296


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. März 2018, 23:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. September 2013, 23:30
Beiträge: 661
Wohnort: Niederösterreich
lies mal, was fuxtec dazu schreibt:

https://www.fuxtec.de/files/downloads/s ... -20043.pdf


mein fux läuft schon mit gemisch ziemlich mager, ich werd dann auch auf aspen umstellen und den vergaser nachstellen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. März 2018, 22:39 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 30. Januar 2017, 20:48
Beiträge: 152
Wohnort: 01069 Dresden / 39326 Groß Ammensleben
Danke für Euer Feedback und den Fuxtec link.
Also ganz ausgeschlossen haben die SK auch nicht, sonst würde es dort nicht stehen.

Mal eine saublöde frage, wie stelle ich bei SK fetter und woher weiß ich das die Einstellung schlussendlich passt?

_________________
Viele Grüße,
René

Husky 562 XPG Motorsäge mit 45 cm Schwert
Husky 550 XPG Motorsäge mit 38 cm Schwert
Husky 555 RXT Freischneider mit Balace XT Tragegurt
Fuxtec FX-EB152 Erdlochbohrer
Honda WH 20 EFX Hochdruckpumpe
Jansen GTS-1500E Häcksler
Yanmar YM2220D Kleintraktor mit Fronlader
u.v.m.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. März 2018, 22:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. September 2013, 23:30
Beiträge: 661
Wohnort: Niederösterreich
https://www.fuxtec.de/files/downloads/V ... ellung.pdf

ist zwar keine aufregende beschreibung, aber besser als nichts.
ein drehzahlmesser wäre günstig oder geh gleich zum motoristen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. März 2018, 23:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 24. Oktober 2015, 23:54
Beiträge: 1704
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
mmn.

SK. reinkippen und gut ist,

_________________
"G"rüße Thomas Bild

Bild192T Bild241CM Bild361CBQ Bild661CM Bild5105C Bild675
Bild2275 BildRCS36X3550HI BildUC4050A BildCS281WESC

G-PROTRAC 920 LPG
SW350 , Woodster Iv80 , Anh. 750, 1600, 2700, 4000 KG
Galerie von Protrac


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 23. März 2018, 06:20 
Offline

Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 10:18
Beiträge: 2510
Wohnort: am Rande des Südschwarzwaldes 79312
Hallo

Fetter bedeutet mehr Sprit im Verhältnis zur Luft die angesaugt wird .
SK hat eine andere Dichte und Verhalten als Mischung ,deswegen sollten bei Umstellung die Vergaser überprüft werden .

Ich vermute deiner hat einen Drehschieber Vergaser drauf ,dort ist in der Mitte des Schiebers einen kleine Schraube um die Höhe der Nadel einzustellen die muss höher damit mehr Sprit kommt .
Bei normalen Vergasern L und H weiter raus .
Schau Mal nach der Bezeichnung des Vergasers

_________________
Gruß Martin

Dolmar PS 330 Bj 2000
Dolmar PS 410
Sachs Dolmar 110 Bj 1984
Sachs Dolmar 112
Sachs Dolmar 115 Bj 1987

Sachs Dolmar 120 BJ 1984
Stihl 031
Einige Bilder von meinen Sägen
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=78103&p=1613296#p1613296


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 23. März 2018, 22:12 
Offline

Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 12:03
Beiträge: 100
Wohnort: Saarland
Hallo. Ich habe mir auch gerade einen Chinaerdbohrer zugelegt (Atika) und will den eigntlich auch auf SK einstellen. Nach allem was ich hier gelesen hab (den Thread fand ich auch interessant) sollte das ja keine Probleme machen.. Nur bin ich unsicher, was im Garantiefall wäre. Außerdem schreiben manche, man soll den Vergaser fetter einstellen. Wie geht das und kann ich das als absoluter Motorenlaie überhaupt?

:offtopic: Weiß jemand zufällig wo ich einen passenden 60mm Bohrer am besten (=günstigsten) herbekomme?

_________________
:Husky: 545 38cm
Gardena 2800S, Fiskars X-11


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 23. März 2018, 22:52 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 30. Januar 2017, 20:48
Beiträge: 152
Wohnort: 01069 Dresden / 39326 Groß Ammensleben
Okay, werde wohl gleich SK reinschütten und erst mal langsam machen.
Es ist ein Ruixing-H119-6 Vergaser verbaut, zu sehen ist nur eine Schraube an der Seite, diese müsste dann etwas herausgedreht werden, nur woran merke ich, dass der Vergaser richtig eingestellt ist?

