Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 24. Januar 2018, 14:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 12. Januar 2018, 19:57 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 12. Januar 2018, 18:45
Beiträge: 5
Hi, ich möchte mir eine Kettensäge kaufen, habe mir da ein günstigeres Model angesehen von Dolmar.

Frage ist was ist der unterschied zwischen ES39TLCX-35 und ES39TLC , diese Modelle habe ich ins Auge gefasst.
Was sollte ich über diese Säge wissen oder gibt es Gründe dieses Model nicht zu kaufen? Und natürlich falls jemand mir andere Modelle als alternative vorschlagen kann.
Ich würde mich sehr über eure Vorschläge und Beratung zur Entscheidungfindung freuen! :)

Hier natürlich auch der Beantwortete Fragenkatalog :o :

ca.4-6m3

bis ca 40cm

verschiedene Holzarten

für liegendes und stehendes Holz

besitze gebrauchte Einhel, in sehr gutem Zustand

Allroundmaschine zum Fällen, Entasten und klein Sägen

Wollte Sie online neu kaufen

bin handwerklich einigermaßen begabt, gelernter Elektriker

ca100€ (am besten natürlich wenn Zubehör zB Zweitkette dabei)

Helm, Gehörschutz und Schnittschutzhose vorhanden, sowie sicherheitsschuhe klasse 3

bisher lediglich einweisung durch bekannte

sollte möglichst störungsarm sein

kann auch gebraucht sein, wenn zustand gut und der Preisunterschied zu neu lohnt, ansonsten neu


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 12. Januar 2018, 20:13 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 12. Januar 2018, 18:45
Beiträge: 5
habe auch noch diese hier gefunden MakitaUC3541A240VElectricChainsaw35cm1800W

Ich würde hoffen das diese Maschinen von Dolmar und Makita besser und haltbarer sind als Baumarkt-Marken wie Einhell oder Atika ?! Auch wenn diese Modelle warscheinlich für die meisten hier in einem tiefen Preissegment sind :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 12. Januar 2018, 22:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 18. Januar 2010, 22:11
Beiträge: 1356
Wohnort: OWL
Hallo und herzlich willkommen!

Wie du schon richtig bemerkt hast, kannst du von einem 50PS Up oder Lupo nicht erwarten, dass er Bestzeiten auf dem Nürburgring fährt.

Entsprechend sollten die Erwartungen bei einer Säge für 100 € inklusive Zubehör sein.
Eine vernünftige Ersatzkette kostet bei einem Forenhändler circa zwölf Euro zuzüglich Versand.

Die Dolmar/Makita Elektrosägen haben hier generell einen sehr guten Ruf.
Selbst habe ich damit allerdings keine Erfahrungen.

Für mich persönlich schließt sich jedoch die Anforderung Allround und Elektrosäge aus....

Aus meiner Sicht wird eine Allroundsäge mit Kraftstoff betrieben, hat mindestens 40, besser 50ccm, über 3PS.

Für Haus und Hof hingegen mag eine Elektrosäge eine sehr gute Alternative sein. Ist dann halt nicht Allround.

_________________
:Husky: 550XPG, 562XP; :dolmar: PS7900, PS9010


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 12. Januar 2018, 23:05 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 12. Januar 2018, 18:45
Beiträge: 5
Na gut, Allround wäre in dieser Sichtweise wohl zu viel. Ich möchte damit nicht in los ziehen und in der "Wildniss" dicke Eichen fällen :lol:

Soll dann eher für kleinere Bäume im Haus- und Hofbereich sein und zum kleinsägen halt.
Wäre cool wenn es weitere Hinweise und Anmerkungen gibt, besonders zu den beiden(oder 3) Modellen :?:

