Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Sonntag 15. September 2019, 18:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dolmar PS 550 / 5105 oder????
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. August 2019, 17:23 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 8. September 2016, 20:54
Beiträge: 7
Wohnort: BaWü
Hallo,

das "Habenwillvirus" hat mich gepackt, und ich "brauche" ne neue Säge. Habe eine MS230 und vom Schwiegervater ab und an mal ne 261.
Habe auch ne Zeit mit einer MS361 geschafft, aber möchte mal was anderes als Stihl, auch wenn die bei mir ganz in der Nähe sind...

Hab über die o.g. Sägen gelesen und finde den preislichen Rahmen auch noch ok... daher würde mich eure Meinung zu den Sägen oder ggf Allternativen interresieren...

Wie viel Holz soll pro Jahr aufgearbeitet werden? 10 bis 20 Raummeter

Wie stark wird das aufzuarbeitende Holz vorwiegend sein? bis 50cm Durchmesser

Um welche Holzart (Hartholz oder Weichholz) wird es sich dabei vorwiegend handeln? überwiegend Hartholz (Feuerholz)

Wird es dabei vorwiegend um liegendes oder stehendes Holz handeln? liegend

Ist schon eine Säge in deinem Besitz, wenn "ja", welche? MS230 / MS261

Soll die Kettensäge für eine spezielle Aufgabe (Fällen, Entasten, Schnitzen) erworben werden oder eher eine Allroundmaschine sein? Allround / Brennholz

Welcher Beschaffungsweg (Händler, Online, Übersee) käme für dich in Frage? ist eigentlich egal, solange der Preis passt

Welche Marken werden von den Händlern in der deiner Nähe vertrieben? Dolmar, Stihl

Sind technische Fähigkeiten vorhanden, Wartungsarbeiten und evtl. Reparaturen selbst durchzuführen? JA!

In welchem Preisrahmen soll sich die Kettensäge bewegen? bis 500€

Ist eine Persönliche Schutzausrüstung (Schnittschutzhose, Schnittschutzschuhe, Helm,
Gehörschutz) vorhanden? Klar!

Hast du ein an einem Lehrgang zum Umgang mit der Motorsäge teilgenommen? JA!

Welche Ansprüche stellst du grundsätzlich an dein Werkzeug? Funktionalität, mein Opa sagte schon:"Wir sind zu arm um billig zu kaufen"

Darf es auch eine gebrauchte Maschine sein? ja, wenn der Zustand passt.


Bin auf eure Antworten gespannt und bedanke mich im vorraus!

Viele Grüße Alex

_________________
Stihl MS230 :stihl:
Stihl MS261 :stihl:
Stihl MS361 :stihl:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dolmar PS 550 / 5105 oder????
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. August 2019, 17:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 28. Juni 2007, 23:48
Beiträge: 7224
Wohnort: Osnabrück/ Niedersachsen Alter 30Jahr.
Husqarna 545 oder 550Mark 2
Wenn deine Stihl das Typische gute Startverhalten haben rate Ich dir von der 5105 ab.du wirst dich Ärgern
Schaue anderen Theard da berichten auch viele.

_________________
Sägen
Stihl 051 AVEQ 63cm
Stihl 044
Stihl 261 CM VW
Stihl MSA140
Stihl BGA56
Stihl HSA56

Husqarna Akku Rasenmäher






Immer Mensch bleiben in jeder Lebenslage
grandes boules pour mesanges ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dolmar PS 550 / 5105 oder????
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. August 2019, 21:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 22:30
Beiträge: 2656
Wohnort: Wild South-West
Von der 5105 wg. Startverhalten abraten ist Unsinn.
Es gibt einige, die mit einer Bedienungsanleitung und dem Kombischalter übefordert sind.
Schaue anderen Theard da berichten auch viele.

