Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 19. Januar 2018, 19:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verbrauch Kraftstoff/Kettenöl
BeitragVerfasst: Samstag 25. November 2017, 03:14 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 13. Oktober 2017, 21:32
Beiträge: 14
Wohnort: Hamburg
Moin!

Da ich zugegebenermaßen noch recht unerfahren bin was die Waldarbeit angeht kam mir die Frage in den Sinn, wie viel Kraftstoff und Kettenöl man denn eigentlich verbraucht um einen Ster Holz zu ernten. Die Suchfunktion hat einige Ergebnisse und Informationen geliefert (z.B. dass der Verbrauch von der verwendeten Säge, Dicke und Sorte des Holzes etc. abhängt, dass der Verbrauch in l/h angegeben wird und und und...), allerdings nichts genaues zu meiner Frage. Durch diese Suche ist mir auch klar geworden, dass es keine einfache Antwort gibt, ABER: man kann sich hoffentlich zumindest einen groben Schnitt aus den zahllosen Erfahrungen eurerseits bilden.
In diesem Sinne:

Wie viel Kraftstoff und Kettenöl verbraucht ihr ca. im Jahr?
Schön wäre eine Aufstellung mit folgenden Infos
-welche Sägen waren im Einsatz
-was für Holz wurde verarbeitet (Durchmesser von...bis, Sorte)
-wie viel Holz wurde verarbeitet (möglichst in Raummeter, für die Vergleichbarkeit)
-verbrauchter Kraftstoff
-verbrauchtes Öl

Gerundete Werte reichen völlig aus, es muss jetzt niemand mit dem Messbecher der besseren Hälfte in den Schuppen laufen und nachmessen, das gibt nur unnötig Ärger :mrgreen:

Danke im voraus



PS: welcher Kraftstoff und welches Kettenöl ihr benutzt spielt keine Geige, das Thema ist schon genug behandelt worden denke ich

_________________
Manchmal ironiere ich bis ich zum Sarkasmus komme...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch Kraftstoff/Kettenöl
BeitragVerfasst: Samstag 25. November 2017, 06:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 6. August 2014, 20:09
Beiträge: 1448
Wohnort: KC / Oberfranken
Moin,

Antwort kann ich Dir leider keine geben.
Was ich brauch, das brauch ich.

Aber auf die Antworten die kommen bin ich gespannt ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch Kraftstoff/Kettenöl
BeitragVerfasst: Samstag 25. November 2017, 09:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 30. November 2015, 22:41
Beiträge: 501
Wohnort: Vor-Eifel
Bei dieser Ladung ca 1,2Rm hat die 115 genau eine Tankfüllung Kraftstoff ca 0,5 Liter und ⅔ Tankfüllung Öl ca 0,2 Liter verbraucht. Zusätzlich hat die PS 52 etwa die Hälfte genommen.

Also 0,75L Sprit und 0,3L Öl auf 1,2Rm.

Ergibt 625ml Sprit & 250ml Öl je Rm
Buche Kronenholz bis 20cm Durchmesser auf 50cm Länge.


Bild

_________________
:makita: DCS 4301 / :dolmar: PS 52 / :dolmar: 115 / :dolmar: 117 /
:dolmar: 120 / :dolmar: PS 7900 (85ccm) R.I.P. :heulen: / 62ccm Chinaböller

Meine Bilder etc.
viewtopic.php?f=6&t=91170


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch Kraftstoff/Kettenöl
BeitragVerfasst: Sonntag 26. November 2017, 18:50 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 18:36
Beiträge: 198
Wohnort: Landkreis Ludwigslust
Das ist ne Frage die man sich nur selbst beantworten kann, wie schon erwähnt spielen dabei jede Menge Faktoren eine Rolle die sicher bei jedem anders sind.

Ich habe noch nie nachgemessen oder gerechnet, wenn der Kanister leer ist wird er wieder voll gemacht und weiter geht es...

_________________
:stihl: :stihl: :stihl: MS 170D, MS 290, MS 044
Wippsägen noch von Opa :klatsch:
Zwei Eigenbau Holzspalter
Spalthammer
Mts82 mit Frontlader und Thk 5


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch Kraftstoff/Kettenöl
BeitragVerfasst: Sonntag 26. November 2017, 19:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. September 2016, 16:54
Beiträge: 517
Wohnort: Landkreis Wittenberg (Elbe)
@Siloaffe

Da warst Du ja schon mit der PS 52 übermotorisiert. Da reicht meine PS 35 oder die PS 400 voll aus
und ist auch viel leichter. In meinem Alter geht das schnell auf die Arme und den Rücken .... :pfeifen:

