Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 19. September 2020, 11:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 14. September 2020, 18:27 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 14. September 2020, 16:15
Beiträge: 6
Hallo liebe Community,

ich bin neu hier im Forum und habe eine Frage bezüglich meiner Husky 254xp, da ich leider nichts passendes gefunden habe.

Meine 254 macht seit einiger Zeit Probleme bei der Kettenschmierung. Die Säge ölt super, nur leider nicht da wo sie es soll: Das Öl läuft unten bei der Fliehkraftkupplung raus, anstatt in die dafür vorgesehene Ölbohrung an der Schiene zu gelangen. Ich habe mittlerweile alles durchprobiert was mir einfiel.

Vorweg: Die Bohrung passt nicht 100% (die Kerbe an der das Öl in die Schiene übertragen wird, ist nicht 100% von der Bohrung abgedeckt), allerdings noch weit genug, dass das Öl dort theoretisch reinlaufen könnte. Die Ölpumpe funktioniert einwandfrei, das kann ich also ausschließen.
Ich habe auch schon versucht das Öl zu verdünnen, was leider nur dazu führte, dass es noch mehr unten raus siffte, die Kette aber weiterhin so gut wie trocken blieb. Verwenden tu ich das original Husqvarnaöl....
Auch das Plättchen zwischen Sägekörper und Schiene (wo sich mir bis heute der Sinn von nicht erschließt) habe ich entfernt, da ich die Hoffnung hatte, dass dieses vllt. verbogen ist und somit das Öl dahinter läuft, leider auch hier Fehlanzeige. Das Schwert passt allerdings laut Hersteller für die 254xp....


Ich bin für jede neue Idee dankbar, weil ich bin mittlerweile mit meinem Latein am Ende.

Snicky :mekka:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 15. September 2020, 04:46 
Offline

Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 16:51
Beiträge: 1150
Moin,
schau mal nach dem Schlauch der vom Öltank zur Pumpe und von Pumpe zu Schwert geht.
Dazu musst du die Kupplung ausbauen und Ölpumpe ausbauen.
Ich könnte mir vorstellen das der Schlauch von Tank zu Pumpe kaputt ist.

MfG

_________________
:Husky: : 61,242,2x 254 (1x in Teilen),372 (umgebaut auf 325),362,350,357
:solo: : 2x 644,2x 651,667,681,620 VA,Solo Rex,Solo 634
:partner: : 3x Partner P5000,Partner P7000
:jonsered:670,CS 2240
3x Werus ES 35
:dolmar: :118 Super
2x Dolpima PS 90,Dolpima BK 3a
Taiga 214
:stihl: : 4x Stihl MS 044 Wracks,MS 026 Wrack


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 15. September 2020, 07:55 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 14. September 2020, 16:15
Beiträge: 6
Da werde ich sobald ich Zeit habe mal nach schauen :D wenn Du wieder von mir hörst, wars das wohl nicht :heulen:

Gruß Snicky :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 15. September 2020, 22:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. September 2013, 23:30
Beiträge: 1977
Wohnort: Niederösterreich
ohne schwertblech geht das normalerweise nicht, da nicht dicht.
unter dem schwertlech darf nichts stören, das blech darf nicht verbogen sein.
zum testen kann man das schwert mal ohne kette montieren und bei laufender säge in die schwertnut reinleuchten und sehen, wo das öl hinläuft. brille aufsetzen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. September 2020, 08:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 1714
Wohnort: Menden (Sauerland)
Manche Sägen haben auch garkein Blech. Normalerweise sollte das auch ohne Blech zur Probe funzen. Sehen tut man in der Ölbohrung auch nix ;)

_________________
VG Lukas :wink:

:stihl: MS 400 C-M
:Husky: 545 Mk I
...und noch nen paar mehr :mrgreen:


