Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 20. November 2018, 07:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: OEM-Schienen
BeitragVerfasst: Montag 31. Januar 2011, 12:04 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 24. März 2008, 19:10
Beiträge: 510
Wohnort: Baden
im Internet werden in letzter Zeit oft Schienen des deutschen Herstellers OEM angeboten. Hat die jemand aus dem Forum im Einsatz und wie sind die Erfahrungen damit? Preislich sind sie interssant, aber die Qualität muß halt auch passen. Sollen lt. Hersteller :stihl: -Schienen in de Qualität in nix nachstehen....

_________________
Gruß
Thorsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OEM-Schienen
BeitragVerfasst: Montag 31. Januar 2011, 12:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 2. Dezember 2009, 11:55
Beiträge: 830
Wohnort: Hamburg
steht OEM nicht eigentlich für Original Equipment Manufacturer und bedeutet nichts anderes als Original Schienevom Hersteller?

_________________
Gruss Steffen (Usermap Admin YES )
Mitgliederkarte - !!!BITTE EINTRAGEN!!!

STIHL 048 AVEQ 63cm 3/8
DOLMAR PS5105 38cm 3/8
STIHL FS56 Freischneider
Fiskars Universalaxt 1300pro, Spaltaxt 2400, Teleskopschneidgiraffe, Axt- und Messerschärfer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OEM-Schienen
BeitragVerfasst: Montag 31. Januar 2011, 14:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 23. Februar 2006, 11:18
Beiträge: 877
Wohnort: Hamburg Baujahr '58
Sehe ich auch so. OEM ist kein Hersteller, sondern es bedeutet nur, dass es sich um Ware eines Markenherstellers handelt, die aber nicht mit seinem Markenzeichen gelabelt ist, sondern überhaupt kein Markenzeichen trägt. Oder sie trägt das Markenzeichen eines anderen Unternehmens, für das die Ware hergestellt wurde.

_________________
Forstrecht - Homepage


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OEM-Schienen
BeitragVerfasst: Montag 31. Januar 2011, 14:59 
Doch, der Hersteller nennt sich OEM.
Die wurden hier im Biete-Bereich auch schon mal angeboten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OEM-Schienen
BeitragVerfasst: Montag 31. Januar 2011, 19:38 
Offline

Registriert: Sonntag 28. Januar 2007, 22:55
Beiträge: 160
Wohnort: Heilbronn
Die Schienen verkauft unser ReneW.
Ich werde mir auch ein oder 2 kaufen .

_________________
stihl o70 av stihl041 av stihl010 av stihl028av
dolmar 100 dolmar120super Dolmar 109 Dolmar 9010
solo606 solo634 solo 654
feldbacher sappi
stihl fs 350 deutz 7006
agria 2400 agria Balkenmäher 1300
schmid 14to spalter
Tajfun 4,5to Winde


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OEM-Schienen
BeitragVerfasst: Montag 31. Januar 2011, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 23. Februar 2006, 11:18
Beiträge: 877
Wohnort: Hamburg Baujahr '58
Ich wäre euch sehr verbunden, wenn Ihr mir mal einen originären Link zur Homepage des deutschen Sägeschienen-Herstellers "OEM" geben könntet, damit ich den auch kennenlernen kann.

_________________
Forstrecht - Homepage


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OEM-Schienen
BeitragVerfasst: Montag 31. Januar 2011, 19:58 
Offline

Registriert: Sonntag 28. Januar 2007, 22:55
Beiträge: 160
Wohnort: Heilbronn
http://www.hw-skulptur.de hier bitte schön

_________________
stihl o70 av stihl041 av stihl010 av stihl028av
dolmar 100 dolmar120super Dolmar 109 Dolmar 9010
solo606 solo634 solo 654
feldbacher sappi
stihl fs 350 deutz 7006
agria 2400 agria Balkenmäher 1300
schmid 14to spalter
Tajfun 4,5to Winde


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OEM-Schienen
BeitragVerfasst: Montag 31. Januar 2011, 20:23 
Offline

Registriert: Sonntag 25. September 2005, 10:19
Beiträge: 6917
Wohnort: Iserlohn
OEM was es theoretisch mal bedeutete und was Werbefuzzis daraus machen können:
http://de.wikipedia.org/wiki/Erstausr%C3%BCster

:groehl: :hihi: :pfeifen:

MfG Hainbuche

_________________
Wenn's nix wird, wird's feuerholz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OEM-Schienen
BeitragVerfasst: Montag 31. Januar 2011, 21:22 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 24. März 2008, 19:10
Beiträge: 510
Wohnort: Baden
hat jemand so ein Schwert im Einsatz und kann berichten ob die was taugen oder nicht? Auf einer Homepage kann viel stehen. Den Gestank vom Eigenlob verbreitet das Internet ja nicht......

