Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 13. Dezember 2017, 01:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stihl Ketten Längen sich abnormal
BeitragVerfasst: Freitag 30. Dezember 2016, 23:25 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 27. Februar 2015, 21:00
Beiträge: 74
Wohnort: Nordsachsen
Hallo:
Ich habe mir letztes Jahr in den Kettenaktionswochen für meine Stihl 362Cm einige Vollmeißelketten geholt.
Fast alle Ketten muss ich nach jeden Tanken der Säge nachspannen.
Manche Längen sich nicht ganz so extrem...
Ich habe auch noch eine 241, bei welcher ich diese Probleme allerdings nicht habe.(Wird auch mit Vm Ketten betrieben)
Kann es sein, dass bei den Ketten des Jahrganges irgendwie ein Materialfehler vorliegt?
An was könnte es manchmal an der Säge liegen?
Ölfördermenge ist richtig eingestellt, Schwert wird beim spannen hochgezogen...
Eigentlich muss es an der Kette liegen.
Ich musste sogar schon Glieder rausmachen lassen und da war die jeweilige Kette noch nicht mal halb verbraucht... :ohman:
Vielen Dank schonmal im Voraus
Mit freundlichen Grüßen aus Sachsen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 30. Dezember 2016, 23:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 25. Februar 2015, 01:41
Beiträge: 585
Wohnort: Eismerszell
Dein Kettenrad ist aber nicht total ausgenudelt?

_________________
:stihl: MS201C-M BH 35cm + 30cm Carving
:stihl: 026W 37cm
:stihl: 044 40cm
:stihl: MS441C-M 45cm Tsumura
:stihl: MS660W Magnum 63cm 90cm
:stihl: FS105
:stihl: HS81R
Fendt 309LSA Bj. 89
DeutzD25 Bj. 58
Bündelgerät/Sägebockkombi Eigenbau...
Miltec Holzspalter mit König Seilwinde


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 30. Dezember 2016, 23:39 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 27. Februar 2015, 21:00
Beiträge: 74
Wohnort: Nordsachsen
Nein, ganz und garnicht!
Ich habe sogar einen Antriebsring drauf.
Wenn wechsele ich immer sogar schon vorzeitig...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 30. Dezember 2016, 23:43 
Offline

Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:17
Beiträge: 3270
Wohnort: Belgien
Kommt auch wirklich Öl an der Kette?

Gr Nederbelg

_________________
MS241c-m
034S
MS 660


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 30. Dezember 2016, 23:58 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 27. Februar 2015, 21:00
Beiträge: 74
Wohnort: Nordsachsen
Der Öltank ist immer fast leer.
Wenn man die Kette ein Stück anhebt, sieht man eindeutig, dass alles genug Öl abbekommt!
Alles läuft leichtgängig.
Als Öl benutze ich Elaskon Biokett


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 31. Dezember 2016, 01:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Juli 2007, 11:52
Beiträge: 3933
Wohnort: Freudenburg Kreis Trier-Saarburg Stapellauf 1953
ist aber nicht normal,sind das auch Stihl Ketten oder was nachgemachtes :KK:

_________________
:solo: 634
:solo: :667
:stihl: 026
:stihl: Ms361
:dolmar: PS 43
:dolmar: 9010
Spalter: Vogesenblitz 16t
Salf Forstwinde 8,5t

:wink:
werni


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 31. Dezember 2016, 07:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 5. Januar 2013, 10:41
Beiträge: 3324
Wohnort: Surselva, Graubünden, Schweiz
Lieber Kaminholzmax,
Deine Beiträge zu Schwert und Kette:
12. März 2015: MS 241, Schwert klemmt im Schnitt
18. Juli 2015: MS 241, VM Kette längt sich abnormal
25. Dez. 2016: MS 241 Schwert klemmt im Schnitt
30. Dez. 2016: MS 362: Kette längt sich abnormal

Du scheinst ein Wiederholungstäter zu sein und hast aus allen bisherigen Tips zu früheren Anfragen noch nichts gelernt.
Es gab jeweils auch keine abschliessendes Feedback von Dir, wie Du das Problem gelöst hast.
Schwerter und Ketten scheinen irgendwie einfach auf Kriegsfuss mit Dir zu stehen.

Wann (XX.XX.2017) kommt "MS 362, Schwert klemmt im Schnitt"? Fehlt noch in der Sammlung.;)

MfG

martin-w

_________________
diverses was es so braucht
Restaurierungsprojekt: Saurer-Berna 4CM/4UM 5 t 4x4 mit Seilwinde (1952)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 31. Dezember 2016, 10:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 26. Juli 2010, 16:55
Beiträge: 1426
Moin!
Ich setze alle möglichen Teilungen über 1/4 bis .404 von Stihl ein. Das meiste sind RS Ketten und einige RM.
Bei KEINER Kette konnte ich übermäßiges Längen feststellen. Wenn sie sich längen dann nur sehr moderat.

