Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 20. Juli 2018, 08:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2018, 12:07 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 7. Februar 2015, 18:48
Beiträge: 628
Wohnort: 41468 Neuss
Habe bei meiner neuen 3120 ein 105er Schwert mit .404 Teilung und 1,6 mm Nutbreite dabei.
Für die 372 habe ich z.B. ein 70er SugiHara Schwert, allerdings bisher genutzt mit 3/8 Teilung und 1,5mm Nutbreite. Das würde ich mit der großen Säge für Hartholz alternativ auch gern mal nutzen.

Von der Aufnahme würde das wohl passen, aber muss auf die 3120 für 3/8 da ein anderes Ringkettenrad drauf?

_________________
:Husky: 340, 455 Rancher, 372XP und: :3120: ; :echo: CS 620 SX; MTD GCS 25/30T;
Freischneider: Husqvarna 343FR + ECHO SRM-520ESU; Husqvarna Hochentaster 525 PT5s;
-----------------------------------
Trecker: ISEKI TH 4335 AL und (vom Verein) Massey-Ferguson 6245;
TAJFUN EGV 35A Rückewinde; BALFOR (Scheifele) Zapfwellenhäcksler; BECCHIO & MANDRILE Mulcher;
AGRITEC Bodenfräse; CECCATO Bull Zapfwellenspalter
Forst-, Weiden- und Reitbahnservices beim http://www.rsv-neuss.de

Bilder gibt es hier: viewtopic.php?f=6&t=90310


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2018, 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 13:28
Beiträge: 3058
Wohnort: NW Eifel
Ja. Passt evtl. das von der 372, das von der 390 passt.

_________________
Gruß

K.


Suche große Blockbandsäge, Hinweise erwünscht

fast stihllos zufrieden - säge mit :Husky: :3120: + Mill :dolmar: :solo: WIDL & Wood-Mizer LT10
und :stihl: E30


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2018, 13:48 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 9. März 2007, 17:59
Beiträge: 34922
Wohnort: Maisach
Die kupplung ist ziemlich sicher die gleiche größe, Kettenrad wechseln und los gehts.

_________________
:dolmar: PS 5000H (38), :dolmar: PS6100, (45) 2x :dolmar: PS 7900 @8500 (50), :dolmar: PS 9010 (50, 74, 95)
Stihl FS 130, Docma VF80 Bolt tragbare Spillwinde, Granberg Alaskan Mill MK III 36" + MK IV 72", VW T4 etc.

Oldies:
:stihl: 041 AV, :stihl: 051 AVEQ, :stihl: 076 AVEQ, :stihl: TS 760 AV
:dolmar: Sachs Dolmar 343, :dolmar: Sachs Dolmar 153

Mein Bilderthread


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 17. April 2018, 21:15 
Offline

Registriert: Samstag 24. September 2016, 21:50
Beiträge: 83
Ich hab auf meiner 3120 sowohl Oregon wie auch Stihl Ringkettenräder, 3/8 und .404er Teilung. Innendurchmesser des Ringkettenrades muss 22mm sein (glaube ich), dann klappt das!:)

Lg

_________________
08S (Zylinder defekt)
MS 250(demontiert)
MS 021(demontiert)
Solo 621
Solo 681
Echo 281
:3120: im Mill und auch so für'n Spaß
MS 046 ("Harzklumpen")
Solo 647 (winterprojekt 2020)
Mcculloch 390


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. April 2018, 08:53 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 7. Februar 2015, 18:48
Beiträge: 628
Wohnort: 41468 Neuss
Schade, ich wollte mir die Umbauerei eigentlich sparen....
Dann bleibt die eben die Starkholzsäge für große Durchmesser.
Mit der außen liegenden Kupplung ist mir das einfach zu lästig für "mal eben" :pfeifen:
Immerhin braucht es dafür keinen Spezialschlüssel wie bei der 340.

_________________
:Husky: 340, 455 Rancher, 372XP und: :3120: ; :echo: CS 620 SX; MTD GCS 25/30T;
Freischneider: Husqvarna 343FR + ECHO SRM-520ESU; Husqvarna Hochentaster 525 PT5s;
-----------------------------------
Trecker: ISEKI TH 4335 AL und (vom Verein) Massey-Ferguson 6245;
TAJFUN EGV 35A Rückewinde; BALFOR (Scheifele) Zapfwellenhäcksler; BECCHIO & MANDRILE Mulcher;
AGRITEC Bodenfräse; CECCATO Bull Zapfwellenspalter
Forst-, Weiden- und Reitbahnservices beim http://www.rsv-neuss.de

Bilder gibt es hier: viewtopic.php?f=6&t=90310


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. April 2018, 02:33 
Offline

Registriert: Montag 30. Januar 2017, 05:57
Beiträge: 643
Wieso die "Umbauerei"?
Ist doch eine einmalige Sache denn...oder willst du zwischen den Kettengroessen hin und herspringen?

Passen wuerde auch das 9 Zahn Ringrad von der 0,325er Kette...dazu ein 74er Panzerschwert und du hast einen Zetrenner der besonderen Art.

