Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 14. November 2018, 20:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welcher Fadenkopf für Motorsense
BeitragVerfasst: Samstag 17. Juli 2010, 19:48 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 30. Juni 2009, 22:24
Beiträge: 210
Wohnort: Nähe von Aschaffenburg
hallo
mir ist heute mittag der fadenkopf meiner motorsense auseinandergeflogen.
die beiden laschen die den kopf zusammenhalten sind abgebrochen als ich ausversehen ans holz gekommen bin mit dem fadenkopf.
welchen halbautomatischen kopf könnt ihr mir empfehlen(am besten mit bezugsquelle).
es müsste einer mit linksgewinde m10 sein.
danke schon mal

edit:
was haltet ihr von dem:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... K:MEWAX:IT

_________________
Gruß Andi

:stihl: 270
Fiskars
Ochsenkopf
usw


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 18. Juli 2010, 14:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 21. Februar 2008, 11:02
Beiträge: 664
Wohnort: Nassauer Land
Ich finde den halbautomatischen Diatop Bump&Feed Z5 sehr gut. Werkzeuglos zu öffnen, Metallführungen am Fadenaustritt, durch Mittelrippe getrennte Spulenbahnen für die beiden Fadenhälften. Der Kopf ist offiziell für 2,4mm-Faden vorgesehen, verdaut aber nach meiner Erfahrung problemlos auch die 2,7mm-Fäden von Ratioparts. Wird von Solo standardmäßig mit dem M10x1,25LI-Gewinde für die Semiprofi-Motorsensen ausgeliefert.

_________________
Ein Mann, der recht zu wirken denkt / Muss auf das beste Werkzeug halten. (Goethe: Faust; Vorspiel auf dem Theater)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Juli 2010, 09:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 12:32
Beiträge: 5564
Stihl AutoCut 40-2
bis 2,7 Faden, kriegst auch Einzelteile nachzukaufen.
Hab immer ne 2 te gefüllte Spule dabei ...

manchmal verstopft das teil, dann muss man es öffnen und freifummeln,
die Fadenenden darf man nicht zu kurz werden lassen, sonst "ziehts" beim Auftippen den
Faden nicht ordentlich raus

den Fadenverbrauch haste auf jedem Fall besser unter Kontrolle als beim vollautomatischen Kopf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Juli 2010, 10:00 
Offline
Gründer des Motorsaegen-Portals
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 22. April 2004, 18:52
Beiträge: 18628
Wohnort: Lörrach
Hallo Andi,

der Stihl AutoCut ist meiner Meinung der beste Fadenkopf auf dem Markt.

_________________
Gruß Martin

:dolmar: PS 7900 (50), :stihl: MS 200 T (30), MS 241 C-M (von meinem Vater) (37), MS 261 C-M VW (37), MS 362 C-M (45), MS 660 (63)
John Deere 6400 (95 PS, von 1997) mit 6,5 to.-Taifun-Funkwinde und Spalter Posch Hydro Combi 16 to. mit Seilwinde, McCormick D 320 (20 PS, von 1959), Deutz D 30 S (28 PS, von 1964)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Juli 2010, 20:47 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 30. Juni 2009, 22:24
Beiträge: 210
Wohnort: Nähe von Aschaffenburg
habe mir einen halbautomatischen bei zenoah geholt
der funzt gut und lässt sich gut befüllen(von aussen)
würde ein stihl kopf auf ein m10 linksgewinde passen?

_________________
Gruß Andi

:stihl: 270
Fiskars
Ochsenkopf
usw


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 30. Juli 2010, 09:56 
Offline

Registriert: Dienstag 12. August 2008, 14:15
Beiträge: 842
Wohnort: Unterfranken
Ich war gerade beim freundlichen und hab mir auch den 40-2 geholt,
gefüllt für 30 €uro.
Was soll ich da andere Hersteller ausprobieren.
Ich hoffe er ist so gut wie es der "freundliche" vom Stihldienst gesagt hat!
MfG Hannes

_________________
Stihl FS 160
Stihl MS 261 M-Tronic
Husqvarna 346XP new
Forstmaster 5t EH


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 30. Juli 2010, 17:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. März 2006, 00:02
Beiträge: 19749
Wohnort: Münchehagen, Niedersachsen . . . . . . Alter: 60
Ich habe für meinen Echo FS154 noch einen Stihl Polycut dazubekommen. Drei auswechselbare Kunststoffklingen und die Möglichkeit einen Einzelfaden einzulegen.

Ein 12er Beutel Klingen kostet 3,80 Euro. Mit einem Satz Klingen (3 Stk.) habe ich jetzt 2 Tankfüllungen sehr langes Gras und kleines Gestrüpp weggemacht. Die brauche ich noch nicht zu wechseln.

Ich bin damit sehr gut zufrieden.

Gruß
Rainer

_________________
Arbeitssägen: müssen ja sein

Oldtimer: hab ich auch welche


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 30. Juli 2010, 19:02 
kann ich bestätigen, der polycut ist prima, nur eben zum ausputzen nicht, da geht nichts über nen faden, hab da auch den autocut.........