Meine Vermutung: Da man eigentlich auch als Laie "Fäschlungen" sehr leicht erkennen kann (Prägungen auf der Kette und Zahndachgeometrie), machst Du irgend etwas falsch.

Gruß,

frogger

_________________
Stihl MSA 160 C-BQ, MSA 200 C-BQ, MSE-200 C-BQ, MS 150 TC-E, MS 200, MS 201, MS 201 T, MS 241 C-M, MS 261,MS 261 C-M,
MS 261 C-BE /die Zweite, MS 261 C-M VW, MS 362 C-M VW, MS 441C-M, MS-660, MS 661 C-M,MS 880 , SR 450,Hus 560XPG, Hus 576 XP, Dolmar PS-420 SC -aufgestiegen-, PS-5105C, PS-6100 -mein neuer Liebling!
PC-7414, FSA-85, FS-490 C-EM L, FS-560 C-EM, KM-130, HT-KM, FS-KM GSB 230-2, HT 131, TU-8, TU-16
Kaum zu glauben:McCulloch CS390- meine neue Leihhure aus dem Bauhhaus ; die PS-420SC ist mir zum Leihen doch zu schade)
Valmet M/88, Landmann J.G.L. 65 u.v.m.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 31. Dezember 2016, 10:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 20. Juli 2007, 11:52
Beiträge: 3933
Wohnort: Freudenburg Kreis Trier-Saarburg Stapellauf 1953
der feilt die Ketten schief und stumpf.Daher klemmt auch das Schwert.Das sich die Ketten dann bei der Beanspruchung längen ist doch absehbar. :schreck: :ohman:

_________________
:solo: 634
:solo: :667
:stihl: 026
:stihl: Ms361
:dolmar: PS 43
:dolmar: 9010
Spalter: Vogesenblitz 16t
Salf Forstwinde 8,5t

:wink:
werni


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 31. Dezember 2016, 11:27 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 10530
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
Ob an Wernis Vermutung was dran ist, weiß ich nicht, weil ich nicht mit stumpfen Stihlketten säge. AAber: scharfe Stihlketten längen im Betrieb nicht mehr nennenswert nach. Ich benutze seit vielen Jahren ausschließlich Stihlketten auf allen meinen Sägen. Ein Nachstellen der Kettenspannung ist auch bei neuen Ketten äußerst selten nötig, selbst wenn drei Tankfüllungen durch die Säge gehen.

:)

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 31. Dezember 2016, 12:13 
Offline

Registriert: Freitag 4. März 2016, 23:07
Beiträge: 748
Wohnort: Insel Rügen
Moin,
Spannst du die Ketten vielleicht zu stark? Grade heiß gespannte Ketten längen sich stärker? Oder sind das doch Billigketten?

_________________
MfG Robert

:stihl: 023
:stihl: KM94RC-E mit HL-KM und mit FS-KM
:partner: 400 :partner: R15 Farmer :partner: P70 :partner: 7000 :partner: 7000plus(2x) :partner: R435
:solo: 135
Dolpima PS290(2x)
Und noch viele andere Spielzeuge zum Kraftstoff verbrennen

FISKARS (=X11), FISKARS (=X15), FISKARS 2400


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 31. Dezember 2016, 12:43 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 21:30
Beiträge: 14870
Wohnort: Innsbruck
Eichsi hat geschrieben:
selbst wenn drei Tankfüllungen durch die Säge gehen.

:)


Meine neue Stihllkette hab ich jetzt ca 10 Tankfüllungen drauf, muss die erst jetzt mal spannen, :KK: :KK: :KK:

Wie schon geschrieben, entweder sind das Fake-Stihlketten oder der TE macht irgend was falsch, das dann allerdins im großen Stil :

_________________
Gruß Guido
__________________________________
Immer dran bleiben und nie das Ziel aus dem Auge verlieren ;)

Diverse Geräte zum Krach machen sind vorhanden :mrgreen:

Life is too short to drive ugly saws!

Mein Bilderbuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 31. Dezember 2016, 12:51 
Offline

Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 11:46
Beiträge: 873
Wohnort: Lunestedt
SCHUI-RS88 hat geschrieben:
.... Oder sind das doch Billigketten?


Das glaub ich kaum, die Rede war von Stihl Ketten die ja wohl auch mit Stihl Verbindungsgliedern gekürzt wurden. Ich denke mal das derjenige eine Fälschung bemerkt hätte, daher wird der Fehler wohl auf der anderen Seite der Säge liegen!

_________________
MfG Marcel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 31. Dezember 2016, 13:03 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 23. November 2010, 14:54
Beiträge: 1418
Wohnort: 5,7 km vom Foren-Epizentrum entfernt
Moin,
ein weiterer Grund könnte exzessiver Dreckkontakt sein. Wenn Sand in der Schneidgarnitur reibt, längen sich die Ketten ohne Ende.....
Ansonsten habe ich mit Stihlketten nur gute Erfahrungen gemacht. Deine beschriebenen Probleme habe ich sonst noch nicht erlebt...

