Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 13. November 2018, 18:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 15:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. Dezember 2011, 12:05
Beiträge: 948
Wohnort: Salzburger Raum
stampes1 hat geschrieben:
Wie macht ihr das mit den 30 bzw 25 Grad. Nutzt ihr dazu ein Feilgitter? Oder ist das nicht so schlimm wenn ich mit den VM Ketten auch 30 Grad Feile....


Ich nutz ab und an ein Gitter, auf den Ketten is ja grundsätzlich auch die Markierung drauf, normalerweise 30 Grad, so feile ich die VM Ketten.

_________________
:stihl:   FS350; TS08; 460; 090AV; Contra;
:Husky:  545; 550; 560; 394; 3120
:echo:  Hitachi CS33el


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 17:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 19. Januar 2017, 10:43
Beiträge: 603
Wohnort: Nähe Neumarkt / Oberpfalz
stampes1 hat geschrieben:
Hallo,

Mir gefällt das Teil auch richtig gut. Ich habe 2 Sägen mit 325 und 3/8 Teilung. Die eine wird mit 4,8 mm und 30 Grad gefeilt. Die andere mit 5,2mm und 25 Grad.

Kann ich die Feilhilfe für beide nutzen? Muss ich dann nur die Feilen austauschen?
...


Du brauchst für jede größe eine eigene weil die abstände der auflagestäbchen sonst nicht zur teilung der kette passen und abrutschen

_________________
:Husky: 346xpg alt 325 40er, 346xp neu 325 45er & 50 er,
:Husky: 372xp 3/8 50er
:stihl: 880 404 75er und 120er für Meterbündel
STIHL electronic AV 3/8 50er
STIHL 050AV 3/8 63er
STIHL 070AV 404 90er Duromatic
:stihl: 048AVEQ wiederbelebt und macht echt Laune

Stolz auf Holz
...und auf alles was man mit seinen Händen und viel Phantasie draus macht...

Grüße aus der Oberpfalz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 20:25 
Offline

Registriert: Samstag 11. April 2015, 19:16
Beiträge: 17
Wohnort: Karlstein
OK. Ich dachte ich könnte einfach die Feilen mit unterschiedlichen Durchmesser austauschen.

Naja aber bei 2 Feilhilfen bekomme ich ja fast ein elektrisches Feilgerät....

Ich denke mal darüber nach.


Vielen Dank für Eure Hilfe :danke:

_________________
Viele Grüße

stampes1

:dolmar: PS 6100 :dolmar: PS 420 SC


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Dezember 2017, 20:31 
Offline

Registriert: Donnerstag 20. August 2015, 17:33
Beiträge: 443
Ich habe ein elektrisches Feilgerät und die Pferd Feilenhalter. Scharf mache ich die Ketten nur noch mit den Haltern. Das Schärfgerät liegt nur noch dafür rum (hatte ich zuerst gekauft) , wenn die Zahnlänge extrem unterschiedlich wäre. Ich nutze also nur noch die Feilhilfen. Kauf dir mal eine oder leih dir eine aus und probiere sie. Danach brauchst du nichts anderes mehr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 29. Dezember 2017, 01:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 19. Januar 2017, 10:43
Beiträge: 603
Wohnort: Nähe Neumarkt / Oberpfalz
Ist so wie jannis schreibt... die feilenhalter sind preislich nicht zu vergleichen.... wenn du um das geld ein elektrisches gerät kaufst wirst du nicht glücklich, für einen guten elektrischen kettenschärfer musst min 200 euro ausgeben alles andere ist in meinen augen gelinde gesagt absolut “unpräzise“ deswegen sind die feilenhalter eine super alternative die du auch mit in den wld nehmen kannst und ruck zuck hast wieder eine superscharfe kette mit ordentlich schnittleistung

_________________
:Husky: 346xpg alt 325 40er, 346xp neu 325 45er & 50 er,
:Husky: 372xp 3/8 50er
:stihl: 880 404 75er und 120er für Meterbündel
STIHL electronic AV 3/8 50er
STIHL 050AV 3/8 63er
STIHL 070AV 404 90er Duromatic
:stihl: 048AVEQ wiederbelebt und macht echt Laune

Stolz auf Holz
...und auf alles was man mit seinen Händen und viel Phantasie draus macht...