_________________
LG Frank - Freizeit-Holzfäller und Brennholzschneider
###################################################
:dolmar:ES-42A :dolmar:PS-35C-TLC :dolmar: PS-400
:dolmar: PS-52 :dolmar: PS-6800i H
Holzspalter Scheppach HL 800
desweiteren
FreischneiderLamborghini PB 43B TL
Rasenmäher (Benzin)TEXAS XT 50 TRW Black Edition
und 8 vierbeinige Rasenmäher Typ Barbados-Schaf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch Kraftstoff/Kettenöl
BeitragVerfasst: Sonntag 26. November 2017, 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 10042
Wohnort: Österreich
Subfossil hat geschrieben:
... wenn der Kanister leer ist wird er wieder voll gemacht und weiter geht es...

:DH: Genauso ist auch meine Technik.

g,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch Kraftstoff/Kettenöl
BeitragVerfasst: Sonntag 26. November 2017, 22:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 30. November 2015, 22:41
Beiträge: 501
Wohnort: Vor-Eifel
@ WuthesFarm

Die PS-52 war zu dem Zeitpunkt meine kleinste und liebste Säge, den Rang läuft ihr die kürzlich ins Haus gekommene DCS-4301 gerade ab.

_________________
:makita: DCS 4301 / :dolmar: PS 52 / :dolmar: 115 / :dolmar: 117 /
:dolmar: 120 / :dolmar: PS 7900 (85ccm) R.I.P. :heulen: / 62ccm Chinaböller

Meine Bilder etc.
viewtopic.php?f=6&t=91170


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch Kraftstoff/Kettenöl
BeitragVerfasst: Sonntag 26. November 2017, 23:32 
Offline

Registriert: Freitag 4. März 2016, 23:07
Beiträge: 816
Wohnort: Insel Rügen
Moin,
Mich würde mal ein normales Verhältnis vom Verbrauch Kraftstoff zu Kettenöl interessieren. Ich habe trotz voll aufgedrehter Ölpumpen bei allen Sägen und Spielerei mit dem Zusatzöler bei der R435 immer noch eine ganze Menge Kettenöl im Kombikanister wenn der Kraftstoff leer ist.

_________________
MfG Robert

:stihl: 023
:stihl: KM94RC-E mit HL-KM, FS-KM und HT-KM
:partner: 400 :partner: R15 Farmer :partner: P70 :partner: 7000 :partner: 7000plus(2x) :partner: R435
:solo: 135
Dolpima PS290(2x)
Und noch viele andere Spielzeuge zum Kraftstoff verbrennen

FISKARS (=X11), FISKARS (=X15), FISKARS 2400


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch Kraftstoff/Kettenöl
BeitragVerfasst: Montag 27. November 2017, 14:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 12:32
Beiträge: 5030
ein 3/4 Liter Sonderkraftstoff
und vllt nochmal 0,5 Liter Diesel zum Spalten werden es pro Ster schon sein.
Dann noch mal soviel um das Holz zu transportieren.

Heizwert des Kraftstoffes, ca 20kWh
Heizwert Ster Holz 2100 kWh

Umwandlungsfaktor 100

_________________
"Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden"
Dürrenmatt, Friedrich: Die Physiker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch Kraftstoff/Kettenöl
BeitragVerfasst: Dienstag 28. November 2017, 01:09 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 13. Oktober 2017, 21:32
Beiträge: 14
Wohnort: Hamburg
Schade, ich hatte gehofft man behält da leichter den Überblick, frei nach dem Motto "ich kauf alle zwei Jahre ein Fass" :KK:
Aber die Angaben liegen ja schon mal ziemlich dicht beieinander, das ist doch ein Anfang! :danke:

_________________
Manchmal ironiere ich bis ich zum Sarkasmus komme...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch Kraftstoff/Kettenöl
BeitragVerfasst: Dienstag 28. November 2017, 08:28 
Offline

Registriert: Freitag 4. März 2016, 23:07
Beiträge: 816
Wohnort: Insel Rügen
Ich kann dir sagen daß ich vorletztes Jahr mal über den Zeitraum von genau einem ja eine 1liter Flasche Mischöl verbraucht hab, also ziemlich genau 50 Liter Gemisch, da wurde aber auch der Kombimotor mitgefüttert.
Ich könnte auch mal die Rechnung vom 20 Liter Kanister Kettenöl raussuchen um den Verbrauch zu errechnen. Aber ich hab in letzter Zeit viel Holz mit und für andere gemacht.