_________________
Gruß
Thorsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OEM-Schienen
BeitragVerfasst: Sonntag 6. Februar 2011, 19:22 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 24. März 2008, 19:10
Beiträge: 510
Wohnort: Baden
hat denn noch niemand ein Schwert von dem Hersteller im Einsatz? Ich brauch zeitnah ein neues, deshalb wärs interessant zu wissen ob die was taugen oder eher nicht

_________________
Gruß
Thorsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OEM-Schienen
BeitragVerfasst: Sonntag 6. Februar 2011, 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 23. Februar 2006, 11:18
Beiträge: 877
Wohnort: Hamburg Baujahr '58
Die Frage nach der Qualität der Schienen läßt sich vermutlich beantworten, wenn man herausbekommt, wer die Schienen mit der Aufschrift "OEM" tatsächlich herstellt.
"Otto Ernst Müller" mit seiner Einmann-Metallwarenfabrik in Ottendorf-Okrilla wird es ja wohl nicht sein... :mrgreen:

_________________
Forstrecht - Homepage


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OEM-Schienen
BeitragVerfasst: Montag 7. Februar 2011, 16:05 
Offline

Registriert: Montag 3. März 2008, 20:10
Beiträge: 644
Wohnort: Ostthüringen
Hallo

ich habe eben diesen Beitrag gesehen ..

... und, ich denke, ich kann etwas zur Aufklärung beitragen.

NEIN es ist nicht "Otto Ernst Müller" aus Ottendorf-Okrilla, der Hersteller der Schienen ist, wie der Name schon sagt, die Firma OEM. Produktionsstandort ist nördlich von Leipzig.

OEM fertigt u.a.
Motorsägenschwerter mit kompl. austauschbarem Sternspitzenkopfstück
Motorsägenschwerter mit Stellitespitze
Carvingschwerter (hier waren wir in die "Entstehung/Entwicklung" eingebunden und daher die Zusammenarbeit)
Freischneidermesser
uam.
OEM fertigt Schwerter für den Weltmarkt und auch als Zulieferer für die Industrie.
Der Vertrieb hier in Deutschland läuft für Einzelhandel und Endkunden über uns.
Die Produktpalette in diesem Bereich ist recht umfassend und wird stetig auch weiterentwickelt. Derzeitig sind verschiedene weitere Produkte für den Carvingbereich in der Entwicklung.

Grüße
M & R

_________________
... Sägen haben wir auch ...
http://www.hw-skulptur.de/

Das Event: Carving - Forst-und Landtechnik - Motorsägen => http://www.carving-cup.de/

Bildergalerie => http://www.motorsaegen-portal.de/ms-forum/viewtopic.php?f=6&t=43971


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OEM-Schienen
BeitragVerfasst: Montag 7. Februar 2011, 18:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 8. November 2009, 18:01
Beiträge: 4058
Wohnort: Windhagen/Westerwald
Dann solltest du das OEM-Programm auch mal im Shop deiner Webseite integrieren.
Ich finde da nämlich nur eine Schiene :pfeifen:

_________________
Meine Maschinen:
:stihl: 2x MS 441cmw (50 + 45) MS 361 (45), MS 024 Super(37), MS 020 T (30), MSE 160 (35)
FS 400; FS 50, 2x HS 81R, SE 61, HL 75, BR 600 Magnum, Raketenrucksack
,
VIKING Häcksler GE 250 S und Rasenmäher MB 505,
Growi GN 12
PARTNER 950 K
BOSCH GBH 2-20 /5-40, GSH 11, GDA 280, GSA 1300, GWS 125 / 230,
ENDRESS Stromerzeuger 3,5 kVA, Gränsfors Forstaxt groß, Gränsfors Spalthammer,
VW Transporter T5 2,5 TDI, PSA mit Helm und Hose.
SILKY Hayauchi 6,30, SILKY TopGun
Hitachi Tanaka CH50EA2 Schere
Sonst nur Profiwerkzeuge...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OEM-Schienen
BeitragVerfasst: Montag 7. Februar 2011, 19:25 
Offline

Registriert: Montag 3. März 2008, 20:10
Beiträge: 644
Wohnort: Ostthüringen
:? ... tönni , da muß ich Dir natürlich uneingeschränkt rechtgeben ... muß noch gemacht werden ... wir arbeiten dran

Grüße
M & R

_________________
... Sägen haben wir auch ...
http://www.hw-skulptur.de/

Das Event: Carving - Forst-und Landtechnik - Motorsägen => http://www.carving-cup.de/

Bildergalerie => http://www.motorsaegen-portal.de/ms-forum/viewtopic.php?f=6&t=43971


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OEM-Schienen
BeitragVerfasst: Montag 7. Februar 2011, 22:30 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 24. März 2008, 19:10
Beiträge: 510
Wohnort: Baden
Hallo Rene,
schön daß Du dich hier an meiner Fragerunde beteiligst. Also, sind die OEM-Schienen den Markenschienen vergleichbar? Wie sieht es mit Garantie aus?