Evtl zu Besonderheiten oder Konstruktionsfehlern, oder wenn jemand schon Erfahrungen mit diesen Modellen hat :!:
Oder auch Gegenvorschläge :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 12. Januar 2018, 23:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 10046
Wohnort: Österreich
Ich habe seit heuer neben den 2000W Modellen von Makita = Dolmar (3 Stück) auch eine Hitachi 2000W Maschine. Die war im Herbst extrem günstig zu bekommen. Bisher kein wirklicher Unterschied bemerkt. Ist also für mich ein völlig brauchbare Alternative.
Persönlich nehme ich nur die 2000W Längsmotor Modelle (= Profimodelle).

g,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 13. Januar 2018, 11:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. Januar 2013, 20:52
Beiträge: 304
Wohnort: Pausa
Hallo,

kann Dir E-Sägen Dolmar / Makita auch empfehlen.

Gruß

_________________
Active 62.62
:alp: P760
:dolmar: PS-341, PS-3410TH, PS-35 C,PS-401, PS-410, 109, 115, 115i (2x), 116, 116s, CC 116 (2x), CC117, 120s (4x), 120si (3x), 133, 143, 153 (2x), 166 (2x), KMS 4, PS-5105 C, PS-6800i PS-7900, PS-7910, PS-9010, ES-2140, ES-164TLC
:echo: CS-900EVL
:3120:
:jonsered: 2095 Turbo (2x)
:partner: P100 (2x)
:OM: 252F, 254F (4x), 350, 355, 937, 945 (3x), 956, 962, 971, 981, 999F, 999F HD
Blitz 504 F, VAP 553
:solo: 662,680
:stihl: 009, 019T, 070, 088, 090AV, MSE 140


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 13. Januar 2018, 13:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 19:26
Beiträge: 7849
Wohnort: Braunschweig
Habe seit ein paar Jahren von Dolmar/Makita die ES-2140

Sie läuft bei mir regelmäßig und "kuriert alle Überlängen", die beim Brennholzen entstehen, weil es "schnell gehen soll" und dann nicht in den Holzvergaser passen. Da steht halt ein Sägebock im Keller und wenn der voll ist, muss die 2140 ran, im Keller halt elektrisch, Zweitakt geht da nicht.

Bin sehr zufrieden und wenn ich zu Hause ähnliches im Garten habe, nehme ich auch die Elektrosäge. Verbrennersägen werfe ich nur an, wenn sie auch warm werden, also nicht für 2-3 Schnitte am Sägebock alle 20min, wenn er mit irgendwas wieder voll sortiert ist...

Die Leistung ist das eine - die Elektrosäge hat aber vor allem Drehmoment. Willst du deren Potenzial nutzen, dann drück ruhig mal etwas drauf, das kann die und dann zieht die auch ordentlich durch :DH:
... das ist anders als bei einer Verbrennersäge, die drehen muss.

_________________
MfG Eike
------------------------
Kleine (Sachs-) Dolmar-Sammlung:
CA 113/2 - CA 113/3 - CC 116AV - CC Super117AV - 100 - 101hobby - 103 - 105 - 108 - 109 (Reparaturobjekt) - 110 - 112 - 112 Silverstar - 112black&white - 113H - 114 - 115 2x - 116si - 117 - 118 Super -119 -119 Silverstar - 120 - 120si - 122super - 122SL - 123 - 133 - 133super - 143 2x -144 - 152 - 153 2x - 166 2x- KMS 4
PS-43 - PS-52 - PS-222TH - PS-6100H - PS-630 - PS-7300 - PS-7900 - ES-2140
Trennjäger 309&343

339XP, KS43, E30 & MS200 (so viel zur Markenbrille ;))
Sachs Dolmar 112 Umbau auf Zündchip


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 13. Januar 2018, 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. September 2015, 09:43
Beiträge: 82
Habe bei mir Makita und Dolmar in elektrisch laufen. Beide arbeiten tadellos und das auch bei mittleren bis größeren Mengen.

