Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 17. November 2018, 02:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Juni 2018, 22:59 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 599
Wohnort: Menden (Sauerland)
N'abend zusammen :wink:
Der ein oder andere hat mir bereits in meinem Thread 'stihl Freischneider' Erfahrungen und Empfehlungen gegeben.

Nun bin (wie ich es seit längerer Zeit schonmal vorhatte :D) bei Husqvarna hängen geblieben.

Dort gefallen mir der 525RX und 129R.
DAS Virus verlangt natürlich nach dem wertigerem :pfeifen: Kann man halt nix machen.
Eingesatzgebiete sind ca. 150 Weihnachtsbäume freischneiden, Obstbäume und Ecken von hohem Gras zu befreien und ab und zu mal die Brennesseln auf der Pferdekoppel weghauen. Nur kann ich die Kraft, die das Maschienchen (525Rx) aus seinen 25 ccm holt, nicht richtig einschätzen. Als Werkzeuge sind der Tap'n Go Fadenkopp und das 4 Zahnige Grasmesser geplant.

Überfordere ich das Teil, wenn ich damit bis zu 50 cm hohes (eher selten), Teils dichtes Gras schneide und mit dem Messer ab und an mal nen bischen dünnes Gestrüppe (max. 3-5mm Stärke) zersäbel? Letzteres würde wirklich nicht oft passieren.

Für einige vielleicht ne unsinnige Frage, ich habe allerdings erst ein-zwei mal mit nem Freischneider gearbeitet und kann die dementsprechend schlecht einschätzen. :mrgreen: :klatsch:

Der Freischneider wird wahrscheinlich keine 30 std im Jahr laufen.

Bin gespannt was ihr dazu sagt.

_________________
VG Lukas :wink:
----------------------------------

Du bist nicht du, wenn die Kette stumpf ist

Meine Geräte:
:stihl:: MS 260, MS 361, MSA 140 C-BQ
:Husky:: 445, 129r
:solo:: 616 VA (die gute vom Opa :pfeifen:)

Mein Thread :guck: : viewtopic.php?f=6&t=104615&start=0

Restauration Unimog U421: viewtopic.php?f=6&t=106299


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Juni 2018, 23:55 
Offline

Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:08
Beiträge: 99
Wie gesagt. Sowas habe ich mit meinem Fs 38 auch schon gemacht, dem mir auf Dauer zu schwach ist. Deswegen dieses Jahr der 525rx.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 25. Juni 2018, 05:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 22:00
Beiträge: 191
Wohnort: Nordpfälzer Bergland
Ich hatte vor meiner 543 ca. 20 Jahre lang eine 25ccm Sense, eine Efco mit 1PS. Die wurde lange im LaMa-Betrieb meine Vaters als Leih- und Vorführgerät genutzt und bei mir später hauptsächlich mit Dickichtmesser und Faden. Viele Brombeeren und Gestrüpp. Die hab ich letztes Jahr noch gut verkauft ohne Macken, ich wollte nur eine Stärkere fürs Mulchmesser.
Also sollte die 525 mit ihrer Mehrleistung das eigentlich auch schaffen.

_________________
:!: Ist's erst richtig festgewühlt, hilft nur noch Deutz luftgekühlt :!:

Bild37 Bild435 Bild455 Ranger BildContra Bild031AV Bild als 051 verkleidete 076 die lt. Stihl eine 075 ist :hihi:
Bild 543RS Bild Rotak 32LI BildZipper 10t Bild Eigenbau BildD15


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 25. Juni 2018, 11:30 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 599
Wohnort: Menden (Sauerland)
Sowas habe ich gehofft zu hören. Danke für die Erfahrungen :DH:

_________________
VG Lukas :wink:
----------------------------------

Du bist nicht du, wenn die Kette stumpf ist

Meine Geräte:
:stihl:: MS 260, MS 361, MSA 140 C-BQ
:Husky:: 445, 129r
:solo:: 616 VA (die gute vom Opa :pfeifen:)

Mein Thread :guck: : viewtopic.php?f=6&t=104615&start=0

Restauration Unimog U421: viewtopic.php?f=6&t=106299


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 25. Juni 2018, 20:43 
Offline

Registriert: Sonntag 7. Februar 2016, 06:35
Beiträge: 758
Wohnort: Südheide
Moin,
benutzte den 129R im gewerblichen Einsatz. Bin zufrieden. Das kleine Teil schafft echt was weg. Läuft überwiegend mit dem CF3Pro Faden von Stihl.
Gruß Jörg

_________________
:Husky: 545 Huskinette
:stihl: Stihl MS260 reanimierte Oma
:stihl: Stihl MS 181C die Lütte de daat loben
Hecht 44. Die Erdsau
Dolmar MS 250. Buschdolly In Rente
Husky 129R das Motorschaf
Tanaka THT 210 der Heckenschreck
Atika Turbo Häckseler leise häckseln geht anders​
Rotek 1,6t / 40m Seilzug der Muckibudenersatz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 25. Juni 2018, 21:01 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 599
Wohnort: Menden (Sauerland)
Danke dir fürs Berichten. Kannst du mir sagen, ob die ne starre Welle hat? :pfeifen:

_________________
VG Lukas :wink:
----------------------------------

Du bist nicht du, wenn die Kette stumpf ist

Meine Geräte:
:stihl:: MS 260, MS 361, MSA 140 C-BQ
:Husky:: 445, 129r
:solo:: 616 VA (die gute vom Opa :pfeifen:)

Mein Thread :guck: : viewtopic.php?f=6&t=104615&start=0

Restauration Unimog U421: viewtopic.php?f=6&t=106299


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Juli 2018, 19:52 
Offline

Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:08
Beiträge: 99
Hast du nun deine neue Sense?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Juli 2018, 22:25 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 599
Wohnort: Menden (Sauerland)
Vollkommen vergessen.

