Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 3. Dezember 2020, 11:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Motorsäge mit Akku
BeitragVerfasst: Dienstag 17. November 2020, 14:19 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 9. November 2020, 16:24
Beiträge: 11
Wohnort: Chieming
Hallo,

wollte mal wissen, was es mit den Akku-Motorsägen so auf sich hat? Sind die preiswert und gut? Oder sägt man einen halben Baum an und dann müssen sie aufgeladen werden?

_________________
Die Neugierde ist der Motor des Fortschritts.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorsäge mit Akku
BeitragVerfasst: Dienstag 17. November 2020, 14:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Februar 2013, 18:34
Beiträge: 890
Was ist ein halber Baum? Was ist dann ein ganzer Baum?

Einen Mammutbaum fällen? Eher nicht. BHD 15, kein Problem.

Also ein wenig präzisieren, was die Akkusäge leisten soll.

Gruss
Lutz

_________________
:MAC: 72 Bild einer Homelite :lol: 4245 3535


Zuletzt geändert von Eichsi am Dienstag 17. November 2020, 20:13, insgesamt 1-mal geändert.
Überflüssiges Vollzitat des vorhergehenden Beitrags entfernt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorsäge mit Akku
BeitragVerfasst: Dienstag 17. November 2020, 17:32 
Offline

Registriert: Sonntag 22. September 2019, 18:17
Beiträge: 1922
Wohnort: Kreis Euskirchen
Kommt auch drauf an, in welchem Preissegment man sich bewegen möchte. Akkusägen gibt es von billig für Amateure und Gelegenheitssäger bis sauteuer für Profis. Entsprechend sind Schneidleistung und Akkukapazität und damit die Laufzeit.

_________________
:stihl: 017, 241 C-M, 241 CMVW, 362 C-M, 441 C ohne M
:stihl: 201 Backhandel, im Wiederaufbau
:makita: UC 3001A, eingestaubt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorsäge mit Akku
BeitragVerfasst: Dienstag 17. November 2020, 18:12 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 9. November 2020, 16:24
Beiträge: 11
Wohnort: Chieming
Will da mehrere Sachen im Garten machen. Kein Mammutbaum, nur ein älterer Apfelbaum. Der Rest ist eher Kleinkram daneben.

_________________
Die Neugierde ist der Motor des Fortschritts.


Zuletzt geändert von Eichsi am Dienstag 17. November 2020, 20:14, insgesamt 1-mal geändert.
Überflüssiges Vollzitat entfernt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorsäge mit Akku
BeitragVerfasst: Dienstag 17. November 2020, 20:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 23:02
Beiträge: 14891
Wohnort: Duderstadt/Eichsfeld
In den passenden Unterbereich verschoben.

_________________
In jedem Baum steckt ein Kunstwerk - man muss es nur finden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorsäge mit Akku
BeitragVerfasst: Dienstag 17. November 2020, 20:18 
Offline

Registriert: Freitag 29. März 2013, 10:29
Beiträge: 4085
hallo

kommt auch drauf an ob du schon akku geräte von einem hersteller hast
dann solltest du auch dabei bleiben !!
denn dann brauchst du keine akkus und ladegerät kaufen

gruss harry

_________________
:Husky: xpg 357
:Husky: 135
meine bilder :
http://forum.motorsaegen-portal.de/view ... =6&t=71183
mein video
https://www.youtube.com/watch?v=W3m9BhbU-xE


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorsäge mit Akku
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. November 2020, 07:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 18. Januar 2008, 18:01
Beiträge: 6816
Wohnort: Hamburg
Die billigen sind nicht gut und die guten sind nicht preiswert!

_________________
alaskanmills.de
Buss-Baumdienst.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorsäge mit Akku
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. November 2020, 08:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 14:04
Beiträge: 20082
Wohnort: An der Leine zwischen GÖ und H
cherokee hat geschrieben:
die guten sind nicht preiswert!