Wenn ich hier daheim Holz mache, dann praktisch nur elektrisch - es ist wesentlich komfortabler und auch leistungsmäßig braucht sich eine gute E-Säge keineswegs verstecken. Die Verbrennersägen nutze ich dann für stärkere Durchmesser oder arg knorrige Stücke. Aber das ist dann auch schon die Dolmar 7910.

Nachtrag - ich nutze da sogar die von Dir angefragte TLC 39, feines Teil

_________________
:dolmar: PS420
:dolmar: PS7910
:makita: UC302A
:dolmar: ES-39 TLC

Motorsense - Dolmar MS-34 U

vielleicht mal zur Restauration
Partner P 385 AV

Friedhof im Regal
Sachs-Dolmar 260

Lada-Niva BJ 2015
PICK-UP


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 13. Januar 2018, 19:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. Mai 2013, 14:09
Beiträge: 7945
Wohnort: Kerpen bei Köln
Ich säge jährlich größere Mengen Stammholz elektrisch mit meinen 2000W Makitas, von Modellen mit weniger Leistung würde ich die Finger lassen :kopfschuettel:

_________________
Cheers
Kalle

"It always seems impossible until it's done" Nelson Mandela

Chris: :stihl: 261 CM ported
Yannik: :stihl: 230
Kalle:
:makita: 4030A + 4050A
2 x Hitachi CS 38 EL *
Hitachi CS 40 EM *
:stihl: 024 avs neu aufgebaut *
:Husky: 242 XP ported
:Husky: 262 XP
:Husky: 365 X-Torq ported

:stihl: MS 460 in Arbeit
*mit Muffler Mod
SugiHara und Tsumura :GG:
BRAVO Meterholz E-Karre
OX 630 H-2757 + 2x Fiskars 1500 Pro
Wadra Seilzug
Sprinter 211 CDI + 2,7 to Saris Kipper
ETA SH20 Holzvernichter
Echtholz Grillfanatiker :DH:
Es gilt das © für meine Bilder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 13. Januar 2018, 20:31 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 12. Januar 2018, 18:45
Beiträge: 5
kann mir jemand sagen was der Unterschied zwischen ES39TLCX-35 und ES39TLC ist?
oder sind das die gleichen Maschinen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 13. Januar 2018, 20:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. September 2016, 16:54
Beiträge: 522
Wohnort: Landkreis Wittenberg (Elbe)
skulgruen hat geschrieben:
kann mir jemand sagen was der Unterschied zwischen ES39TLCX-35 und ES39TLC ist?
oder sind das die gleichen Maschinen?


Das Kürzel X sagt mir bei Dolmar nichts. Aber solche Säge egal ob mit oder ohne X von Dolmar kannst Du nehmen.
Meine E-Dolmar läuft jetzt schon das 11. Jahr problemlos und wird bestimmt nicht geschont.

_________________
LG Frank - Freizeit-Holzfäller und Brennholzschneider
###################################################
:dolmar:ES-42A :dolmar:PS-35C-TLC :dolmar: PS-400
:dolmar: PS-52 :dolmar: PS-6800i H
Holzspalter Scheppach HL 800
desweiteren
FreischneiderLamborghini PB 43B TL
Rasenmäher (Benzin)TEXAS XT 50 TRW Black Edition
und 8 vierbeinige Rasenmäher Typ Barbados-Schaf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 13. Januar 2018, 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. September 2015, 20:05
Beiträge: 1689
Wohnort: Nordheide
Moin,
skulgruen hat geschrieben:
kann mir jemand sagen was der Unterschied zwischen ES39TLCX-35 und ES39TLC ist?
oder sind das die gleichen Maschinen?



