Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 19. September 2018, 02:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 19. März 2018, 22:17 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 19. Februar 2018, 21:04
Beiträge: 7
Hallo,


Beim Stöbern im Netz bin ich auf den HAF Sägebock und die dazugehörigen Führungsschienen gestoßen. Mir gefällt jedoch die Art der Führung der Schiene am Sägebock.
Preislich finde ich die Schiene jedoch etwas teuer.

Aus diesem Grund würde ich mir das GB Kettensägenschwert Titanium Pro lang bei Grube holen wollen und die Führungsrolle selbst anfertigen.

Hat von Euch schon jemand so etwas (nach)gebaut? ;)

Wie ist es speziell mit den dafür notwendigen Löchern an der Führungsschienenspitze für die zusätzliche Halterung?
Ich hatte bis jetzt leider noch kein altes Schwert, welche für diese "Forschungszwecke" :) bezüglich Löcher bohren missbraucht werden konnte.

_________________
:stihl: MS 170
:stihl: MS 026
:stihl: MS 044
:stihl: MS 088
:stihl: MS 650
:stihl: FS 36
:stihl: FS 44
:stihl: FS 310


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 19. März 2018, 23:02 
Offline

Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 17:00
Beiträge: 961
Gebaut habe ich es nicht.
Es gab hier aber schon Beispiele mit diesen Rollen und Schienen.
https://www.contorion.de/beschlaege-sic ... 00-2714614

Bohren geht unterschiedlich gut. China und Oregon, gingen mit HSS wie Butter, Stihl war nur zum verzeifeln geeignet.

_________________
Marke(n): Stihl 038 AV Magnum, MS 660, MS 180, Dolmar 5105 C, Dolmar 7910, Hitachi CS 40 EM
Chinesin(en): Powermat PM-HR-5900, Greencut GS7500


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 19. März 2018, 23:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 11. November 2011, 18:07
Beiträge: 3075
Wohnort: Frankfurt/Oder
Farmix hat geschrieben:
China und Oregon, gingen mit HSS wie Butter, Stihl war nur zum verzeifeln geeignet.

Wenn du an einer Stihl verzweifelt bist, dann bohre mal eine japanische Schiene, da hast du Spass mit HSS ;)

_________________
Bild 017, 211, 025, 441 :GG:
Bild 36, 340, 345, 353, 357, 357, 394, 562, 576
Bild 102 RiP, 222, CA
Bild 340
Bild 634,641
Bild 2510, 3600, 3900, 5501, 5501

Mein Webshop: Echo, Carving, SugiHara, Stihl, Tsumura


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 19. März 2018, 23:21 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 19. Februar 2018, 21:04
Beiträge: 7
Mir geht es ja um das Bohren, speziell wo kann ich bohren.

Habe auch schon daran gedacht, die Nieten vom Umlenkstern zu entfernen, und diese Löcher gleich als Befestigung zu nehmen.

Für weitere Hinweise diesbezüglich bin ich immer Dankbar. :klatsch:

_________________
:stihl: MS 170
:stihl: MS 026
:stihl: MS 044
:stihl: MS 088
:stihl: MS 650
:stihl: FS 36
:stihl: FS 44
:stihl: FS 310


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 20. März 2018, 20:52 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 35098
Wohnort: Maisach
wenn du so ein langes Schwert brauchst, warum nimmst du nicht gleich die double ended Schiene von GB?

Da hast du auf beiden Seiten einen Schienenanschluss. Gibt von Granberg den Helper handle, der hat eine gelagerte Umlenkrolle.

Ist aber auch schnell selber gebaut, dann kannst du in den aufnahmebolzen auch gleich deine Führung einbauen.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74, 95)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4 etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 20. März 2018, 21:24 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 19. Februar 2018, 21:04
Beiträge: 7
Danke Dir, wieder etwas dazu gelernt. daran hatte ich gar nicht gedacht.

Was habt Ihr denn noch so für Vorschläge, wenn es um Schienen geht, welche eine Länge von ca. 150cm haben?
Welche Hersteller gibt es sonst noch so, die diese Längen im Sortiment führen?

_________________
:stihl: MS 170
:stihl: MS 026
:stihl: MS 044
:stihl: MS 088
:stihl: MS 650
:stihl: FS 36
:stihl: FS 44
:stihl: FS 310


Zuletzt geändert von Eichsi am Dienstag 20. März 2018, 23:36, insgesamt 1-mal geändert.
Vollzitat des vorhergehenden Beitrags entfernt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 20. März 2018, 23:57 
Offline

Registriert: Freitag 4. März 2016, 23:07
Beiträge: 954
Wohnort: Insel Rügen
Moin,
Ich denke mal daß nicht alle hier das Prinzip vom HAF-Sägebock verstanden haben.
Da wird die Schienenspitze in eine Führung ähnlich wie beim Schiebetor eingeführt und dadurch geführt/gehalten, also braucht man kein HelperHandle sondern eine doppelte Rolle an deren Stelle.

_________________
MfG Robert

:stihl: 023
:stihl: KM94RC-E mit HL-KM, FS-KM und HT-KM
:stihl: FS44(2x)
:partner: 400
:partner: R15 Farmer :partner: P70 :partner: 7000 :partner: 7000plus(2x)
:partner: R435 :partner: P100Super
:solo: 135
Dolpima PS290(2x)
Und noch viele andere Spielzeuge zum Kraftstoff verbrennen

FISKARS (=X11), FISKARS (=X15), FISKARS 2400


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. März 2018, 10:21 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 35098
Wohnort: Maisach
das ist mir schon bewusst ;)

Mit dem helperhandle bzw. der double ended Schiene entfällt aber auch das herumgebohre an der Führungsschiene ;) ich brauche keine herkömmliche Schiene, wenn ich die Spitze nicht nutze.


@TE: Ich hab das 72" GB double ended. Damit bekommt man ca. 160cm durch. kann man bei ketten-schaerfen.de kaufen.

ansonsten gibt es glaube ich von Stihl ein 150er Schwert, von Cannon gab es wohl auch immer was. WEiß nicht wie weit die Sägespezi-Lappen inzwischen gehen, von denen halte ich persönlich aber auch eher abstand.

Günstig wirds in dieser Länge nie sein.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74, 95)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4 etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de