Die Guten sind ihren Preis nicht wert :KK:

_________________
Grüße, holgi Bild


“Some people feel the rain. Others just get wet.” Bob Marley

:stihl: & :partner:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorsäge mit Akku
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. November 2020, 09:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. Juli 2009, 11:01
Beiträge: 3128
Wohnort: Südniedersachsen
Kommt auf den Einsatzzweck an und ob man schon ein Akkusystem hat (Makita, Bosch, Einhell, Stihl...?). Ich habe durch meinen Hausumbau schon Geräte von Makita gehabt, wie Akkuschrauber, Akkuradio und so weiter. Deshalb habe ich mir die Makita DUC353 gekauft. Die schlägt sich super auf dem Bau und im Garten. Der Preis relativiert sich, wenn man die Akkus für mehrere Geräte verwenden kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorsäge mit Akku
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. November 2020, 11:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 22:30
Beiträge: 3939
Wohnort: Wild South-West
Andere Frage an den TE: Wie weit weg ist die nächste Netzsteckdose?
Das veringert die Kosten extrem und verlängert die Haltbarkeit der Gerätschaft ebenfalls extrem... 8-)

_________________
Was nicht passt, wird passend gemacht!

2x :dolmar: PS33 :dolmar: PS35 :dolmar: PS5105 :dolmar: PS7310 :stihl: Scheunenfund Contra Lightning ...und ein Regal voll mit Chinakracher


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorsäge mit Akku
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. November 2020, 19:12 
Offline

Registriert: Dienstag 28. Februar 2017, 22:46
Beiträge: 67
Ich sehe das ähnlich wie mein Vorredner. Wenn du in nicht allzu weiter Entfernung ne Steckdose hast, würde ich dir auch zu ner E-Säge raten. Denn so wie es bei dir aussieht hast du ja nicht vor permanent was mit der Säge zu machen, sondern nur hin und wieder mal. Da lohnt sich extra die Anschaffung eines Akku Systems eigentlich nicht. Denn da bist je nach Hersteller gleich mal bei 300-400 Euro. Ne E-Säge bekommst du für weniger als die Hälfte im Handel oder Baumarkt. Wenns wirklich was mit Akku sein soll, würde ich dir raten. Überleg was du sonst noch für Geräte in Zukunft evtl. benötigst wie z.B Rasenmäher, Heckenschere etc. und richte darauf deine Kaufentscheidung. Je nach Hersteller bietet nicht jeder das gleiche mit an. Manche bieten z.B Akkukettensägen an, haben aber im gleichen System keinen Rasenmäher.

_________________
:stihl: 271
:solo: 6656
:solo: 643IP
:solo: 681


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorsäge mit Akku
BeitragVerfasst: Samstag 21. November 2020, 09:24 
Offline

Registriert: Mittwoch 18. November 2020, 22:33
Beiträge: 2
Empfehlung von mir, die MSA220 von Stihl.
Die 160 und 200 haben 1/4PM Kette, halte ich nicht viel von da recht geringe Standzeit.
Bei der 220 ist es eine 3/8P.
Aber ganz wichtig bei der 220 muss es ein AP300S oder AR sein sonst wird die Leistung gedrosselt!

_________________
Mann mit Sti(h)l

MS 201TCM, 661CM
HS 45
MSA 220 CB
KMA130 mit paar Spielaufsätzen
HSA 65, 94 R
AR 1000


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorsäge mit Akku
BeitragVerfasst: Samstag 21. November 2020, 23:50 
Offline

Registriert: Sonntag 26. Februar 2017, 19:34
Beiträge: 335
Wohnort: LK Gifhorn
MSA 200 hat eine 3/8Picco ab werk verbaut und keine 1/4.

_________________
Stihl MS 290,Dolmar PS 32,Stihl FS 130,Stihl BG 86,Dolmar PC 6112,Stihl HT 131,Stihl HSA 86,Silky Sugoi 360,Silky Temagari 390,Stihl BT 360,Stihl MSA 200,STIHL HLA 85.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorsäge mit Akku
BeitragVerfasst: Samstag 21. November 2020, 23:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2018, 19:44
Beiträge: 212
nomoretrees hat geschrieben:
Hallo,
wollte mal wissen, was es mit den Akku-Motorsägen so auf sich hat? Sind die preiswert und gut? Oder sägt man einen halben Baum an und dann müssen sie aufgeladen werden?