Die ES39TLCX kommt mit einer Ersatzkette und 1 Liter Kettenöl,
ansonsten baugleich mit ES39TLC

_________________
Beste Grüße

Heinrich

--
In Obhut:
:stihl: E 14, MS 192C
Meine:
:dolmar: SACHS-DOLMAR 33 (2x), 40, 108 B&W, 110 B&W, 112 B&W, 112 Silverstar, 114, 116si, 120, 133 super, 153
:dolmar: DOLMAR ES-30, ES-140, PS-344, PS-3410, PS-39, PS-390 Muffler-Mod, PS-390 OVP/neu, 115i "Classic Edition", 115i, PS-6100, PS-6800i, PS-7900
Baustellen:
:dolmar: SACHS-DOLMAR 110 B&W, 143, DOLMAR PS-400, 115i, 115iH


Bilder: Den ohlen Heinrich sine Bülders


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 11:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. April 2012, 08:36
Beiträge: 2836
Wohnort: bei Stade
https://www.ebay.de/itm/DOLMAR-40cm-Ele ... SwmOJaBjtu
Die wird alle deine Wünsche befriedigen! :Vertrau mir:

_________________
Bild
Bild
:dolmar: PS33, PS35 :stihl: 021


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 11:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 18. Januar 2010, 22:11
Beiträge: 1356
Wohnort: OWL
https://www.bueromarkt-ag.de/kettensaeg ... gKhV_D_BwE

Oder die...
;)

_________________
:Husky: 550XPG, 562XP; :dolmar: PS7900, PS9010


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 12:05 
Offline

Registriert: Mittwoch 30. April 2014, 16:08
Beiträge: 665
Wohnort: Hürth
Hallo,
bei mir läuft das Vorgängermodell Dolmar ES 42 seit Jahren problemlos .Ich rate jedoch auch bei einer Neuanschaffung zu den Längsmotormodellen da diese eine Rutschkupplung haben.
Ansonsten sind die Quermotorsägen von Dolmar/Makita in dieser Preisklasse top.
Die Quermotorsägen haben, im Gegensatz zu vielen anderen Sägen, ein Getriebe mit Stahlzahnrädern.
Grundsätzlich sind Kunststoffzahnräder, sofern sie ausreichend bemessen und vor Überlast geschützt sind, durchaus haltbar. Z.B. das Tellerrad der Längsmotor Dolmar/ Makita,s ist auch aus Kunststoff und haltbar.
Ich hatte jedoch mal eine Säge bei der nach kurzer Zeit das Kunststoffzahnrad im Getriebe verschlissen
bzw. defekt war .

_________________
Freundliche Grüße
Holzspecht

Stihl Ms 170 D
Stihl Ms 180
Stihl Ms 250
Husqvarna 353
Husqvarna 135
Mc Culloch 350
Mc Culloch Titanium 46
Mc Culloch Xtreme 3.4,Xtreme 3.0
Dolmar ES 42
Solo 634
Güde P 2500


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 15. Januar 2018, 22:53 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Freitag 12. Januar 2018, 18:45
Beiträge: 5
Vielen dank für eure Antworten :DH:
habe mir die ES39TLCX-35 jetzt bestellt und hoffe natürlich das ich auch so gute Erfahrungen mache wie ihr. Mal schauen evtl. rüste ich bei Gelegenheit mal eine Benziner dazu auf :sabber:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Januar 2018, 15:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. September 2016, 16:54
Beiträge: 522
Wohnort: Landkreis Wittenberg (Elbe)
alter_heinrich hat geschrieben:
Die ES39TLCX kommt mit einer Ersatzkette und 1 Liter Kettenöl,
ansonsten baugleich mit ES39TLC


Danke Heinrich, man lernt nie aus. Wo stehen denn solche Kürzel und deren Bezeichnungen?

:wink:

_________________
LG Frank - Freizeit-Holzfäller und Brennholzschneider
###################################################
:dolmar:ES-42A :dolmar:PS-35C-TLC :dolmar: PS-400
:dolmar: PS-52 :dolmar: PS-6800i H
Holzspalter Scheppach HL 800
desweiteren
FreischneiderLamborghini PB 43B TL
Rasenmäher (Benzin)TEXAS XT 50 TRW Black Edition
und 8 vierbeinige Rasenmäher Typ Barbados-Schaf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de