Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 23. Oktober 2018, 11:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 09:03 
Offline

Registriert: Montag 30. Januar 2017, 05:57
Beiträge: 743
Wie der Hersteller die Abgasnorm erfuellt ist ja fuer den Verbraucher in sofern egal, wenn alle anderen Daten stimmen.

Der im Kat "verbrannte" bzw. umgewandelte Kraftstoff schlaegt sich natuerlich auf den Verbrauch nieder. Ein Spuelluftmotor ist da schon die raffiniertere Konstruktion, aber halt auch schwerer und komplexer.

Nimmt man jetzt einen Motor mit Kat, baut den aus...naja, dann hat man tolle Leistung aber keine Maschine mehr, die den Vorgaben von BG und Gesetzgeber entspricht.
Als Arbeitgeber wuerde ich mich ja strafbar machen, wenn ich meine Mitarbeiter damit arbeiten lasse. Das mag fuer den Benuzter irrelevant sein, aber
fuer den "Benchmark" muesste man schon die Leistung im Serienzustand / legalem Zustand nehmen, damit es wirklich ein "Apfel mit Apfel" Vergleich ist.

Aber das tut der schoenen Produktpraesentation in diesem Beitrag ja in keiner Weise einen Abbruch.

Wir brauechten mal einen findigen Elektriker, der eine Wirbelstrombremse baut mit Antrieb durch die Ringradaufnahmen und Multimeter dran..dann haette man einen kleinen Teststand :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 09:55 
Offline

Registriert: Samstag 29. Dezember 2007, 13:08
Beiträge: 2067
Wohnort: Alpirsbach
Moin,

bestätigt das was ich immer sage:
"Seit dem ich Echo und Shindaiwa verkaufe habe ich wieder zufriedene Kunden!"

Gruß Rolf

_________________
http://www.woodpeckershop.de Der Carvingspezialist,
denn wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 13:35 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 5. Juni 2010, 12:58
Beiträge: 1839
hinkelstein hat geschrieben:
teribintus hat geschrieben:
Wie hast du das bei deiner 390 gemacht? der Auspuff topf ist so viel ich weis nicht in zwei Hälften zu zerlegen, Ausgebohrt?

Ringsrum Aufbiegen, Kat raus fallen lassen, ringsum wieder sauber verdengeln ;)
Dauert ein bisschen, ist aber eine saubere Lösung.


Korrekt. Wobei ich mit nem jetzigen wissen einfachen einen 501 Auspuff gibt.

Lg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Februar 2018, 15:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 10. April 2006, 10:36
Beiträge: 5043
Wohnort: Bayern/Rgbg
Wie viele Stunden hat die 390 jetzt eigentlich drauf?

_________________
Viele Grüße
Matthias

2x Husqvarna 353 (05,13), Shindaiwa 452s (13), Solo 681 (08), Stihl 070 (76), Stihl FS 120 (03), FS 450 (03), Makita UC4050A E-Säge (14), Ammboss Spalter, Granberg Alaskan Mill 36", ASPEN und BIO-ÖL Fahrer

Bild.Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Februar 2018, 22:35 
Offline

Registriert: Samstag 5. März 2016, 21:17
Beiträge: 1425
Wohnort: Österreich
hinkelstein hat geschrieben:
Ringsrum Aufbiegen, Kat raus fallen lassen, ringsum wieder sauber verdengeln ;)
Dauert ein bisschen, ist aber eine saubere Lösung.

sfg.Foley hat geschrieben:
Korrekt. Wobei ich mit nem jetzigen wissen einfachen einen 501 Auspuff gibt.

Danke noch für die Antworten.
Termite hat geschrieben:
Wie der Hersteller die Abgasnorm erfuellt ist ja fuer den Verbraucher in sofern egal, wenn alle anderen Daten stimmen.
in der Regel ist es so, denn für was soll sich ein Verbraucher Gedanken machen welche Technik eingesetzt wird um den Normen gerecht zu werden.
Vielfach wurde und wird aber der Verbraucher für blöd verkauft, ein beispiel nennst du ja, ein Kat verbraucht mehr Sprit, ob das wohl in den Abgasnormen berücksichtigt wurde? Und so geht es mit vielen auch mit den Elekronischen Vergasern und einspritzungen, die Teile werden einfach (wenn defekt) unreperabel od. unrentabel sie zu Reparieren und wandern in den Müll damit neues Produziert werden kann, dass nennt sich Rohstoffverschwendung und Geistesarmut. Wurde alles nicht berücksichtigt bei den "Abgasnormen".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Februar 2018, 22:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 15. September 2008, 15:55
Beiträge: 10557
Wohnort: Österreich
teribintus hat geschrieben:
...
Vielfach wurde und wird aber der Verbraucher für blöd verkauft, ein beispiel nennst du ja, ein Kat verbraucht mehr Sprit, ob das wohl in den Abgasnormen berücksichtigt wurde? ...