Die 5105 ist in der 50er Klasse nicht die Führigste aber dafür mit viel Durchzug, von Schäden hört man kaum was.
Preis-Leistung nicht zu schlagen.
Probier sie mal aus und entscheide ob sie dir liegt.
Zu deinen restlichen Sägen würde bei 20Fm auch eine Dolmar PS6100 passen.

https://www.youtube.com/watch?v=TkPCmFhGAMc (mit Pussystarter, geniale Sache! ;) )

_________________
Was nicht passt, wird passend gemacht!

2x :dolmar: PS33 :dolmar: PS5105 :dolmar: PS7310 und ein Regal voll mit Chinakracher...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dolmar PS 550 / 5105 oder????
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. August 2019, 21:32 
Offline

Registriert: Dienstag 31. Dezember 2013, 16:51
Beiträge: 798
@Stonecreek:
Weil sie wahrscheinlich kaum einer hat,zumindestens im professionellen Einsatz.
Und im Brennholz Einsatz und damit 20Rm im Jahr schneide,was soll da kaputt gehen wenn man nicht gerade Blanken tankt.Für mich ist sowas immer relativ wenig Aussagekräftig,interessant sind Aussagen aus dem professionellen Einsatz.Ist aber nur meine Ansicht.
Wenn man bei Ebay Dolmar 5105 eintippt,tauchen sehr viel Kurbelwellenlager auf,hat das was zu sagen?
Wo ich dir recht geben muss,das die Dolmars ein gutes Drehmoment haben.

MfG

_________________
:Husky: : 61,242,2x 254 (1x in Teilen),372 (umgebaut auf 325),362,350,357
:solo: : 2x 644,2x 651,667,681,620 VA,Solo Rex,Solo 634
:partner: : 3x Partner P5000,Partner P7000
:jonsered:670,CS 2240
3x Werus ES 35
:dolmar: :118 Super
2x Dolpima PS 90,Dolpima BK 3a
Taiga 214
:stihl: : 4x Stihl MS 044 Wracks,MS 026 Wrack


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dolmar PS 550 / 5105 oder????
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. August 2019, 20:07 
Offline

Registriert: Sonntag 12. August 2018, 21:24
Beiträge: 13
Moin
ich würde dir auch zur 5105 raten habe zwar selber nur die PS 500 aber die ist schon top und aus meinem Bekanntenkreis kann ich dir sagen die 5105 ist top. Am anfang wirst du sie vllt 1 oder 2 mal absaufen lassen aber sobald du raus hast wie du sie Starten musst wirst du nie wieder probleme haben. Bei meiner PS 500 z.B. vorm start einmal Tankdeckel leicht aufdrehen das kein Druck mehr im Tank ist und dann startet sie top. Denke mal nicht das du die PS 5105 groß an ihre Grenzen bringen wirst du geht für den ccm echt wie teufel.

Lieben Gruß

_________________
Stihl 021
Stihl 025
Dolmar PS-35 C
Dolmar PS-500 C


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dolmar PS 550 / 5105 oder????
BeitragVerfasst: Montag 26. August 2019, 17:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 27. Oktober 2011, 19:28
Beiträge: 238
Wohnort: Budapest / Ungarn
Moin!
die 550 hat mein Bruder gekauft, der ist zufrieden damit, mir erscheint die etwas zu semi.
die 5105 ist definitiv genauso kraftvoll, obwohl weniger ccm.
bei ner Aktion der 5105 wie sie paarmal schon da war, würde ich keine Minute zögern, da zuzugreifen!
die Säge ist echt geil :sabber: , hab die 4605 und die alte 5105H. P/L hervorragend!
Ausser der PS39 kommt bei mir nur die 5105 zum Einsatz.
alle anderen sind Reserve...warum wohl? :schreck: ;)

Gruß
Gerhard

_________________
:stihl: MS-180C Bj. 2003 // 30cm RolloMatic, 3/8P VM (Stihl 63PS) 44Tg (Muffler-Mod)
:dolmar: PS39 Bj. 2008 // 35cm, 3/8P VM (Stihl 63PS) 52Tg (Muffler-Mod)
:dolmar: 4605 Bj. 2015 // 38cm .325 VM (D-686) 64Tg
:dolmar: 5105H Bj. 2009 // 38cm .325 VM (Stihl 25RS) 64Tg (Muffler-Mod)
:dolmar: 115 Bj. 2013 // 38cm, 3/8 HM 56Tg (Muffler-Mod)
:solo: 675 Bj. 2012-17 // 45cm, 3/8 VM 64Tg wird gesucht !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dolmar PS 550 / 5105 oder????
BeitragVerfasst: Montag 9. September 2019, 19:07 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 8. September 2016, 20:54
Beiträge: 7
Wohnort: BaWü
Also vorweg bedanke ich mich schon mal recht herzlich für die Antworten.

Meine Stihl startet tadellos, aber ich denke nicht dass ich Probleme beim starten bekommen werde. Bin des lesens mächtig, hab keine 2 linken Hände..