_________________
Gruß
Thorsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OEM-Schienen
BeitragVerfasst: Montag 7. Februar 2011, 22:50 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 18005
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Gundo hat geschrieben:
"Otto Ernst Müller" mit seiner Einmann-Metallwarenfabrik in Ottendorf-Okrilla wird es ja wohl nicht sein... :mrgreen:


http://www.oem-gmbh.de/main.php?language=de

ZITAT: Gegründet wurde die O.E.M. GmbH 1992 mit Produktionsstandort in Euskirchen und entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einem führenden Hersteller von Schneidwerkzeugen für Gartengeräte im Profibereich.
Um den wachsenden Kundenanfor-derungen gerecht werden zu können, waren Ausbau und Modernisierung der Produktionsanlagen ein wichtiger Schritt nach vorn. So wurde 2004 bis 2005 der Produktionsstandort nach Brehna bei Leipzig verlagert.ZITATENDE

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OEM-Schienen
BeitragVerfasst: Montag 7. Februar 2011, 23:19 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 24. März 2008, 19:10
Beiträge: 510
Wohnort: Baden
auf der Homepage hab ich aber nix zum Thema Motorsägenschienen gefunden. Sicher daß es um diese Firma geht? :?: :?:

_________________
Gruß
Thorsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OEM-Schienen
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Februar 2011, 09:02 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 18005
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
Frag doch die Firma :mrgreen:

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OEM-Schienen
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Februar 2011, 09:35 
Offline

Registriert: Montag 3. März 2008, 20:10
Beiträge: 644
Wohnort: Ostthüringen
Hallo,

da sind ja wieder ein paar Fragen ...

@Thorsten
Die HP der Fa. OEM ist nicht für den Endverbraucher "gedacht". Das mag nun gut oder schlecht sein ... die HP ist auf das Kundenklientel des Herstellers abgestimmt. OEM produziert und liefert nur an internationale Großkunden und an den Großhandel. Einzelhandel und Endverbraucher werden nicht direkt beliefert.

Die Frage nach der Vergleichbarkeit anderen Markenschienen ist , sagen wir einmal unter dem Gesichtspunkt des von Dir angesprochenen "Eigenlobs im Internet", eher schwierig zu beantworten ...
Sagen wir einmal, wir nutzen sie jetzt fast ein Jahr und können im Vergleich zu den ebenso genutzten Stihl Schienen nichts negatives feststellen ... ist aber subjektiv da sicher auch jeder andere Einsatzzwecke, somit unterschiedliche Belastungen und auch einen anderen Umgang mit dem Material hat.
(Genutzt werden sie bei uns im Forst (vorwiegend Nadelholz und Eiche) sowie beim Carving für grobe Zuschnitte und Ausblockarbeiten.)

Garantie und Gewährleistung regelt sich hier in Dt. nach den in Dt. geltenden gesetzlichen Vorschriften.

Grüße
M & R

_________________
... Sägen haben wir auch ...
http://www.hw-skulptur.de/

Das Event: Carving - Forst-und Landtechnik - Motorsägen => http://www.carving-cup.de/

Bildergalerie => http://www.motorsaegen-portal.de/ms-forum/viewtopic.php?f=6&t=43971


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: OEM-Schienen
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Oktober 2015, 23:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 18:44
Beiträge: 291
Wohnort: Garbsen-Osterwald, Osterwalder Straße 118, Region Hannover
Moin..
Was kosten die Schienen?

_________________
[color=#0000FF]Gruß thorsten
:echo: 281CWS Sugi Hara 25cm, 14 mm tip
:Husky: 2X 339 XP 30 cm cannoncarver dime
:Husky: 543 XPG 38 cm/ Sugi Hara carving 35cm, 1,3 dime
:Husky: 346 XPG new
:Husky: 536 LIXP cannoncarver 30cm/ Cannoncarver 20cm
:Husky: 562 XP cannon carver quarter tip 40cm 1/4", 1,3
:Husky: 395XP HWK 63cm/ Iggesund R2 75cm, Iggesund R2 90cm, GB 125cm 3/8p, 1,3
Goodtool.de mill ms 261 mit Verlängerung 90 cm
Husky: Freischneider 545 RX
Laubsauger husqvarna 125BVX:
Husqvarna Rasenmäher LC356AED https://youtu.be/HNTrckHOSGQ

http://youtu.be/T-oTGSNF_hQ

http://www.kunstausosterwald.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de