"Dann bleibt es halt eine Starkholzsaege fuer grosse Durchmesser" .... :klatsch:
Welchen anderen Einsatzzweck hattest du sonst angedacht? Millen wuerde mir noch in den Sinn kommen....aber das wuerde ich wohl auch mit der 3/8 HM Kette machen....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. April 2018, 12:57 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 7. Februar 2015, 18:48
Beiträge: 628
Wohnort: 41468 Neuss
Nee, das ist eben nicht einmalig. Das 105er Schwert und Kette sind .404 /1,6mm
Alle anderen Schwerter und Ketten, die ich dafür passend hätte, 45, 50, 55 und 70cm sind 3/8 und 1,5mm, das heißt also beim Wechsel zwischen ganz groß und diesen kleineren Garnituren jedes Mal umbauen - und das möchte ich halt nicht.

_________________
:Husky: 340, 455 Rancher, 372XP und: :3120: ; :echo: CS 620 SX; MTD GCS 25/30T;
Freischneider: Husqvarna 343FR + ECHO SRM-520ESU; Husqvarna Hochentaster 525 PT5s;
-----------------------------------
Trecker: ISEKI TH 4335 AL und (vom Verein) Massey-Ferguson 6245;
TAJFUN EGV 35A Rückewinde; BALFOR (Scheifele) Zapfwellenhäcksler; BECCHIO & MANDRILE Mulcher;
AGRITEC Bodenfräse; CECCATO Bull Zapfwellenspalter
Forst-, Weiden- und Reitbahnservices beim http://www.rsv-neuss.de

Bilder gibt es hier: viewtopic.php?f=6&t=90310


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. April 2018, 20:13 
Offline

Registriert: Montag 30. Januar 2017, 05:57
Beiträge: 643
Hmm, ich verstehe es immernoch nicht.

Naklar, das Kettenrad musst du umbauen, aber nur einmal.

Dann faehrst du 1,6mm in 3/8 auf der 105er Schiene, und deine anderen Schienen ganz normal.

Das .404 Kettenrad und die Kette verkaufst du.

Dann hast du nur noch 3/8 Ketten, und musst nur einmal umbauen.
Dem Kettenrad ist es egal, ob 1,6 oder 1,5mm (mein Wissensstand, oder lieg ich da falsch)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. April 2018, 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 17761
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Termite hat geschrieben:
Dann faehrst du 1,6mm in 3/8 auf der 105er Schiene,


Wenn es denn eine Panzerschiene ist.....

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. April 2018, 21:55 
Offline

Registriert: Montag 30. Januar 2017, 05:57
Beiträge: 643
Habe mir ja auch die Husky angesehen...also soweit ich sehen konnte ist immer ein 105er Panzerschwert drauf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 27. April 2018, 00:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 13:28
Beiträge: 3058
Wohnort: NW Eifel
Gibt's für die Schmalschnittketten eigentlich ein extra Kettenrad oder nimmt man das normale 3/8?
Baue auch gerade um für eine dicke Eiche und überlege dann doch ein GB Schwert mit 1,3 mm Nut anzuschaffen. Die :3120: ist doch eher sehr selten für Trennschnitte oder Fällarbeiten erforderlich. :roll: Da kann ist die 404er Garnitur eigentlich entspannt einmotten. Gegebenenfalls wären da noch die 390 oder die E30 wenn es dick kommt.

_________________
Gruß

K.


Suche große Blockbandsäge, Hinweise erwünscht

fast stihllos zufrieden - säge mit :Husky: :3120: + Mill :dolmar: :solo: WIDL & Wood-Mizer LT10
und :stihl: E30


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 27. April 2018, 06:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 11. November 2011, 18:07
Beiträge: 3048
Wohnort: Frankfurt/Oder
Königstiger hat geschrieben:
Gibt's für die Schmalschnittketten eigentlich ein extra Kettenrad oder nimmt man das normale 3/8?

Wenn du mit Schmalschnitt die Piccoketten meinst dann eindeutig ja, da brauchst du ein Piccokettenrad.

_________________
Bild 017, 211, 025, 441 :GG:
Bild 36, 340, 345, 353, 357, 357, 394, 562, 576
Bild 102 RiP, 222, CA
Bild 340
Bild 634,641
Bild 2510, 3600, 3900, 5501, 5501

Mein Webshop: Echo, Carving, SugiHara, Stihl, Tsumura


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 27. April 2018, 14:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 13:28
Beiträge: 3058
Wohnort: NW Eifel
hinkelstein hat geschrieben:
Wenn du mit Schmalschnitt die Piccoketten meinst dann eindeutig ja, da brauchst du ein Piccokettenrad.


Meine ich.

_________________
Gruß

K.


Suche große Blockbandsäge, Hinweise erwünscht

fast stihllos zufrieden - säge mit :Husky: :3120: + Mill :dolmar: :solo: WIDL & Wood-Mizer LT10
und :stihl: E30


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 27. April 2018, 15:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 11. November 2011, 18:07
Beiträge: 3048
Wohnort: Frankfurt/Oder
Dann eindeutig ja.

_________________
Bild 017, 211, 025, 441 :GG:
Bild 36, 340, 345, 353, 357, 357, 394, 562, 576
Bild 102 RiP, 222, CA
Bild 340
Bild 634,641
Bild 2510, 3600, 3900, 5501, 5501

Mein Webshop: Echo, Carving, SugiHara, Stihl, Tsumura


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de