_________________
MfG Robert

:stihl: 023
:stihl: KM94RC-E mit HL-KM, FS-KM und HT-KM
:partner: 400 :partner: R15 Farmer :partner: P70 :partner: 7000 :partner: 7000plus(2x) :partner: R435
:solo: 135
Dolpima PS290(2x)
Und noch viele andere Spielzeuge zum Kraftstoff verbrennen

FISKARS (=X11), FISKARS (=X15), FISKARS 2400


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch Kraftstoff/Kettenöl
BeitragVerfasst: Dienstag 28. November 2017, 13:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3428
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Ich schreibe das nie auf.
Letzte Woche habe ich für den Nachbarn 40 cm Rollen aus 2 Stämmen mit 45 cm Durchmesser gesägt (ca. 1,5 Fm).
SK-Verbrauch war auf 1 Fm umgerechnet 0,6 Liter und Kettenöl 0,3 Liter. Oelförderung war absichtlich voll auf.

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch Kraftstoff/Kettenöl
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 11:46 
Offline

Registriert: Freitag 8. Dezember 2017, 19:04
Beiträge: 133
Wohnort: Niederlande
Beim letzten Mal hat meine Stihl MS180 ca. eine Stunde gearbeitet. Dabei habe ich ungefähr jeweils eine Tankfüllung Kettenöl und MotoMix verbraucht. Das sind laut technischen 0,25l Sprit und 0,145l Schmierstoff.

_________________
:stihl: Stihl MS 180
---
denls plaatjes


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch Kraftstoff/Kettenöl
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 13:54 
Offline

Registriert: Freitag 4. März 2016, 23:07
Beiträge: 816
Wohnort: Insel Rügen
Einen viertel Liter in einer Stunde? Da hast du aber nicht durchgehend gesägt oder?
Ich war ja gestern selbst wieder schockiert wie lange meine 023 mit den par Tropfen im Tank auskommt, aber ich glaube an eine Stunde komm ich nicht ran.

_________________
MfG Robert

:stihl: 023
:stihl: KM94RC-E mit HL-KM, FS-KM und HT-KM
:partner: 400 :partner: R15 Farmer :partner: P70 :partner: 7000 :partner: 7000plus(2x) :partner: R435
:solo: 135
Dolpima PS290(2x)
Und noch viele andere Spielzeuge zum Kraftstoff verbrennen

FISKARS (=X11), FISKARS (=X15), FISKARS 2400


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch Kraftstoff/Kettenöl
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 13:57 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 13. Oktober 2017, 21:32
Beiträge: 14
Wohnort: Hamburg
@denl Weißt du zufällig in etwa wie viel Holz dabei dran glauben musste? Wenn ich die anderen als Rechengrundlage nehme dürfte das ca. 1/2 Raummeter gewesen sein, kommt das hin? Bis jetzt sinds überall so ca. 0,5l Sprit und 0,2-0,3l Öl pro RM

_________________
Manchmal ironiere ich bis ich zum Sarkasmus komme...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch Kraftstoff/Kettenöl
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 15:39 
Offline

Registriert: Freitag 8. Dezember 2017, 19:04
Beiträge: 133
Wohnort: Niederlande
Das Nerdnuss hat geschrieben:
@denl Weißt du zufällig in etwa wie viel Holz dabei dran glauben musste? Wenn ich die anderen als Rechengrundlage nehme dürfte das ca. 1/2 Raummeter gewesen sein, kommt das hin? Bis jetzt sinds überall so ca. 0,5l Sprit und 0,2-0,3l Öl pro RM


Die Begriffe sind mir noch nicht ganz geläufig, bin gerade begonnen. Es waren sieben Paletten, also Nadelholz. Wie man das jetzt auf Raummeter umrechnet weiß ich leider nicht. Vielleicht kann hier jemand Tips geben?

_________________
:stihl: Stihl MS 180
---
denls plaatjes


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch Kraftstoff/Kettenöl
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 16:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 19:05
Beiträge: 1635
Wohnort: Aargau Ch
Hallo
Brauche ca 40L Kettenöl und 100L Treibstoff pro Jahr.
Beim Bündelsägen mit der 3120XP mit 105 cm Schwert und eingeschaltetem Zusatzöler brauche ich für 5 Bündel ca 0,7 L Öl und Benzin.
390XP mit 50cm braucht in 15min. ca 0,7L Sprit und 0,4L Öl.T 540XP30cm läuft mit o,4 L Sprit und ca0,15L Öl ca 20 min.
Auf den Ster kann ich das nicht Umrechnen aber normal weniger als 1L Sprit.
Gruss Markus

_________________
Meine Bildergalerie:http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=83415&start=440#p1484453
Geräte und Maschinen: was Mann so braucht. :pfeifen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de