Ich tendiere inzwischen zwischen der 5105 und der 6100 ;)
Muss die beiden evtl doch mal angrabbeln...

VG Alex

_________________
Stihl MS230 :stihl:
Stihl MS261 :stihl:
Stihl MS361 :stihl:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dolmar PS 550 / 5105 oder????
BeitragVerfasst: Montag 9. September 2019, 19:38 
Offline

Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 03:52
Beiträge: 596
STONECREEK hat geschrieben:
Von der 5105 wg. Startverhalten abraten ist Unsinn.
Es gibt einige, die mit einer Bedienungsanleitung und dem Kombischalter übefordert sind.

Kann ich bestätigen.
2 Kollegen, eingefleischte Stihl Säger, haben meine 5105 beim Probesägen grundsätzlich über den Choke ausgemacht.
Ist klar, daß sie dann schlecht anspringt, wenn sie vorher wegen überfettung abgestorben ist.

_________________
Gruß, MAG2055

Stihl MS 210, 25cm 1/4x1,3
Dolmar PS 5105 H, 38cm .325x1,5
Stihl MS 201, 35cm 3/8x1,3
Stihl MS 361, 40cm 3/8x1,6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dolmar PS 550 / 5105 oder????
BeitragVerfasst: Montag 9. September 2019, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 22:30
Beiträge: 2656
Wohnort: Wild South-West
AlexK1506 hat geschrieben:
Muss die beiden evtl doch mal angrabbeln...


Mach das, das ist der richtige Weg.
Und starte mindestens 1 mit "Easystart", du wirst staunen!

Wenn du nen Tag Kronenholz / Ausdünnen o.ä. gemacht hast und zig mal anreißen mußtest, läßt du dir die dann nicht mehr wegnehmen...

_________________
Was nicht passt, wird passend gemacht!

2x :dolmar: PS33 :dolmar: PS5105 :dolmar: PS7310 und ein Regal voll mit Chinakracher...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dolmar PS 550 / 5105 oder????
BeitragVerfasst: Montag 9. September 2019, 22:30 
Offline

Registriert: Freitag 15. Februar 2008, 23:30
Beiträge: 3254
Ferris85 hat geschrieben:
@Stonecreek:
Weil sie wahrscheinlich kaum einer hat,zumindestens im professionellen Einsatz.
Und im Brennholz Einsatz und damit 20Rm im Jahr schneide,was soll da kaputt gehen wenn man nicht gerade Blanken tankt.Für mich ist sowas immer relativ wenig Aussagekräftig,interessant sind Aussagen aus dem professionellen Einsatz.Ist aber nur meine Ansicht.
Wenn man bei Ebay Dolmar 5105 eintippt,tauchen sehr viel Kurbelwellenlager auf,hat das was zu sagen?
Wo ich dir recht geben muss,das die Dolmars ein gutes Drehmoment haben.

MfG


wird wohl so sein.
die 5105 wird zwischen der 550xp und der 261cm im profibereich wahrscheinlich ziemlich untergehen.
aber dennoch eine gute säge.
für den preisbewussten fuchs käme daneben nurnoch eine 545 in frage, alles andere kommt entweder nicht ran oder ist weitaus teurer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dolmar PS 550 / 5105 oder????
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. September 2019, 08:59 
Offline

Registriert: Freitag 12. Juli 2019, 07:20
Beiträge: 25
obarok9 hat geschrieben:
Moin!
die 550 hat mein Bruder gekauft, der ist zufrieden damit, mir erscheint die etwas zu semi.


Was meinst du damit? Was genau ist an der 550 "schlechter" gebaut als an der 5105?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dolmar PS 550 / 5105 oder????
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. September 2019, 11:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 18. Oktober 2012, 21:23
Beiträge: 666
Wohnort: Ebersdorf b. Coburg
Ich bin mit meiner 5105 sehr zufrieden, würde aber das nächste mal keine "CX" ohne Easy Start mehr nehmen. Das anwerfen ist teilweise sehr ruppig bei meiner CX.
Dafür ist das Gehäuse sehr schmal und ich kann sie mit der PS350 zusammenstecken jeweils mit Schwert durch die Griffe.

_________________
Gruß Jens

:dolmar: PS 7300
:dolmar: PS 5105CX
:dolmar: PS 350c

DOCMA VF105 Spillwinde

MEINE BILDER


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Holzspecht und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de