Grüße aus der Oberpfalz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 29. Dezember 2017, 06:43 
Offline

Registriert: Donnerstag 20. August 2015, 17:33
Beiträge: 443
Ich habe ein Maxx Kettenschärfgerät. Das ist schon präzise. Ich finde es mit den Feilenhaltern schneller, bequemer und Schärfer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 29. Dezember 2017, 10:07 
Offline

Registriert: Samstag 11. April 2015, 19:16
Beiträge: 17
Wohnort: Karlstein
OK. Dann werde ich mir mal einen besorgen. Und erst mal testen. :)

_________________
Viele Grüße

stampes1

:dolmar: PS 6100 :dolmar: PS 420 SC


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 29. Dezember 2017, 10:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Januar 2013, 10:47
Beiträge: 219
Wohnort: Weinviertel
Hallo
Das dass Pferd chain sharp System recht gut funktioniert hört man immer wieder, das beweist
auch dieser Fred.
Ich verwende einen Stihl Feilenhalter bzw. den von Oregon zum Schärfen der Zähne. Die
Tiefenbegrenzer werden mit einem elektrischen billig Schärfgerät gekürzt, wobei ich eine
etwas breitere Schleifscheibe verwende die der Original Form angepasst wurde - also abgerundet
und schräg..
Nun zu meiner eigentlichen Frage: wie werden die Tiefenbegrenzer mit dem Pferd chain sharp
System gekürzt - Waagrecht oder Schräg ?
Ich habe gegoogelt, aber keine Antwort bekommen.

_________________
:Husky: 55
:stihl: MS260
:solo: 640-C


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 29. Dezember 2017, 12:08 
Offline

Registriert: Donnerstag 20. August 2015, 17:33
Beiträge: 443
stampes1 hat geschrieben:
OK. Dann werde ich mir mal einen besorgen. Und erst mal testen. :)


Bitte drei Dinge beachten.

1. Anleitung studieren (ist nicht lang) damit du die Lehre richtig (herum) anlegst.
2. Nur in eine Richtung feilen. "Mit der Schneide".
3. An jedem Zahn gleich viele Feilzüge machen.

Ergebnis: Idiotensicher (an mir selbst getestet) scharf.

Profis kriegen das Frei Hand sicher noch perfekter hin. Für mich reicht die Schärfe aber so und es geht schnell und bequem.

Ob die Tiefenbegrenzer gerade oder Schräg zurück genommen werden weiß ich nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 29. Dezember 2017, 12:44 
Offline

Registriert: Samstag 16. Juni 2012, 12:03
Beiträge: 489
Wohnort: Schorndorf (Rems-Murr-Kreis)
TB werden gerade abgenommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 29. Dezember 2017, 15:21 
Offline

Registriert: Sonntag 7. Februar 2016, 06:35
Beiträge: 758
Wohnort: Südheide
Moin,
einfach gut. Systematik Kiss (keep it simple stupid).
Gruß Jörg

_________________
:Husky: 545 Huskinette
:stihl: Stihl MS260 reanimierte Oma
:stihl: Stihl MS 181C die Lütte de daat loben
Hecht 44. Die Erdsau
Dolmar MS 250. Buschdolly In Rente
Husky 129R das Motorschaf
Tanaka THT 210 der Heckenschreck
Atika Turbo Häckseler leise häckseln geht anders​
Rotek 1,6t / 40m Seilzug der Muckibudenersatz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 30. Dezember 2017, 19:01 
Offline

Registriert: Dienstag 18. Juli 2017, 21:16
Beiträge: 11
Ich feile die Standardsäge (024) ebenfalls mit dem CS-X, super einfach, schnell gemacht. Mir gefällts.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Januar 2018, 11:39 
Offline

Registriert: Samstag 11. April 2015, 19:16
Beiträge: 17
Wohnort: Karlstein
So. Hab mir 2 von Stihl besorgt. Werde sie demnächst mal testen. :)

_________________
Viele Grüße

stampes1

:dolmar: PS 6100 :dolmar: PS 420 SC


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Januar 2018, 14:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6177
Wohnort: Hamburg
Hört sich ja echt gut an... Ich bräuchte dann aber gleich 3 Varianten 1,6mm 3/8" 1,3mm 1/4" und 1,1mm 1/4p"

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de
Charterboote-Hamburg.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Januar 2018, 15:00 
Offline

Registriert: Samstag 11. April 2015, 19:16
Beiträge: 17
Wohnort: Karlstein
Hab einen 3/8 mit 5,2 mm und einen 325 mit 4,8 mm. Jeweils 32 Euro.

