Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 16. August 2018, 22:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kette Halbmeißel / Vollmeißel
BeitragVerfasst: Samstag 10. Februar 2018, 21:16 
Offline

Registriert: Montag 25. April 2016, 22:05
Beiträge: 54
Wohnort: Im Land der Duringer
Doro hat geschrieben:
Keinen deutlichen Vorteil der SP33 x-cut oder der VM. ggf. welcher VM?


Ich kanns nicht sagen. Hier Bilder der x Cut HM und meiner VM:

Bild

Bild

Entfernt passend zum Thread habe auch ICH eine Frage an die erfahrenen Experten :

Um welchen Kettenherstellen und ggfl. Typ handelt es sich bei meiner VM Kette (die untere in den Bildern)? Kettenteilung: .325 1,3mm 64tg

Der Grund, warum ich den Hersteller nicht kenne: mein Händler hat mir die VM Kette zum testen mitgegeben. Er führt sie als seine " Hausmarke". Würde mich halt interessieren, was dahinter steckt.

Vorab vielen Dank.

_________________
Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kette Halbmeißel / Vollmeißel
BeitragVerfasst: Samstag 10. Februar 2018, 21:34 
Offline

Registriert: Freitag 4. März 2016, 23:07
Beiträge: 950
Wohnort: Insel Rügen
Moin,

Verkauft Stihl jetzt Ketten undercover? Die Treibglieder sehen nämlich verdammt nach Stihl aus.

_________________
MfG Robert

:stihl: 023
:stihl: KM94RC-E mit HL-KM, FS-KM und HT-KM
:stihl: FS44(2x)
:partner: 400
:partner: R15 Farmer :partner: P70 :partner: 7000 :partner: 7000plus(2x)
:partner: R435 :partner: P100Super
:solo: 135
Dolpima PS290(2x)
Und noch viele andere Spielzeuge zum Kraftstoff verbrennen

FISKARS (=X11), FISKARS (=X15), FISKARS 2400


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kette Halbmeißel / Vollmeißel
BeitragVerfasst: Samstag 10. Februar 2018, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 29. November 2017, 20:19
Beiträge: 4
Wohnort: Österreich
Hallo!

Bei Dickung und Energieholz schneide ich nur Halbmeißel in der 2252, da sie eindeutig länger scharf bleiben!

Beim Wertholz fällen und ab-längen nur mit Vollmeißel in der 2258, da ich exakter und zügiger schneiden kann, beim asten verwende ich auch Halbmeißel in der 2252!

das ist meine Gewohnheit und funktioniert seit eh und je!

Vom Spritverbrauch oder Leistungsunterschied wär mir noch nie was aufgefallen!

_________________
mfG, der Waldviertler!

:jonsered: 630SuperII(208RNDD009/73LPX072E),
:jonsered: 2245S(180MLBK095/20LPX072E),
:jonsered: 2252(180MLBK095/20LPX072E & 208VXLGK095/21LPX078E),
:jonsered: 2258(208RNBK095/21LPX078E),
:jonsered: 2188(248RNDD009/73LPX084E & 363RNDD009/75LPX115E)

Ochsenkopf Spalthammer Big OX 638 H-3509 ROTBAND-PLUS


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kette Halbmeißel / Vollmeißel
BeitragVerfasst: Samstag 10. Februar 2018, 21:45 
Offline

Registriert: Samstag 5. März 2016, 21:17
Beiträge: 1278
Wohnort: Österreich
@Waldviertler1981 ja genau, super Beitrag.
Da ich eher weniger Wertholz zum Ablängen habe, bleibe ich durchgehend bei der Halbmeißel,
beim Bloch Ablängen ist es gut wenn´s schnell geht um Ausrisse zu vermeiden, das kenne ich.
Bin aber auch oft zu Faul um einfach eine etwas stärkere Säge zu nehmen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kette Halbmeißel / Vollmeißel
BeitragVerfasst: Montag 12. Februar 2018, 21:36 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 3. Oktober 2016, 20:02
Beiträge: 19
Danke an alle, die sich an der Diskussion beteiligt haben.

