Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Freitag 13. Dezember 2019, 09:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 2. Dezember 2019, 14:50 
Thread-Ersteller
Online

Registriert: Samstag 9. November 2019, 22:36
Beiträge: 125
Also das klingt jetzt so als könnte man meinenm, das wäre alles schon mal beschrieben :pfeifen:

Wahrscheinlich ist das auch so, aber zumindest nicht so erklärt und so komprimiert wie ich das jetzt abfrage^^

Kette Schiene und Kettenrad sollten ja immer auch zusammen passen das ist schon mal klar.

Was eine unterschiedliche Teilung ist 1/4 3/8 325 und 404 Teilungen kann man an den Nieten messen. Da kann man was sehen und messen und weiss was Sache ist

Voll- und Halbmeiselzahn sind mir prinzipiell auch bekannt und die Länge wird über die Treibglieder bestimmt.

Und zumindest bei 3/8 gehts dann los.

3/8 Pico, Hobby, Profi normal und was es da nicht noch alles gibt.
Daß auch ein Fowi ggf mit einer Hobbykette arbeitet habe ich auch schon da und dort gelesen. Also wirds wohl kei Qualitätsunterschied sein, zumindest kein Ernsthafter. Davon gehe ich mal aus, alles andere wäre auch lebensgefährlich. :pfeifen:

Wie untescheiden sich diese Ketten, wie kann man die Kette bestimmen wenn man die Kette, sozusagen anonym, in der Hand hat??

Kann da jemand Licht ins Dunkel bringen ?
Pico ist das Hobby?? Jedes Profi was Anderes?? Und wie kann mans erkennen und Kettenrad gibts dafür passend oder man nimmt das Normale.
:super: :danke:


Zuletzt geändert von Breisgauer am Montag 2. Dezember 2019, 18:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. Dezember 2019, 15:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 12:32
Beiträge: 6205
Breisgauer hat geschrieben:
ocio ist das Hobby jenbes profi was Anderes und daran kann mans erkennen und Kettenradgiobts dafür passend oder man nimmt das Normale.
:super: :danke:



damit hast Du doch alle Fragen beantwortet :KK:

_________________
"Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden"
Dürrenmatt, Friedrich: Die Physiker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. Dezember 2019, 16:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 6. Januar 2013, 01:14
Beiträge: 1583
Wohnort: 53545 Linz
@Hotzenwaldlogger: Genau diesen Satz habe ich noch nicht mal verstanden.

Es gibt da so eine nette Funktion: Alles was rot unterstrichen ist, sollte man eventuell nochmal korrigieren...

_________________
Hier könnte ihre Werbung stehen!

Ich hasse es, wenn man Sätze nicht zu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. Dezember 2019, 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 31. Januar 2015, 21:33
Beiträge: 1514
Wohnort: Östringen
@HWL: Wo du wolle?
Fahre Memphis...

_________________
https://m.facebook.com/ZuendappIGOestri ... ale2=de_DE


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. Dezember 2019, 17:19 
Online

Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 10:18
Beiträge: 3119
Wohnort: am Rande des Südschwarzwaldes 79312
Kann da jemand Licht ins Dunkel bringen ?
ocio ist das Hobby jenbes profi was Anderes und daran
Oder ist das Hobby gehen Profi etwas anderes und daran kann mans erkennen
und Kettenradgiobts dafür passend oder man nimmt das

Und das Kettenrad gibts dafür passend oder man nimmt das Normale.

Habe mal übersetzt bei Googel (bessoffen deutsch ) oder breite Finger

Nietabstand und dann auch noch die Größe vom Zahn ist ein Anhaltspunkt .
Picco oder Hobby anderes Ritzel wie Profi 3/8

_________________
Gruß Martin

Dolmar PS 330 Bj 2000
Dolmar PS 410
Sachs Dolmar 110 Bj 1984
Sachs Dolmar 112
Sachs Dolmar 115 Bj 1987
Sachs Dolmar 120 BJ 1984
Dolmar 9000 BJ 1993
Einige Bilder von meinen Sägen
viewtopic.php?f=6&t=78103&start=120#p1650442


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. Dezember 2019, 18:46 
Thread-Ersteller
Online

Registriert: Samstag 9. November 2019, 22:36
Beiträge: 125
Ok es gibt 3/8 normal 3/8 Pico 3/8 Hobby und was nicht noch alles an Unterschieden bei 3/8 Gefühlt 10-20 unterschiedliche Versionen 3/8 Ketten.