_________________
Viele Grüße

stampes1

:dolmar: PS 6100 :dolmar: PS 420 SC


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Januar 2018, 22:04 
Offline

Registriert: Samstag 16. Juni 2012, 12:03
Beiträge: 489
Wohnort: Schorndorf (Rems-Murr-Kreis)
Soweit ich weiß gibt es 1,3mm 1/4" nicht, nur 1,4"P, also 1,1mm.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2018, 19:58 
Offline

Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2013, 18:39
Beiträge: 12
Herbert_S hat geschrieben:
Hallo
Das dass Pferd chain sharp System recht gut funktioniert hört man immer wieder, das beweist
auch dieser Fred.
Ich verwende einen Stihl Feilenhalter bzw. den von Oregon zum Schärfen der Zähne. Die
Tiefenbegrenzer werden mit einem elektrischen billig Schärfgerät gekürzt, wobei ich eine
etwas breitere Schleifscheibe verwende die der Original Form angepasst wurde - also abgerundet
und schräg..
Nun zu meiner eigentlichen Frage: wie werden die Tiefenbegrenzer mit dem Pferd chain sharp
System gekürzt - Waagrecht oder Schräg ?
Ich habe gegoogelt, aber keine Antwort bekommen.


Moin Herbert,

also die Tiefenbegrenzer werden dabei waagrecht abgefeilt, sie haben ja aber ohnehin an der Vorderseite einen Radius / eine Schräge, d.h. da brauchst du nichts weiter machen.
Ich bin auch begeisterter Nutzer des Pferd Systems, allerdings am liebsten in Schraubstock, da dort die Kette immer gut fixiert ist.

Gruß,
Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 6. Januar 2018, 00:20 
Offline

Registriert: Sonntag 18. November 2007, 18:38
Beiträge: 103
Wohnort: Niedersachsen
Moin,
Ich habe mir das Teil aufgrund diesem Thread auch gegönnt.
Gestern habe ich es auch gleich benutzt.
Hatte eine 45cm Kette zu schärfen weil ich heute eine Birke mit 50cm am Stammfuss zu fällen hatte.
Das System ist wirklich leicht zu benutzen, ich könnte auch recht schnell alle Zähne schärfen, war eigentlich recht zufrieden.
Nur heute dann beim fällen der besagten Birke kam die Ernüchterung.
Meine 346xpg hat sich schon bei der Fällkerbsohle festgefressen. :pfeifen:
Habe dann das Fällkerbdach ganz sachte und vorsichtig gesägt.
Danach wollte ich den Fällschnitt mit einem Stechschnitt beginnen.
Ich könnte mit der Kette nicht einstechen. :kopfschuettel:
Die Kette war extrem scharf und zugleich ruppig durch den herunter gefeilten Tiefenbegrenzer. :heulen:
Mir gefällt das Pferd Kettenschärfsystem eigentlich ganz gut nur mit dem Tiefenbegrenzer muss ich nochmal sehen ob da eine Lösung für gibt. :KK:

Grüße
Thomas

_________________
:Husky: 346xpg new - 38cm/45cm
:Husky: 339xp - 33cm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 6. Januar 2018, 00:46 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 17:08
Beiträge: 1435
Wohnort: Marklohe
Ich hab den älteren Pferd 2 in 1 Feilenhalter. Da kann man in die Flachfeilenaufnahme Klebestreifen einkleben. Dann arbeitet die Feile flacher. Ob das in der neueren Version auch geht weiß ich nicht.
Meist wird der Tiefenbegrenzer zu tief wenn man senkrecht zuviel Druck ausübt.

_________________
Gruß Eckhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 6. Januar 2018, 10:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 11. November 2011, 18:07
Beiträge: 3117
Wohnort: Frankfurt/Oder
pumpmaster hat geschrieben:
Die Kette war extrem scharf und zugleich ruppig durch den herunter gefeilten Tiefenbegrenzer. :heulen:
Mir gefällt das Pferd Kettenschärfsystem eigentlich ganz gut nur mit dem Tiefenbegrenzer muss ich nochmal sehen ob da eine Lösung für gibt.

Beim schärfen zu starker Druck nach unten :schreck:
Da empfiehlt sich dann ab und an, bei dir eher öfter mal die Feile für den TB raus zu nehmen.

_________________
Bild 017, 211, 025, 441 :GG:
Bild 36, 340, 345, 353, 357, 357, 394, 562, 576
Bild 102 RiP, 222, CA
Bild 340
Bild 634,641
Bild 2510, 3600, 3900, 5501, 5501

Mein Webshop: Echo, Carving, SugiHara, Stihl, Tsumura


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: salomon und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de