Ich bin jetzt um ein paar Erfahrungssätze schlauer und mit "Zeitspanvolumen" auch um einen Fachbegriff. Die Beiträge interpretiere ich in der Summe so, dass aus meiner Idee, der Säge bei 45cm Schiene durch die Verwendung von HM-Ketten weniger abzuverlangen, nichts wird. Eine schmalere Kette wäre eine Möglichkeit, das ist klar. Dann brauche ich außer anderen Ketten natürlich auch ein anderes Schwert.

Danke allen für die Beiträge.

Gruß
Doro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kette Halbmeißel / Vollmeißel
BeitragVerfasst: Montag 12. Februar 2018, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 17792
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Doro hat geschrieben:
dass aus meiner Idee, der Säge bei 45cm Schiene durch die Verwendung von HM-Ketten weniger abzuverlangen, nichts wird. Eine schmalere Kette wäre eine Möglichkeit, das ist klar.


Half-Skip oder Full-Skip Ketten wären noch 'ne Möglichkeit, wenn Du sie hier bekommst.

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kette Halbmeißel / Vollmeißel
BeitragVerfasst: Montag 12. Februar 2018, 22:46 
Online

Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 17:00
Beiträge: 922
Der Ansatz, aus einer Säge möglichst viel Schnittleistung rauszuholen, ist eher interessant, wenn man lieber eine leichte Säge nutzen will, oder muss.

Meine Lösung für mehr Arbeitsleistung ist eher, zur nächst schwereren Säge zu greifen, bis eine im jeweiligen Holz die Drehzahl hält.
+ xx ccm Hubraum, würden jedenfalls deutlich mehr Tempo bringen, als Details an der Kette.

_________________
Marke(n): Stihl 038 AV Magnum, MS 660, MS 180, Dolmar 5105 C, Dolmar 7910, Hitachi CS 40 EM
Chinesin(en): Powermat PM-HR-5900, Greencut GS7500


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kette Halbmeißel / Vollmeißel
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 09:17 
Offline

Registriert: Montag 30. Januar 2017, 05:57
Beiträge: 675
Die VM im Bild ist ja auch ziemlich aggressive gefeilt, mit Brustwinkel von 50 Grad :)
Das ist schon was anderes, als die konventionellen Winkel der oberen

Mit dem Anpassen der verschiedenen Winkel an der Kette und der Wahl einer duenneren Schneidgarnitur kannst du sicherlich deine Schnittleistung optimieren (und vor allem kostenfrei, denn das Feilen kostet dich ja nichts).

Aber eine groessere Saege ist dann schon eine andere Hausnummer.
Das Leistungsgewicht wird mit zunehmender Saegengroesse immer besser, bei grossen Faellsagen schonmal 1 PS pro Kilo, bei kleinen Entastungssaegen nur etwa 0,5PS pro Kilo.
Statt mit 4 Kilo und 2 Ps sagest du dann mit 6,5 KG und 6 Ps...dann ist die Schneidleistung auch eine andere...da hat Farmix schon recht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kette Halbmeißel / Vollmeißel
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 20:26 
Offline

Registriert: Montag 25. April 2016, 22:05
Beiträge: 54
Wohnort: Im Land der Duringer
Zum Kettenhersteller der VM auf den Bilder gibt's keine Idee?

Termite hat geschrieben:
Die VM im Bild ist ja auch ziemlich aggressive gefeilt, mit Brustwinkel von 50 Grad :)
Das ist schon was anderes, als die konventionellen Winkel der oberen

[...].


Das ist der Werksschliff.
Die HM wurde mit dem Pferd Kombischleifgeraet 2 in 1 mit 4,8mm Feile geschärft.

Gruß

Thomas

_________________
Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kette Halbmeißel / Vollmeißel
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 20:55 
Offline

Registriert: Samstag 16. Juni 2012, 12:03
Beiträge: 484
Wohnort: Schorndorf (Rems-Murr-Kreis)
Die VM Kette ist eine nachgebaute Stihl .325" RS. Die Pfeile auf den Verbindungsgliedern, die blauen Zähne und die Golfballoptik auf den Treibgliedern imitieren die Stihl Ketten recht deutlich.
Wirkt für mich wie eine typische China Kopie.

War das ein Stihl Händler, der die verkauft hat?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kette Halbmeißel / Vollmeißel
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 22:24 
Offline

Registriert: Montag 25. April 2016, 22:05
Beiträge: 54
Wohnort: Im Land der Duringer
Nein. Husquarna Händler

_________________
Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de