Ja, ich habe mich für den 129R entschieden und bin damit bis jetzt sehr zufrieden. :pfeifen: :klatsch:

Werde nochmal was dazu schreiben :DH:

_________________
VG Lukas :wink:
----------------------------------

Du bist nicht du, wenn die Kette stumpf ist

Meine Geräte:
:stihl:: MS 260, MS 361, MSA 140 C-BQ
:Husky:: 445, 129r
:solo:: 616 VA (die gute vom Opa :pfeifen:)

Mein Thread :guck: : viewtopic.php?f=6&t=104615&start=0

Restauration Unimog U421: viewtopic.php?f=6&t=106299


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 13. Juli 2018, 07:03 
Offline

Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2017, 17:08
Beiträge: 99
Super! Ich hab nun ne Fs 350. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 30. September 2018, 20:54 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 599
Wohnort: Menden (Sauerland)
Aaalso. Nach einigen Tankfüllungen Gemisch wollte ich euch jetzt mal meine Erfahrungen zu Gute kommen lassen. Es geht wiegesagt um den Husqvarna 129r (ist das Modell mit Fahrradlenker).
Nach den ersten Betriebsstunden bin ich noch voll zufrieden. Das Maschinchen springt sauber und nach wenigen Zügen an, hat ordentlich Kraft und macht mit einem 2,4er AluCut Faden eine super Figur. Der Fadenkopf führt auch gut Faden nach. Bis jetzt habe ich damit alles klein bekommen. Vom Ausputzen des Garten bis hin zum Freischneiden von Angelplätzen mit 1 Meter hoher, wilder Dschungelvegetation war alles dabei. Auch dünnes, holziges Gestrüpp, wie zum Beispiel frische Haselnussaustriebe oder dicke, widerspenstige Brennnesseln gehe ich mit dem Freischneider an, was Dank starrer Welle und für die 1,1PS recht üppigen 30 Kubik an Hubraum kein allzugroßes Problem ist. Das beiliegende Messer habe ich bis jetzt nur zum Testen montiert.

Kurz um: Ich kann den Husqvarna 129r (bis jetzt) zu 100% weiterempfehlen.

_________________
VG Lukas :wink:
----------------------------------

Du bist nicht du, wenn die Kette stumpf ist

Meine Geräte:
:stihl:: MS 260, MS 361, MSA 140 C-BQ
:Husky:: 445, 129r
:solo:: 616 VA (die gute vom Opa :pfeifen:)

Mein Thread :guck: : viewtopic.php?f=6&t=104615&start=0

Restauration Unimog U421: viewtopic.php?f=6&t=106299


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 30. September 2018, 20:54 
Thread-Ersteller
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 9. November 2017, 13:21
Beiträge: 599
Wohnort: Menden (Sauerland)
Aaalso. Nach einigen Tankfüllungen Gemisch wollte ich euch jetzt mal meine Erfahrungen zu Gute kommen lassen. Es geht wiegesagt um den Husqvarna 129r (ist das Modell mit Fahrradlenker).
Nach den ersten Betriebsstunden bin ich noch voll zufrieden. Das Maschinchen springt sauber und nach wenigen Zügen an, hat ordentlich Kraft und macht mit einem 2,4er AluCut Faden eine super Figur. Der Fadenkopf führt auch gut Faden nach. Bis jetzt habe ich damit alles klein bekommen. Vom Ausputzen des Garten bis hin zum Freischneiden von Angelplätzen mit 1 Meter hoher, wilder Dschungelvegetation war alles dabei. Auch dünnes, holziges Gestrüpp, wie zum Beispiel frische Haselnussaustriebe oder dicke, widerspenstige Brennnesseln gehe ich mit dem Freischneider an, was Dank starrer Welle und für die 1,1PS recht üppigen 30 Kubik an Hubraum kein allzugroßes Problem ist. Das beiliegende Messer habe ich bis jetzt nur zum Testen montiert.

Kurz um: Ich kann den Husqvarna 129r (bis jetzt) zu 100% weiterempfehlen.

_________________
VG Lukas :wink:
----------------------------------

Du bist nicht du, wenn die Kette stumpf ist

Meine Geräte:
:stihl:: MS 260, MS 361, MSA 140 C-BQ
:Husky:: 445, 129r
:solo:: 616 VA (die gute vom Opa :pfeifen:)

Mein Thread :guck: : viewtopic.php?f=6&t=104615&start=0

Restauration Unimog U421: viewtopic.php?f=6&t=106299


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de