:KK:

g,

7

_________________
sfg.Foley hat geschrieben:
... 550 und 560 kann man sich schenken. Kenn auch einige FWs die nach der 550/560 jetzt eine 555/545 gekauft haben und da ist kein Unterschied in Sachen Leistung verstellbar. Das Geld kann man sich Sparen ..

Hueffel hat geschrieben:
...Ich wähle meine Säge immer danach, mit welcher die Arbeit für mich leichter wird, nicht danach, welche Säge die Arbeit leichter bewältigt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Februar 2018, 23:34 
Offline

Registriert: Samstag 5. März 2016, 21:17
Beiträge: 1425
Wohnort: Österreich
7

Dann eben anders "mit dem Kat kommt weniger Leistung an der Kette an, daher brauche ich für die selbe Arbeit mehr Kraftstoff, als ohne Kat".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. Februar 2018, 12:23 
Offline

Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 11:46
Beiträge: 1105
Wohnort: Lunestedt
Das bewegt sich aber im zu vernachlässigen Bereich. Das mehr an Abgasen ist CO2 das stimmt, aber das CO2 ist nicht das Problem. Echo/Shindaiwa setzen scheinbar bei den kleinen Sägen auf Katalysatoren, die aber im Betrieb wohl keine Probleme machen!

_________________
MfG Marcel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 16. Februar 2018, 13:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 08:56
Beiträge: 698
Wohnort: Wartburgkreis
Hallo sfg.Foley,

vielen Dank für den schönen aussagekräftigen Bericht.
Ich würde mich sehr freuen, wenn es von dir für die 501SXH auch so einen Bereicht geben würde. Ein Jahr ist zwar noch nicht ganz rum, aber sicher kannst Du auch hier schon was zu schreiben.

Könntest Du bitte mal bei Gelegenheit die 390SX und die 501SXH mal im Vergleich wiegen? Da dürfte ja eigentlich nicht viel Unterschied sein von den Papierdaten, auch wenn dein Gefühl was anderes sagt.
Gerade wenn die 501 auch mit einer Picco-Garnitur läuft und fast das Gleiche wiegt, stellt sich fast die Frage, ob die kleine dann nicht überflüssig ist.
Oder hat die "Entkattung" + Schienenwechsel so viel Gewichtseinsparung bei der Kleinen gebracht? Ich glaube mich zu erinnern, dass der Vorgänger (389sx) etwas leichter und mit einem Hauch mehr Leistung angegeben war.

_________________
Gruß
gr_nagus

:stihl: 241cm
Bild 620SX

ETA SH20 Holzvernichter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 17. Februar 2018, 17:05 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 5. Juni 2010, 12:58
Beiträge: 1839
Hi,

beide Säge sind komplett voll Getankt mit Sprit und Öl. Schneide Garnitur habe ich mit Absicht weggelassen - benutzt eh jeder was anderes.

Bild

Bild


Zur Echo 501SX wird erstmal kein Bericht kommen. Die hat noch nicht genug Stunden.

Lg


Zuletzt geändert von sfg.Foley am Samstag 17. Februar 2018, 17:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 17. Februar 2018, 18:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 27. März 2013, 08:56
Beiträge: 698
Wohnort: Wartburgkreis
Vielen Dank!

sfg.Foley hat geschrieben:
Zur Echo 501SX wird erstmal kein Bericht kommen. Die hat noch nicht genug Stunden.

OK, Gründlichkeit geht vor. Lobenswert :)

_________________
Gruß
gr_nagus

:stihl: 241cm
Bild 620SX

ETA SH20 Holzvernichter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Juli 2018, 23:00 
Und da wurde wirklich nur der Kat demontiert? Die kleine läuft ja wie der Teufel.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Juli 2018, 08:35 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 5. Juni 2010, 12:58
Beiträge: 1839
Hi,

ja nur den Kat raus und ne Picco Kette drauf. Säge braucht aber ca. 5l-10l Aspen bis die Leistung voll da ist. Warum auch immer.