_________________
Gruß,
Jens

:stihl: 023, :stihl: 025, :stihl: 026, :stihl: 046, :stihl: 241, :stihl: 361
:Husky: 550 XP :sabber:
:stihl: FS 240
McCulloch ergolite 6028

Suzuki Sj 416
MF 387


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 31. Dezember 2016, 13:15 
Offline

Registriert: Montag 10. November 2008, 01:46
Beiträge: 723
Stell doch mal ein Bild von der Schiene, Kette und Kettenrad ein...
Was für Ketten und Schienen verwendest du genau?

Was sind das für Diemensionen, wenn man die kette kürzen muss? Die reisst doch... :shock:
Ganz offensichtlich stimmt hier was nicht und ich glaub nicht, dass es an den ketten liegt.
Wenn ne Kette sich auf der Schiene festfährt, ist das doch schon ein Alarmsignal. (betrifft ja scheinbar zwei Sägen)
Kommt das Öl auch dahin, wo es hin soll? Oder läuft es nur irgendwo unten raus?
Ist die Ölnut frei und die Bohrung in der Schiene?
Was ist das für ÖL, ist das ok?


Ich kenne das auch nur so, alle 10 Tankfüllungen minimalst nachspannen so ca 1/16 Umdrehung.
Nach dem Putzen und zusammenbauen muss ich den Spanner auch nie verdrehen.
Ausser natürlich ich dreh die Schiene um.

_________________
:stihl: 028 super
:stihl: 028 AV
:stihl: 024 super


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 31. Dezember 2016, 13:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. April 2012, 08:36
Beiträge: 2649
Wohnort: bei Stade
Zitat:
Ich habe mir letztes Jahr in den Kettenaktionswochen für meine Stihl 362Cm einige Vollmeißelketten geholt.

Da steht aber nichts von Stihl-Ketten und von dieser "Aktion" hab ich auch noch nix gehört. :KK: Dont feed the Troll? :pfeifen:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 31. Dezember 2016, 14:04 
Offline

Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 11:46
Beiträge: 873
Wohnort: Lunestedt
Zitat:
Stihl Ketten Längen sich abnormal

Kanz klar ersichtlich!
basti hat geschrieben:

Was sind das für Diemensionen, wenn man die kette kürzen muss? Die reisst doch... :shock:

Warum sollten die reissen?

_________________
MfG Marcel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 31. Dezember 2016, 14:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. April 2012, 08:36
Beiträge: 2649
Wohnort: bei Stade
Zitat:
Stihl Ketten Längen sich abnormal

Jupp, im Titel - nicht gesehen :ohman:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 31. Dezember 2016, 14:59 
Offline

Registriert: Sonntag 7. Oktober 2012, 02:02
Beiträge: 2151
Wohnort: bissendorf\osnabrück
martin-w hat geschrieben:
Lieber Kaminholzmax,
Deine Beiträge zu Schwert und Kette:
12. März 2015: MS 241, Schwert klemmt im Schnitt
18. Juli 2015: MS 241, VM Kette längt sich abnormal
25. Dez. 2016: MS 241 Schwert klemmt im Schnitt
30. Dez. 2016: MS 362: Kette längt sich abnormal

Du scheinst ein Wiederholungstäter zu sein und hast aus allen bisherigen Tips zu früheren Anfragen noch nichts gelernt.
Es gab jeweils auch keine abschliessendes Feedback von Dir, wie Du das Problem gelöst hast.
Schwerter und Ketten scheinen irgendwie einfach auf Kriegsfuss mit Dir zu stehen.

Wann (XX.XX.2017) kommt "MS 362, Schwert klemmt im Schnitt"? Fehlt noch in der Sammlung.;)

MfG

martin-w


Das sind ja nur die harmlosen probleme, sein Fendt 309 qualmt abnormal,macht komische geräusche,die zw geht nicht und die Turbokupplung versteht er nicht. Das alles in den letzten monaten,2016 war echt nicht sein jahr :GG:

Es gibt soviele schöne hobbys,Hallenhalma,nasepopeln oder fußnägelkauen,probiers doch mal damit.
Oder schweiß die ketten an den gliedern fest dann längen die sich auch nicht mehr.

_________________
mfg.mathias



Gestern standen wir noch am Abgrund,heute sind wir schon einen Schritt weiter!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 31. Dezember 2016, 15:10 
Offline

Registriert: Montag 10. November 2008, 01:46
Beiträge: 723
Sethas hat geschrieben:
Zitat:
Stihl Ketten Längen sich abnormal

Kanz klar ersichtlich!
basti hat geschrieben:

Was sind das für Diemensionen, wenn man die kette kürzen muss? Die reisst doch... :shock:

Warum sollten die reissen?

Was verschleisst an der Kette wenn sie sich längt? Vor allem wenn sie sich derart längt.

_________________
:stihl: 028 super
:stihl: 028 AV
:stihl: 024 super


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de