Kann das bitte jemand für mich aufdröseln wie sich das jeweils unterscheidet ? Ggf auch was man wofür nimmt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. Dezember 2019, 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 4486
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
3/8" Profi für 1,5 oder 1,6 mm Nutbreite der Führungsschiene -- für Sägen >60 ccm
3/8" Picco für 1,3 mm Nutbreite --> 40-60 ccm Sägen oder stärkere Motorsägen mit langer Führungsschiene fürs Milling
3/8" Picco Mikro für 1,1 mm Nutbreite --> kleine Sägen <40 ccm

_________________
MfG
martin-w

diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Zuletzt geändert von martin-w am Montag 2. Dezember 2019, 19:33, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. Dezember 2019, 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 17. März 2013, 19:21
Beiträge: 5215
Wohnort: Freiburg
Und...ganz geheim:
Picco bei Stihl ist das selbe wie Hobby bei Oregon und dem Rest der Welt...psssst!

_________________
Gruß,
Christoph

:stihl: 020AV, 050 AV ... 076AV, MS 261 VW, MS 441 W, 064/66, MS 880
STIHL Akku-Kram, Alaskan Mill MkIII 36", Meine Bilder: http://forum.motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=6&t=72686


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. Dezember 2019, 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 11. November 2011, 18:07
Beiträge: 3399
Wohnort: Frankfurt/Oder
martin-w hat geschrieben:
3/8" Profi für 1,3mm, 1,5mm oder 1,6mm Nutbreite der Führungsschiene -- für Sägen >60 ccm


Hab mal ein bisschen nachgebessert ;)
Um die Verwirrung komplett zu machen. :pfeifen:

_________________
Mein Webshop: Echo, Cannon, Carving, SugiHara, Stihl, Tsumura


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. Dezember 2019, 20:14 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 22. Januar 2019, 22:59
Beiträge: 384
Wohnort: Wittstock (nordwestliches Land Brandenburg)
Das es die 3/8 Profi in 1,3 mm Treibgliedstärke gibt wusste ich bis vor kurzem auch noch nicht. Man lernt nie aus, ich dachte immer das die 1,3 mm alle Picco/Hobby sind.

Entsprechen diese 3/8 Profi 1,3 mm in etwa den Schmalschnittketten in. 325?

Gruß Tino

_________________
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
" Francis Picabia"

Markenvielfalt:
Husqvarna, Dolmar, Efco, Partner, Makita, Stihl, MrGardener, Einhell, Honda, Scheppach


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. Dezember 2019, 20:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 11. November 2011, 18:07
Beiträge: 3399
Wohnort: Frankfurt/Oder
Nein, dann wären es ja wieder LP/Picco/Hobby Ketten. Die 1,3mm haben die gleichen Schneidglieder wie die 1,5 und 1,6mm Profiketten, nur die Treibglieder sind im Bereich der Schienenut schmaler. Das war's :mrgreen:

_________________
Mein Webshop: Echo, Cannon, Carving, SugiHara, Stihl, Tsumura


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. Dezember 2019, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 4486
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
hinkelstein hat geschrieben:
martin-w hat geschrieben:
3/8" Profi für 1,3mm, 1,5mm oder 1,6mm Nutbreite der Führungsschiene -- für Sägen >60 ccm


Hab mal ein bisschen nachgebessert ;)
...

Kannte ich nicht, wieder etwas dazugelernt!

_________________
MfG
martin-w

diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. Dezember 2019, 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 11. November 2011, 18:07
Beiträge: 3399
Wohnort: Frankfurt/Oder
Um mal in den Oregon Code zu gehen, 70 ist der Code für 3/8 Profi, 72 für 1,3mm, 73 für 1,5mm und 75 für 1,6mm. Steht auf jedem Treibglied. Egal ob EXL, LPX oder LGX.
90 wäre dann der Code für LP....
Und Gott sei Dank hat jede Marke der Blount Group einen anderen Code :hihi:

_________________
Mein Webshop: Echo, Cannon, Carving, SugiHara, Stihl, Tsumura


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 2. Dezember 2019, 22:15 
Offline

Registriert: Samstag 5. März 2016, 21:17
Beiträge: 2010
Wohnort: Oberösterreich
Siehe auch da:http://motorsaegen-portal.de/viewtopic.php?f=65&t=109334
Ich bin eher ein Freund der .325er Teilung, und des Breiten Schnitts ob 1,3mm oder 1,5mm ist nicht so wichtig, 1,3mm nehme ich auf 40ccm Sägen und 1,5mm ab 50ccm.
Bei den dünnen Ketten ist schlechter ein Keil zu setzen, auch kommt es mir vor die Klemmen schneller und sind schneller Kaputt wenn es mal Richtig zwickt, da sie vom Material her schwächer sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de