Unimog 421 Baustelle :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. September 2020, 08:27 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 14. September 2020, 16:15
Beiträge: 6
Moin Moin,

die Brille ist Gott sei Dank noch net notwendig :D Ansonsten habe ich das natürlich schon gemacht mit dem Testlauf ohne Schiene.... Das Öl läuft da raus wo es rauslaufen soll (die längliche Nut an der die Ölbohrung linksseitig reinführt).
Ich vermute dass es an der Schiene liegt, weil anders kann ichs mir nichtmehr erklären.... das Öl läuft raus wo es rauslaufen soll. aber kommt einfach nicht auf der Kette an...
Ich ging eigentlich davon aus, dass wenn die Ölbohrung zu 75% deckungsgleich mit der Ölnut in der Schiene ist, das ausreichend ist... anders kann ich mir das nichtmehr erklären....
Für weitere Vorschläge bin ich dankbar, sollte ich was gefunden haben, sage ich natürlich bescheid :D

_________________
Snicky :Husky:


______________________________________________________
:Husky: 254xp, 246
:stihl: MS 026, MS 023, MS 018


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. September 2020, 08:36 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 14. September 2020, 16:15
Beiträge: 6
Wo mir gerade noch was einfällt, da ein User weiter oben etwas wegen Kupplung ausbauen sagte...
Wie geht das? Bevor jetzt einer auf die Idee kommt zu sagen: Schau doch mal im Forum: Soweit war ich auch schon. Allerdings scheint mit die 254xp-Kupplung ein wenig vertrackter....
Meines Erachtens kann ich die Mutter nicht drehen ohne den Kolben zu blockieren, soweit so klar.... aber danach weiß ich nicht wie es weitergehen soll: Klar, die Mutter hat ein Linksgewinde, aber meines Erachtens nach kann ich die Mutter nicht drehen ohne die beiden Fliehgewichte herunterzudrücken....und just dazu fehlt der Platz....
Ich würde meine die Fliehkraftkupplung ohnehin gerne mal wechseln, da ich festgestellt habe, dass die Säge in letzter Zeit vermehrt stecken bleibt.... Und anders als dass die Kupplung aufgrund verschlissener Beläge durchrutscht, kann ich mir auch das net erklären.... wenn da jemand mehr weiß, auch da wäre ich dankbar für Hilfe :D
:danke:

_________________
Snicky :Husky:


______________________________________________________
:Husky: 254xp, 246
:stihl: MS 026, MS 023, MS 018


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. September 2020, 08:53 
Offline

Registriert: Sonntag 22. September 2019, 18:17
Beiträge: 1487
Wohnort: Kreis Euskirchen
Schau mal nach, ob das Schwert wirklich vollflächig eben am Gehäuse anliegt. Schon ein kleiner Spalt macht die Sache undicht. Nicht, dass die Schwertmuttern schon am Gewindeende angelangt sind, bevor das Schwert richtig fest ist. Oder dass sonstwas die flächige Anlage verhindert.

_________________
:stihl: 017, 241 C-M VW, 260, 261 C ohne M, 362 C-M
:stihl: 180, 023 im Aufbau
:makita: UC 3001A


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. September 2020, 09:01 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 14. September 2020, 16:15
Beiträge: 6
Werde ich sobald wie möglich kontrollieren! Danke Dir!

_________________
Snicky :Husky:


______________________________________________________
:Husky: 254xp, 246
:stihl: MS 026, MS 023, MS 018


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. September 2020, 10:23 
Offline

Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 16:51
Beiträge: 1150
Beim Kupplung ausbauen, Kolben mit einem Schnűrsenkel blockieren und Kupplung im Uhrzeigersinn mit einer großen Ratsche drehen.
Die Ölbohrung im Schwert kannst du auch mit einem Bohrer noch vergrößern.
Das Gehäuse um den Ölkanal mal dűnn mit Fett bestreichen und Schwert montieren. Dann siehst du ja wie und wo es sitzt.

MfG

_________________
:Husky: : 61,242,2x 254 (1x in Teilen),372 (umgebaut auf 325),362,350,357
:solo: : 2x 644,2x 651,667,681,620 VA,Solo Rex,Solo 634
:partner: : 3x Partner P5000,Partner P7000
:jonsered:670,CS 2240
3x Werus ES 35
:dolmar: :118 Super
2x Dolpima PS 90,Dolpima BK 3a
Taiga 214
:stihl: : 4x Stihl MS 044 Wracks,MS 026 Wrack


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de