Lg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Juli 2018, 12:09 
ich denke das entfernen des Kats bringt einiges an Leistung. Leider findet man keine Videos Shindaiwa vs Husqvarna oder Stihl :heulen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Juli 2018, 21:14 
Offline

Registriert: Mittwoch 28. Dezember 2016, 20:29
Beiträge: 578
Wohnort: Moosburg a.d. Isar
Jedes Gramm Gewicht und jedes 1/10 PS sind für mich nicht alleine ausschlaggebend für den Kauf. Ein guter, besser zwei,Händler in der der Nähe, bei dem man seine Säge morgens um 6 zur Reperatur hinterlegen kann oder Samstag Nachmittag noch klingeln darf um ein Ersatzteil oder Sprit oder sonstwas zu bekommen, finde ich fast wichtiger.
Beim hinkelstein könnte man das bestimmt auch, der ist leider ein paar Meter zu weit weg von mir. ;)

Deswegen muss ich jetzt auch mal eine Lanze für meine Stihl-Händler brechen: Ein einziges mal ist es mir bei der 362 passiert, dass eine Säge nicht fristgerecht und anstandslos ausgeliefert werden konnte. Da bekam ich aber für die Zeit in der sie ins Werk eingeschickt wurde kostenlos eine Ersatzmaschine.
Von Husqvarna bin dagegen vollkommen geheilt. Ewig langes warten auf Ersatzteile, dafür aber horrende Preise... schlechter Service, unfreundliches Personal. Vielleicht ist es nur der Händler, mit dem ich nicht kann ... :roll:

_________________
:wink: Miche

Motorgeräte von: :stihl: :dolmar: :Husky: :jonsered: :solo:

und weiteres Zeugs


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Juli 2018, 22:03 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 21. März 2009, 15:31
Beiträge: 6191
Wohnort: Eifel
Wird wohl so sein. Ich hab genau gegenteilige Erfahrungen gemacht, sogar als Neukunde mit einer im Netz gekauften Säge nach anderthalb Jahren noch auf Kulanz den Vergaser getauscht bekommen.

_________________
Der Alex!
:dolmar: 8500 (50+75) :Husky: 560XPG (45) :Husky: 357XPG (38) :stihl: 260 (38) :Husky: 371XPG(50) :Husky: 246 (38)
IHC 523s
Husqvarna Magik 13t
Uniforest 45M
There`s no replacement for Displacement!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Juli 2018, 22:54 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Samstag 5. Juni 2010, 12:58
Beiträge: 1839
Miche hat geschrieben:
Jedes Gramm Gewicht und jedes 1/10 PS sind für mich nicht alleine ausschlaggebend für den Kauf. Ein guter, besser zwei,Händler in der der Nähe, bei dem man seine Säge morgens um 6 zur Reperatur hinterlegen kann oder Samstag Nachmittag noch klingeln darf um ein Ersatzteil oder Sprit oder sonstwas zu bekommen, finde ich fast wichtiger.
Beim hinkelstein könnte man das bestimmt auch, der ist leider ein paar Meter zu weit weg von mir. ;)

[...]


Jo - das kann man. Übrigens egal für welche Marke. Sonntags Abends im Whatsapp schreiben welches Teil man brauch, Dienstag ists dann da. :GG:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 6. Juli 2018, 18:42 
haut aber bei mehren hin nicht nur bei dem Händler...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Oktober 2018, 17:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 17. August 2014, 08:55
Beiträge: 201
Wohnort: Östl. München
Moinmoin,

ich schließe mich mal der positiven Resonanz an: Guter Bericht eines objektiven und kompetenten Testers!
Endlich mal keine Stihlhudelei und das Bekenntnis zu einer "kleinen" Säge! :DH:

Genau so eine Säge fehlt mir noch :mrgreen: .

Da es ja nun schon seit Wochen Lebkuchen und Spekulatius zu kaufen gibt, möchte ich ein fröhliches Plätzchenbacken, äh Cookie scheiden anregen: Die 390 vs. 420 vs 241 8-)
Mache gerne mit - habe aber keiner der Sägen.


Beste Grüße

Volker

_________________
Meine Sägen: :dolmar:
Mein Hauwerkzeuge: schwarz-orange
...und zuviel anderen Kram...
Mein Lieblingsholzervideo:[http://www.youtube.com/watch?v=eZ52o03B3OE]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de