_________________
Viele Grüße,
René

Husky 562 XPG Motorsäge mit 45 cm Schwert
Husky 550 XPG Motorsäge mit 38 cm Schwert
Husky 555 RXT Freischneider mit Balace XT Tragegurt
Fuxtec FX-EB152 Erdlochbohrer
Honda WH 20 EFX Hochdruckpumpe
Jansen GTS-1500E Häcksler
Yanmar YM2220D Kleintraktor mit Fronlader
u.v.m.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 24. März 2018, 06:32 
Offline

Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 10:18
Beiträge: 2510
Wohnort: am Rande des Südschwarzwaldes 79312
Hallo
Hier gibt's die Anleitung von walbro http://www.walbro.com/service-manuals/
Ist ein WYk Vergaser die Schraube an der Seite ist H damit die Höchstdrehzahl einstellen
Innen im Drehschieber ist noch die Nadel das ist L abgedeckt durch einen plug.
Das ist L damit wie bei einer Säge den Peak suchen und dann etwas zurück
Ich muss mir aber die Anleitung noch Mal übersetzen wie viel zurück (Englisch Hauptschule und lange her ) :KK:

_________________
Gruß Martin

Dolmar PS 330 Bj 2000
Dolmar PS 410
Sachs Dolmar 110 Bj 1984
Sachs Dolmar 112
Sachs Dolmar 115 Bj 1987

Sachs Dolmar 120 BJ 1984
Stihl 031
Einige Bilder von meinen Sägen
http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=78103&p=1613296#p1613296


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 27. März 2018, 20:09 
Offline

Registriert: Freitag 9. Dezember 2016, 20:29
Beiträge: 163
Ich muss mal was loswerden!
Diese ganzen SK Threads hängen mir ja schon zu den Ohren raus!! :wut:

_________________
Mit freundlichen Grüßen
der
Nasenbohrer

:stihl: 024 aufgeraucht :(
:Husky: 545 :)
:Husky: 550XP :mrgreen:
Heckenschere 122HD60
Knochengassäge
Muskelkraftspalter

Erwarte niemals Dankbarkeit, dann spürst Du den Tritt den du bekommst weniger.
(Chinesische Weisheit)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 27. März 2018, 20:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 11484
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Das ist nun wirklich ein bedauerliches Einzelschicksal.


Wie gut, dass Du kein Ohrenbohrer bist... :groehl:

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 27. März 2018, 23:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 24. Oktober 2015, 23:54
Beiträge: 1704
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
:am Boden:

_________________
"G"rüße Thomas Bild

Bild192T Bild241CM Bild361CBQ Bild661CM Bild5105C Bild675
Bild2275 BildRCS36X3550HI BildUC4050A BildCS281WESC

G-PROTRAC 920 LPG
SW350 , Woodster Iv80 , Anh. 750, 1600, 2700, 4000 KG
Galerie von Protrac


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 27. März 2018, 23:54 
Offline

Registriert: Sonntag 14. Oktober 2012, 20:14
Beiträge: 4445
Wohnort: Kreis Herford
Eichsi hat geschrieben:
Wie gut, dass Du kein Ohrenbohrer bist... :groehl:

Kann ich den auch mit SK betreiben oder muß es 1:25 sein? :geile:

_________________
:Husky: Husqvarna 353 38/50cm
:Husky: Husqvarna T536 Li XP
:Husky: Husqvarna 327pt5s - Hochentaster
:dolmar: Dolmar Hobby 104 35cm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. März 2018, 00:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 24. Oktober 2015, 23:54
Beiträge: 1704
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Was wohl ... die Augenbohrer dazu sagen würden :?:

_________________
"G"rüße Thomas Bild

Bild192T Bild241CM Bild361CBQ Bild661CM Bild5105C Bild675
Bild2275 BildRCS36X3550HI BildUC4050A BildCS281WESC

G-PROTRAC 920 LPG
SW350 , Woodster Iv80 , Anh. 750, 1600, 2700, 4000 KG
Galerie von Protrac


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. April 2018, 12:05 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 30. Januar 2017, 20:48
Beiträge: 152
Wohnort: 01069 Dresden / 39326 Groß Ammensleben
Kurze Rückmeldung zum Fuxtec Erdbohrer.
Hab ihn gleich mit SK in Betrieb genommen und gleich an dem Tag etwas über 250 Löcher gebohrt, es gab keinerlei Probleme und der Vergaser musste auch nicht nachgestellt werden. Startet sofort und läuft 1 A!

Danke für Euer Feedback!

@ Nasenbohrer, Bohr mal nicht zu tief :DH:

_________________
Viele Grüße,
René

Husky 562 XPG Motorsäge mit 45 cm Schwert
Husky 550 XPG Motorsäge mit 38 cm Schwert
Husky 555 RXT Freischneider mit Balace XT Tragegurt
Fuxtec FX-EB152 Erdlochbohrer
Honda WH 20 EFX Hochdruckpumpe
Jansen GTS-1500E Häcksler
Yanmar YM2220D Kleintraktor mit Fronlader
u.v.m.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de