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Juni 2018, 12:53 
Offline

Registriert: Donnerstag 20. August 2015, 17:33
Beiträge: 443
Ich würde für meine Husqvarna 553 RS auch gern einen Polycut bestellen. Welcher passt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Juni 2018, 23:33 
Offline

Registriert: Freitag 4. März 2016, 23:07
Beiträge: 963
Wohnort: Insel Rügen
Moin,
So, nochmal ganz von vorn. Hat deine Sense M10*1,25links oder M10*1,00links?
Bei M10*1,25 würde ich den Easy Work von Tecomec empfehlen.
M10*1,0 hat eigentlich nur Stihl. Dann den AutoCut von Stihl (gegebenenfalls reparieren) oder den Easy Work von Tecomec. Den PolyCut benutze ich gerne an Maschendraht, weil die Messer abklappen und sich kein Faden verfängt.

_________________
MfG Robert

:stihl: 023
:stihl: KM94RC-E mit HL-KM, FS-KM und HT-KM
:stihl: FS44(2x)
:partner: 400
:partner: R15 Farmer :partner: P70 :partner: 7000 :partner: 7000plus(2x)
:partner: R435 :partner: P100Super
:solo: 135
Dolpima PS290(2x)
Und noch viele andere Spielzeuge zum Kraftstoff verbrennen

FISKARS (=X11), FISKARS (=X15), FISKARS 2400


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Juni 2018, 23:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 18. Januar 2010, 22:11
Beiträge: 1507
Wohnort: OWL
Leichenfledderei...

Der Threat ist 8 Jahre alt... :echt:

_________________
:Husky: 550XPG, 562XP; :dolmar: PS7900, PS9010


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 25. Juni 2018, 00:04 
Offline

Registriert: Freitag 4. März 2016, 23:07
Beiträge: 963
Wohnort: Insel Rügen
Oh das hab ich ganz übersehen.
Aber einen ähnlichen Mähkopf wie PolyCut gibt es von Tecomec auch, ist aber für Universalmontage mit Ausgleichscheiben.

_________________
MfG Robert

:stihl: 023
:stihl: KM94RC-E mit HL-KM, FS-KM und HT-KM
:stihl: FS44(2x)
:partner: 400
:partner: R15 Farmer :partner: P70 :partner: 7000 :partner: 7000plus(2x)
:partner: R435 :partner: P100Super
:solo: 135
Dolpima PS290(2x)
Und noch viele andere Spielzeuge zum Kraftstoff verbrennen

FISKARS (=X11), FISKARS (=X15), FISKARS 2400


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 25. Juni 2018, 05:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 10584
Wohnort: Österreich
Hobby-Säger hat geschrieben:
Leichenfledderei...

Der Threat ist 8 Jahre alt... :echt:

Vieleicht sucht der TE noch nach einem Fadenkopf.... :lol:

g,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 25. Juni 2018, 20:30 
Offline

Registriert: Donnerstag 20. August 2015, 17:33
Beiträge: 443
Beide Antworten waren sehr hilfreich. Das war mir nicht bewusst. :danke:


Zuletzt geändert von Eichsi am Mittwoch 27. Juni 2018, 17:04, insgesamt 1-mal geändert.
Vollzitat des vorhergehenden Beitrags entfernt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Juni 2018, 06:17 
Offline

Registriert: Donnerstag 20. August 2015, 17:33
Beiträge: 443
SCHUI-RS88 hat geschrieben:
Moin,
So, nochmal ganz von vorn. Hat deine Sense M10*1,25links oder M10*1,00links?
Bei M10*1,25 würde ich den Easy Work von Tecomec empfehlen.
M10*1,0 hat eigentlich nur Stihl. Dann den AutoCut von Stihl (gegebenenfalls reparieren) oder den Easy Work von Tecomec. Den PolyCut benutze ich gerne an Maschendraht, weil die Messer abklappen und sich kein Faden verfängt.


Das ist ja mein Problem. Ich finde dazu nichts in der BDA und dachte, dass mir ein anderer Besitzer einer 553 helfen kann, Ich werde das original Husqvarna Teil bestellen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Juni 2018, 07:26 
Offline

Registriert: Freitag 4. März 2016, 23:07
Beiträge: 963
Wohnort: Insel Rügen
Wo ist jetzt das Problem? Weißt du das Gewinde nicht?

_________________
MfG Robert

:stihl: 023
:stihl: KM94RC-E mit HL-KM, FS-KM und HT-KM
:stihl: FS44(2x)
:partner: 400
:partner: R15 Farmer :partner: P70 :partner: 7000 :partner: 7000plus(2x)
:partner: R435 :partner: P100Super
:solo: 135
Dolpima PS290(2x)
Und noch viele andere Spielzeuge zum Kraftstoff verbrennen

FISKARS (=X11), FISKARS (=X15), FISKARS 2400


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de