Schaue dir mal paar Videos an ... doch kommt auch immer auf den Hersteller und verwendete Akkupacks an.
Dazu musst aber auch abwägen ob Profi oder Privat, bei Privat muss eher das Gesamtpaket einen Akkusystem passen (ist nicht mit gewerblichen Nutzen zu vergeleichen) ... meine Info dazu im anderen Thread viewtopic.php?p=1765454#p1765454

Habe sogar drei Akkusägen, doch eigentlich würde mir die Makita DUC353 für rund um Hof, Haus, Garten und Wiese völlig ausreichen.

_________________
Ditschy
Akku: :makita: :makita: :makita:
Benzin old: :stihl: :solo:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorsäge mit Akku
BeitragVerfasst: Sonntag 22. November 2020, 00:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Juli 2009, 01:01
Beiträge: 2018
Wohnort: 41516 Grevenbroich
Mal ein Fazit aus der Praxis von mir:
Habe ja die Makita 353Z und mit der bin ich echt zufrieden. Die sägt ungefähr so wie eine MS 180 oder eine elektische mit Schwanz. 8-)
Akku mit 5Ah ist so ca. wie eine Tankfüllung. Die braucht bei 36V natürlich 2 Akkus gleichzeitig.
Ja, was soll ich schreiben......wenn du große Aktionen mit dicken Stämmen vorhast ist das nichts dafür. Zum entasten oder auch mal eben was absägen ist die ottimal. Die ist von der Leistung so vergleichbar mit der MSA 200.
Grundsätzlich bei solchen Sägen.....nicht viel drücken sondern laufen lassen. :DH:

_________________
Gruß Holger


:stihl: MS 200T (30+35+40) , MS 210 C (35+40) MS 046 (50+60) 076 AVEQ (75)
:dolmar: 115i (37+40+43+50) , 166 (95+60cm) , ES-172A (35+40)
Hitachi CS25EC SC (25)
Crossfer LS7T Holzspalter
Meine Bilder
Mein Auto: Bild
Mopped: Yamaha TDM 900


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorsäge mit Akku
BeitragVerfasst: Montag 23. November 2020, 21:00 
Offline

Registriert: Donnerstag 5. Mai 2016, 16:01
Beiträge: 230
Wohnort: Bayern
Russkij81 hat geschrieben:
MSA 200 hat eine 3/8Picco ab werk verbaut und keine 1/4.


Die MSA 220 hat 3/8 Picco, die 200 1/4.

Gruß Percy

_________________
Weiter, immer weiter machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorsäge mit Akku
BeitragVerfasst: Dienstag 24. November 2020, 05:57 
Offline

Registriert: Sonntag 26. Februar 2017, 19:34
Beiträge: 335
Wohnort: LK Gifhorn
Habe meine damals mit 3/8 Picco ausgeliefert bekommen,deswegen die aussage von mir.

_________________
Stihl MS 290,Dolmar PS 32,Stihl FS 130,Stihl BG 86,Dolmar PC 6112,Stihl HT 131,Stihl HSA 86,Silky Sugoi 360,Silky Temagari 390,Stihl BT 360,Stihl MSA 200,STIHL HLA 85.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorsäge mit Akku
BeitragVerfasst: Dienstag 24. November 2020, 08:46 
Offline

Registriert: Donnerstag 5. Mai 2016, 16:01
Beiträge: 230
Wohnort: Bayern
Habe auch immer damit in Gedanken gespielt auf 3/8 umzustellen. Kommt sie damit zurecht?

Gruß Percy

_________________
Weiter, immer weiter machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorsäge mit Akku
BeitragVerfasst: Dienstag 24. November 2020, 09:12 
Offline

Registriert: Sonntag 26. Februar 2017, 19:34
Beiträge: 335
Wohnort: LK Gifhorn
Zurecht kommt die Säge damit schon,allerdings fehlt mir der vergleich zu 1/4 teilung.

_________________
Stihl MS 290,Dolmar PS 32,Stihl FS 130,Stihl BG 86,Dolmar PC 6112,Stihl HT 131,Stihl HSA 86,Silky Sugoi 360,Silky Temagari 390,Stihl BT 360,Stihl MSA 200,STIHL HLA 85.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorsäge mit Akku
BeitragVerfasst: Dienstag 24. November 2020, 09:17 
Offline

Registriert: Donnerstag 5. Mai 2016, 16:01
Beiträge: 230
Wohnort: Bayern
Welchen Akku benutzt du?

Gruß Percy

_________________
Weiter, immer weiter machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de